SV650 aus dem letzten Jahrtausend

Der Bereich für Eure Projekte, Um- und Aufbauten. Auch Tips und Tricks zu Feinheiten, aber keine Standardthemen wie: so wechselte ich die Bremsbeläge.

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Knubbler
Beiträge: 139
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 19:55
Motorrad: SV 650
Lieblingsstrecke: Panoniaring
Wohnort: München
Rundenzeiten
Videos

Re: SV650 aus dem letzten Jahrtausend

Beitragvon Knubbler » Montag 13. August 2018, 14:43

Weiter geht es mit dem Topend. Es sind 81er Kolben von CP, ohne Senke wie die Serie, JE etc. für satt Verdichtung.
Bild
Es gab nur ein riesen Problem, die Kolbentaschen richten sich nach der Ventilöffnung im Überschneidungs Takt, nur wie soll ich das ausmessen wenn weder der Motor fertig ist, noch Nockenwellen hergestellt wurden?
Na klar, im CAD! :D
Erstmal habe ich den Kolben gezeichnet wie er ist und die verbleibende Wandstärke ermittelt.
Bild
Bild
Aber leider nützt mir der Kolben alleine recht wenig. Ich brauchte auch noch die Geometrie vom Kurbeltrieb und dem Zylinderkopf. Da ich Spaß dran hatte, hab ich gleich alles richtig gezeichnet und laufen lassen :D
file.gif
file.gif (751.9 KiB) 1864 mal betrachtet

Die Nockenwellen gab es zwar noch nicht, aber ich wusste genau wie ich sie haben wollte. So bin ich dann zu dem Abstand zwischen Kolben und Ventilen gekommen (der natürlich zu eng war)
Bild
Bild
So sah das dann nach der Bearbeitung aus, es wurde genau die Form des Auslassventil Tellers übertragen (musste ich später nochmal fräsen, da ich dann flache Ventile hatte). Der Kolbenbolzen ist DLC beschichtet
Bild
Zuletzt geändert von Knubbler am Donnerstag 16. August 2018, 10:27, insgesamt 1-mal geändert.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 4600
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 12:29
Motorrad: R1 RN22
Lieblingsstrecke: Mugello
Wohnort: Guetersloh
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: SV650 aus dem letzten Jahrtausend

Beitragvon Rudi » Montag 13. August 2018, 16:05

Ganz großes Kino 8)
Termine 2019

15.-18.4. Rijeka mit Dreier
10.-12.5. Brünn mit Futz
08.-09.7. OSL mit triple-mmm
05.-07.8. Most mit STEIL
26.-27.8. Zandvoort mit Dannhoff
07.-10.10. Rijeka mit Dreier

Bild

Benutzeravatar
Knubbler
Beiträge: 139
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 19:55
Motorrad: SV 650
Lieblingsstrecke: Panoniaring
Wohnort: München
Rundenzeiten
Videos

Re: SV650 aus dem letzten Jahrtausend

Beitragvon Knubbler » Donnerstag 23. August 2018, 19:04

So ich bin frisch zurück aus Oschersleben, ein paar schöne Tage dort gehabt. Alte Gesichter wieder gesehen und neue getroffen.
Nein, gefahren bin ich nicht (außer Testfahrten), dürfte ich auch gar nicht, denn meine SV hat ja auch mehr als die vom Reglement begrenzten 85PS. :wink: Ich war nur für die Technik zuständig. Ein 2016er SV Steuergerät und meine Programmierung wollen nicht so recht Freunde werden, nur Ärger mit dem EURO4 Kram ](*,)

Weiter geht es mit dem Zylinderkopf, genauer gesagt den Kanälen. Ich komme ja aus der wissenschaftlichen Ecke und genau so gehe ich auch am liebsten vor.
Problem - > Analyse - > Recherche - > Verstehen - > Lösung - > Prüfung

Das klappt zumindest besser als Fahrerlager Tipps zu probieren :mrgreen:

Die Kanäle der SV sind für ihren Zweck soweit ganz in Ordnung. Aber ich möchte ja weg von der Serie, aber wie? Die meisten "bearbeiteten" Kanäle sind einfach nur die Übergänge und die Oberfläche glatt geschliffen. Manche weiten auch einfach alles was das Material hergibt und wundern sich dann wenn der Hobel schlechter läuft als vorher. Habe mich länger mit der Technik dahinter beschäftigt und muss schon sagen, dass da ziemlich viel Know How von den Herstellern drin steckt. Die schaffen es durch die Kanäle mehr Luft durch zu bringen, als es die Fläche eigentlich erlaubt (bei einem Saugmotor).
Zuerst habe ich mal den Stand der Dinge erfasst und die originalen Kanäle abgeformt. Das habe ich dann digitalisiert und es weiter auswerten zu können.
Bild
Habe mich dann eben viel mit der Theorie dahinter beschäftigt, Strömungsanalysen drüber laufen lassen und lauter solchen Kram mit dem ich Euch jetzt nicht langweilen möchte :P
Hier habe ich noch ein nettes gif gebastelt aus einem Drahtmodell eines Serien Fahrzeugs und dem gleichen als Rennfahrzeug.
race inlet2.gif
race inlet2.gif (2.45 MiB) 1591 mal betrachtet

Jedenfalls bin ich am Ende zu dem Schluss gekommen, dass ich meine Kanäle so haben möchte. Ist schwer eine Form in Worte zu fassen.
Bild
Bei der Umsetzung sind durch den Unterschied auch einiges an Spänen zusammen gekommen bzw geflogen.
Bild
Schlussendlich komme ich nochmal auf die Dimples zurück. Wollte mir meine Kanäle nicht allzu sehr weiten, denn das hätte die Strömungsgeschwindigkeit in der Mitte und die Gemischbildung verschlechtert. Aber da mein Motor mehr drehen kann als normal, komme er bei voller Drehzahl deutlich in den Bereich der Eigendrosselung, sprich der Liefergrad sinkt wieder. Bin zu dem Entschluss gekommen, dass die Dimples (natürlich in der richtigen Ausführung) den "high speed flow" verbessern können. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Bild
Bild
Ja es war so viel Arbeit wonach es aussieht.

Im Einlass sind Titan Ventile verbaut, deren Haltbarkeit sich noch zeigen wird (Diskussionen siehe ein paar Seiten zuvor) und im Auslass Stahl Ventile mit anderer Form. So sind alle Ventile gleich schwer.
Bild
Bild
Bild
Die Köpfe kamen dann (hoffentlich für längere Zeit) an ihren Arbeitsplatz. Die DLC Tassen gleich mit.
Bild
So viele schöne Bilder :icon_cyclops_ani

Benutzeravatar
Ucky13
Beiträge: 220
Registriert: Montag 23. Mai 2016, 16:12
Motorrad: SV650 S
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Kleve
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: SV650 aus dem letzten Jahrtausend

Beitragvon Ucky13 » Donnerstag 23. August 2018, 22:14

Na, hättest ja bei der Belgischen Twin Trophy Starten können/dürfen, die sind deutlich über 85 Ps.

Aber bis hier hin sehr interessante Arbeit und schön erklärt, bitte schnellstmöglich weiter :D

Andy AC
Beiträge: 88
Registriert: Dienstag 18. Juli 2017, 12:37
Motorrad: Hornet600 & Kilo K3
Lieblingsstrecke: Ledenon
Rundenzeiten
Videos

Re: SV650 aus dem letzten Jahrtausend

Beitragvon Andy AC » Freitag 24. August 2018, 19:18

Was ne geile Scheiße :band:

Immer weiter so :mrgreen:

Benutzeravatar
Sonic675R
Beiträge: 157
Registriert: Samstag 4. Juni 2016, 21:09
Motorrad: Daytona 675R Bj.'12
Lieblingsstrecke: Rijeka
Wohnort: Bodensee
Rundenzeiten
Videos

Re: SV650 aus dem letzten Jahrtausend

Beitragvon Sonic675R » Freitag 24. August 2018, 21:33

Geil, wenigstens mal noch einer der die Funktionen von Inventor voll nutzt 8)

Benutzeravatar
Ucky13
Beiträge: 220
Registriert: Montag 23. Mai 2016, 16:12
Motorrad: SV650 S
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Kleve
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: SV650 aus dem letzten Jahrtausend

Beitragvon Ucky13 » Dienstag 18. September 2018, 10:06

Komm schon Knubbler, mach weiter..

Benutzeravatar
doctorvoll
Beiträge: 5067
Registriert: Mittwoch 12. Juli 2006, 22:15
Motorrad: RN 32/ SC 59
Lieblingsstrecke: Barcelona/ Portimao
Wohnort: Laguna Seca
Rundenzeiten
Videos

Re: SV650 aus dem letzten Jahrtausend

Beitragvon doctorvoll » Dienstag 18. September 2018, 15:14

...so bocklos der Tread begann, so geil is er geworden.
Wahnsinn- wie kann man so viel wissen und das dann auch noch umsetzen?
Zwei Jungs die ich unterstütze sind in der classic Trophy auf Ducati unterwegs und berichteten mir von SVs mit über 100Ps.
Da dachte ich mir noch: wer baut denn sowas???

Beeindruckt bin ich von deinem Motoren-Einfahren auf der Werkbank! Geil!

Ich ziehe meinen Hut vor den Knubbels, Chefkochs und Techams dieser Welt.
Zum Glück muss ich mich nur aufs Moped setzen und Gas geben........
......die einen betreiben Rennsport- die anderen reden nur darüber.....

DLC 2017 #41
SW Reifenhandel Racing Powered by Metzeler

Benutzeravatar
rvf
Beiträge: 268
Registriert: Samstag 29. Januar 2005, 13:58
Motorrad: RVF 400
Lieblingsstrecke: Most, Cadwell Park,
Wohnort: Dinslaken
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: SV650 aus dem letzten Jahrtausend

Beitragvon rvf » Donnerstag 20. September 2018, 09:04

Respekt. Eigentlich bin ich nicht neidisch auf Leute, da bin ich es aber!!!

Ich wünschte ich könnte das auch, an meinen Motoren mit diesem KnowHow arbeiten. Das dazugehörige Werkzeug, Software usw. Es muss hier weitergehen. Von diesen Beiträgen gibt es hier noch viel zu wenig.


Michael
16.06-17.06 Cadwell Park / UK

Benutzeravatar
moik
Beiträge: 3394
Registriert: Donnerstag 15. September 2005, 12:17
Motorrad: Kawasaki ZX10R
Lieblingsstrecke: Pau Arnos
Wohnort: Kölle
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: SV650 aus dem letzten Jahrtausend

Beitragvon moik » Donnerstag 20. September 2018, 10:18

Einfach geniale Arbeit und dazu interessant geschrieben ... bitte zeitnah weiterführen :mrgreen:
Lieber stehend sterben, als kniend leben

#6 - Bäng Bäng Racing Team - Deutscher Langstrecken Cup
http://www.dlc-endurance.de/

#44 - Super Duke Battle


Zurück zu „Projekte und Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: zabuza und 11 Gäste