Yamaha R6 2013 Acumen DG8

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Tazzfilms
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 20:09
Motorrad: Yamaha R6 Rj15
Lieblingsstrecke: Noch keine.
Rundenzeiten
Videos

Yamaha R6 2013 Acumen DG8

Beitragvon Tazzfilms » Sonntag 28. Juni 2020, 21:05

Guten Abend zusammen,
Ich hatte zu dieses Thema schon ein Feed aufgemacht jedoch habe ich jetzt eine andere Frage. Mittlerweile habe ich alles Stecker herausgefunden: Masse (schwarz) am Rahmen, Plus (rot) an der Sicherung vom Zündschloss 15A, Geschwindigkeit (orange) am Stecker vom speedsensor weisse Leitung, Neutral (grün) am Leerlaufkotrollleuchte die auf Masse geht blaue Leitung, Drehzahl (braun) am grauen Kabel vom Ecu&auch schon am Tacho selber probiert angeschlossen. Danach fing ich gleich an mit dem programmieren doch dies ohne Erfolg. Habe das Motorrad an gemacht am Acumen N ausgewählt + die 6 Gänge. Nun leuchtet das N sobald ich den ersten Gang rein mache blinkt dann die 1 aber mehr passiert auch nicht. Habe es schon mit der Drehzahl auf 2-3k probiert und dies 1 Minute lang doch leider erfolglos. Kann Mir jemand da weiter helfen?
Und nebenbei will ich mich bei ,,Lutze“ für seine Hilfe bedanken!!

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 14418
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Yamaha R6 2013 Acumen DG8

Beitragvon Lutze » Montag 29. Juni 2020, 08:26

Tazzfilms hat geschrieben:Nun leuchtet das N sobald ich den ersten Gang rein mache blinkt dann die 1 aber mehr passiert auch nicht. Habe es schon mit der Drehzahl auf 2-3k probiert und dies 1 Minute lang doch leider erfolglos. Kann Mir jemand da weiter helfen?

Steht das Motorrad auf dem Montageständer? Du musst auf jeden Fall einkuppeln und das Hinterrad muss sich drehen.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Tazzfilms
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 20:09
Motorrad: Yamaha R6 Rj15
Lieblingsstrecke: Noch keine.
Rundenzeiten
Videos

Re: Yamaha R6 2013 Acumen DG8

Beitragvon Tazzfilms » Montag 29. Juni 2020, 21:09

Habe das Motorrad auf dem Hinterrad Ständer wo sich das Hinterrad frei bewegen kann. Verstehe ich das richtig das ich den ersten Gang rein legen muss aber ich darf die Kupplung nicht los lassen? Bis jetzt habe ich nämlich den ersten Gang rein gelegt, Kupplung los gelassen und dann das gas auf ca. 2k - 4k rpm behaltet etwa 1 Minute lang.
Grüsse

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 14418
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Yamaha R6 2013 Acumen DG8

Beitragvon Lutze » Dienstag 30. Juni 2020, 08:32

nein einkuppeln heisst natürlich die Kupplung loslasssen. 1 Minute ist viel zu lang, da fehlt ein Signal. Meine Erfahrung das die Acumen öfter mal Probleme hat wenn das Signal nicht optimal ist. Normal müsste da noch eine gelb/schwarze Leitung für das Drehzahlsignal sein die man verwenden kann. Um der Sache auf den Grund zu gehen empfiehlt sich ein Oszyloskop.
Ist die Ganganzeige denn neu oder gebraucht erworben? Kann bei gebraucht ja auch defekt sein.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 48 Gäste