rim to turn

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
MotoCoach
Beiträge: 679
Registriert: Freitag 19. März 2010, 21:57
Motorrad: GSXR 1000 L7
Lieblingsstrecke: Mugello und Most
Wohnort: Esslingen
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

rim to turn

Beitragvon MotoCoach » Sonntag 15. März 2020, 12:43

Hallo Gemeinde,
letzte woche Freitag kam noch der Eintragungsbescheid.

Anfang vom Jahr war ich mit meinen Kollegen in Valencia, wie es lief nach einer Saison pause behalte ich lieber mal für mich :lol:

Nachdem dann mein Kumpel Andi am Sonntag die 3 Pelle hinten drauf machen musste und sagte das ist doch Scheisse mit dem Verschleiß kam nur von mir, dann dreh doch die Pelle nach 2 - 3 Turns.
Noiiii kam von ihm, das ist mir zu viel Arbeit :lol: (wird echt knapp wenn das nicht selber kannst)
Du musch a Felge erfinden die man drehn kann :band:

Jap hab ich gemacht... wie oben schon beschrieben muss das alles Eingetragen werden :wink:

Hier hab ich mal aus dem stehgreif die Bilder mit denen der Patentanwalt arbeiten musste:

Ist im Grunde eine simpel Sache, die Felge brauch auf beiden Seiten die gleiche Aufnahme, dann gibt es da einen Kettenradträger (wie immer) und einen Bremsscheiben Träger.

Rad raus nach 2 - 3 Turns, 180 Drehen und wieder rein damit 8) und Fertig.

Also ich finds geil...

Auch wenns in unserem Sport bisschen lächerlich klingt, aber Geld sparen und der Ökologische effekt sind da.

Sobald der Prototyp am Start ist melde ich mich hier wieder....

Gruß Ronny

PS: Bleibt Gesund :!:
Dateianhänge
rim to turn.jpg
rim to turn..jpg
20200111_175703.jpg
20200111_175652.jpg
20200111_175600.jpg
20200111_175550.jpg
Own Parts
#Brakeleverguard
#Brake #Calipercooler
#bfs_bikefixsystem
#RimToTurn
#WingletFender

used in


WM: MotoE,EWC,Moto2,Moto3,WSSP

EM: IDM,BSB,IRRC,AlpeAdria

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 4032
Registriert: Sonntag 31. Oktober 2004, 15:57
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Most
Rundenzeiten
Videos

Re: rim to turn

Beitragvon Michael » Montag 16. März 2020, 12:01

Geile Sache, wenn es funktioniert!
Unser Schorf soll Döner werden!

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 15365
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: rim to turn

Beitragvon Chris » Montag 16. März 2020, 12:16

Keine dumme Idee....

Benutzeravatar
Fox1103
Beiträge: 692
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 20:54
Motorrad: YZF R(N0)1
Wohnort: Duisburg
Rundenzeiten
Videos

Re: rim to turn

Beitragvon Fox1103 » Montag 16. März 2020, 12:31

Also selbst mit eigenem Montiergerät ist es halt nervig die Pelle abzuziehen und andersrum wieder drauf zu machen.
Dauert im Schnitt mit Räder ein und ausbauen ca. 30 min.

Die Idee ist auf jedenfall gut.

Ich denke die Felgen werden aber n gutes Stück schwerer sein als PVM, OZ etc.
Termine 2020:

M3 | OSL | 06.+07.07
Eybis | Assen | 11.+12.08
MotoMonster | OSL | 22.+ 23.08.
Dreier Racing | Rijeka | 05.-08.10.

Benutzeravatar
MotoCoach
Beiträge: 679
Registriert: Freitag 19. März 2010, 21:57
Motorrad: GSXR 1000 L7
Lieblingsstrecke: Mugello und Most
Wohnort: Esslingen
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: rim to turn

Beitragvon MotoCoach » Montag 16. März 2020, 17:01

hi,

da wird so lange dran gearbeitet bis es Funktioniert !


Um das Gewicht mach ich mir ehrlich gesagt keine sorgen, die Felge bleibt bis auf das Innere in der Felgenmitte das gleiche :!:
Dateianhänge
rim to turn..jpg
Own Parts
#Brakeleverguard
#Brake #Calipercooler
#bfs_bikefixsystem
#RimToTurn
#WingletFender

used in


WM: MotoE,EWC,Moto2,Moto3,WSSP

EM: IDM,BSB,IRRC,AlpeAdria

Benutzeravatar
MotoCoach
Beiträge: 679
Registriert: Freitag 19. März 2010, 21:57
Motorrad: GSXR 1000 L7
Lieblingsstrecke: Mugello und Most
Wohnort: Esslingen
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: rim to turn

Beitragvon MotoCoach » Montag 16. März 2020, 17:30

und weiter,
Ich bin sogar der Meinung das man durch einen Monoblock den VK Preis sehr Tief halten kann, das innere (die Felge) bleibt für jede Fahrzeugmarke das gleiche und die Träger haben die Fahrzeugspezifischen maße.

Dann kann man von 3 Radlager auf 2 gehen denn man braucht nur noch welche in den Trägern.

