Show me your Transporterumbau :)

Der Bereich für Eure Projekte, Um- und Aufbauten. Auch Tips und Tricks zu Feinheiten, aber keine Standardthemen wie: so wechselte ich die Bremsbeläge.

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
as
Site Admin
Beiträge: 3585
Registriert: Freitag 5. März 2004, 17:34
Motorrad: Geländezeugs
Lieblingsstrecke: Brünn/Brno
Wohnort: Köln
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon as » Donnerstag 27. Mai 2021, 10:35

falo, nur der guten Ordnung halber noch:

Meine Fresse, was für ein geiler Trailer und was für ein geiler Transporter :shock:
Habe noch jede Menge Carbonteile für ältere Baujahre (so bis 2008) - melde Dich bei Interesse bitte per PN.

RaceMoto.com // Motorrad Blog zu Rennsport & Technikmeine eBay Auktionen

Kabro-Racing Köln: Beste Werkstatt vonne Welt

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Kevosch
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 30. März 2019, 22:01
Motorrad: Ducati 899 Panigale
Wohnort: Heilbronn
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon Kevosch » Freitag 28. Mai 2021, 21:26

Bettgestell gebastelt und die Radkästen eingebaut...

Um die Kanten kommt noch abgekantetes Aluriffelblech. Zum Schutz und um pfuschige Schnittkanten zu überdecken :P

PVC Boden und paar andere Dinge kommen auch noch.

Kev
Dateianhänge
DA14F5C8-15C2-4BC0-9BA4-A7EE182E1571.jpeg
E3E59B70-78A8-4398-986E-BF553BFC346F.jpeg
Reden ist Schweigen und Silber ist Gold :bang:

Benutzeravatar
falo
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 20:44
Motorrad: S1000RR (15), S1000R
Lieblingsstrecke: Aragon,Brünn,Calafat
Wohnort: Greven
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon falo » Donnerstag 3. Juni 2021, 22:05

(alle Bilder anklicken für größer)

Hallo Racer,

Heute mal ein Update zur Vorstellung meines Corona-Winter-Projekts.
Hier und da gab es schon Nachfragen, was denn nun mit Bildern vom Vordach ist. Den Anbau des Vordachs habe ich derzeit zurückgestellt. Einerseits aus Zeitgründen (man fährt ja wieder :-) ), andererseits auch wegen der Erkenntnis, dass unser vorhandenes dreimal so großes Faltzelt doch noch ganz brauchbar ist.

Wir haben den Anhänger jetzt zweimal in Fahrerlagern (Alcarras und Chambley) genutzt und können nun einige Erfahrungen teilen und erste Verbesserungen nachrüsten.

Noch vor der ersten Reise habe ich an der Seitentür noch eine klappbare Stufe angebracht:

Bild Bild

Außerdem wurde die Küche mit dem Nötigsten :-) komplettiert:

Bild Bild

Und auch die Betten wurden natürlich gemütlich eingeräumt:

Bild Bild
Bild

Da wir in Spanien schon vor den Trackdays noch am Strand ein paar Tage verweilen wollten, haben wir auch Strassenmoppeds dabei gehabt, bzw. das Mopped meiner Frau erst in Spanien auf Renne umgebaut. Das dritte Mopped sollte ja im Anhänger mitfahren und dort auch sicher stehen können.

Bild

Dafür habe ich einfache Vorrichtungen gebaut, um die Räder zu führen. Hinten ist das nur ein einfaches Alu-U-Profil, das mittels zwei Stiften in an passenden
Stellen im Fahrzeugboden befindlichen Sackbohrungen vor dem Verschieben fixiert wird. Für vorn habe ich eine einfache klappbare Vorderradführung auch aus Alu-U-Profilen gebaut, die eben so nur durch zwei Stifte im Fahrzeugboden fixiert wird. So klappbar passen die Moppedhalter in eine der Schubladen, wenn sie nicht gebraucht werden.

