Bridgestone R11

Infos zu und mit Veranstaltern, aber auch zu anderen Themen,
über die es sich lohnt zu sprechen!

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Aerosmith
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 20:01
Motorrad: Street Triple 675R
Lieblingsstrecke: Groß Dölln
Wohnort: Bamberg
Rundenzeiten
Videos

Bridgestone R11

Beitragvon Aerosmith » Montag 2. August 2021, 11:32

Wollte mir eigentlich Slicks kaufen, aber die V01/V02 waren nicht lieferbar. Mir wurde daraufhin als Alternative die R11 empfohlen.

Hab sie auf dem Erzgebirgsring probiert und war teilweise enttäuscht. Zwar konnte ich schon in der zweiten Runde damit durchaus zügig fahren, aber im Laufe des Tages kam beim Ausgang der 180° Kurven regelmäßig das Heck. Reifendruck wie empfohlen und auf 80°C vorgeheizt waren sie auch.

Was nun?
29/30.05.2021 - Kartbahn OSL - race & fun
07/08.06.2021 - Most - Fiala
30.07/01.08.2021 - Erzgebirgsring
20.08./21.08.2021 - Harzring

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
arlecchino
Beiträge: 356
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 01:03
Wohnort: Bayern
Rundenzeiten
Videos

Re: Bridgestone R11

Beitragvon arlecchino » Montag 2. August 2021, 11:50

Servus,
etwas genauere Informationen wären schon nett
- Soft oder Medium
- Reifendimension
- Luftdruck Out/In
- Geschwindigkeit
- Steckentemperatur
- Reifenbild

Ich bin den R11 auch mal gefahren - an den V02 kommt zumindest der HR nicht hin (den VR fand ich super), aber schlecht fand ich ihn nicht - hätte ihn in etwa auf ein Level mit den TrackDaySlicks ala Metzeler CompK gestellt.
Für bisserl Kartbahnfahrerei mit ner 600er sollte der R11 dicke reichen, zumindest für Hobbynudler wie mich.

Benutzeravatar
Aerosmith
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 20:01
Motorrad: Street Triple 675R
Lieblingsstrecke: Groß Dölln
Wohnort: Bamberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Bridgestone R11

Beitragvon Aerosmith » Montag 2. August 2021, 12:11

R11 Racing Front 120/70R 17 58V
Mischung: soft
Luftdruck empfohlen: kalt 2,0, heiß 2,3 bar
Eigener Luftdruck in: 1,9
Eigener Lufdruck out: 2,1

2 R11 Racing Rear 180/55R17 73V
Mischung: medium
Luftdruck empfohlen: kalt 1,5, heiß 1,8 bar
Eigener Luftdruck in: 1,7
Eigener Luftdruck out: 1,9 (musste zwei Mal Luft ablassen um den Druck zu halten, ansonsten wäre es bei 2,x geendet)

Geschwindigkeit: Nur entweder 1. oder 2. Gang benutzt. Gehörte am Nachmittag zu den zwei Schnellsten, also knapp unter 1 Minute. https://youtu.be/7hywcrl17Lk?t=131 hier fahre ich bis bei 3:18 voraus (ganz schwarze Kombi, weißer Helm)
Temperatur: Angenehmer Sommertag (nicht heiß)
Maschine: Seriennahe Street Triple 675R 7% kürzer mit von Team711 angepasstem Fahrwerk (Revision ist überfällig)
Reifenbild: Mittelgrober Abrieb, viel Fremdgummi an der Kante, äußere 3cm nach Turns mit rutschendem HR glatter, ansonsten einheitlicher Abrieb ohne Färbun
29/30.05.2021 - Kartbahn OSL - race & fun
07/08.06.2021 - Most - Fiala
30.07/01.08.2021 - Erzgebirgsring
20.08./21.08.2021 - Harzring

arlecchino
Beiträge: 356
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 01:03
Wohnort: Bayern
Rundenzeiten
Videos

Re: Bridgestone R11

Beitragvon arlecchino » Montag 2. August 2021, 12:52

Okay, das hilft schon mal weiter. Falls du hast lad gerne ein Foto vom Reifen hoch das sich die Profis hier mal anschauen können.

Grundsätzlich: Ich kenn die Strecke nicht persönlich, weiß nur dass dort mit 16PS Pitbikes <50s gefahren wird (evtl. unterschiedliche Layouts?) - Das Tempo im Video kann der Reifen aber sicher ohne größere Probleme.

Meine Ansatzpunkte wären:
1. Dreck auf der Strecke (Stichwort Offroad. Kartbahnen sind bzgl. Grip eh manchmal etwas schwierig durch den Kart-Abrieb, "viel Fremdgummi" deutet ja in eine ähnliche Richtung)

2. Temperatur auch gemessen und sicher dass es 80°C waren? Die Medium Mische braucht schon etwas Last, dass sie richtig arbeitet - bei so ner langsamen Strecke könnte das bei niedrigen Temperaturen eng werden.
Auch die Druckerhöhung kommt mir recht hoch vor, ich bin immer mit 1.6 raus (nach 1-2h Reifenwärmer) und mit 1.65-1.7 in die Box zurück gekommen (200er R11 auf ner Tausender, flott aber von den richtig schnellen Jungs weit entfernt)

3. Fahrwerk - wenn du selbst schon sagst dass ne Revision überfällig ist. Mit welchen Reifen warst du denn sonst so unterwegs und hast du auf der Strecke nen Vergleich?



Den Reifen hast du jetzt ja schon, aber falls du ihn nochmal kaufen "musst" würd ich nen 190er in soft nehmen, der Bridgestone fällt seehr schmal aus.

Benutzeravatar
Aerosmith
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 20:01
Motorrad: Street Triple 675R
Lieblingsstrecke: Groß Dölln
Wohnort: Bamberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Bridgestone R11

Beitragvon Aerosmith » Dienstag 3. August 2021, 10:03

Bin nachher mal im Lager und mach Bilder.

16PS Pitbikes und <50s? Wie soll denn das gehen? Wenn man nicht mehr an der Box vorbeifährt?

1. kA
2. Werde nachher mal schauen ob die Reifenwärmer die Gummis auch wirklich auf 80°C bringen.
3. Hab vor zwei Jahren, als die Füllung noch ziemlich frisch war, in Dölln auch mal die SSTT an einem heißen Tag zum schmieren gebracht. Die PDRC waren beim letzten, warmen Trackday in Most bei 1:58/59er Zeiten ab und zu hinten und ein Mal vorn am schmieren.

Was hälst du von der Kombi?
Continental Track Slick 120/70-R17 Soft
Continental Track Slick 180/60-R17 Medium
29/30.05.2021 - Kartbahn OSL - race & fun
07/08.06.2021 - Most - Fiala
30.07/01.08.2021 - Erzgebirgsring
20.08./21.08.2021 - Harzring

arlecchino
Beiträge: 356
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 01:03
Wohnort: Bayern
Rundenzeiten
Videos

Re: Bridgestone R11

Beitragvon arlecchino » Dienstag 3. August 2021, 18:19

Aerosmith hat geschrieben:Was hälst du von der Kombi?
Continental Track Slick 120/70-R17 Soft
Continental Track Slick 180/60-R17 Medium


Also die Kombi ist sicher brauchbar und für die geforderten Zwecke mehr als ausreichend, aber ist von der performance vermutlich auch auf keinem höheren Niveau als der R11. Aber ich glaub ehrlich gesagt nicht dass es am Reifen liegt - selbst ein SportsmartTT und die Rosso Corsa 2 sollten die knappen 2min in Most locker wegstecken, wenn es nicht grad 50° Asphalt hat.

Ich bleib dabei, der R11 kann das Tempo oben (und noch deutlich mehr) locker ab, ich würde den Fehler erstmal wo anders suchen - insbesondere bei den Temperaturen und dem Fahrwerk. Und dass man keine digitale Gashand hat versteht sich ja hoffentlich von selbst...


Aerosmith hat geschrieben:16PS Pitbikes und <50s? Wie soll denn das gehen? Wenn man nicht mehr an der Box vorbeifährtß

Das könnte schon hinkommen auf der Strecke, ist ja recht eng alles. Viel Gas, wenig Bremse, viel Schwung in die Kurve ;-)

Benutzeravatar
Aerosmith
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 20:01
Motorrad: Street Triple 675R
Lieblingsstrecke: Groß Dölln
Wohnort: Bamberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Bridgestone R11

Beitragvon Aerosmith » Mittwoch 4. August 2021, 21:47

Hier erstmal die Bilder, hoffe man erkennt was.

Bild Bild Bild

Wegen Reifenwärmern muss ich nochmal schauen. Hatte nach 40m nur 55°C. Hab die Wärmer dann abgezogen und später fiel mir auf, dass der Schalter auf 60°C anstatt auf 80°C stand. Werde morgen nochmal messen und ein Messprotokoll erstellen.

Der Kameramann fährt ja mit seiner RD350 immer so 59er und manchmal 58er Zeiten. Er hat zwischendurch mal auf einem ordentlichen Pitbike zwei Turns gefahren und da kam ich an ihm dann auch problemlos vorbei (ansonsten war ich am Ende des Tages knapp an seinem RD-Tempo dran). <50s kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, da es viele wirklich enge Kurven und Steigungen gibt. Die Mehrleistung der 675er gegenüber den ganzen 80ern, 125ern und 250ern hat sich angenehm bemerkbar gemacht.

Gefühl an der Gashand hab ich mittlerweile schon. Fahre ganzjährig eine optimierte VTR1000F.
29/30.05.2021 - Kartbahn OSL - race & fun
07/08.06.2021 - Most - Fiala
30.07/01.08.2021 - Erzgebirgsring
20.08./21.08.2021 - Harzring

arlecchino
Beiträge: 356
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 01:03
Wohnort: Bayern
Rundenzeiten
Videos

Re: Bridgestone R11

Beitragvon arlecchino » Donnerstag 5. August 2021, 13:23

Ich bin jetzt kein Reifenflüsterer, aber für mich sieht das eher unauffällig aus, auf keinen Fall überhitzt. Im Gegenteil, vom Abrieb im "Lastbereich" (kein "Sandy Beach" sondern so feine Fitzel) hätte jetzt eher auf zu wenig Temperatur geschlossen.

Aber klar, ein schwacher Reifenwärmer (ich hab bei mir n stück Tape über dem Schalter zur Sicherung ;) ) in Verbindung mit moderaten Temperaturen, Medium Mischung und ner sehr langsamen Strecke wären bestimmt eine plausible Erklärung für die Rutscher.

Wie gesagt, ich kenn den Ring nicht persönlich. Hab gesehen dass du auch am STC fährst - den kenn ich, welchem Rundenzeitniveau entspricht das denn etwa dort?

Benutzeravatar
schnubbi
Beiträge: 722
Registriert: Montag 23. Mai 2011, 01:26
Motorrad: Suzuki Gladius
Lieblingsstrecke: Schleiz, Assen
Wohnort: Köln
Rundenzeiten
Videos

Re: Bridgestone R11

Beitragvon schnubbi » Donnerstag 5. August 2021, 14:31

Aerosmith hat geschrieben:<50s kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, da es viele wirklich enge Kurven und Steigungen gibt. Die Mehrleistung der 675er gegenüber den ganzen 80ern, 125ern und 250ern hat sich angenehm bemerkbar gemacht.


https://speedhive.mylaps.com/Events/1883726
DRC Moto Lightweight Stock 2015: 3.
DRC Moto Lightweight Stock 2016: 6.
DRC Moto Lightweight Stock 2017: 3.
DRC Moto Lightweight Stock 2018: 2.

Benutzeravatar
Stego675
Beiträge: 313
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 23:42
Motorrad: Triumph Daytona 675
Lieblingsstrecke: Cartagena
Rundenzeiten
Videos

Re: Bridgestone R11

Beitragvon Stego675 » Donnerstag 5. August 2021, 15:42

Aerosmith hat geschrieben:Bin nachher mal im Lager und mach Bilder.

16PS Pitbikes und <50s? Wie soll denn das gehen? Wenn man nicht mehr an der Box vorbeifährt?


https://youtu.be/kyzp3d6utxY?t=36 von vor zwei Jahren. das ist pi mal Daumen ne 47-48


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 123 Gäste