Jetzt brauch ich nur noch einen Hersteller der mitmacht oder jemanden der richtig Knatter hat und mit einsteigt...


hier mal schnell von Hand gekrizzelt ein Duchschnitt der Felgenmitte.
Dateianhänge
20200316_160330.jpg
Own Parts
#Brakeleverguard
#Brake #Calipercooler
#bfs_bikefixsystem
#RimToTurn
#WingletFender

used in


WM: MotoE,EWC,Moto2,Moto3,WSSP

EM: IDM,BSB,IRRC,AlpeAdria

Benutzeravatar
Le Zonki
Beiträge: 508
Registriert: Dienstag 28. September 2010, 11:08
Motorrad: ZX10R 08
Lieblingsstrecke: Oschersleben, Brünn
Wohnort: Raum Leipzig
Rundenzeiten
Videos

Re: rim to turn

Beitragvon Le Zonki » Dienstag 17. März 2020, 10:01

Die Idee ist ja mal super. Meine Frage ist wie willst das mit dem Bremssattel lösen? er braucht ja auch Platz. Auf der Zeichnung sieht man auch den Abstand zur Felge, der da ja etwas weiter weg ist als auf der Kettenradseite.

Benutzeravatar
briese159
Beiträge: 346
Registriert: Freitag 2. März 2012, 18:07
Motorrad: YZF R1 RN32
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Bavaria
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: rim to turn

Beitragvon briese159 » Dienstag 17. März 2020, 10:27

Super Idee! Finde ich spannend, auch wenn ich meine Reifen nicht drehe. Trotzdem gibts viele, die das machen.
Hoffe du findest einen Partner, der das in Serie umsetzen kann.
Yamaha R1 Racing Parts!!
https://bfracing.de/shop4/

Benutzeravatar
techam
Beiträge: 1726
Registriert: Freitag 14. Dezember 2012, 00:57
Motorrad: RJ15
Lieblingsstrecke: Assen
Wohnort: Dörpen
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: rim to turn

Beitragvon techam » Dienstag 17. März 2020, 10:33

Hallo Ronny,

die Idee finde ich spitze!

Ein paar Sachen sind mir aber noch etwas unklar.

Sollen weiterhin diese Bauweise von Ruckdämpfern verwendet werden? Für diesen Einsatzzweck wären zylindrische Ruckdämpfer sicherlich deutlich besser, weil diese nicht nur die Radialkraft übertragen können sondern auchnoch eine Zentrierwirkung haben. Besonderns auf der Bremsseite gibt es sonst denke ich planlauf und höhenschlag-Probleme. Dann könnte man die Felgennabe auch deutlich kompackter gestalten und hat nicht mehr das Problem mit dem Bremssattel.

Lager würde ich auf jeden Fall auch in der Felge vorsehen und nicht nur in den Trägern. Solche Ruckdämpfern sind nicht in der Lage die Felge ausreichend zu zentrieren und wenn das Rad eine Unwicht hat, wir dieses von der Zentrifugalkraft in den Ruckdämpfer hineingezogen, wodurch das Rad einen signifikanten Höhenschlag bekommen kann, zudem ist das ein sich selbstverstärkender Prozess, da die unwucht sich dadurch weiter erhöht.

Was ich mir vorstellen könnte ist es auf der Bremsseite auf das Lager im Bremsscheibenträger zu verzichten. Zudem würde ich auf der Bremsseite statt ruckdämpfern eher Hartplastik verwenden um die Zentrierung der Bremsscheibe zu verbessern und somit den Höhenschalg zu minimieren.

Aber dann ist das ein wirklich vielversprechendes Konzept! Besonders der Gleichteilfaktor ist interessant!

Ist das Patent denn bereits durch? Weil du hier so offen publizierst.

Und rein Interesse halber, die gezeigte Felge, ist das eine modifizierte Originalfelge (2Stk mittig durchtrennt und verschweißt), oder hast du dir diese als Prototyp von Enkei fertigen lassen?

MfG Christian

Benutzeravatar
MotoCoach
Beiträge: 679
Registriert: Freitag 19. März 2010, 21:57
Motorrad: GSXR 1000 L7
Lieblingsstrecke: Mugello und Most
Wohnort: Esslingen
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: rim to turn

Beitragvon MotoCoach » Dienstag 17. März 2020, 11:14

Hallo,
danke für die Anmerkungen!
Das Gezeichnete ist nur ein schneller Gedankengang gewesen um es im Querschnitt zu verdeutlichen.
Ruckdämpfer und Zentrieungen überlasse ich dann dem Felgenhersteller (Wenn es einer ist der Ahnung damit hat), sicher muss ein spielfreier sitz und die Kraftaufnahme oder die Verzögerung durch die Bremsscheibe 100% gewährleistet sein.

Also wie gesagt die Zeichnung ist nur eine Gedankenstütze, bitte nicht daran festhalten!

Und nein, ich hab die Felge nicht durchgeschnitten, zur Anmeldung war der Anwalt bei mir in der Werkstatt und ich hab ihm das so erklärt wie ich es hier mache (klar hab ich hier eine Felge und die Träger so wie sie auf den Bildern zu sehen sind), dann Beschreibt er es mit Zeichnung und Schutzansprüche. Diese werden dann auf dem Patentamt eingereicht und sind erst mal nicht mehr Anfechtbar.
Nach diesem Datum richtet sich alles, sollte jemand morgen mit der Felge auf den Markt kommen gibts eine Klage, hat jemand solche eine Felge die diesen Zweck erfüllt schon schützen lassen wird mein Anspruch abgewiesen.

Der Anwalt gab mir das Go, also warum soll ich euch das nicht auch erzählen....
Own Parts
#Brakeleverguard
#Brake #Calipercooler
#bfs_bikefixsystem
#RimToTurn
#WingletFender

used in


WM: MotoE,EWC,Moto2,Moto3,WSSP

EM: IDM,BSB,IRRC,AlpeAdria


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Aldino und 36 Gäste