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Mit 3 Spanngurten am Boden verzurrt wackelt da nix und das Mopped steht frei und sicher. Die Tür zwischen Schlafgemach und KücheGarageWerkstatt ist dabei natürlich blockiert. Aber irgendwas is ja immer :-)

Um das bei Beladung mit Mopped(s) höhere Gewicht im Heck vorn ausgleichen zu können, stelle ich bei Beladung
unter die Kugelkupplung eine Stützlastwaage. Damit kann ich ggf. noch Ladung an der Frontwand unterbringen oder durch zielgenaue Füllung des Frischwassertanks die Stützlast einstellen.

Bild

Ich habe auch noch ein paar zusätzliche Airline-Schienen im ganzen Fahrzeug an passenden Stellen verteilt, damit ich an vielen Stellen ladungsicher verzurren kann. Als sehr nützlich hat sich dabei die Verwendung von dem doppelten Spanngummi, in den man ca. alle 5cm spezielle S-Haken einhängen kann. Beides gibt es in vielen Baumärkten als Set oder Meterware.
Bild Bild

Gut verpackt ging es dann im April nach Spanien:

Bild

Vor Ort hat alles prima funktioniert, auch der Mover war im Einsatz. Aber natürlich gab es auch Erfahrungen und Ideen, wie man noch einiges optimieren oder ergänzen kann. Andere Ideen gab es auch schon vorher, wurden aber mangels Zeit am Ende vor der ersten Reise nicht mehr ausgeführt.

So bsw. die Sicherung der Türen mit Insektennetzen. Die sind magnetisch. Man kann also einfach durchlaufen und das Netz schließt sich von allein wieder. Hier mal zwei Bilder von der Seitentür:

Bild Bild

Auch der Dachablüfter war schon geplant gewesen und die schaltbare Steckdose dafür war ja schon installiert worden. Für den Dachablüfter wurden 4 superleise 12cm-PC-Lüfter auf eine Acryl-Platte geschraubt, die einfach in die Dachluke eingehängt werden kann.

Bild Bild

Vermisst hatten wir in Spanien die Möglichkeit, die Türen irgendwie festzustellen. Die vordere Seitentür lässt sich ja noch gut offen gegen die Deichsel verspannen, um nicht im Wind rumzuschlagen. Für hinten habe ich mir dann später zwei Stangen einfallen lassen, die frei drehbar an der Tür eingehängt sind und dort an Magneten bei Nichtgebrauch auch fixiert sind. Da die Stangen am anderen in Airline-Fittinge eingehängt werden, ist eine Fixierung mit veränderlichem Öffnungswinkel der Türen möglich.

Bild Bild

Als sehr notwendig hat sich außerdem eine Entlüftungsmöglichkeit im Fach der Eismaschine herausgestelt. Dort wurde es doch sehr heiss drin bei Betrieb der Eiswürfelmaschine. Dort habe ich nun einen temperaturgeführten Ablüfter in die Außenwand eingebaut.

Bild

Tische braucht man immer recht schnell. Und die nehmen eigenlich immer recht viel Platz weg. In Alcarras habe ich an einem 10m-Wohnmobil in der Tür zur Heckgerage eine passende Lösung gesehen und dann für meine Zwecke noch etwas verbessert. Ich habe einfach 2x2 unterschiedlich hohe Z-Profile genommen und so angebracht, dass die Tische dort eingehangen werden können. Gegen Raushüpfen gibt es jeweils im oberen Profil einen federbelasteten Arretierungsknopf.

Bild Bild

Und auch die andere Tür im Heck hat eine Aufgabe bekommen :-) :

Bild

Außerdem habe ich nochmal sicherlich 20 zusätzliche Haken an allen möglichen Stellen im Anhänger angebracht.
Davon kann man nie genug haben.

So... das war mein Update für alle, die es interessiert und möglicherweise die eine oder andere Inspiration für eigene Lösungen rund ums Paddock-Mobil finden können.

ausprobierte Grüße
vom falo

PS: ich bin (bis jetzt gebucht) ab 24.06.21 in Most, ab 07.08.21 in Groß-Dölln und Poznan.
Man muss nicht nur können, man muss auch wollen! :-)

Benutzeravatar
doom55
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch 28. September 2016, 14:31
Motorrad: Yamaha R1 RN65
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon doom55 » Freitag 4. Juni 2021, 08:09

Hi Falo,

Gratulation zu diesem genialen Umbau. Ein Genuss sowas zu sehen.

Grüsse

Benutzeravatar
wanderschikane
Beiträge: 874
Registriert: Montag 24. Januar 2005, 15:45
Motorrad: SP-1; S1000XR
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Franken
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon wanderschikane » Montag 21. Juni 2021, 16:40

Hallo Falo,

lange hier nicht mehr gelesen, und nun zum Glück über Deinen Hängerumbau gestolpert. Hut ab vor so viel handwerklicher Kompetenz! Toll!

Gruß Marc
Gruß Marc

Damafa21
Beiträge: 155
Registriert: Sonntag 20. Januar 2019, 17:22
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: A1 Ring
Wohnort: 82216
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon Damafa21 » Montag 21. Juni 2021, 18:43

Toller Hänger Umbau !

Ein Kumpel aus meinem Verein hat sich selbst ein Tiny Haus gebaut. Also selbst entworfen und gebaut. Ich kann vor soviel handwerklicher Begabung nur staunen. Da weiß man auch wieder, wo man selbst bezüglich Kreissäge und Zange steht ...

Benutzeravatar
Mr.Unknown#85
Beiträge: 189
Registriert: Sonntag 5. Februar 2012, 21:36
Motorrad: HRP SC59
Lieblingsstrecke: Misano
Wohnort: Nürnberg
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon Mr.Unknown#85 » Dienstag 3. August 2021, 10:56

falo hat geschrieben:...ich habe eine 3-Raum-Wohnung ...



Die hast Du :shock: Wahnsinn coole Technik eingebaut!!
Grüße aus Nürnberg :wink:
Stefan #85

Y-Race
Beiträge: 48
Registriert: Donnerstag 15. Mai 2008, 19:16
Motorrad: 765RS
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Wohnort: S-H
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon Y-Race » Dienstag 10. August 2021, 20:58

Mal Frage an die Profis.....

Möchte meinen Debon (Alu Wand) etwas optimieren bzw. ausbauen.
Brauche Halter und Regale, Kleiderstangen oder Airline Schienen an der Wand.
Womit kann ich sowas denn an der Anhängerwand am besten befestigen ?
2021:
Oschersleben 4x
Padborg 3x

adi#124
Beiträge: 138
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2020, 19:34
Motorrad: Ducati 848evo
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon adi#124 » Mittwoch 11. August 2021, 19:31

Y-Race hat geschrieben:Mal Frage an die Profis.....

Möchte meinen Debon (Alu Wand) etwas optimieren bzw. ausbauen.
Brauche Halter und Regale, Kleiderstangen oder Airline Schienen an der Wand.
Womit kann ich sowas denn an der Anhängerwand am besten befestigen ?


Vielleicht mit Einziehmuttern/Nietmuttern?

Keine Ahnung was es für eine Wand genau ist.
Gas ist immer rechts! :mrgreen:

rund ums Pitbike —> http://www.pitbiken.eu :wink:

Chris_V4S
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 17. September 2020, 22:55
Motorrad: Ducati V4S + SC57
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Rundenzeiten
Videos

Re: Show me your Transporterumbau :)

Beitragvon Chris_V4S » Freitag 13. August 2021, 23:17

Habe bei mir Senkkopfnieten verwendet um die Airlineschienen zu befestigen. Funktioniert wunderbar.

Entsprechend vorbohren mit 5,1er Bohrer. 5 mm Durchmesser Gesipa Nieten verwendet. Alu/stahl


Zurück zu „Projekte und Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste