Der Wiederauf und Weiterbau meines Mopedes

Der Bereich für Eure Projekte, Um- und Aufbauten. Auch Tips und Tricks zu Feinheiten, aber keine Standardthemen wie: so wechselte ich die Bremsbeläge.

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 14967
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
3 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Der Wiederauf und Weiterbau meines Mopedes

Beitragvon Chris » Donnerstag 8. Juni 2017, 11:17

Supergeil! Ich freu mich drauf!

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Sinan
Beiträge: 97
Registriert: Mittwoch 27. August 2008, 20:11
Wohnort: Duisburg
Rundenzeiten
Videos

Re: Der Wiederauf und Weiterbau meines Mopedes

Beitragvon Sinan » Donnerstag 8. Juni 2017, 16:39

Hi Thorsten, was passiert denn jetzt mit deiner K5? Ins Wohnzimmer?

Benutzeravatar
ThorstenGSXR
Beiträge: 1946
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 23:03
Wohnort: Äpler Land
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Der Wiederauf und Weiterbau meines Mopedes

Beitragvon ThorstenGSXR » Freitag 9. Juni 2017, 21:06

So heute die ersten Werte

Zurück vom Prüfstand und ernüchtert! Ich weiß nicht wie andere Leute ihre Leistung messen, ob da auch immer der Luftdruck stimmt, oder es sich um besondere Pressmotoräder handelt. Aber Meine GSX-R 1000 L7 drück nach ca. 500Km auf dem Prüfstand 100% Serie 185PS Kupplung. Ein leider recht niedriger Wert, wenn auch zu hoffen bleibt das der noch etwas ansteigt, wenn sie richtig eingefahren ist.

Gruß Thorsten

PS Die K5 ist für Wohnzimmer zu schade und die Neue muss erstmal da hin wo die Alte ist. Ausserdem geht der trennt zum zweit Moped
http://www.racebikesonline.de/

Wer Kämpft kann verlieren. Wer nicht Kämpft hat schon verloren!!!!

Benutzeravatar
gixxersixxa
Beiträge: 622
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 22:07
Motorrad: GSX-R 600 k4
Wohnort: Plattling
Rundenzeiten
Videos

Re: Der Wiederauf und Weiterbau meines Mopedes

Beitragvon gixxersixxa » Freitag 9. Juni 2017, 21:11

Ich meine irgendwo gelesen zu haben dass die neue Gixxer am Prüfstand in einen Notmodus soringt der die Leistung geringfügig reduziert! Aber steinigt mich nicht wenn das falsch ist :D

Benutzeravatar
ThorstenGSXR
Beiträge: 1946
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 23:03
Wohnort: Äpler Land
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Der Wiederauf und Weiterbau meines Mopedes

Beitragvon ThorstenGSXR » Freitag 9. Juni 2017, 21:38

Ja

Zumindestens ist die Motorkontrollleute an und zeigt SD als Fehler an. Was auch klar ist weil das Hinterrad dreht und das Vorderrad nicht. Vieleicht kennt ja jemand einen Trick.

Gruß Thorsten
http://www.racebikesonline.de/



Wer Kämpft kann verlieren. Wer nicht Kämpft hat schon verloren!!!!

Benutzeravatar
ca
Beiträge: 6392
Registriert: Freitag 9. Januar 2004, 19:57
Motorrad: S1000FCR
Lieblingsstrecke: Oschersleben+Laguna
Wohnort: behind the wall
Rundenzeiten
Videos

Re: Der Wiederauf und Weiterbau meines Mopedes

Beitragvon ca » Montag 12. Juni 2017, 05:00

Kannst ja mal ein Adapter-Y-kabel vom hinteren Raddrehzahlsensor bauen und das an den Anschluss des vorderen Sensors anschließen.

Dann denkt das Steuergerät es drehen sich beide Räder obwohl das Motorrrad auf dem Prüfstand steht.


Die Spannungsversorung vom Sensor im Adapter absichern, eventuell brauchst Du nur GND und Signal.

(Ohne das ich jetzt genau weiß wieviele Anschlüsse der Suzuki-Sensor hat)

Benutzeravatar
ThorstenGSXR
Beiträge: 1946
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 23:03
Wohnort: Äpler Land
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Der Wiederauf und Weiterbau meines Mopedes

Beitragvon ThorstenGSXR » Montag 26. Juni 2017, 12:48

Oh man mir war gar nicht klar wieviel Zeug man an einem Serien Moped erstmal abschrauben muss bevor man anfangen kann es aufzubauen.

