DIY Yamaha R6/R1 Interface Kabel

Der Bereich für Eure Projekte, Um- und Aufbauten. Auch Tips und Tricks zu Feinheiten, aber keine Standardthemen wie: so wechselte ich die Bremsbeläge.

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
BenTheRookie
Beiträge: 110
Registriert: Freitag 12. September 2014, 08:39
Motorrad: Yamaha R6 RJ15
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Wohnort: Berlin
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: DIY Yamaha R6/R1 Interface Kabel

Beitragvon BenTheRookie » Dienstag 2. Februar 2021, 22:34

Ich wäre wahrlich auch an sowas interessiert, ein Kabel als Reserve ist nie verkehrt ^^

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
YamaRa1
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 29. Januar 2021, 11:43
Motorrad: R1 RN65
Rundenzeiten
Videos

Re: DIY Yamaha R6/R1 Interface Kabel

Beitragvon YamaRa1 » Mittwoch 3. Februar 2021, 13:37

Benob hat geschrieben:
YamaRa1 hat geschrieben:hat der dummy Stecker mit der Brücke drin (den man zum programmieren entfernen muss) eigentlich eine Funktion?


Nein ich glaube nicht. Die Brücke ist meines Erachtens nur ein einfacher "Henkel" damit man den den Dummy-Stecker runterbekommt ohne die Fingernägel zu verlieren.


sicher? dort sind bei dir keine Kontakte drin?

Benutzeravatar
Benob
Beiträge: 52
Registriert: Montag 22. August 2016, 11:45
Motorrad: Yamaha YZF-R6
Lieblingsstrecke: Rijeka
Rundenzeiten
Videos

Re: DIY Yamaha R6/R1 Interface Kabel

Beitragvon Benob » Mittwoch 3. Februar 2021, 17:56

YamaRa1 hat geschrieben:
Benob hat geschrieben:
YamaRa1 hat geschrieben:hat der dummy Stecker mit der Brücke drin (den man zum programmieren entfernen muss) eigentlich eine Funktion?


Nein ich glaube nicht. Die Brücke ist meines Erachtens nur ein einfacher "Henkel" damit man den den Dummy-Stecker runterbekommt ohne die Fingernägel zu verlieren.


sicher? dort sind bei dir keine Kontakte drin?


Doch doch, ohne Kontakte würde die "Schlaufe" ja sonst nicht im Stecker halten.
Aber mit der Schlaufe werden RXD und GND verbunden. Und das hat keinerlei Funktion bzw. Auswirkung.

Gruß
Benob

chris9
Beiträge: 601
Registriert: Montag 12. Februar 2018, 09:34
Rundenzeiten
Videos

Re: DIY Yamaha R6/R1 Interface Kabel

Beitragvon chris9 » Mittwoch 3. Februar 2021, 18:27

es zieht halt rx auf low.
und stellt so vermutlich sicher das da nix rumzappelt.

Benutzeravatar
Stebsila
Beiträge: 48
Registriert: Montag 4. November 2019, 08:46
Motorrad: Yamaha R6 Rj15
Lieblingsstrecke: Sachsenring/Pannonia
Rundenzeiten
Videos

Re: DIY Yamaha R6/R1 Interface Kabel

Beitragvon Stebsila » Freitag 5. Februar 2021, 18:59

Servus nochmal,

jetzt muss ich hier doch nochmal einhaken.

Könnte (ich) denn mit diesem besagten Kabel dann Einstellungen im Steuergerät vornehmen?

Ich frage deshalb weil ja für die RJ15 z.b. die Quickshifter/Blipper Funktion übers Steuergerät einprogrammierbar ist.

Ja ich kenn mich damit nicht aus, aber 800€ für das Programmieren lassen inkl. Sensor ist mir einfach too much.
Ok, wenns gerechtfertigt sein sollte dann ist es halt so, mir persönlich ist es einfach nur zu viel.
Deshalb meine Frage.....

Schönes WE
04.-05.07.2022 - Sachsenring mit HPS

Benutzeravatar
Benob
Beiträge: 52
Registriert: Montag 22. August 2016, 11:45
Motorrad: Yamaha YZF-R6
Lieblingsstrecke: Rijeka
Rundenzeiten
Videos

Re: DIY Yamaha R6/R1 Interface Kabel

Beitragvon Benob » Samstag 6. Februar 2021, 01:37

Servus Stebsila,

nein mit dem Kabel kannst du leider nicht die besagten Funktionen einprogrammieren/freischalten.

Da kommst du um einen ECU Flash bzw. Hack nicht drumrum. Oder eben um den Kauf einer KIT ECU.

Mit dem besagten Kabel kannst du die freigeschalteten Funktionen dann applizieren/feinabstimmen.

Gruß
Benob

Benutzeravatar
Stebsila
Beiträge: 48
Registriert: Montag 4. November 2019, 08:46
Motorrad: Yamaha R6 Rj15
Lieblingsstrecke: Sachsenring/Pannonia
Rundenzeiten
Videos

Re: DIY Yamaha R6/R1 Interface Kabel

Beitragvon Stebsila » Samstag 6. Februar 2021, 11:45

Benob hat geschrieben:Servus Stebsila,

nein mit dem Kabel kannst du leider nicht die besagten Funktionen einprogrammieren/freischalten.

Da kommst du um einen ECU Flash bzw. Hack nicht drumrum. Oder eben um den Kauf einer KIT ECU.

Mit dem besagten Kabel kannst du die freigeschalteten Funktionen dann applizieren/feinabstimmen.

Gruß
Benob


Servus Benob,

Danke dir, ich glaub jetzt hab ich's überrissen

Servus
04.-05.07.2022 - Sachsenring mit HPS

salati
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 10. November 2009, 14:05
Motorrad: GSX-R 1000 K7
Lieblingsstrecke: Castelloli
Rundenzeiten
Videos

Re: DIY Yamaha R6/R1 Interface Kabel

Beitragvon salati » Montag 3. Januar 2022, 23:16

Hat einer eine akutellere Version vom YEC FI Matching Tool am Start? Habe nur die Version 1.2.0, die hat viele der neuen Features noch nicht :/

Benutzeravatar
Barst
Beiträge: 174
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 22:48
Motorrad: YZF-R1 RN65
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Dresden
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: DIY Yamaha R6/R1 Interface Kabel

Beitragvon Barst » Dienstag 4. Januar 2022, 17:09

ich habe mit meiner rn65 auch nur die 1.2.0 :?
myYOUTUBE
SKelectronics.de
CAN-Bus Datenlogger, GPS-Laptimer und OBD-Tool

salati
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 10. November 2009, 14:05
Motorrad: GSX-R 1000 K7
Lieblingsstrecke: Castelloli
Rundenzeiten
Videos

Re: DIY Yamaha R6/R1 Interface Kabel

Beitragvon salati » Dienstag 4. Januar 2022, 20:28

hast du bei dir denn die Möglichkeit was für den Blipper einzustellen? Vielleicht übersehe ich es auch nur...


Zurück zu „Projekte und Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste