Show me your Transporterumbau :)

Der Bereich für Eure Projekte, Um- und Aufbauten. Auch Tips und Tricks zu Feinheiten, aber keine Standardthemen wie: so wechselte ich die Bremsbeläge.

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Joni
Beiträge: 2696
Registriert: Freitag 17. März 2006, 17:49
Motorrad: GSX-R 750 L1
Lieblingsstrecke: Aragon
Wohnort: Lemgo
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon Joni » Donnerstag 26. April 2018, 08:27

Umsonst! Haben ne alte Maschine verschrottet und ich habe mir die Profile gesichert
Mein Youtube-Kanal: JoniRacing279

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
scad
Beiträge: 359
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2008, 15:44
Motorrad: GSXR
Lieblingsstrecke: brünn
Wohnort: wittlich
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon scad » Donnerstag 26. April 2018, 18:03

Marek_mrg hat geschrieben:Nur mal nebenbei, wo holt ihr euch die aluprofile zu nem anständigen preis?


motedis.com 8)
was genetisch versaut ist, bekommt man mit prügel auch nicht mehr hin!
mTex Motorsport

scad
Beiträge: 359
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2008, 15:44
Motorrad: GSXR
Lieblingsstrecke: brünn
Wohnort: wittlich
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon scad » Donnerstag 26. April 2018, 18:05

Joni hat geschrieben:Der Anhänger ist nicht doppelwandig und aus GFK. Zurrösen gibt es nur auf dem Boden. Hier noch ein Bild von außen, damit man sich ein besseres Bild machen kann.


ajo dann geh an die verschraubung der ösen und mach dir einen rahmen oder eine strebe die alles trägt.
was genetisch versaut ist, bekommt man mit prügel auch nicht mehr hin!
mTex Motorsport

Benutzeravatar
FreakyBrandy
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 1. September 2017, 15:18
Motorrad: VTR SP1 / R6 Rj15
Lieblingsstrecke: OSL
Wohnort: Warburg
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon FreakyBrandy » Sonntag 29. April 2018, 10:51

Sordo hat geschrieben:Ist zwar kein Transporter aber im Prizip macht das ja keinen Unterschied was die Mechanik angeht.
Bettmaß sind 200x160cm
Die 18mm Siebdruckplatten sind aufgeteilt in 50x160 und 150x160cm
6 Scharniere aus dem Baumarkt
2 Gasdruckstoßdämpfer 300 N hinten
2 Gasdruckstoßdämpfer 500 N vorne
Die Längen hab ich gerade nicht im Kopf ist aber auch abhängig wieviel Hub/Höhe zur Verfügung steht.
Ich hab eine 160x200cm Schaummatratze bei verwendung von Lumas oder Federkern Matratzen sollte man Dämpfer mit weniger N verwenden.
4 Alu Z Pofiele zur versteifung der Platten
2 Alu Profiele zur Auflage an den Seiten und um die Stoßdämpfer zu befestigen
2 Spanngurte um das Bett an den Scharnieren im Schlafmodus nach unten abzuspannen.
4 Stahlseile um das Bett im Tagmodus gleichmäßig in position zu halten.


Hey Sordo,

hast du auch mal nen Foto vom Schlafmodus bzw der Schlafposition? Das Bett wird ja nicht so weit oben zum schlafen bleiben oder?
:assshaking:

Benutzeravatar
Sordo
Beiträge: 735
Registriert: Samstag 19. September 2015, 00:00
Motorrad: Daytona 675 R
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon Sordo » Sonntag 29. April 2018, 12:42

Man kann im Bett nicht aufrecht sitzen aber aber so ist es Zweckmäßiger und vorrangig nutze ich es ja auch nur zum schlafen :wink: Man muss halt krabbeln.
Dateianhänge
2018042912325101.jpg
2018042912325100.jpg
2018042912325002.jpg
2018042912325001.jpg
2018042912325000.jpg
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit .
Assen 03 - 05.05.2019
Assen 22 + 23.05.2019
OSL 15 + 16.06.2019
OSL 22 + 23.07.2019
Rest in Planung

Benutzeravatar
Sonic675R
Beiträge: 147
Registriert: Samstag 4. Juni 2016, 21:09
Motorrad: Daytona 675R Bj.'12
Lieblingsstrecke: Rijeka
Wohnort: Bodensee
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon Sonic675R » Montag 7. Mai 2018, 13:20

Geile Puffbeleuchtung für romantische Stunden im Anhänger :mrgreen:

Benutzeravatar
Sordo
Beiträge: 735
Registriert: Samstag 19. September 2015, 00:00
Motorrad: Daytona 675 R
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon Sordo » Montag 7. Mai 2018, 13:36

Sonic675R hat geschrieben:Geile Puffbeleuchtung für romantische Stunden im Anhänger :mrgreen:


Auch nicht viel Platz um zu flüchten :lol: :assshaking:
Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit .
Assen 03 - 05.05.2019
Assen 22 + 23.05.2019
OSL 15 + 16.06.2019
OSL 22 + 23.07.2019
Rest in Planung

Nephalem
Beiträge: 57
Registriert: Freitag 6. Februar 2015, 14:12
Motorrad: MV Agusta F3 800
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon Nephalem » Mittwoch 9. Mai 2018, 10:53

nachdem ich jetzt auch unter die Besitzer eines Transporters (genauer VW Crafter aus 2013 mit 4,80m Laderaum Länge) gegangen bin und beim Kauf gedacht hatte es wäre eine Siebdruckplatte drin in der ich das Motorrad mit entsprechenden Zurrpunkten gut verschrauben kann, kam es jetzt doch anders.

In Zukunft soll darin Platz sein für 2 Motorräder (hinten), darüber ein Hubbett um die Motorräder einfach einladen zu können. Der vordere Bereich ist dann für

Der verbaute Boden ist leider nur etwa 8 mm dick und damit vollkommen ungeeignet, daher die Quizfragen:
- neuen Boden verbauen und dann mit Zurrpunkten und Airline Schienen arbeiten?
- bestehenden Boden so verstärken dass er 2 Motorräder aushält?

Aus welchem Material würdet ihr die Böden empfehlen (und falls ihr eine "günstige" Adresse kennt wäre ich für diese auch sehr dankbar!)?
-> Kunststoff wird als sehr leicht beworben, ob das aber auch zb daran verschraubte Airline Schienen mit Motorrädern aushält?
-> Siebdruck (schwer)

Die restliche Inneneinrichtung wird dann noch in den nächsten Monaten fertiggestellt wie es die Arbeit zulässt und zur nächsten Saison soll er dann fertig sein.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe trotz der vielen blöden Fragen die noch kommen werden :D

Benutzeravatar
falo
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 20:44
Motorrad: S1000RR (15), S1000R
Lieblingsstrecke: Aragon,Brünn,Calafat
Wohnort: Greven
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon falo » Mittwoch 9. Mai 2018, 21:18

Hallo Nephalem,

Wenn Du die Airline-Schienen nicht in den Boden versenken willst und auch keinen doppelten Boden machen willst, dann reicht eine 12mm oder gar 9mm Siebdruckplatte aus.
Was anderes würde ich nicht nehmen, weil nichts (mir bekanntes und bezahlbares) so robust, stabil und feuchtigkeitsresistent ist.
Die Airline-Schienen solltest Du ohnehin durch den Fahrzeugboden (mit VA-Schrauben) verschrauben, zumindestens jede zweite Schraube und vor allem die, in dessen Nähe die Moppeds verzurrt werden. Für die anderen würde ich dann von unten in die Platte Einschlagmuttern einsetzen.

ausprobierte Grüße
vom falo
Man muss nicht nur können, man muss auch wollen! :-)

Benutzeravatar
chbchb
Beiträge: 35
Registriert: Sonntag 26. März 2017, 09:17
Motorrad: Ktm sd 990r
Wohnort: Nähe Coburg
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon chbchb » Freitag 11. Mai 2018, 09:10

Servus zusammen,
Letztes Jahr hab ich zum ersten Mal im Transporter (Ducato L3H2 bj. 15) übernachtet und nachts die Schiebetür einen Spalt offen gelassen, da mit die ausreichende Belüftung sorgen machte.
War das unbegründet oder sollte man bei 2 Personen für die Belüftung bei geschlossenen Türen noch was unternehmen ?
Besten Dank im Voraus
Grüsse Christian


Zurück zu „Projekte und Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 3 Gäste