erstes eigenes Pitbike

Alles über die trendigen Pitbikes.
Umbauten, Veranstalter, Termine, Rennserien, etc...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Fly-catcher
Beiträge: 136
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2009, 23:03
Motorrad: FZS 600 / R6 '99
Lieblingsstrecke: Mettet
Wohnort: Wuppertal
Rundenzeiten
Videos

Re: erstes eigenes Pitbike

Beitragvon Fly-catcher » Mittwoch 20. Oktober 2021, 15:13

Ich hab deine Reise auch durch gemacht und was gebrauchtes „Richtiges“ geholt. Dafür dann mit Klimbim und Factory und gedöns…
Hatte dann nach 30 Minuten fahren einen Motorschaden. - Ok Pech kann man immer haben…
Aber egal wo ich rein schaue. Es ist immer in Arsch. Drinne!

So Sachen wie „ich fette mal das Lenkkopflager neu“ werden dann direkt zu:
Neues Lenkkopflager
Neue Radlager
Gabelservice.

Oder:

„Mal schnell den Fußbremshebel einstellen“
Und der komplette Bremszylinder fällt samt Manschetten auseinander.

Und immer stehst du vor der Entscheidung ob du bei der Gelegenheit nicht direkt DAS „gute Zeug“ einbaust…

Am Ende spart man nicht wirklich etwas und verliert nur Zeit und Nerven.


Oder Du machst es wie ein Kumpel von mir.
Der hat sich für 200€ ein (sehr) chinesisches crf50-Derivat mit 125ccm gebraucht gekauft.
Motor sprang nicht an
Verkleidung ziemlich angebröselt
Die Federbeinaufnahme verbogen
Die Gabel undicht
Und in Der Bremse nur gallertartige Gülle.
Achso! Und 10“ Stollen Reifen…

Jetzt hat er etwas (mehr) Arbeit rein gesteckt.
Straßenreifen aufgezogen.
Die Bremse ist tatsächlich garnicht mal so kacke.
Und die Strohhalme in der Standard-Telegabel funktionieren tatsächlich sogar sehr gut (nach dem Service)
Federbein findet er nichts passendes. Entweder ist die Feder so stramm, dass sie garnicht arbeitet oder so weich das es nur schaukelt.
Motor war nur der (Rasenmäher-)Vergaser dicht.

Und Spaß haben kann man damit natürlich auch!

043B2065-4373-43E0-8233-CFA15875F169.jpeg
Dateianhänge
113D5FB3-E9A6-45C6-B254-707D61037FC9.jpeg
Lacht nicht über sie nur weil sie hässlich ist!

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Maxl46
Beiträge: 2580
Registriert: Montag 5. April 2010, 22:02
Motorrad: Yamaha R1 RN32
Lieblingsstrecke: Schleiz, Brno, Pau
Wohnort: Leipzig
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: erstes eigenes Pitbike

Beitragvon Maxl46 » Donnerstag 21. Oktober 2021, 08:50

Raffa32 hat geschrieben:Werde mich dann wohl mal nach YCF, Malcor etc. umschauen.
Neu ist mir zu teuer, dafür dass ich gar nicht weiß, ob mir das taugt. Kämen zu dem eigentlichen Kaufpreis ja auch noch etliche Kleinteile hinzu.
Also wer was loswerden will... :mrgreen:


Komm rum und teste eine beim Event. Dann weißte ob es taugt und weißt direkt, was Sache ist.
Pitbike Verkauf und Aufbau der Marken MRF+Malcor
Veranstaltungen/ Trainings
https://pitbike1.de/termine-2022
Pitbike1.de

arlecchino
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 01:03
Wohnort: Bayern
Rundenzeiten
Videos

Re: erstes eigenes Pitbike

Beitragvon arlecchino » Donnerstag 21. Oktober 2021, 09:08

Servus,
bei 1.90 würde ich zu nem großen Rahmen raten. Zumindest liegt der mir (1.89) deutlich besser als MRF und co.
Ob dort dann Dream, Ayrton, Evo oder Malcor draufsteht, ist in der Tat relativ egal - ist alles das gleiche Glump :-D

Bongalicius
Beiträge: 12
Registriert: Montag 16. Januar 2017, 23:01
Motorrad: R6, IMR, Streety R
Lieblingsstrecke: Ledenon
Wohnort: Aarau, Schweiz
Rundenzeiten
Videos

Re: erstes eigenes Pitbike

Beitragvon Bongalicius » Donnerstag 21. Oktober 2021, 11:31

Ich gehör auch der 1.90- und Ü120 kg-Fraktion an und kann dir ans Herz legen was vernünftiges mit grossem Rahmen zu kaufen. Sonst hast du nur einen dicken Hals, weil dir die Kiste ständig auseinander fällt. :banging:

Ich fahre eine 190er IMR und da hat man was ganz passables. Der Rahmen ist mir jedoch zu klein, seit ich mal beim Kollegen probefahren durfte. Einziger Vorteil vom kleinen Rahmen ist, dass dir jeder Supersportler platztechnisch wie eine Goldwing vorkommt.


Ich suche mir jetzt eine gute gebrauchte Dream.
Lasst uns sein ein einig Volk von Heizgenossen!

Raffa32
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 8. März 2019, 08:45
Motorrad: GSX-R 750 K4
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Rundenzeiten
Videos

Re: erstes eigenes Pitbike

Beitragvon Raffa32 » Freitag 22. Oktober 2021, 07:33

Komm rum und teste eine beim Event. Dann weißte ob es taugt und weißt direkt, was Sache ist.


Du bist mir mit deinen Veranstaltungen leider zu weit weg.
2x bin ich so ein Ding ja schon gefahren in den letzten Jahren. Das waren glaube mrf wenn ich mich richtig erinnere.
Habe nur halt keinen Vergleich zu den etwas größeren. Und ob ich mit eigenem Gerät dann wirklich oft fahre, wird sich auch dann erst zeigen.


arlecchino hat geschrieben:Servus,
bei 1.90 würde ich zu nem großen Rahmen raten. Zumindest liegt der mir (1.89) deutlich besser als MRF und co.
Ob dort dann Dream, Ayrton, Evo oder Malcor draufsteht, ist in der Tat relativ egal - ist alles das gleiche Glump :-D


YCF gehört aber auch in diese Kategorie oder?

arlecchino
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2019, 01:03
Wohnort: Bayern
Rundenzeiten
Videos

Re: erstes eigenes Pitbike

Beitragvon arlecchino » Freitag 22. Oktober 2021, 10:13

Raffa32 hat geschrieben:YCF gehört aber auch in diese Kategorie oder?


Jein, die YCF liegt in der Mitte - ist zwar etwas höher als die IMR, aber ähnlich kurz - Malcor/Dream/Evo/... sind länger. Ich würde wohl auf letztere gehen bei deiner Größe. Sind abgesehen davon auch deutlich weiter verbreitet als die YCF.

Angaben ohne Gewähr:
Radstand
IMR/MRF: 117
YCF SM: 117
Dream/Malcor: 122

Sitzhöhe
IMR/MRF: 78
Rest: 80

Wo kommst du denn her?

Raffa32
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 8. März 2019, 08:45
Motorrad: GSX-R 750 K4
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Rundenzeiten
Videos

Re: erstes eigenes Pitbike

Beitragvon Raffa32 » Freitag 22. Oktober 2021, 13:23

arlecchino hat geschrieben:
Raffa32 hat geschrieben:YCF gehört aber auch in diese Kategorie oder?


Jein, die YCF liegt in der Mitte - ist zwar etwas höher als die IMR, aber ähnlich kurz - Malcor/Dream/Evo/... sind länger. Ich würde wohl auf letztere gehen bei deiner Größe. Sind abgesehen davon auch deutlich weiter verbreitet als die YCF.

Angaben ohne Gewähr:
Radstand
IMR/MRF: 117
YCF SM: 117
Dream/Malcor: 122

Sitzhöhe
IMR/MRF: 78
Rest: 80

Wo kommst du denn her?


Ah ok. Gut zu wissen.
Aus NRW, genauer gesagt Sauerland

Benutzeravatar
Maxl46
Beiträge: 2580
Registriert: Montag 5. April 2010, 22:02
Motorrad: Yamaha R1 RN32
Lieblingsstrecke: Schleiz, Brno, Pau
Wohnort: Leipzig
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: erstes eigenes Pitbike

Beitragvon Maxl46 » Freitag 22. Oktober 2021, 14:32

Ja das ist natürlich etwas weit weg dann :)
Pitbike Verkauf und Aufbau der Marken MRF+Malcor
Veranstaltungen/ Trainings
https://pitbike1.de/termine-2022
Pitbike1.de


Zurück zu „Talk about Pitbikes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: steirair und 8 Gäste