Wie weit das Knie raus?

Die Rubrik für alle Anfänger, Einsteiger und Wiedereinsteiger.
Außerdem diese Rubrik zur eigenen Vorstellung nutzen!
Neulinge, bitte lest auch den Rookies Guide.

Moderatoren: as, Chris

sasonic
Beiträge: 342
Registriert: Donnerstag 30. August 2018, 08:08
Motorrad: GSXR 750 K7
Rundenzeiten
Videos

Re: Wie weit das Knie raus?

Beitragvon sasonic » Donnerstag 29. Juli 2021, 09:02

Ich meine nicht den Max Neukirchner sondern den anderen älteren Herrn der Weisheiten zum einlenken ganz ohne Lenker von sich gibt. Wenn man genau schaut sieht man, dass der Max sich auch bei den schlimmsten Theorien deutlich im Hintergrund zurückhält.
Und Du kannst gern mal die Kommentare zu dem Video lesen....das Publikum ist gespaltener Meinung...aber das liegt ja jetzt im Trend.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Ninjarider
Beiträge: 181
Registriert: Freitag 7. Juni 2019, 14:22
Motorrad: ZX10R '16
Lieblingsstrecke: Mugello
Rundenzeiten
Videos

Re: Wie weit das Knie raus?

Beitragvon Ninjarider » Donnerstag 29. Juli 2021, 10:59

Meine Bescheidene Meinung dazu:

Das mit dem Knie wird sich je nach Erfahrung weiter entwickeln, Anfangs neigen viele dazu (ich auch) ums verrecken in jeder Kurve und egal bei welcher Schräglage das Knie aufn Boden zu pressen (Führt unter anderem auch zu extremem Knieschleiferverschleiss). Warum das soviele machen sei dahingestellt :mrgreen:

Je mehr Speed du entwickelst in den Kurven desto mehr wirst merken, dass du A das Gefühl für die Schräglage immer mehr entwickelst (auch ohne permanenten Kniekontant), und B wird das Knie automatisch den Kontakt finden wenn Haltung und Kurvenspeed passt.

Ich persönlich benutz es mittlerweile nurnoch als Indikator und ziehs meistens dann immer weiter ein, um auf keinen Fall die Schräglage zu limitieren.
War Anfangs bei mir n grosses Problem, dass durch falsche Haltung das Knie tiefere Schräglagen blockiert hat. Aber denke auch dass das jeder ein wenig anders handhaben wird.

Also als erstes unbedingt Sitzhaltung aufm Bock kontrollieren (Stompgrips am Tank auch sehr zu empfehlen), falls etwas nicht passt ggf Rasten/Stummel verstellen bis dich wohl fühlst. Gibt dazu auch sehr gute Videos zb von Alberto Naska (englischer Kanal, musst nach den 3 Videos mit 25 Tipps suchen)

N 100%iges Patentrezept gibts schlichtweg nicht, das muss jeder ein wenig für sich ausprobieren :D

Hier noch n Beispiel wegen oben genanntem:
(War nochned ganz am Scheitelpunkt der Kurve, aber Knie muss definitiv nicht immer unten sein, das sah beim 1. Mal Mugello noch ganz anders aus, da wars eher nachm Motto hauptsache Knie unten :axed: )

709_3831_.jpg
2021

Mugello 14.-16.05.2021
Rijeka 11.-13.06.2021
Mugello 09.-11.07.2021
ADR 14.-15.08.2021
Mugello 10.-12.09.2021
Cremona 15.-17.10.2021

Aiya
Beiträge: 68
Registriert: Montag 9. März 2020, 14:33
Rundenzeiten
Videos

Re: Wie weit das Knie raus?

Beitragvon Aiya » Donnerstag 29. Juli 2021, 11:35

Sordo hat geschrieben:
sasonic hat geschrieben:Oje, das berühmte Video mit dem "Lenkimpulsleugner" als Instruktor :alright: .... mir persönlich erzählt der zu viel Blödsinn :mrgreen:


Ja, der Instruktor der schon in der Moto2, WSBK und IDM gefahren ist.....
Aber persönliche Meinung ist ja nicht verboten :mrgreen:


Glückwunsch!
Im Physikunterricht aber offenbar trotzdem geschlafen …

Und die Physik des Kreisels juckt die Meinung von dir, von mir oder von MM nen scheiß … :lol:

fjaoos
Beiträge: 2
Registriert: Montag 3. Mai 2021, 11:13
Motorrad: R6 RJ11
Rundenzeiten
Videos

Re: Wie weit das Knie raus?

Beitragvon fjaoos » Sonntag 1. August 2021, 09:58

Ninjarider hat geschrieben:Meine Bescheidene Meinung dazu:

Das mit dem Knie wird sich je nach Erfahrung weiter entwickeln, Anfangs neigen viele dazu (ich auch) ums verrecken in jeder Kurve und egal bei welcher Schräglage das Knie aufn Boden zu pressen (Führt unter anderem auch zu extremem Knieschleiferverschleiss). Warum das soviele machen sei dahingestellt :mrgreen:

Je mehr Speed du entwickelst in den Kurven desto mehr wirst merken, dass du A das Gefühl für die Schräglage immer mehr entwickelst (auch ohne permanenten Kniekontant), und B wird das Knie automatisch den Kontakt finden wenn Haltung und Kurvenspeed passt.