Bild

Ok was ist nach der doch recht enttäuschenden Leistungsmessung alles passiert.
• Original Verkleidung ist demontier, ok das sieht ein Blinder. PS wer Interesse hat gerne Melden
• ABS System ausgebaut, Liebe Japanischen Ingenieure könnt ihr euch vorstellen, dass es Menschen gibt die keine Miniatur Gummifinger haben! Ich für meine Teile habe jetzt mehr schrammen an den Händen als wenn ich versucht hätte durch einen Rolle NATO Zaun zu kriechen.

Bild

• EVAP System stillgelegt
• PAIR System stillegelegt, ja der Ventildeckel geht raus ohne den Motor auszubauen man braucht nur ein wenig Geduld.

Bild
Bild

• Kühler ist raus um an den Krümmer zukommen.
• Federbein von Wilbers eingebaut (Danke an Triple Tuning)
• Gabel wurde ebenfalls von Triple Tuning überarbeitet hier fehlen aber noch zwei Sachen, HH Gabelverlängerrungen und HH Gasdruckeinsätze.
• ECU von R auf RR umgeflasht da es mit dem Freischalt vom Blipper auf der R Version doch einige Probleme gab.

OK nun das was noch passieren muss bis zum 14.7 Brünn
• 520 Kette Montieren Übersetzung 16/44
• Verkleidung von Sebimoto anpassen
• Arrow Titan Anlage anbauen (Stellmotor ausbauen und stilllegen)
• Kühler und Tankentlüftung umbauen
• Neue Bremsleitungen einbauen.
• Dunlop Aufziehen
• Schaltuug umkehren und Blipper Montieren.

Dann geht es nach Brünn.

Gruß Thorsten
Zuletzt geändert von ThorstenGSXR am Dienstag 27. Juni 2017, 08:07, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.racebikesonline.de/



Wer Kämpft kann verlieren. Wer nicht Kämpft hat schon verloren!!!!

Benutzeravatar
3._#34
Beiträge: 2820
Registriert: Sonntag 21. März 2004, 17:02
Rundenzeiten
Videos
3 Anzeige(n) ansehen

Re: Der Wiederauf und Weiterbau meines Mopedes

Beitragvon 3._#34 » Montag 26. Juni 2017, 21:10

Kleinkram! ;)
Brauchst du Hilfe dabei? 8./9.7. hätte ich ein bisschen Zeit...
Ganz schön wird's zum Glück nie.

Benutzeravatar
Tom-ek
Beiträge: 3771
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 21:00
Motorrad: Baustelle !
Lieblingsstrecke: Most, Brno ...
Rundenzeiten
Videos

Re: Der Wiederauf und Weiterbau meines Mopedes

Beitragvon Tom-ek » Montag 26. Juni 2017, 21:34

Pääärichte büdde dann schnellstens !
Badeenten das ist es .... !!!!!!
****************************

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 14967
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
3 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Der Wiederauf und Weiterbau meines Mopedes

Beitragvon Chris » Dienstag 27. Juni 2017, 08:59

Hallo Thorsten,

ThorstenGSXR hat geschrieben:Oh man mir war gar nicht klar wieviel Zeug man an einem Serien Moped erstmal abschrauben muss bevor man anfangen kann es aufzubauen.


Wem sagst Du das :-/

ThorstenGSXR hat geschrieben:• ABS System ausgebaut, ....


Komplett ausgebaut, also auch den Block entfernt? Wie geht das? Fehlermeldungen etc.?


ThorstenGSXR hat geschrieben:• EVAP System stillgelegt
• PAIR System stillegelegt, ja der Ventildeckel geht raus ohne den Motor auszubauen man braucht nur ein wenig Geduld.


Hilf mir mal. Was ist EVAP und PAIR und wieso legt man das still?


ThorstenGSXR hat geschrieben:• 520 Kette Montieren Übersetzung 16/44

Welche Kettenlänge montierst Du? Wenn ich mich nicht verzählt hab, ist Serie 120 Glieder.


ThorstenGSXR hat geschrieben:• Schaltuug umkehren und Blipper Montieren.


Wie machst Du das? Bzw. welche Rastenanlage verwendest Du? Sowohl Serie als auch LSL soll von der Anlenkung mit Blipper und Umkehrschaltung alles Andere als ideal sein.

Danke im voraus!


Zurück zu „Projekte und Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: heizer1982 und 6 Gäste