DIY DATALOGGER Projekt mit Data overlay zu Video

Der Bereich für Eure Projekte, Um- und Aufbauten. Auch Tips und Tricks zu Feinheiten, aber keine Standardthemen wie: so wechselte ich die Bremsbeläge.

Moderatoren: as, Chris

konastab
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 8. September 2018, 19:26
Motorrad: 1299 Race, V4S
Lieblingsstrecke: ALL :-)
Rundenzeiten
Videos

DIY DATALOGGER Projekt mit Data overlay zu Video

Beitragvon konastab » Dienstag 20. September 2022, 17:00

Grüß euch,

Das ist hier mein erster Beitrag :D Daher eine kurze Vorstellung:
Ich bin der Patrick aus der schönen Steiermark. Mein Herz hängt an Ducati - manchmal ein Segen - manchmal ein Fluch. Zum Glück mache ich alles an meinen Bikes selbst. Und damit meine ich wirklich alles :lol: wie z.B. Kolben und Sleeves am Panigale Motor tauschen... Nein - ich bin kein Mechaniker, sondern eher im Elektronik Bereich zuhause.

Ich möchte euch hier mein Projekt vorstellen, dass ich ca. 2019 begonnen habe, und 2021 zum Abschluss bringen konnte.
Grüß euch!


Da ich mich tagein tagaus mit Fahrbarkeit von 2 und 4 Rädrigen Fahrzeugen und der Abstimmung von verschiedenen Systemen befasse, lag es auf der Hand, dass ich das an meinem Race Bike auch brauche.

Zu Begin hatte ich das DDA von Ducati. Aber mal ehrlich. Das ist sowas von schlecht. Bei den Daten vom CAN kann man ja nichts falsch machen. Aber die Genauigkeit vom GPS ist unter aller Sa*. Dieser Umstand, und auch der Wunsch nach mehr Daten brachte mich dazu ein eigenes System aufzubauen. Man kann sich solche Systeme fix fertig kaufen. Von 2D z.B. Doch die Preise sind gesalzen. Darum – selber bauen!

Im Prinzip habe ich alles auf Microcontroller Basis aufgebaut. Und man muss sich das Leben ja nicht schwerer machen als es eh schon ist, und die Arduino IDE bietet eine super Basis um die Codes für die Microcontroller zu schreiben. Denn man kann auf eine große Library zurückgreifen.

Mein System ist „dezentral“ aufgebaut. Sprich beinahe bei jedem Sensor sitzt ein kleiner Prozessor, der das Messsignal in einen CAN-BUS umwandelt. Diese CAN Signale fasse ich zu einem „Sensor“ Bus zusammen, und dieser wird, parallel zum „Bike CAN“ von einem Datenlogger aufgezeichnet. Die Rohdaten kann ich dann per USB runterladen, und so aufbereiten, dass ich sie mir in MoTec ansehen kann.

Was habe ich nun verbaut:

· Dash mit LED Band für RPM und Alarme wie Öldruck, Wassertemp….

· Zündschloss Dongle (Wegfall Zündschloss)

· GPS mit ublox Chip (das sind die Chips, die in hochwertigen Drohnen eingesetzt werden. Da reden wir von einer Genauigkeit <1m!)

· Öl Temperatur (in Ölwanne)

· Öl Druck (an Kurbelwelleneingang)

· Bremsdruck (Bremspumpe vo)

· Federweg Sensoren vo und hi

· Reifen Temperatur linke und rechte Flanke vo und hi

· Bremsscheibentemperatur vo

· Alle Signale vom Bike



Hier könnt ihr die gemessenen Daten von meiner letzten Ausfahrt in Brün zum Video ansehen:



Die Randbedingungen:

Temperatur: 17-20°C Luft und Strecke da immer stark bewölkt

Reifen: Bridgestone V02 SOFT vo 2,2bar / hi 3LC MED/SOFT 1,6bar Reifenbild und Grip perfekt

Best Lap Time: 2:16



Falls ihr Fragen habt, gerne her damit :band:

Ciao
Patrick

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 15858
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
3 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: DIY DATALOGGER Projekt mit Data overlay zu Video

Beitragvon Chris » Mittwoch 21. September 2022, 08:16

Sieht mega aus! Toll gemacht! Respekt

Benutzeravatar
rumors
Beiträge: 66
Registriert: Freitag 27. Mai 2005, 10:42
Motorrad: ZX10R
Lieblingsstrecke: Brno
Wohnort: Besigheim
Rundenzeiten
Videos

Re: DIY DATALOGGER Projekt mit Data overlay zu Video

Beitragvon rumors » Mittwoch 21. September 2022, 10:05

Moin,

Respekt .... und was waren nun die Materialkosten in Summe in etwa?
Parallel aufgebaut zum bestehenden CAN ... sprich alles nur von den eigenen Sensoren oder gemixt mit dem was das Bike auch vom WerksCAN hergibt?

Oder anders gefragt, brauch ich ein modernes Bike oder würde das auch in einem "älteren" gehen welches noch recht wenig Elektronik hat?

Gruß
Peter

Ninjarider
Beiträge: 361
Registriert: Freitag 7. Juni 2019, 14:22
Motorrad: ZX10R '16
Lieblingsstrecke: Mugello
Rundenzeiten
Videos

Re: DIY DATALOGGER Projekt mit Data overlay zu Video

Beitragvon Ninjarider » Mittwoch 21. September 2022, 12:40

Sehr geil! :D , allein schon die geile Optik vom Dash mit den 1000 Leds als Schaltblitz :D , hat was! Hut ab 8)
2022

Cremona 13.-15.05.2022
Rijeka 06.-09.06.2022
Mugello 08.-10.07.2022
Most 22.-24.08.2022
Mugello 9.-11.09.2022
Cremona 14.-16.10.2022

Benutzeravatar
r1-engel
Beiträge: 112
Registriert: Montag 17. Oktober 2011, 13:07
Rundenzeiten
Videos

Re: DIY DATALOGGER Projekt mit Data overlay zu Video

Beitragvon r1-engel » Mittwoch 21. September 2022, 13:20

Richtig geil, Hut ab!
Habe auch vor einen Datenlogger auf Arduino-Basis (oder Esp32) zu basteln und entsprechend viele Fragen.
-welchen Vorteil hat es, die Sensorsignale nicht analog auszuwerten, sondern via Bus zu übertragen?
-hast du wirklich an jedem Sensor nen eigenen uC, der das Signal analog auswertet und dann auf den Bus schreibt? Sind das auch Arduinos?
-welchen Arduino hast du zur Erfassung der Bus-Daten? Die Abtastrate sieht ja schon nach Richtung 100Hz aus.
-wertet dieser "Master-Arduino" auch den Ducati-Bus aus und speichert alle Daten gemeinsam ab?
-auf welchen Speicher werden die Daten abgelegt und wie wird Möglichkeit zum Download via USB umgesetzt? Habe das bisher nur mit einer SD-Karte hinbekommen und mit dem I2M-Tool auswerten können, per USB wäre aber viel besser.
-welches GPS-Board oder Chip hast du genau verwendet? Die Genauigkeit sieht schon krass aus.
-Dashboard auch selbst gebastelt?

Nochmal größten Respekt und Danke im Voraus.

Beste Grüße
Richard

Benutzeravatar
as
Site Admin
Beiträge: 4637
Registriert: Freitag 5. März 2004, 17:34
Motorrad: Honda CRF 250 R
Lieblingsstrecke: Brünn/Brno
Wohnort: Köln
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: DIY DATALOGGER Projekt mit Data overlay zu Video

Beitragvon as » Mittwoch 21. September 2022, 13:58

Cooles Projekt!

Wäre schön, wenn Du noch Details und mehr "making of" ergänzen würdest - dann könnten wir das in die "Projekte & Umbauten" Kategorie schieben...

(viewforum.php?f=22)

konastab
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 8. September 2018, 19:26
Motorrad: 1299 Race, V4S
Lieblingsstrecke: ALL :-)
Rundenzeiten
Videos

Re: DIY DATALOGGER Projekt mit Data overlay zu Video

Beitragvon konastab » Mittwoch 21. September 2022, 23:19

Hi Jungs,

Cool, wenn euch mein Projekt gefällt :D Und so viele Fragen :mrgreen: - die ich gerne beantworte!