Ich persönlich benutz es mittlerweile nurnoch als Indikator und ziehs meistens dann immer weiter ein, um auf keinen Fall die Schräglage zu limitieren.
War Anfangs bei mir n grosses Problem, dass durch falsche Haltung das Knie tiefere Schräglagen blockiert hat. Aber denke auch dass das jeder ein wenig anders handhaben wird.

Also als erstes unbedingt Sitzhaltung aufm Bock kontrollieren (Stompgrips am Tank auch sehr zu empfehlen), falls etwas nicht passt ggf Rasten/Stummel verstellen bis dich wohl fühlst. Gibt dazu auch sehr gute Videos zb von Alberto Naska (englischer Kanal, musst nach den 3 Videos mit 25 Tipps suchen)

N 100%iges Patentrezept gibts schlichtweg nicht, das muss jeder ein wenig für sich ausprobieren :D

Hier noch n Beispiel wegen oben genanntem:
(War nochned ganz am Scheitelpunkt der Kurve, aber Knie muss definitiv nicht immer unten sein, das sah beim 1. Mal Mugello noch ganz anders aus, da wars eher nachm Motto hauptsache Knie unten :axed: )

709_3831_.jpg


Vielen Dank für deinen Beitrag. Ich bin einer ähnlichen Meinung und werde das einfach weiter trainieren und probieren müssen.

Benutzeravatar
Thomas91
Beiträge: 1023
Registriert: Montag 4. Juli 2011, 21:35
Motorrad: Suzuki GSX-R 750 K8
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Vorarlberg
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Wie weit das Knie raus?

Beitragvon Thomas91 » Sonntag 1. August 2021, 11:09

Sordo hat geschrieben:Guggst du mal das an, das hilft schon viel was generell die Sitzposition betrifft.

https://youtu.be/580Qc8Cfc0Q


Soll mir da mal zeigen wie man ohen einen Impuls am Lenker eine Maschine in schnellen Wechselkurven bewegen soll, am besten noch welche die mit Vollgas genommen werden...
Ich denke NUR mit Schwerpunktverlagerung wird man nicht mal durch die erste Kurve kommen.
Aber irgendwie gibts bei Sitzpositionen genau so viel Meinungen wie beim Motoröl...



Bzgl. dem Knie, Fahren, Fahren, Fahren!
Du bekommst ein gfühl dafür und wirst es irgendwann auch leicht oder auch stärker einziehen müssen. Dass man das Knie immer auf dem Boden hat ist wie schon gesagt wurde eher am Anfang so, danach schleift es maximal leicht über den Asphalt.
Alleine schon wenn man die richtige Sitzposition/Linie hat dann hat man nur für kurze zeit eine sehr hohe Schräglage, da Schleift dann "fast alles", davor und danach wenig bis garnicht.
Aber du kannst dir auchmal ein Instruktor nehmen, egal in welcher Geschwindigkeitsklasse man unterwegs ist, mit dem richtigen Instruktor lohnt es sich immer!
09.-11.4. Slovakiaring / CR Moto
14.-16.5. Slovakiaring / CR Moto
18.-20-6. Pannoniaring /FR Performance
27.-29.7. Rijeka / Racecamp
27.-29.8. Slovakiaring / Racecamp
27.-29.9. Pannoniaring / Stardesign

Benutzeravatar
Wildsau
Beiträge: 4920
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 18:47
Motorrad: GSX-R 750 & SV 650 S
Lieblingsstrecke: Assen
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Wie weit das Knie raus?

Beitragvon Wildsau » Sonntag 1. August 2021, 22:03

Keith Code erklärt und zeigt es deutlich:
https://www.youtube.com/watch?v=JWuTcJcqAng

Ohne Lenkimpuls is nix mit lenken.

Brrrp
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 25. August 2020, 11:25
Motorrad: GSXR 600 K7
Wohnort: Markkleeberg
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Wie weit das Knie raus?

Beitragvon Brrrp » Freitag 6. August 2021, 10:01

Ja gut, was der Neukirchner da sagt ist aber auch:

Lenkimpulse passieren nicht bewusst.

Benutzeravatar
onkel tom
Beiträge: 1887
Registriert: Montag 18. Dezember 2006, 10:54
Wohnort: SLK
Rundenzeiten
Videos

Re: Wie weit das Knie raus?

Beitragvon onkel tom » Freitag 6. August 2021, 10:53

Brrrp hat geschrieben:Ja gut, was der Neukirchner da sagt ist aber auch:

Lenkimpulse passieren nicht bewusst.


und das ist der Punkt,
Leute ihr müsst euch auf wesentliches konzentrieren...und wenn das in Fleisch und Blut über gegangen ist, das nächste anpeilen
beim Fahrrad fahren macht ihr doch auch einen Lenkimpuls, wenn es um die Kurve gehen soll..und da denkt auch keiner vorher drüber nach ...


Zurück zu „Anfänger / Einsteiger / Vorstellungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste