Sprit Transport zur Rennstrecke

Die Rubrik für alle Anfänger, Einsteiger und Wiedereinsteiger.
Außerdem diese Rubrik zur eigenen Vorstellung nutzen!
Neulinge, bitte lest auch den Rookies Guide.

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
VRanz46
Beiträge: 248
Registriert: Samstag 13. Oktober 2018, 02:06
Motorrad: BMW S1000RR
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: 2491 Neufeld
Rundenzeiten
Videos

Re: Sprit Transport zur Rennstrecke

Beitragvon VRanz46 » Montag 27. Januar 2020, 11:50

steirair hat geschrieben:
Duc-Men hat geschrieben:Ich lese immer von 20L Kanister.
Ich nehme alles in 5L Kanister mit.
Viel leichter beim Fullen. 5 Liter reicht auch pro Turn. (zumindest bei mir)
Ich brauche nicht mal ein Trichter den die Kanister haben alle so ein Füllschlauch.


Also ich möchte keine 12 5-Liter Kanister verstauen.


Möchte ich auch nicht.

ich habe auch immer meine 3 20 Liter Kanister mit plus noch Bike voll. Geht sich dann auch bei 3 Tagesevents aus.
Getankt wird dann sowieso mit der 5 Liter Benzinkanne (oder sprichwörtlich auch Kaull genannt :D )
Lg VRanz

2020
20-23.03 Rijeka // 18-19.04 Pann // 1-2.05 Pann // 3-5.05 Brünn // 30-31.05 Slovakia // 29-30.06 Slovakia // 3-5.07 Rijeka // 1-2.08 Slov. // 8-9.08 Pann // 22-23.08 Pann // 24-25.08 Brünn // 14-15.09 Brünn // 26-27.09 Pann // 23-25.10 Rijeka

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 4734
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Sprit Transport zur Rennstrecke

Beitragvon steirair » Montag 27. Januar 2020, 11:56

VRanz46 hat geschrieben:ich habe auch immer meine 3 20 Liter Kanister mit plus noch Bike voll. Geht sich dann auch bei 3 Tagesevents aus. Getankt wird dann sowieso mit der 5 Liter Benzinkanne (oder sprichwörtlich auch Kaull genannt :D )


Ich hab 3 20-Liter Tuff Jug Schnelltankkanister mit, Bike auch komplett voll.
Da geht sich genau ein Wochenende aus. Die Tuff Jugs lassen sich gut verstauen,
Tanken geht auch sehr gut damit ohne irgendwas umfüllen zu müssen. Pascht.
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Benutzeravatar
andruha
Beiträge: 128
Registriert: Samstag 22. August 2015, 13:08
Motorrad: CBR600RR
Lieblingsstrecke: Pannonia-Ring
Wohnort: Oberbayern
Rundenzeiten
Videos

Re: Sprit Transport zur Rennstrecke

Beitragvon andruha » Montag 27. Januar 2020, 12:03

Wie gut harmoniert Tuff Jug mit dem Standard-Tankdeckel (zum Klappen). Oder klappt das dann nicht mehr?
Termine 2020

Alles Spontan :lol:

Benutzeravatar
Tom-ek
Beiträge: 4240
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 21:00
Motorrad: Baustelle !
Lieblingsstrecke: Most, Brno ...
Rundenzeiten
Videos

Re: Sprit Transport zur Rennstrecke

Beitragvon Tom-ek » Montag 27. Januar 2020, 12:09

Bei Standard brauchst das reduzierstück
Badeenten das ist es .... !!!!!!
****************************

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 4734
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Sprit Transport zur Rennstrecke

Beitragvon steirair » Montag 27. Januar 2020, 12:22

andruha hat geschrieben:Wie gut harmoniert Tuff Jug mit dem Standard-Tankdeckel (zum Klappen). Oder klappt das dann nicht mehr?


Puh, ich hab so einen geschraubten Aludeckel drauf, da geht es wirklich sehr gut.
mit Klappdeckel könnte es Probleme geben. Kann ich leider nicht wirklich beantworten.
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Benutzeravatar
andruha
Beiträge: 128
Registriert: Samstag 22. August 2015, 13:08
Motorrad: CBR600RR
Lieblingsstrecke: Pannonia-Ring
Wohnort: Oberbayern
Rundenzeiten
Videos

Re: Sprit Transport zur Rennstrecke

Beitragvon andruha » Montag 27. Januar 2020, 12:27

Habe ich schon befürchtet.

Wobei ich mit meiner Kanister + Einfülltrichter - Methode bin ich bis jetzt auch recht gut zurecht gekommen. Aber so eine 5-L Kanne wäre schon auch sehr praktisch
Termine 2020

Alles Spontan :lol:

Benutzeravatar
Veilseid
Beiträge: 844
Registriert: Sonntag 18. September 2011, 11:31
Motorrad: S1000rr
Lieblingsstrecke: Red Bull Ring
Wohnort: Vienna
Rundenzeiten
Videos

Re: Sprit Transport zur Rennstrecke

Beitragvon Veilseid » Montag 27. Januar 2020, 13:28

Die 5 Liter Einfüllkanne ist für mich nach viel hin und her probieren das Beste.

Elektirsche Pumpen ist alle nach 10-15 Tagen Schrott und die Zuleitungen sind alle zu kurz, die Tuff Jug sind gut aber wenn die voll sind auch schwer und beim Reduzierstück (wenn der Tank nicht ausgefräst wurde) rinnt es immer mal gerne raus und es verlangsamt sich der Durchfluss, sodass man noch länger das Teil halten muss und der Vorteil von einem "Schnelltank" wieder weg ist.

Ansonsten nehme ich auch immer 2 volle 20L Tuff Jug mit, Moped mit 7 Liter voll fürn ersten Turn. (schiebt sich leichter :) )

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 4734
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Sprit Transport zur Rennstrecke

Beitragvon steirair » Montag 27. Januar 2020, 13:40

Grad den Tuff Jug finde ich genial, aufheben, in die Tanköffnung rein, und es rinnt von selber, ich brauche nichts
halten außer das Gleichgewicht vom Kanister. Und das tankt auch recht flott wie ich finde. Aber eventuell funktioniert
das bei der Yamaha besser als bei anderen Bikes.
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Benutzeravatar
Veilseid
Beiträge: 844
Registriert: Sonntag 18. September 2011, 11:31
Motorrad: S1000rr
Lieblingsstrecke: Red Bull Ring
Wohnort: Vienna
Rundenzeiten
Videos

Re: Sprit Transport zur Rennstrecke

Beitragvon Veilseid » Montag 27. Januar 2020, 14:33

Möglich das du auch größer bist als ich und dir dadruch leichter tust.

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 4734
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Sprit Transport zur Rennstrecke

Beitragvon steirair » Montag 27. Januar 2020, 14:36

Veilseid hat geschrieben:Möglich das du auch größer bist als ich und dir dadruch leichter tust.


Najo mit 176 auch nicht gerade der Riese, dafür hab ich a gscheits Gwicht :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/


Zurück zu „Anfänger / Einsteiger / Vorstellungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Evilfigther und 5 Gäste