#Sommer #Hitzeschlacht #Motorrad #Kühlen

Infos zu und mit Veranstaltern, aber auch zu anderen Themen,
über die es sich lohnt zu sprechen!

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Skyver
Beiträge: 4996
Registriert: Freitag 19. September 2008, 21:18
Rundenzeiten
Videos

Re: #Sommer #Hitzeschlacht #Motorrad #Kühlen

Beitragvon Skyver » Freitag 3. Juli 2015, 11:11

marq hat geschrieben:Jepp. Ich sag's mal so: Solange das was beim Wasser lassen rauskommt hell ist, habe ich fuer mich beschlossen dass alles in Ordnung ist. Mehr kippe ich oben nicht rein... Das sind dann an warmen Tagen ca. 3 Liter am Tag. Naechsten Sonntag wird's wohl 'n Liter mehr.

Und was das Gebraeu angeht: selbstgemixte Apfelschorle, nicht eiskalt aber kuehl, Punto.


So ähnlich sieht es bei mir auch aus. Wobei es bei mir auch dann so etwas über 6L sind. Bei dem aktuellen Wetter vielleicht auch mehr. Hab aber auch den eher untypischen Rennfahrerkörper :D
Was Salze usw angeht, sehe ich es auch nicht so kritisch. Gutes Wasser nehmen, ggf. Schorlen mixen und fertig :)

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
mazdamax
Beiträge: 644
Registriert: Mittwoch 1. Mai 2013, 17:01
Motorrad: 1100 Tuono, RSV 4
Lieblingsstrecke: Hungaro, Pann
Wohnort: Niederösterreich
Rundenzeiten
Videos

Re: #Sommer #Hitzeschlacht #Motorrad #Kühlen

Beitragvon mazdamax » Freitag 3. Juli 2015, 11:20

Ich versuche vorher schon ... also bevor es los geht zumindest ein 0,5l Fläschchen Mineralwasser intus zu haben.
Am Morgen vorm 1.Turn hab ich eigentlich gar keinen Durst und nach diesem, könnte ich ein Becken austrinken.

Hab auch so Iso-Sachen ausprobiert ... wird auf das Zeugs schlecht. Vertrage das irgendwie nicht ...
Was bei mir persönlich wichtig ist ... Essen ...

Je heisser es wird, desto mehr brauch ich ... ich mach mir da immer so Vollkornweckerl (Nüsse, Karotten und sowas drinnen) mit Aufstrich und Wurst. Esse da immer wieder ein paar Bissen und dann ist alles besser.
Parallel natürlich auch was trinken ... ich trink da so ne Mischung aus Mineral und Almdudler (Österreich *gg*).

Wenn´s gar nicht mehr geht und der Körper streikt, hilft eh nix ... aber bissal was essen hilft mir zumindest .. warum auch immer.

Benutzeravatar
R6-Pille
Beiträge: 740
Registriert: Samstag 13. Februar 2010, 18:42
Motorrad: R1 RN65, MT10 RN45
Rundenzeiten
Videos

Re: #Sommer #Hitzeschlacht #Motorrad #Kühlen

Beitragvon R6-Pille » Freitag 3. Juli 2015, 12:36

Ecotec hat geschrieben:http://www.techniche.de/cold/index.html

Geiles Teil. Einfach in Wasser legen, dann saugt sie sich komplett voll,
anziehen, Kombi zu machen und schon fühlt es sich sehr erfrischend an.

Bei richtig heissem Wetter hält das gut 2 Stunden, dann muss man sie noch mal
ins Wasser legen....


Halte ich für sinnvoll.
Die Kühlung kommt durch die Verdunstungskälte die durch den Luftzug bei einer perforierten Rennkombi entsteht.
Nach dem Prinzip ermittelt man auch die Windrichtung. :D
Finder in den Mund stecken und dann in den Wind halten.
Der Wind kommmt von da wo sich der Finger am kältesten anfühlt.
Es gibt immer einen Schnelleren

Benutzeravatar
Gurky
Beiträge: 465
Registriert: Montag 23. April 2007, 11:13
Wohnort: Berlin/südl. Umland
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: #Sommer #Hitzeschlacht #Motorrad #Kühlen

Beitragvon Gurky » Freitag 3. Juli 2015, 14:19

Probiert mal folgendes: Nach dem Turn, vor dem trinken, son Gastrotütchen Salz auf die Hand, ablecken und dann Wasser oder Apfelschorle trinken. Könnt auch nen Salzstreuer nehmen, bevor der Nächste fragt wo man Großpackungen an Gstrotütensalz bekommt :D

Fakt ist, der Kreislauf stabiliert sich sofort, ihr bekommt keine Kopfschmerzen und fühlt euch nicht so gerädert.
:wink: ...und rast nicht so!

Benutzeravatar
lupito
Beiträge: 114
Registriert: Samstag 8. August 2009, 17:04
Motorrad: F042
Lieblingsstrecke: Mugello / Ledenon
Rundenzeiten
Videos

Re: #Sommer #Hitzeschlacht #Motorrad #Kühlen

Beitragvon lupito » Freitag 3. Juli 2015, 15:23

marq hat geschrieben:
Cowboy1984 hat geschrieben:
Habt ihr Tipps und Tricks zum kühlen von Motorrad und Fahrer ?


Was den Fahrer angeht habe ich allerdings in einer der letzten CIRCUIT mal gelesen das einer der "Mitarbeiter" sich bei großer Hitze vor der Rennen komplett unter die kalte (Camping)Dusche stellt... Das waere dann anschließend ein "trockender und kuehlender Turn"...

Ich erwaege ernsthaft diese Deschnigg mal am kommenden Sonntag am AdR (geplante 37 Graedchen vom Zelsius) an zu wenden.... :lol:


... stelle mir gerde vor wie sich son 2rädriger Kieslaser beim Vorstart auf der eigenen Pfütze langmacht ...
1, 2 oder 3 ...

Benutzeravatar
AMEISE
Beiträge: 191
Registriert: Montag 24. November 2008, 21:38
Motorrad: CBR600RR
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Bayern
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: #Sommer #Hitzeschlacht #Motorrad #Kühlen

Beitragvon AMEISE » Freitag 3. Juli 2015, 15:27

Nach dem Turn einmal den Kopf unter kaltes Wasser und danach bis zum nächsten Turn ab in den klimatisierten Wohnwagen auf ein zwei Wasser :o
AMEISE

Benutzeravatar
Seelenrecycling
Beiträge: 322
Registriert: Dienstag 8. Juli 2014, 16:18
Motorrad: Fireblade SC57 HRP
Lieblingsstrecke: Lausitzring
Rundenzeiten
Videos

Re: #Sommer #Hitzeschlacht #Motorrad #Kühlen

Beitragvon Seelenrecycling » Freitag 3. Juli 2015, 16:22

Letztens erst wieder bei 35°C racen gewesen :

Ich:
Ich kipp mir immer Literweise Iso-Drink von Lidl o.ä. rein. Mit Magnesium und Vitaminen und Döns.
Vorm Turn ne halbe Flasche, nachm Turn ne halbe Flasche. Zwischen den Turns Wasser, was ich unterm Auto/Hänger liegen hab. Ab und an n Stück Wassermelone oder Äpfel in Zitronenwasser und Traubenzucker. Und viel Nasch-Zeugs. Das hat schon bei Football-Spielen geholfen.
Wenn's zu viel wird, einfach auf n Turn verzichten. Bei den Temperaturen gibt es eh gefühlt mehr Unfälle. Neben mir saß einer mit knallrotem Kopf und meinte "Ein Turn geht noch". Das war dann auch sein letzter, weil er gleich in Runde 2 sich abgepackt hatte. Da will ich nichts mit am Hut haben, ich mach lieber ne Pause.

Maschine:
Nachm Turn fahr ich immer ne Große Runde im unteren Drehzahl bereich und fahre immer erst gegen Turn Anfang los um Standzeiten zu vermeiden. Kühlwasser regelmäßig checken !
Ich hab immer ne Silber/Weiße Abdeckhaube über Tank und Sitzbank und wenn der Rahmen durch Abwärme so heiß wird, das ich ihn nichtmehr anpacken kann, dann lass ich auch n Turn ausfallen.


MfG
Rob

Benutzeravatar
Mikado
Beiträge: 233
Registriert: Sonntag 11. Mai 2014, 11:48
Rundenzeiten
Videos

Re: #Sommer #Hitzeschlacht #Motorrad #Kühlen

Beitragvon Mikado » Freitag 3. Juli 2015, 17:03

Ich nehme einen Laubbläser mit und stell den vors Mopped!
Spart Zeit und 2Takt gasstößeln ist doch eh das schönste! :assshaking: :lol:

Benutzeravatar
TraxX
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 16:19
Motorrad: mehrere ...
Lieblingsstrecke: NBR Nordschleife
Rundenzeiten
Videos

Re: #Sommer #Hitzeschlacht #Motorrad #Kühlen

Beitragvon TraxX » Freitag 3. Juli 2015, 20:06

Gurky hat geschrieben:bevor der Nächste fragt wo man Großpackungen an Gstrotütensalz bekommt :D
.


Einfach aufm weg zur Renne beim Burger King oder dem großen M anhalten ... bei den Servietten gibts auch immer so 1g Salzbeutelchen. Mische mir wenn ich nen Langstreckenendurorennen fahre immer 1 Beutelchen auf 1 Liter wasser in dem Camel Bag rein.

Benutzeravatar
tobi90
Beiträge: 197
Registriert: Sonntag 21. Dezember 2008, 01:08
Motorrad: Daytona 765
Lieblingsstrecke: Poznan, OSL, Schleiz
Wohnort: Wedel
Rundenzeiten
Videos

Re: #Sommer #Hitzeschlacht #Motorrad #Kühlen

Beitragvon tobi90 » Freitag 3. Juli 2015, 21:02

Geiles Thema! Find das sehr interessant zu sehen wie jeder damit umgeht.

So einen richtigen Kopf hab ich mir da ehrlich gesagt bisher nicht gemacht. Viel trinken, am liebsten aus den 0,5l Gebinden... läuft einfach besser und ich trink mehr.
Viel Obst, die eine oder andere Nascherei zwischendurch und jede Mahlzeit mitnehmen.


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tom1984 und 49 Gäste