Das System ist so aufgebaut, dass wirklich fast bei jedem Sensor ein Prozessor sitzt. Fast, weil zum Bsp die Rad Temperaturen links und rechts natürlich nur zu einem gehen. Benutz habe ich den Arduino pro micro, plus einem CAN board das ich selber gezeichnet habe. Der Vorteil der Übertragung via CAN bus liegen auf der Hand. Erstens Störunempfindlich, und zweitens unbegrenzt erweiterbar!
Natürlich kann mein System auch an einem Bike ohne bestehenden CAN verbaut werden. Denn der Arduino kann an eigentlich jedes analoge Signal angepasst werden. Also. z.B. Gaspoti, Ind.Drehzahlsensor usw. In meinem Fall greife ich den bestehenden BIKE CAN Bus (getrennt von meinem CAN-Bus) auch ab, und hole mir dort z.B. Geschwindigkeit, Drosselklappenstellungen, Drehzahl,....) Nur die Sesnoren die das Bike nicht hat, hab ich als extra CAN BUS mit analogen Sensoren aufgebaut. Ja, Die Abtastrate ist 100Hz. Der Master Arduino speichert beide CAN Bus Daten auf einer SD Karte. Der GPS Chip ist ein Ublox M8C. Ja, das Dash (zumindest die LED leiste in der Carbonabdeckung) habe ich auch selber gemacht. Dort sind die rgb led ws2812 verbaut. Die sind super, da jede LED einen eigenen chip und auch ein BUS system hat. D.h. man braucht nur 3 Leitungen, und in der SW sagt man dann, LED3 bitte Grün; LED2 - gelb; usw.

Alles in Allem hatte ich in etwa 800€ Materialkosten. Incl. Carbon Dash, 3D Druckteile usw..

Hoffe ich habe alle Fragen beantwortet. 8)
Zum Abschluss noch ein paar Bilder. Zu sehen:
Federweg sensor vo und hi
Reifentemp. Sensoren vo und hi
Bremsscheibentemp.
Bremsdrucksensor
Dash

Ciao
Patrick
Dateianhänge
20211019_115837.jpg
20211105_151840.jpg
20211019_120023.jpg
20211019_115950.jpg
20211019_115849.jpg
20211019_115909.jpg
20211019_115929.jpg
20210702_164213.jpg
20211019_115824.jpg

Benutzeravatar
as
Site Admin
Beiträge: 4637
Registriert: Freitag 5. März 2004, 17:34
Motorrad: Honda CRF 250 R
Lieblingsstrecke: Brünn/Brno
Wohnort: Köln
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: DIY DATALOGGER Projekt mit Data overlay zu Video

Beitragvon as » Mittwoch 21. September 2022, 23:41

Guck mal: Kaum auf R4F registriert und schon: Zack - im heiligen Forum für Projekte und Umbauen gelandet :-)

(Ich verschiebe das mal...)

Benutzeravatar
Fourstroker
Beiträge: 2372
Registriert: Donnerstag 19. August 2004, 16:03
Wohnort: Herrenberg
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: DIY DATALOGGER Projekt mit Data overlay zu Video

Beitragvon Fourstroker » Donnerstag 22. September 2022, 07:06

Hi,

was für ein geiles Projekt. Ich finde das immer wieder toll, welch coole Projekte hier gezeigt werden.

Mit dem Thema Datenlogging habe ich mich vor langer Zeit (mittlerweile 17 Jahren :oops: :cry: :oops: ) im Rahmen meiner Technikerarbeit beschäftigt. Arduiono und Raspberry Boards gab es damals noch nicht, daher mussten wir auf einen ATmega zurückgreifen der nach heutigen Gesichtspunkten unvorstellbar langsam war. CAN Bus an Motorrädern gab es damals kaum und somit war alles analog verkabelt. Die Features von damals können sich jedoch heute noch sehen lassen: Touchdisplay, SD Karte, Config- und Auswertungstool für den PC, Anbindung einer GPS Antenne, Start/Stop Linie einlernbar über GPS usw.

Wie bereits oben geschrieben, fetten Respekt für dein Projekt !

Wer Lust auf eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit hat, hier ein kleines PDF von vor 17 Jahren ;-)

Rennstreckendisplay.pdf
(3.28 MiB) 112-mal heruntergeladen



Grüße

Fourstroker
"Wo Saufen ein Ehre ist, kann Kotzen keine Schande sein."

ER6-Treiber
Beiträge: 233
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2018, 20:15
Motorrad: Kawasaki ER6
Lieblingsstrecke: Anneau du Rhin
Rundenzeiten
Videos

Re: DIY DATALOGGER Projekt mit Data overlay zu Video

Beitragvon ER6-Treiber » Donnerstag 22. September 2022, 07:38

So was will ich auch für meine Kleine, unbedingt!


Zurück zu „Projekte und Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste