Yamaha R1 RN49 ABS

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Rene zx10r
Beiträge: 86
Registriert: Samstag 20. Mai 2017, 11:37
Motorrad: Kawasaki ZX 10 R
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Wohnort: Hamburg
Rundenzeiten
Videos
5 Anzeige(n) ansehen

Yamaha R1 RN49 ABS

Beitragvon Rene zx10r » Donnerstag 3. Oktober 2019, 09:32

Moin, würde gerne mal eure Meinungen hören . Yamaha R1 RN49 ABS drin lassen? Oder ABS ausbauen. Vor und Nachteile sind interessant .
Narzisten nehmen die Opferrolle ein , wenn ihre Lügen ans Tageslicht kommen . Gell B...

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
briese159
Beiträge: 144
Registriert: Freitag 2. März 2012, 18:07
Motorrad: YZF R1 RN32
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Bavaria
Rundenzeiten
Videos

Re: Yamaha R1 RN49 ABS

Beitragvon briese159 » Donnerstag 3. Oktober 2019, 10:18

Ich würds ausbauen. Bin das ABS der RN49 nocht nicht gefahren, aber für mich ist es absolut störend, wenn mir da was beim Bremsen dazwischen eingreift. Ich mag den direkten Kontakt zwischen Hebel und Vorderrad.
Aber das muss jeder selber wissen wie er damit zurecht kommt. Ohne ABS ist allgemein auch der Druckpunkt besser, weil es weniger Verluste durch kürzere Leitungen gibt. Auch die Entlüfterei ist deutlich einfacher. Gewicht wird auch weniger, wiegt doch a bissl was der ganze Block mit Leitungen. Und du hast mehr Platz, ist eh meistens recht eng alles unterm Heck.

Benutzeravatar
Sleech
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 29. November 2017, 04:32
Rundenzeiten
Videos

Re: Yamaha R1 RN49 ABS

Beitragvon Sleech » Donnerstag 3. Oktober 2019, 19:33

Moin,
sehe das genau so.
War das erste was ich bei meiner 49er raus geschmissen hab, noch bevor ich auch nur einen Meter damit gefahren bin. :bang:
Bin der Meinung dass an der Bremse nichts dazwischen regeln sollte.
Wie genau sich das System nun verhält kann ich dir leider nicht sagen, da wie gesagt nie gefahren.

Gruß Max

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 3802
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Yamaha R1 RN49 ABS

Beitragvon steirair » Donnerstag 3. Oktober 2019, 19:35

Rene zx10r hat geschrieben:Moin, würde gerne mal eure Meinungen hören . Yamaha R1 RN49 ABS drin lassen? Oder ABS ausbauen. Vor und Nachteile sind interessant .


Fahr mal damit, das funktioniert schon alles ganz fein :roll:
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Benutzeravatar
Rene zx10r
Beiträge: 86
Registriert: Samstag 20. Mai 2017, 11:37
Motorrad: Kawasaki ZX 10 R
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Wohnort: Hamburg
Rundenzeiten
Videos
5 Anzeige(n) ansehen

Re: Yamaha R1 RN49 ABS

Beitragvon Rene zx10r » Donnerstag 3. Oktober 2019, 19:59

Zumal ja mit ABS hinten mitgebremst wird. Könnte zu derStabilität beitragen denke ich.
Narzisten nehmen die Opferrolle ein , wenn ihre Lügen ans Tageslicht kommen . Gell B...

Benutzeravatar
rufer
Beiträge: 1978
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 22:47
Motorrad: R1 RN49
Lieblingsstrecke: Mugello
Wohnort: CH-3423 Ersigen
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Yamaha R1 RN49 ABS

Beitragvon rufer » Donnerstag 3. Oktober 2019, 22:37

Das ABS ansich ist noch das kleinere Problem. Wegen dem Überschlagschutz macht die Bremse sofort auf sobald das Hinterrad auch nur wenig abhebt.
Auf einer Strecke wie Mugello für mich unbrauchbar.

Aber bevor alles raus geräumt wird erst mal selber vergleichen. Mit ABS und einmal mit gezogener 30A Sicherung ABS Motor unter dem Rücksitz... ist eine Sache von 5min.

Gruss
Rufer
2014: 4. Platz Speer Powercup auf GSX-R 1000 K5
2016: 4. Platz Speer Powercup auf R1 RN32
2018: 5. Platz Speer Powercup auf R1 RN49

Benutzeravatar
MadMike323
Beiträge: 339
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2012, 18:29
Motorrad: RN32
Lieblingsstrecke: Pannonia, Hungaro
Wohnort:
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Yamaha R1 RN49 ABS

Beitragvon MadMike323 » Freitag 4. Oktober 2019, 08:44

Bin schon 2 RN32 und eine RN49 mit ABS auf der Rennstrecke gefahren. Wenn ich’s nicht wüsste das es drin war, hätte ich’s nicht gemerkt. Wenn’s einem nicht ums Gewicht geht, einfach drin lassen.

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 3802
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Yamaha R1 RN49 ABS

Beitragvon steirair » Freitag 4. Oktober 2019, 09:03

MadMike323 hat geschrieben:Bin schon 2 RN32 und eine RN49 mit ABS auf der Rennstrecke gefahren. Wenn ich’s nicht wüsste das es drin war, hätte ich’s nicht gemerkt. Wenn’s einem nicht ums Gewicht geht, einfach drin lassen.


So ist es.
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Benutzeravatar
briese159
Beiträge: 144
Registriert: Freitag 2. März 2012, 18:07
Motorrad: YZF R1 RN32
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Bavaria
Rundenzeiten
Videos

Re: Yamaha R1 RN49 ABS

Beitragvon briese159 » Freitag 4. Oktober 2019, 10:18

MadMike323 hat geschrieben:Bin schon 2 RN32 und eine RN49 mit ABS auf der Rennstrecke gefahren. Wenn ich’s nicht wüsste das es drin war, hätte ich’s nicht gemerkt. Wenn’s einem nicht ums Gewicht geht, einfach drin lassen.


Kann mir nicht vorstellen, dass du 2:09 in Brünn fährst und nicht einmal das ABS zu spüren bekommst. Entweder du bremst ganz anders als ich oder das R1 ABS arbeitet anders als Systeme wie in der BMW oder Kawa. Dort habe ich es auf jeden Fall schon gemerkt und als "für mich" nicht gut befunden.

Habt ihr dann quasi das ABS noch verbaut, oder ist das nur eure Erfahrung? Wäre auch noch interessant, ob das ABS mit KIT Elektronik anders anspricht als Serie. Vermutlich schon.?

Benutzeravatar
onkel tom
Beiträge: 1710
Registriert: Montag 18. Dezember 2006, 10:54
Motorrad: RN32
Lieblingsstrecke: Aragon
Wohnort: SLK
Rundenzeiten
Videos

Re: Yamaha R1 RN49 ABS

Beitragvon onkel tom » Freitag 4. Oktober 2019, 11:07

Moin,

ich hab Serienelektronik drin und eigentlich keine Probleme, auch in Brünn nicht.. einzig in Most Ende Start Ziel ging es einige Male auf … nicht so toll :shock:

Deswegen wird die Geschichte beim nächsten Moped stillgelegt/ausgebaut.

Grüße


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cider101 und 36 Gäste