sc59 Umbau

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
rafa
Beiträge: 112
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 15:23
Motorrad: sc59
Lieblingsstrecke: sachsen
Rundenzeiten
Videos

Re: sc59 Umbau

Beitragvon rafa » Dienstag 13. Juni 2017, 12:25

die beiden Diagramme zeigen vorher und nachher, wobei vorher, wie kaneun scho gemerkt hat nicht Serie war. Sondern alles außer Kopfbearbeitung.

@chefkoch: das Flattern bei der ersten Messung kommt durch unwucht am Reifen, nichts Kolbenringe :clubbed:

und ja , das zweite war nur eine Messung ohne Änderung der Zielmap

beim ersten mal und ausfahren der Zielmap hat er das mehrfach gemacht und die 13,4 sind nur in einem sehr schmalen Bereich bzw. Beginn war rot, blau die erste Änderung, gelb und dunkelblau fehlen auf dem Bild und wären die richtigen Lambdawerte gewesen (keine Ahnung warum, müsste das alte Diagramm nochmal suchen)

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Normen
Beiträge: 8502
Registriert: Mittwoch 19. November 2003, 18:17
Motorrad: CBR1000 SC59/ RSV4
Wohnort: Melsungen
Rundenzeiten
Videos
4 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: sc59 Umbau

Beitragvon Normen » Dienstag 13. Juni 2017, 19:43

mr_spinalzo hat geschrieben:Nur 4ps mehr trotz Verdichtung und Kopfarbeit ?
Da ist was faul


Jep - das ist definitiv vieeeel zu wenig - lohnt ja eigentlich gear nicht..... :roll:

Benutzeravatar
rafa
Beiträge: 112
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 15:23
Motorrad: sc59
Lieblingsstrecke: sachsen
Rundenzeiten
Videos

Re: sc59 Umbau

Beitragvon rafa » Dienstag 13. Juni 2017, 20:49

+4 Ps / +9 Nm - Verdichtung erhöht, aber Kanäle sind nicht vergrößert, nur sandgestrahlt. Ist in etwa das, was ich erwartet habe. Ob sichs lohnt keine Ahnung , aber soll ja erst 'Stufe 1' sein sozusagen. Und wenn ich mir die Preise für Aktuelle anschaue und die Kosten für den Umbau vergleiche, wär ich mir da nicht so sicher.
Jemand Erfahrung was ne scharfe Nockenwelle (entsprechend umgeschliffen) mit Weiterverwendung der orignalen Ventilfedern ca. bringen kann?

Benutzeravatar
Chef_Koch
Beiträge: 573
Registriert: Montag 14. November 2011, 23:35
Motorrad: SRAD 750, was sonst?
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Stuttgart
Rundenzeiten
Videos

Re: sc59 Umbau

Beitragvon Chef_Koch » Dienstag 13. Juni 2017, 22:00

Das können statt 4PS Mehrleistung auch 8PS Mehrleistung sein. Kann man bei dem Diagramm einfach nicht sagen.

Die Leistung schwingt da um knapp 7PS im Drehzahlbereich der Spitzenleistung.
diagramm.jpg
diagramm.jpg (155.87 KiB) 1525 mal betrachtet

Benutzeravatar
mr_spinalzo
Beiträge: 4656
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 20:36
Rundenzeiten
Videos

Re: sc59 Umbau

Beitragvon mr_spinalzo » Dienstag 13. Juni 2017, 22:57

Hast du die Übersetzung geändert oder woher kommt der deutliche Unterschied in der Geschwindigkeit ?

Ich trau dem leo nicht und weiß auch nicht was die Steuerzeiten taugen.
Mit Trichtern und vernünftiger Abstimmung sollest du bei 175-180 Ps auf dem micron Prüfstand haben.

In Nockenwellen würde ich nicht investieren
schmerz ist wenn schwäche den körper verlässt

Benutzeravatar
Marek_mrg
Beiträge: 374
Registriert: Mittwoch 23. September 2015, 20:28
Motorrad: R6 RJ15
Lieblingsstrecke: Pannonia, Slovakia
Wohnort: Austria
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: sc59 Umbau

Beitragvon Marek_mrg » Mittwoch 14. Juni 2017, 07:39

Geiler thread, werde den auf jedenfall weiter verfolgen weil n kollege n begeisterter sc59 fahrer ist :)

Falls es dich nicht stört hier paar details und n diagramm.
Hat mein bruder vor cca 4 jahren umgebaut und fährt bis heite noch
Alles gemessen auf der kupplung und korrigiert mit ISO (ist noch so üblich im ostblock)

Stock Umbau: HRC elektronik, akra krümmer mit sc project esd, k&n luftfilter

Superbike umbau: motor revision, HRC elektronik, HRC Trichter akra komplettanlage, k&n luftfilter nockenwellen umgeschliffen auf HRC profil und steuerzeiten eingestellt, verdichtung erhöht, kopf bearbeitet, Block-sprich unterteil ist Serie !!

