BMW S1000RR vs. GSX-R1000R

Infos zu und mit Veranstaltern, aber auch zu anderen Themen,
über die es sich lohnt zu sprechen!

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Tead
Beiträge: 4046
Registriert: Freitag 29. Juni 2007, 13:11
Motorrad: Husqvarna FS 450
Lieblingsstrecke: Pau Arnos
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: BMW S1000RR vs. GSX-R1000R

Beitragvon Tead » Donnerstag 9. August 2018, 12:17

Welche federrate fährst du hinten Thorsten?

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Gsxrr 1000
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 17. Juni 2016, 10:57
Motorrad: Gsxrr 1000 2017
Lieblingsstrecke: HHR 1:50
Wohnort: DU
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: BMW S1000RR vs. GSX-R1000R

Beitragvon Gsxrr 1000 » Donnerstag 20. Dezember 2018, 13:19

Hallo

Leistungsmessung nach Umbau.

Akrapovic Evolution Anlage.
BMC Racing Luftfilter.
Abstimmung mit Breitband Lambdasonde

Gemessen am Hinterrad.

Blau ohne dB-eater
Grün mit dB-eater

Eine super Kraftenfaltung von Anfang bis Ende. Darauf kommt es an, nicht wer die meisten Pferdchen hat...

Gruß
Jani1.pdf
Leistungsdiagramm
(378.42 KiB) 521-mal heruntergeladen
Renntermine 2019

Cartagena 16.-18.03
Valencia 22.-24.03
Brünn 19.-22.04
Most 24.-26.05
Oschersleben 22.-23.06
Slovakiaring 19.-21.07
Most 23.-25.08
Oschersleben 27.-28.09
Rijeka 17.10-20.10
HHR GP ???
SPA ???

Benutzeravatar
lasics
Beiträge: 190
Registriert: Samstag 6. Februar 2010, 16:34
Motorrad: GSX-R 750
Lieblingsstrecke: Most
Rundenzeiten
Videos

Re: BMW S1000RR vs. GSX-R1000R

Beitragvon lasics » Donnerstag 20. Dezember 2018, 16:35

Jetzt muss ich wirklich mal Dankeschön sagen Leute.
Ein super konstruktiver Vergleich, der mir in der Endscheidungsfindung wirklich was bringen würde.

An die Admins:
Würde mir gefallen wenn es extra eine Rubrik für Motorradvergleiche auf "Rennstreckentauglichkeit" geben würde.

Benutzeravatar
Tead
Beiträge: 4046
Registriert: Freitag 29. Juni 2007, 13:11
Motorrad: Husqvarna FS 450
Lieblingsstrecke: Pau Arnos
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: BMW S1000RR vs. GSX-R1000R

Beitragvon Tead » Donnerstag 20. Dezember 2018, 16:40

Sozusagen sowas wie "Erfahrungsberichte"?

Benutzeravatar
lasics
Beiträge: 190
Registriert: Samstag 6. Februar 2010, 16:34
Motorrad: GSX-R 750
Lieblingsstrecke: Most
Rundenzeiten
Videos

Re: BMW S1000RR vs. GSX-R1000R

Beitragvon lasics » Donnerstag 20. Dezember 2018, 19:23

Ja irgendwie schon. Aber Erfahrungsberichte ist zu allgemein. Es beinhaltet ja alles was mit Rennstrecke zu tun hat.
Was ich meinte wären speziell nur Erfahrungsberichte zwischen Motorradmodellen.

Nikko
Beiträge: 541
Registriert: Freitag 13. November 2009, 15:51
Motorrad: GSXR 1000 R
Lieblingsstrecke: Aragon, Most, Assen
Rundenzeiten
Videos

Re: BMW S1000RR vs. GSX-R1000R

Beitragvon Nikko » Freitag 21. Dezember 2018, 13:04

Ich habe beide Moppeds und kann im Vergleich den meisten Ausaagen hier nicht ganz zustimmen.

Das ist ne ganz subjektive Geschichte.

Thorsten kann ich nur bestätigen. Ich habe an der L7 (allerdings die R) fast das Gleiche gemacht.
Auch alles bei Tripple Tuning.

