Bremsbeläge verschleißen schief

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

duedahl
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 28. Februar 2012, 21:24
Motorrad: GSXR600
Lieblingsstrecke: Brno
Rundenzeiten
Videos

Bremsbeläge verschleißen schief

Beitragvon duedahl » Mittwoch 30. Juni 2021, 12:13

Hallo

Ich habe Probleme damit, dass meine Bremsbeläge schief abgenutzt sind. Alle 4 Bremsbeläge verschleißen gleich, jedoch ist der Bremsbelag an den oberen Kolben bis auf 1mm und an den unteren Kolben bis auf 3mm abgenutzt. Der Unterschied beträgt 2 mm im Verschleiß, was meiner Meinung nach zu viel ist.

Ich fahre mit SBS DC beläge und die Kolben wurde letzte Jahr mit neue dichtungen montiert.

Das Motorrad ist eins Suzuki GSXR600 2012 mit originale Brembo Bremszangen, stahlflex leitung und eine Brembo RCS Bremspumpe. Bremsflüssigkeit ist auch Brembo.

Ich habe versucht zu entlüften, zu reinigen etc, aber ohne glück. Weiß jemand wie das gelöst werden kann?

Vielen Dank im Voraus und viele Renngrüße aus Dänemark

Gruss
Henrik.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
felix2k6
Beiträge: 136
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2016, 20:57
Motorrad: rsv1000rr + zx10r 05
Lieblingsstrecke: rijeka
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremsbeläge verschleißen schief

Beitragvon felix2k6 » Mittwoch 30. Juni 2021, 18:02

zerlegen, säubern, neue Dichtung rein, fertig

chris9
Beiträge: 444
Registriert: Montag 12. Februar 2018, 09:34
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremsbeläge verschleißen schief

Beitragvon chris9 » Mittwoch 30. Juni 2021, 18:59

habs grad mal wieder mit billig bzw nichtOriginal Dichtungen versucht.
konnt ich direkt wieder zurück schicken, haben nicht gepasst.

felix2k6
Beiträge: 136
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2016, 20:57
Motorrad: rsv1000rr + zx10r 05
Lieblingsstrecke: rijeka
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremsbeläge verschleißen schief

Beitragvon felix2k6 » Mittwoch 30. Juni 2021, 19:03

chris9 hat geschrieben:habs grad mal wieder mit billig bzw nichtOriginal Dichtungen versucht.
konnt ich direkt wieder zurück schicken, haben nicht gepasst.


ja, auch aftermarket kolben neigen gern vom maß abzuweichen!

Benutzeravatar
Normen
Beiträge: 8870
Registriert: Mittwoch 19. November 2003, 18:17
Motorrad: SC59, RN65, L7 1000
Wohnort: Melsungen
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Bremsbeläge verschleißen schief

Beitragvon Normen » Donnerstag 1. Juli 2021, 09:30

Das Problem mit dem schief abfahren der Beläge habe ich fast bei allen Motorrädern (....und das waren schon einige :D ). Da lebe ich einfach mit :wink:

Benutzeravatar
MadMike323
Beiträge: 430
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2012, 18:29
Motorrad: RN32/65 Hybrid
Lieblingsstrecke: Pannonia, Hungaro
Wohnort:
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremsbeläge verschleißen schief

Beitragvon MadMike323 » Donnerstag 1. Juli 2021, 09:36

Liegt an den unterschiedlichen Kolbendurchmessern. Natürlich legt der Belag dann unterschiedlich früh an.
Natürlich sofern der Sattel verschiedene kolbendurchmesser hat.
Einfach bei halber Belagsstärke die Beläge von innen nach außen tauschen. Dann sind sie am Ende auch gerade

Benutzeravatar
gixxn
Beiträge: 2876
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 09:00
Motorrad: GSX-R 750 L1
Lieblingsstrecke: Brünn, Mugello
Wohnort: WorldWideWeb
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Bremsbeläge verschleißen schief

Beitragvon gixxn » Donnerstag 1. Juli 2021, 10:40

Das ist aus meiner Sicht völlig normal und nichts wo man nervös werden muss.
Entweder man lebt damit und erneuert die Beläge rechtzeitig, oder man probierts mit dem regelmäßigen
hin- und hertauschen der gebrauchten Beläge.

Hat meiner Meinung nach nicht nur etwas mit den unterschiedlichen Kolbendurchmessern zu tun, sondern auch
mit den Kräften die beim Bremsen wirken.
Auch wenn man es nicht sieht oder wahrhaben will, aber durch die auftretenden Kräfte und Hebelwirkungen
verbiegt sich eben alles "ein wenig" wenn voll verzögert wird.
Besonders dann wenn man auch noch bis zum Scheitel mitbremst und nicht auf der Geraden schon fertig ist mit bremsen. :wink:

Das ist eben alles etwas flexibel ausgelegt, und das ist auch gewollt so.


gruß gixxn

Benutzeravatar
nilz
Beiträge: 1090
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 01:09
Motorrad: GSXR750K6 + ZX7R
Lieblingsstrecke: Brno
Wohnort: HDL bei OC
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremsbeläge verschleißen schief

Beitragvon nilz » Donnerstag 1. Juli 2021, 12:34

duedahl hat geschrieben:Das Motorrad ist eins Suzuki GSXR600 2012 mit originale Brembo Bremszangen.


ich hatte das Problem mit R1/R6 Sätteln, aber nach Umbau auf die Brembos (deine Variante) nicht mehr.
Wie Gixxn schon schreibt liegt das an den auftretenden Kräften auch durch die Rotation der Scheibe. deine Brembos haben gleich große Kolben. Die Yamaha Sättel unterschiedlich große.

Ich bin in beiden Sätteln, bei gleicher Scheibe, CRQ gefahren, vll ist das nen Versuch wert... sonst einfach drehen, geht bei reifen und Bremsbelägen gleich gut... ;)
~ TRT ~ TrottelRacingTeam...

felix2k6
Beiträge: 136
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2016, 20:57
Motorrad: rsv1000rr + zx10r 05
Lieblingsstrecke: rijeka
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremsbeläge verschleißen schief

Beitragvon felix2k6 » Donnerstag 1. Juli 2021, 12:42

nilz hat geschrieben:
duedahl hat geschrieben: deine Brembos haben gleich große Kolben. Die Yamaha Sättel unterschiedlich große.



wenn die Brembos gleichgroße Kolben hat, dann liegt hier der Hund begraben. Auflaufende Seite muss mit kleinerem Kolbendurchmesser kompensiert werden, sonst hast du deinen Effekt

chris9
Beiträge: 444
Registriert: Montag 12. Februar 2018, 09:34
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremsbeläge verschleißen schief

Beitragvon chris9 » Donnerstag 1. Juli 2021, 13:12

er hatts ja auf der ablaufenden seite


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste