GSX-R 750 K8 - Fehlercode C31 Getriebepositionssensor

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Benni2994
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 22. April 2021, 14:33
Motorrad: GSX-R 750 K8
Rundenzeiten
Videos

GSX-R 750 K8 - Fehlercode C31 Getriebepositionssensor

Beitragvon Benni2994 » Dienstag 4. Mai 2021, 14:49

Tach zusammen in die Runde,

ich hatte heute morgen was ins GSX-R Forum geschrieben, allerdings scheint da nicht all zu viel mehr los zu sein.. Ich schreib daher mein Problem mal hier rein, vielleicht ist ja hier einer mit dem selben Problem. Allgemein finde ich zu dem Fehler im Internet sehr wenig..

"an meiner GSX-R 750 K8 für die Rennstrecke, seit 2 Wochen in meinem Besitz, bekomme ich den Fehlercode C31 angezeigt, was dem Gangpositionssensor zuzuordnen ist. Soweit ich weiß erscheint der Fehler, sobald in einer Stellung im 1. - 6. Gang das Signal über 0,6V über 3 Sekunden nicht ankommt.
Solange der Sensor in Neutralstellung ist, kommt kein Fehler. Im aufgebockten Zustand kann ich auch die Gänge durchschalten ohne Probleme. Wenn der Gang längere Zeit, wie oben beschreiben, eingelegt ist, kommt ein Fehler. Logischerweise dann auch beim fahren.

Hatte damit schonmal einer Probleme? Ist da eher der Sensor kaputt oder die Ansteuerung fehlerhaft? Korossion am entsprechenden Stecker würde ich ausschließen, die Kontakte sehen noch super aus. Was noch zu erwähnen ist, ist ein Quickshifter, der auch im Steuergerät einprogrammiert ist (soweit ich weiß, alles andere macht keinen Sinn). Könnte der damit zusammenhängen? Ich hab die ausgehende Spannung am Sensor noch nicht gemessen, das mache ich später sofort wenn ich daheim bin. Eventuell hatte ja schonmal einer damit ein Problem, und kann da konkreteres zu sagen oder hat zumindest einen Tipp. "

Gruß Benni

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
krad
Beiträge: 156
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2019, 10:52
Motorrad: 750 K5, SV650S K2
Wohnort:
Rundenzeiten
Videos

Re: GSX-R 750 K8 - Fehlercode C31 Getriebepositionssensor

Beitragvon krad » Dienstag 4. Mai 2021, 17:06

Allzu viel kann es ja nicht sein.
- Schlechter Kontakt (Kabelbruch, Stecker), was du ausschließt. Schwacher Akku vielleicht noch.
- Defekter Sensor (KFM ist da überraschend günstig, so im Vergleich)
- QS hängt am Diagnosestecker? Ganganzeige am Diagnosestecker kann zumindest Probleme machen. Teste einfach mal ohne, wenn der Fehler einfach reproduzierbar ist.

Benutzeravatar
Benni2994
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 22. April 2021, 14:33
Motorrad: GSX-R 750 K8
Rundenzeiten
Videos

Re: GSX-R 750 K8 - Fehlercode C31 Getriebepositionssensor

Beitragvon Benni2994 » Mittwoch 5. Mai 2021, 06:31

Danke dir für die schnelle Antwort!

Fehler hab ich gefunden.. hängt also wirklich mit dem QS zusammen.
Der unterbricht in dem Moment durch einen Kurzschluss den Stromfluss beim Gangwechsel zwischen ECU und Sensor insofern ich das richtig interpretiere.. Wenn ich also den 1. Gang einlege und weiterhin den Ganghebel nach unten drücke, unterbricht der QS das Signal und das Steuergerät bekommt keine Rückmeldung vom Sensor und spuckt entsprechend die Fehlermeldung aus.

Fehler tritt also dann auf, wenn ich runterschalte und dabei den Ganghebel länger als 3-4 Sekunden gedrückt halte.

Da heißt für mich im Umkehrschluss, dass der Vorbesitzer die Schaltfolge umgekehrt hat, da der QS ja sonst keinen Sinn macht (war beim Kauf demontiert; QS reagiert auf Zug)..

IMG_20210504_195721.jpg

Benutzeravatar
krad
Beiträge: 156
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2019, 10:52
Motorrad: 750 K5, SV650S K2
Wohnort:
Rundenzeiten
Videos

Re: GSX-R 750 K8 - Fehlercode C31 Getriebepositionssensor

Beitragvon krad » Mittwoch 5. Mai 2021, 17:49

An welchen Stecker geht der QS denn dran? Normal ist der am Seitenständerschalter- oder Diagnosestecker und dann sollte der die Zündung kurz unterbrechen und nicht den Gangsensor lahmlegen solang er betätigt wird? Und der Fehler tritt auch auf, wenn ein Gang einige Zeit eingelegt ist, ohne dass der Hebel runter gedrückt wird? Was passiert denn, wenn du den niemals runter trittst und direkt in den Zweiten schaltest?
Und den Zugsensor bei nicht-gedrehter Schaltung zu verbauen bringt ja nicht so viel. Drehst du dann noch?

Benutzeravatar
Benni2994
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 22. April 2021, 14:33
Motorrad: GSX-R 750 K8
Rundenzeiten
Videos

Re: GSX-R 750 K8 - Fehlercode C31 Getriebepositionssensor

Beitragvon Benni2994 » Donnerstag 6. Mai 2021, 08:11

An den Stecker vom GPS (Getriebepositionssensor) mit 3 Kabel: Schwarz (oder Schw. / Weiß), Pink und Blau. So genau weiß ich das jetzt nicht was genau wofür ist.. Kabel vom QS hat zwei Adern, Weiß und Braun.

- Weiß vom QS geht auf den Pinken vom GPS
- Braun vom QS geht auf Schwarz vom GPS

und erzeugt so einen kurzschluss beim Schaltvorgang, soweit ich da durchblicke und das richtig interpretiere.

Solange ich also hochschalte, wird da auch nix unterbrochen weil es sich ja, wie du schon sagst, um einen Zugsensor handelt.. Die Unterbrechung erfolgt nur beim runterschalten -> Also muss ich die Schaltung noch umdrehen, sonst bringt der ja sowieso schonmal nix.

Da ich die ECU sowieso zu Stefan Briege weggeschickt habe, da ich nicht weiß was daran schon alles geändert wurde, tausche ich den QS wahrscheinlich eh gegen den Dynojet QS passend zum PC V den ich noch habe. Der ist auch aktuell aber nicht verbaut, da anscheinend doch schon einiges im Steuergerät angepasst wurde.. Ohne das ich da jetzt mal genau weiß was, fehlt mir die Basis um da vernünftig weiter zu machen

Benutzeravatar
krad
Beiträge: 156
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2019, 10:52
Motorrad: 750 K5, SV650S K2
Wohnort:
Rundenzeiten
Videos

Re: GSX-R 750 K8 - Fehlercode C31 Getriebepositionssensor

Beitragvon krad » Donnerstag 6. Mai 2021, 18:11

Naja gut, kein Wunder, dass die ECU dann unter 0,6 V misst.
Blau geht zum Startrelais, Pink geht zum Steuergerät, Schwarz-Weiß ist Minus.
Scheinbar kann man das Steuergerät dazu bringen bei 0 V die Zündung/Einspritzung kurz zu unterbrechen? Kannte ich noch nicht.
Erwartet wird auf Pink normalerweise immer über 1,5 V.
Wenn das alles läuft wie es gedacht ist, würde ich an deiner Stelle PCV nur zum Abstimmen verbauen und dann weglassen, Abstimmung aufs Steuergerät schreiben lassen. Außer du planst mit verschiedenen Maps zu hantieren.

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 15096
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: GSX-R 750 K8 - Fehlercode C31 Getriebepositionssensor

Beitragvon Lutze » Donnerstag 6. Mai 2021, 19:01

krad hat geschrieben:An welchen Stecker geht der QS denn dran? Normal ist der am Seitenständerschalter- oder Diagnosestecker und dann sollte der die Zündung kurz unterbrechen und nicht den Gangsensor lahmlegen solang er betätigt wird?

Wo wird denn der QS am Diagnosestecker angeschlossen? Und Seitenständerschalter war zumindest früher mal nur eine schlechte Notlösung weil da immer das ausklappen des Ständers simuliert wurde.
Beim umprogrammieren war der Gangsensor eigentlich die Standardanschlußvariante (ECU-Editor) es gab aber auch noch eine andere Lösung aber das war nicht der Diagnosestecker. Beim Gangsensor gehört aber normal auch noch ein zusätzlicher Widerstand 220 Ohm in die Leitung wobei den viele auch weggelassen haben.

krad hat geschrieben:Blau geht zum Startrelais, Pink geht zum Steuergerät, Schwarz-Weiß ist Minus.
Blau ist einfach nur Neutral.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Benutzeravatar
Benni2994
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 22. April 2021, 14:33
Motorrad: GSX-R 750 K8
Rundenzeiten
Videos

Re: GSX-R 750 K8 - Fehlercode C31 Getriebepositionssensor

Beitragvon Benni2994 » Freitag 7. Mai 2021, 06:23

krad hat geschrieben:Naja gut, kein Wunder, dass die ECU dann unter 0,6 V misst.
Blau geht zum Startrelais, Pink geht zum Steuergerät, Schwarz-Weiß ist Minus.
Scheinbar kann man das Steuergerät dazu bringen bei 0 V die Zündung/Einspritzung kurz zu unterbrechen? Kannte ich noch nicht.
Erwartet wird auf Pink normalerweise immer über 1,5 V.
Wenn das alles läuft wie es gedacht ist, würde ich an deiner Stelle PCV nur zum Abstimmen verbauen und dann weglassen, Abstimmung aufs Steuergerät schreiben lassen. Außer du planst mit verschiedenen Maps zu hantieren.


Anscheinend wurde das so gelöst, ja.. Ich bin da aber auch kein Experte, daher hoffe ich das stimmt auch alles so wie ich das interpretiere. Laut Vorgänger ist der QS im Steuergerät einprogrammiert worden von Stefan Briege, theoretisch sollte das ja auch so funktionieren. Wie gesagt, hab ihm das Steuergerät jetzt mal zugeschickt weil er mir das am Telefon auch so nicht mehr sagen konnte was da alles geändert wurde. Ohne die Infos tappe ich da im Dunklen... :idea:

Benutzeravatar
krad
Beiträge: 156
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2019, 10:52
Motorrad: 750 K5, SV650S K2
Wohnort:
Rundenzeiten
Videos

Re: GSX-R 750 K8 - Fehlercode C31 Getriebepositionssensor

Beitragvon krad » Freitag 7. Mai 2021, 11:35

Lutze hat geschrieben:Wo wird denn der QS am Diagnosestecker angeschlossen? Und Seitenständerschalter war zumindest früher mal nur eine schlechte Notlösung weil da immer das ausklappen des Ständers simuliert wurde.
Beim umprogrammieren war der Gangsensor eigentlich die Standardanschlußvariante (ECU-Editor) es gab aber auch noch eine andere Lösung aber das war nicht der Diagnosestecker. Beim Gangsensor gehört aber normal auch noch ein zusätzlicher Widerstand 220 Ohm in die Leitung wobei den viele auch weggelassen haben.

Das mit QS an Diagnose hatte ich mir irgendwo aufgeschnappt bei Recherchearbeiten zu meinem nächsten QS. Jetzt nochmal kurz gegooglet, kommt wohl bei Ducati, Kawasaki, Yamaha vor. Ich dachte, ich hätte es bei jemandem für K6 aufwärts gelesen, finds aber nicht wieder.
Diese 220 Ohm wären ja schon die Lösung für C31, wenn das Steuergerät es so nimmt. Frag den Brix mal wie das Ganze funktioniert, wenn ihr eh in Kontakt steht.

Benutzeravatar
TriB
Beiträge: 149
Registriert: Montag 13. Mai 2019, 14:23
Motorrad: Gsx-R 600 (K6)
Lieblingsstrecke: Mettet
Wohnort: Krefeld
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: GSX-R 750 K8 - Fehlercode C31 Getriebepositionssensor

Beitragvon TriB » Freitag 7. Mai 2021, 13:00

krad hat geschrieben:Das mit QS an Diagnose hatte ich mir irgendwo aufgeschnappt bei Recherchearbeiten zu meinem nächsten QS. Jetzt nochmal kurz gegooglet, kommt wohl bei Ducati, Kawasaki, Yamaha vor. Ich dachte, ich hätte es bei jemandem für K6 aufwärts gelesen, finds aber nicht wieder.


Neee, der Diagnoseport (SDS) ist viel zu langsam für solche Sachen. Da kommen im Schnitt so 6-7 Werte pro Sekunde raus. Bei Kawasaki (KDS) ebenfalls.
Für ne Ganganzeige ausreichend, für einen QS aber ungeeignet.

Gilt zumindest für die 4 oder 6 Pin Diagnosestecker (+12V, GND, K-Line High, K-Line Low [, Brücke für den Dealermode]). Gut möglich, dass neuere Maschinene da mehr bieten.


Duc, Yamaha & BMW setzen schon länger auf CAN-Bus, da macht das sicherlich Sinn.
Wer denkt ab EURO5 hätte die Kawa nun auch CAN, wird enttäuscht werden. Die haben das nur auf ihr KDS draufgeklatscht um OBD2 konform zu werden.
Ne neue Suzuki hatte ich diesbezüglich noch nicht in den Fingern...
Bild
10.04.21 Zolder | Motorsportschool (verschoben)
02.05.21 Zolder | Motorsportschool
26.07.21 Mettet | Motorsportschool
17.09.21 Zolder | Motorsportschool


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Tommy#36, VincentVega und 118 Gäste