GSX-R 100 K2 Bremse verbessern - Alternative Bremssättel

Der Bereich für Eure Projekte, Um- und Aufbauten. Auch Tips und Tricks zu Feinheiten, aber keine Standardthemen wie: so wechselte ich die Bremsbeläge.

Moderatoren: as, Chris

noxar
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 12:57
Motorrad: GSX-R 1000 K2
Lieblingsstrecke: Sprewaldring
Rundenzeiten
Videos

GSX-R 100 K2 Bremse verbessern - Alternative Bremssättel

Beitragvon noxar » Donnerstag 11. Juli 2019, 13:10

Hallo zusammen,

ich bin seit ein paar Wochen stolzer Besitzer einer GSX-R 1000 K2. Als ich die Karre gebraucht erworben habe, ruckelte die Bremse massiv. Daher habe ich direkt die Bremsscheiben getauscht (jetzt vollschwimmende von EBC).
Allerdings fühlt die Bremse sich immer noch sehr weich an. Außerdem habe ich noch ein leichtes Ruckeln beim Bremsen bei sehr niedriger Geschwindigkeit. Ich vermute dies liegt an den Bremssätteln. Daher überlege ich, die Bremssättel entweder zu reinigen und neue Dichtungen einzusetzen oder einfach alternative Bremssättel zu verwenden.
Die Frage ist nun für mich, welche Bremssättel passen sozusagen out of the Box an die K2.
Hat jemand Erfahrung, Tipps oder Hinweise?


Im weiteren habe ich mir noch eine Bremspumpe der R1 RN49 bestellt. Die soll da auch noch rein.

Die Karre möchte ich noch ein oder zwei Jahre auf der Straße und Rennstrecke fahren, ehe ich sie dann komplett für die Rennstrecke umbaue.

Freue mich auf euren Input!

Viele Grüße
Erik

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 4635
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 12:29
Motorrad: R1 RN22
Lieblingsstrecke: Mugello
Wohnort: Guetersloh
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: GSX-R 100 K2 Bremse verbessern - Alternative Bremssättel

Beitragvon Rudi » Donnerstag 11. Juli 2019, 13:16

Bremse der RN49 drauf und auf LS fahren ??
Dir ist klar, dass Du damit nicht einen Meter auf öffentlichen Strassen fahren darfst ohne Einzelabnahme ?
Termine 2019

15.-18.4. Rijeka / Dreier
10.-12.5. Brünn / Futz
20.-21.6. OSL 4h
08.-09.7. OSL / triple-mmm
05.-07.8. Most /STEIL
26.-27.8. Zandvoort / Dannhoff
07.-10.10. Rijeka /Dreier

Bild

Benutzeravatar
krigixxer
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 18. April 2017, 10:03
Motorrad: GSX-R1000 L7
Lieblingsstrecke: Rijeka
Wohnort: Zürich
Rundenzeiten
Videos

Re: GSX-R 100 K2 Bremse verbessern - Alternative Bremssättel

Beitragvon krigixxer » Donnerstag 11. Juli 2019, 13:37

1. Ich tippe Mal dass das Ruckeln nicht von den Sätteln kommt, wohl eher wahrscheinlich ist, dass das Lenkkopflager defekt ist - prüf das Mal.

2. Wie Rudi sagt, im Strassenverkehr kannst du das ohne weiteres vergessen (wenn du legal bleiben möchtest). Wenn es dir egal ist und du eine Stilllegung riskieren möchtest, dann ok. Technisch passen tun alle mit 108mm Lochabstand und entsprechenden Spacern.
2019:

19.04.+20.04. Speer Racing / Anneau du Rhin
27.05.-30.05. Dreier Racing / Rijeka
02.08.-04.08. Schräglage / Most
20.09.-22.09. Bobo Racing / Rijeka

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 4635
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 12:29
Motorrad: R1 RN22
Lieblingsstrecke: Mugello
Wohnort: Guetersloh
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: GSX-R 100 K2 Bremse verbessern - Alternative Bremssättel

Beitragvon Rudi » Donnerstag 11. Juli 2019, 14:06

Die K2 hat imho noch axial verschraubte Bremssättel, das ist nicht so einfach.
Termine 2019

15.-18.4. Rijeka / Dreier
10.-12.5. Brünn / Futz
20.-21.6. OSL 4h
08.-09.7. OSL / triple-mmm
05.-07.8. Most /STEIL
26.-27.8. Zandvoort / Dannhoff
07.-10.10. Rijeka /Dreier

Bild

Benutzeravatar
krigixxer
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 18. April 2017, 10:03
Motorrad: GSX-R1000 L7
Lieblingsstrecke: Rijeka
Wohnort: Zürich
Rundenzeiten
Videos

Re: GSX-R 100 K2 Bremse verbessern - Alternative Bremssättel

Beitragvon krigixxer » Donnerstag 11. Juli 2019, 14:11

Rudi hat geschrieben:Die K2 hat imho noch axial verschraubte Bremssättel, das ist nicht so einfach.

Stimmt, hast du recht. My bad :) :alright:
2019:

19.04.+20.04. Speer Racing / Anneau du Rhin
27.05.-30.05. Dreier Racing / Rijeka
02.08.-04.08. Schräglage / Most
20.09.-22.09. Bobo Racing / Rijeka

noxar
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 12:57
Motorrad: GSX-R 1000 K2
Lieblingsstrecke: Sprewaldring
Rundenzeiten
Videos

Re: GSX-R 100 K2 Bremse verbessern - Alternative Bremssättel

Beitragvon noxar » Donnerstag 11. Juli 2019, 14:24

Hallo zusammen,

mir ist klar, dass ich damit zur Einzelabnahme muss, wenn ich die andere Bremspumpe einbaue.

Da die Bremssättel axial verschraubt sind, ist es ja so schwierig alternativen zu finden :)

Benutzeravatar
nilz
Beiträge: 926
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 01:09
Motorrad: GSXR750K6 + ZX7R
Lieblingsstrecke: Brno
Wohnort: Haldensleben
Rundenzeiten
Videos

Re: GSX-R 100 K2 Bremse verbessern - Alternative Bremssättel

Beitragvon nilz » Donnerstag 11. Juli 2019, 15:10

Rudi hat geschrieben:Die K2 hat imho noch axial verschraubte Bremssättel, das ist nicht so einfach.

Sc50 hat gute Sättel, die passen. Brauchst aber wieder andere Scheiben, ich glaube 310er von tl1000.
Aber durch die anderen Scheiben wohl nicht lohnenswert...
~ TRT ~ TrottelRacingTeam...

Benutzeravatar
Space
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 23. August 2011, 15:45
Rundenzeiten
Videos

Re: GSX-R 100 K2 Bremse verbessern - Alternative Bremssättel

Beitragvon Space » Donnerstag 11. Juli 2019, 17:52

Nimm die 4 Kolben Zangen der 3/4 K1-K3 mit ordentlichen belägen und einer guten Bremspumpe.

noxar
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 12:57
Motorrad: GSX-R 1000 K2
Lieblingsstrecke: Sprewaldring
Rundenzeiten
Videos

Re: GSX-R 100 K2 Bremse verbessern - Alternative Bremssättel

Beitragvon noxar » Donnerstag 11. Juli 2019, 20:40

Space hat geschrieben:Nimm die 4 Kolben Zangen der 3/4 K1-K3 mit ordentlichen belägen und einer guten Bremspumpe.


Passen die Zangen der 750er einfach so, mit den vorhandenen Bremsscheiben?

Maik77
Beiträge: 167
Registriert: Sonntag 1. Mai 2016, 22:38
Motorrad: K1 Kilo
Lieblingsstrecke: Rijeka
Rundenzeiten
Videos

Re: GSX-R 100 K2 Bremse verbessern - Alternative Bremssättel

Beitragvon Maik77 » Donnerstag 11. Juli 2019, 23:05

Ja, passen plug`n`play, hatte die auch an meiner ollen K1, funktionierten super!


Zurück zu „Projekte und Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BeneVTR und 5 Gäste