Auch die Top Speed Werte sind passig. Hatte ich in Mugello ähnlich. 180 km/h +20 wie Mare schreibt
halteich für einen Mythos.

Um die Aussagen zu qualifizieren müsste man die Zeiten der Fahrer wissen.
Es ist ein Unterschied ob einer in Mugello 2:20 fähr oder 2:01.

Was ich unterschreiben kann ist der Drehomomentverlauf. Da hat die BMW oben rum "deutlich" mehr Leistung.
Man muss es aber auch mögen.

Die Suzi, wie eigentlich schon immer, hat dafür deutlich mehr Drehmoment im mittleren Drehzahlbereich.
Agiler oder besser einlenken, usw usw. piepapoh. Bin ich zu grobmotorisch.

Ich konnte jedendfalls in der Richtung zur BMW kiene graviereden Unterschiede feststellen.
Dabei kommt es aber auch wieder darauf an, wie die jeweiligen Fahrzeuge verändert oder umgebaut wurden.

Ich finde eben nur, dass mir die Suzi viel Spass beim Fahren macht und damit dei BMW abgelöst hat.

Nun bin ich gespannt, wie der Vergleich L7 zur Ryuyo sein wird. Ich kann ja mal berichten... :wink:

Nikko

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 15044
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: BMW S1000RR vs. GSX-R1000R

Beitragvon Lutze » Freitag 21. Dezember 2018, 13:48

Nikko hat geschrieben: 180 km/h +20 wie Mare schreibt halte ich für einen Mythos.

Um die Aussagen zu qualifizieren müsste man die Zeiten der Fahrer wissen.
Es ist ein Unterschied ob einer in Mugello 2:20 fähr oder 2:01.

knapp 3.00 in der Krabbelgruppe würde ich schätzen :twisted:
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Nikko
Beiträge: 541
Registriert: Freitag 13. November 2009, 15:51
Motorrad: GSXR 1000 R
Lieblingsstrecke: Aragon, Most, Assen
Rundenzeiten
Videos

Re: BMW S1000RR vs. GSX-R1000R

Beitragvon Nikko » Freitag 21. Dezember 2018, 14:23

Lutze hat geschrieben:
Nikko hat geschrieben: 180 km/h +20 wie Mare schreibt halte ich für einen Mythos.

Um die Aussagen zu qualifizieren müsste man die Zeiten der Fahrer wissen.
Es ist ein Unterschied ob einer in Mugello 2:20 fähr oder 2:01.

knapp 3.00 in der Krabbelgruppe würde ich schätzen :twisted:



Ja und da ich dann so viel Zeit beim Fahren habe, kann ich da jede noch so kleine Reaktion empfinden und beurteilen.....

:alright:

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 15044
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: BMW S1000RR vs. GSX-R1000R

Beitragvon Lutze » Freitag 21. Dezember 2018, 16:16

du hast den Fehler in deinem Post noch nicht erkannt oder? :shock: :roll:
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Benutzeravatar
Mare82
Beiträge: 508
Registriert: Freitag 26. August 2011, 23:41
Motorrad: Suzuki GSX R 1000 L7
Lieblingsstrecke: Mugello
Wohnort: Luzern, Schweiz
Rundenzeiten
Videos

Re: BMW S1000RR vs. GSX-R1000R

Beitragvon Mare82 » Freitag 21. Dezember 2018, 17:04

:)

also, meine Aussage +20 km/h bezog sich auf auf den Vergleich zwischen der L7 und meiner alten K9 (nicht mit einer BMW). In Mugello hatte ich mit der alten K9 in der Regel zwischen 272 und 279 km/h auf der Geraden. Mit der L7 war ich jede Runde über 290 km/h (max 297 km/h). Zeitenmässig fuhr ich mit der K9 - ich bin mir nicht mehr ganz sicher - eine hohe 2.01 / tiefe 2.02. Mit der L7 bin ich nun ca. 1.5 sek schneller. Aber wie schon geschrieben, war meine alte K9 schwach. Die L7 hat 27 PS mehr.

@Nikko: Da bin ich auch mal gespannt (Ryuyo). Hast du noch etwas zusätzliches bestellt (Fahrwerk, Motortuning)?


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sordo, V2Tommy und 96 Gäste