YZF 750 Alteisen wieder fit gemacht "Rokkie Kringelmofa"

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
-Steini-
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 4. August 2020, 18:14
Motorrad: RN01, ZXR400, YZF750
Wohnort: Nordhorn
Rundenzeiten
Videos

YZF 750 Alteisen wieder fit gemacht "Rokkie Kringelmofa"

Beitragvon -Steini- » Mittwoch 13. Januar 2021, 15:28

Moin Forum,

Vorgestellt habe ich mich ja bereits, also hier etwas mehr zu meinem Rennmofa.

Basis ist eine 94er YZF 750 in einem leicht verwahrlostem Zustand... :banging:

Bild

Bild


Also erst einmal ab in die Schrauberhöhle und nackig machen die kleine für eine genaue Bestandsaufnahme 8)

Bild


Nachdem sie bis auf die Motor/Rahmen Kombi nackig war wurde geputzt mit allem was die Putzutensilien meiner Frau hergaben :roll:

Bereits vor dem Kauf stand fest, das das Fahrwerk kplt. getauscht wird. Gesagt getan, die Gabel wurde gegen eine Volleinstellbare einer 96er Ypse getauscht, welche einen Umweg über GL Suspensions genommen hat, bevor sie mit neuem LKL den weg in die Ypse fand.

Hinten wird ein Wilbers 641 Einzug halten, wenn die Post dann noch ankommt.

Bild

Die Felgen wurden gegen kplt. schwarze getauscht. mit neuen Lagern ausgestattet und ganz wichtig, Racing Aufkleber drauf, welche min. 1,89 PS je Felge bringen :lol:

Die Originalen Scheiben wurden gegen Zubehörscheiben getauscht. Die Bremssättel, bzw. die Kolben waren fratze.
Da hat wohl mal jemand mit einer Wasserpumpenzange eine Revision gewagt... :banging:
Neue Sättel sind bereits bei da_kobold in Kur, zusammen mit der Braking Pumpe wird die Dicke wohl bremsen :mrgreen:
Nur die Stummel habe ich nochmals gegen welche von TRW mit nur 5,5° getauscht.


Der Motor an sich bleibt Original, nur habe ich sie auf Einzelzündspulen aus einer SC50 umgerüstet.
Der Vergaser war bereits im Ultraschallbad und hat ebenfalls eine Revision erhalten.
Ich warte nun gerade noch auf neue Zündkerzen, um den Vergaser wieder einbauen und synchronisieren zu können.


Ich werde weiter berichten, auch wenn dies kein high-end Umbau wird. Aber für den Anfang wird es reichen :twisted:

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
3._#34
Beiträge: 3000
Registriert: Sonntag 21. März 2004, 17:02
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: YZF 750 Alteisen wieder fit gemacht "Rokkie Kringelmofa"

Beitragvon 3._#34 » Mittwoch 13. Januar 2021, 15:52

Ganz schön wird's zum Glück nie.

Benutzeravatar
-Steini-
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 4. August 2020, 18:14
Motorrad: RN01, ZXR400, YZF750
Wohnort: Nordhorn
Rundenzeiten
Videos

Re: YZF 750 Alteisen wieder fit gemacht "Rokkie Kringelmofa"

Beitragvon -Steini- » Mittwoch 13. Januar 2021, 16:31

:lol: dann halt wieder löschen

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 5226
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: YZF 750 Alteisen wieder fit gemacht "Rokkie Kringelmofa"

Beitragvon steirair » Mittwoch 13. Januar 2021, 16:48

Also mich würde es Interessieren was er daraus macht. Wie man eine aktuelle R1 aufbaut, ist ja mittlerweile
schon hinlänglich bekannt *-).
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Benutzeravatar
as
Site Admin
Beiträge: 3135
Registriert: Freitag 5. März 2004, 17:34
Motorrad: Geländezeugs
Lieblingsstrecke: Brünn/Brno
Wohnort: Köln
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: YZF 750 Alteisen wieder fit gemacht "Rokkie Kringelmofa"

Beitragvon as » Mittwoch 13. Januar 2021, 17:27

3._#34 hat geschrieben:*räusper*
viewtopic.php?f=22&t=32627


Danke, Snoopy :-)
Habe noch jede Menge Carbonteile für ältere Baujahre (so bis 2008) - melde Dich bei Interesse bitte per PN.

RaceMoto.com // Motorrad Blog zu Rennsport & Technikmeine eBay Auktionen

Kabro-Racing Köln: Beste Werkstatt vonne Welt

Benutzeravatar
as
Site Admin
Beiträge: 3135
Registriert: Freitag 5. März 2004, 17:34
Motorrad: Geländezeugs
Lieblingsstrecke: Brünn/Brno
Wohnort: Köln
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: YZF 750 Alteisen wieder fit gemacht "Rokkie Kringelmofa"

Beitragvon as » Mittwoch 13. Januar 2021, 17:28

-Steini- hat geschrieben::lol: dann halt wieder löschen


Nö, so sind wir gar nicht :D

Ich schieb das mal in Technik allgemein und je nach dem wie crazy es noch wird, landet es vielleicht später wieder hier...
Habe noch jede Menge Carbonteile für ältere Baujahre (so bis 2008) - melde Dich bei Interesse bitte per PN.

RaceMoto.com // Motorrad Blog zu Rennsport & Technikmeine eBay Auktionen

Kabro-Racing Köln: Beste Werkstatt vonne Welt

Benutzeravatar
-Steini-
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 4. August 2020, 18:14
Motorrad: RN01, ZXR400, YZF750
Wohnort: Nordhorn
Rundenzeiten
Videos

Re: YZF 750 Alteisen wieder fit gemacht "Rokkie Kringelmofa"

Beitragvon -Steini- » Mittwoch 13. Januar 2021, 18:00

as hat geschrieben:
-Steini- hat geschrieben::lol: dann halt wieder löschen


Nö, so sind wir gar nicht :D

Ich schieb das mal in Technik allgemein und je nach dem wie crazy es noch wird, landet es vielleicht später wieder hier...



:beer: Damit kann ich gut leben

Benutzeravatar
Pitter1946
Beiträge: 3086
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 14:35
Wohnort: Wuppertal
Rundenzeiten
Videos

Re: YZF 750 Alteisen wieder fit gemacht "Rokkie Kringelmofa"

Beitragvon Pitter1946 » Mittwoch 13. Januar 2021, 19:04

Hallo Steini,
schön zu lesen, dass es noch Leute gibt, die auch mit altem Material auf den Kringel gehen.
Ich selbst bin von 2009 - 2015 sieben Jahre mit einer YZF 750R, Bj93 unterwegs gewesen.
Allerdings blieb sie fast naturbelassen. Ausser Stahlflex-Bremsleitungen wurde nichts verändert.
Klar, Spiegel, Blinker und Kennzeichenhalter wurden abmontiert. Von den ursprünglichen 120 Papierpferdchen waren von Anfang an einige davon galoppiert. Zum Schluss hatte sie vielleicht noch 80 PS. Das lag wohl an den "üppig dimensionierten" Ventilschaftdichtungen und den Kolben(dicht)ringen.
Daher bekam sie schon im 2. Jahr den Namen "Nebelkrähe". Wäre der Ölverbrauch nicht von anfänglich 0,25 l auf 2-3 Turns auf 0,3 l je Turn gestiegen, hätte ich damit 2017 meine Karriere beendet.
Mit den gefahrenen Zeiten von z.B. 1:49 in Osche war ICH zufrieden. Ein Familienmitglied schaffte sogar
1:41,01 damit. Es geht also auch ohne Schnickschnack um Spass zu haben.
Man ist dabei gewesen, jetzt mit meinem Junior nur noch dabei

Benutzeravatar
Fox1103
Beiträge: 756
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 20:54
Motorrad: YZF R1 '99 | MRF 140
Lieblingsstrecke: Assen / Rijeka
Wohnort: Duisburg
Rundenzeiten
Videos

Re: YZF 750 Alteisen wieder fit gemacht "Rokkie Kringelmofa"

Beitragvon Fox1103 » Mittwoch 13. Januar 2021, 21:39

Scheiß die Wand an!

Mit so nem Ding hab ich auch meine ersten Rennstrecken Kilometer gemacht.

Nebelkrähe ist ja noch „nett“ ausgedrückt.
Meine 750R (4HN) war von 93 und hatte ca. 65k drauf.
Das Ding hat schlimmer gequalmt als n 2 Takter.
Leistung in einem Drehzahlband von 2500k
Davor und danach nur Schall und Rauch.

Wäre evtl. sinnvoll n 3LE Motor da rein zu klatschen wenn‘s etwas mehr sein darf.

Naja jetzt fahre ich ne R1 von 99 :D

Naja die produziert aber immerhin Vortrieb und säuft nicht mehr Öl als Aral Ultimate
Professioneller Tankverweigerer :alright: und Auspuffvernichter :huh:


Termine 2021:


Assen | Art-Motor | 26. + 27.05.
HHR (IDM) | Hafeneger | 31.05 + 01.06.
Zandvoort?
OSL | MotoMonster | 17. + 18.07.
Assen | Eybis | (9?) 10.+11.08

Benutzeravatar
-Steini-
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 4. August 2020, 18:14
Motorrad: RN01, ZXR400, YZF750
Wohnort: Nordhorn
Rundenzeiten
Videos

Re: YZF 750 Alteisen wieder fit gemacht "Rokkie Kringelmofa"

Beitragvon -Steini- » Donnerstag 14. Januar 2021, 08:38

:lol: :lol: :lol: Meine erste Ypse die ich hatte, hat sich auf 100km Landstraße um die 0,5 - 0,7 Liter genehmigt, je nach Gashand...

Danach habe ich ihr einen 3LE Motor eingebaut, andere Motorcharakteristik und etwas mehr bums.


Bei der Rennypse bleibt erstmal der Originale Motor drin. Für die ersten Fahrversuche auf der renne wird das locker reichen :mrgreen:


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gerejoki, Google [Bot], Google Adsense [Bot], keule317, PSW, timd und 81 Gäste