Die Umbau- und Servicekosten halten sich in grenzen

Falls fragen bestehen nur zu :D
Gerne auch negative kritik, immerhin isses ja auch ein forum und jeder hat nicht die gleiche meinung ;)

Ps: Rot und Grün ist Leistung
Blau und Braun ist Drehmoment
Dateianhänge
CBR 1000RR SC59 HRC MARIO vs. Superbike.jpg

Benutzeravatar
Normen
Beiträge: 8502
Registriert: Mittwoch 19. November 2003, 18:17
Motorrad: CBR1000 SC59/ RSV4
Wohnort: Melsungen
Rundenzeiten
Videos
4 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: sc59 Umbau

Beitragvon Normen » Mittwoch 14. Juni 2017, 08:27

rafa hat geschrieben:+4 Ps / +9 Nm - Verdichtung erhöht, aber Kanäle sind nicht vergrößert, nur sandgestrahlt. Ist in etwa das, was ich erwartet habe. Ob sichs lohnt keine Ahnung , aber soll ja erst 'Stufe 1' sein sozusagen. Und wenn ich mir die Preise für Aktuelle anschaue und die Kosten für den Umbau vergleiche, wär ich mir da nicht so sicher.
Jemand Erfahrung was ne scharfe Nockenwelle (entsprechend umgeschliffen) mit Weiterverwendung der orignalen Ventilfedern ca. bringen kann?



HRC Nocken bringen ca. 4 PS, mehr nicht, merkt man aber im Topspeed.

Hier mal ein paar Daten von meinen gemachten SC59 Motoren:

Alle Motoren mit folgenden Anbauteilen: Krümmer Serie mit geändertem Endtopf, Alu Trichter, Abgestimmt mit Ignitec Steuergerät - alles Leistung an der Kupplung auf Ammerschläger P4 - Serienmoped liegt da meist bei 178 PS:

- nur Steuerzeiten 187PS
- Steuerzeiten + Komplette Kopfbearbeitung 197 PS
- Steuerzeiten + Komplette Kopfbearbeitung mit HRC Nocken 201 PS

Grüße Normen

Benutzeravatar
rafa
Beiträge: 112
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 15:23
Motorrad: sc59
Lieblingsstrecke: sachsen
Rundenzeiten
Videos

Re: sc59 Umbau

Beitragvon rafa » Mittwoch 14. Juni 2017, 12:37

sehr interessante infos für mich, Danke!! nur durch Steuerzeiten +9 PS und mit neuer Nockenwelle +4 PS (also komplett mit HRC Ventilfedern?) ist so ziemlich genau das, was ich anders herum gemeint hätte, aber ok. Andere Trichter wären noch was.

werde noch die alten Diagramme anhängen, leider wurde bei der neuen Messung auf Geschwindigkeit gemessen und in der Alten auf Drehzahl. Lässt sich also nur bedingt vergleichen.

Benutzeravatar
Normen
Beiträge: 8502
Registriert: Mittwoch 19. November 2003, 18:17
Motorrad: CBR1000 SC59/ RSV4
Wohnort: Melsungen
Rundenzeiten
Videos
4 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: sc59 Umbau

Beitragvon Normen » Mittwoch 14. Juni 2017, 13:28

rafa hat geschrieben:sehr interessante infos für mich, Danke!! nur durch Steuerzeiten +9 PS und mit neuer Nockenwelle +4 PS (also komplett mit HRC Ventilfedern?) ist so ziemlich genau das, was ich anders herum gemeint hätte, aber ok. Andere Trichter wären noch was.

werde noch die alten Diagramme anhängen, leider wurde bei der neuen Messung auf Geschwindigkeit gemessen und in der Alten auf Drehzahl. Lässt sich also nur bedingt vergleichen.



Nein - 9 PS mit Steuerzeiten, Trichtern und Abstimmung! Ventilfedern weiß ich ehrlich gesagt gar nicht mehr, glaube aber die sind auch von HC

Grüße Normen

Benutzeravatar
mr_spinalzo
Beiträge: 4656
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 20:36
Rundenzeiten
Videos

Re: sc59 Umbau

Beitragvon mr_spinalzo » Mittwoch 14. Juni 2017, 15:20

ignijet wird wohl auch über die Zündkurve etwas Leistung bringen.

Ich kann die Werte so bestätigen , ich hatte meinen Motor bei Fritze und ein Kumpel seinen bei gruschka , Ergebnisse und Umbau sind ähnlich zu Normen

Mit kit Steuergerät kannst du etwas mehr Drehzahl freigeben ( mit HRC federn noch etwas mehr )
Das bringt besseren Anschluss im nächsten Gang und somit besseren topspeed / Beschleunigung

Würde dir die Trichter von motomaxx.sk empfehlen , das sind hrc nachbauten die sehr gut funktionieren
schmerz ist wenn schwäche den körper verlässt


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 3._#34, PatrickRR, schnubbi, tesechs und 38 Gäste