S1000RR Bj15 Bremsen zweckmäßiges Update

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Tobi_Biker
Beiträge: 15
Registriert: Montag 28. August 2017, 10:46
Motorrad: BMW S1000RR
Rundenzeiten
Videos

S1000RR Bj15 Bremsen zweckmäßiges Update

Beitragvon Tobi_Biker » Sonntag 3. Februar 2019, 19:18

Guten Tag,
ich fahre eine S1000RR Bj15 auf der Renne und hätte einige generelle Fragen zur Bremse, alles Original derzeit. 1. Der Druckpunkt haut ständig ab, Ursache soll wohl die Bremspumpe von Nissin sein, zu meist? Bremsflüssigkeit ist ein halbes Jahr alt. 2.Um mehr Bremspower zu bekommen ist es sinnvoll erst Bremspumpe oder Scheiben zu tauschen? Bremsbeläge fahre ich schon CRQ's. Was wäre eine schnelle und preiswerteste Möglichkeit da noch etwas raus zu holen? ABS soll erstmal drinnen bleiben, Ausbau ist erstmal keine Option.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Flying Finn
Beiträge: 424
Registriert: Montag 4. Juni 2012, 20:33
Motorrad: R1 RN 32
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: München
Rundenzeiten
Videos

Re: S1000RR Bj15 Bremsen zweckmäßiges Update

Beitragvon Flying Finn » Sonntag 3. Februar 2019, 19:24

Servus,

erstmal sicherstellen, dass sie richtig entlüftet wurde.

Habe schon einige BMW entlüftet und danach war der Druckpunkt schon ziemlich gut.

Dann kannst du immernoch weiter optimieren.

Grüße
"To finish first you have to finish first"

Tobi_Biker
Beiträge: 15
Registriert: Montag 28. August 2017, 10:46
Motorrad: BMW S1000RR
Rundenzeiten
Videos

Re: S1000RR Bj15 Bremsen zweckmäßiges Update

Beitragvon Tobi_Biker » Sonntag 3. Februar 2019, 21:51

Das entlüften wurde schon gemacht, das Ergebnis war das selbe.

4erramses
Beiträge: 51
Registriert: Montag 17. August 2015, 16:46
Motorrad: R6 RJ15
Lieblingsstrecke: Brno, Misano
Wohnort: Burghausen
Rundenzeiten
Videos
6 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: S1000RR Bj15 Bremsen zweckmäßiges Update

Beitragvon 4erramses » Montag 4. Februar 2019, 11:30

Hier die Lösung. Bremssattel schrauben OEM austauschen gegen diese 12.9 Hochfesten Bremssattelschrauben.
Hier der Link, Kostenfaktor 35€.

Link: https://shop.alpharacing.com/shop/index ... 0a&page=2&

LG Roli
Wer später bremst, ist länger schnell.

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 15021
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: S1000RR Bj15 Bremsen zweckmäßiges Update

Beitragvon Chris » Montag 4. Februar 2019, 12:01

Die Bremspumpe ist gut. Daran sollte es nicht liegen.

1. Wie Roland schrieb, andere Schrauben verwenden
2. Titabkolben können helfen
3. Bremsflüssigkeit regelmäßig erneuern und entlüften (am besten Castrol SRF oder wie die heisst)
4. MotoCoach Airducts verwenden um die Temperatur zu senken.
5. AlphaRacing Rennbremsbeläge oder Brembo Z04 verwenden

Tobi_Biker
Beiträge: 15
Registriert: Montag 28. August 2017, 10:46
Motorrad: BMW S1000RR
Rundenzeiten
Videos

Re: S1000RR Bj15 Bremsen zweckmäßiges Update

Beitragvon Tobi_Biker » Montag 4. Februar 2019, 13:29

Danke schon mal für die Antworten.
Grundsätzliche Frage, wenn die Bremspumpe gewechselt wird, wird dadurch grundsätzlich die Bremspower nicht mehr? Macht es quasi um den Druckpunkt stabil bekommen/halten? Wenn jetzt die Bremsscheibe gewechselt wird z.B. auf Alpha Racing Scheiben, würde es da einen kleinen Gewinn an Bremspower geben? Gibt es einen signifikanten Unterschied zwischen Normalen- und Racingscheiben, außer das die einen 5mm und die anderen 5,5mm dick sind? Und was hat die Dicke für eine Auswirkung?

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 15021
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: S1000RR Bj15 Bremsen zweckmäßiges Update

Beitragvon Chris » Montag 4. Februar 2019, 13:31

Mein bescheidenes Wissen: Dickere Bremsscheibe heißt bessere Verteilung der Hitze. Also somit etwas Wärmestabiler.

Benutzeravatar
Maxl46
Beiträge: 2100
Registriert: Montag 5. April 2010, 22:02
Motorrad: Yamaha R1 RN32
Lieblingsstrecke: Schleiz, Brno, Pau
Wohnort: Leipzig
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: S1000RR Bj15 Bremsen zweckmäßiges Update

Beitragvon Maxl46 » Montag 4. Februar 2019, 13:58

Tobi_Biker hat geschrieben:Danke schon mal für die Antworten.
Grundsätzliche Frage, wenn die Bremspumpe gewechselt wird, wird dadurch grundsätzlich die Bremspower nicht mehr? Macht es quasi um den Druckpunkt stabil bekommen/halten? Wenn jetzt die Bremsscheibe gewechselt wird z.B. auf Alpha Racing Scheiben, würde es da einen kleinen Gewinn an Bremspower geben? Gibt es einen signifikanten Unterschied zwischen Normalen- und Racingscheiben, außer das die einen 5mm und die anderen 5,5mm dick sind? Und was hat die Dicke für eine Auswirkung?


Moin!

1. die power wird nicht mehr. Durch die Anlenkung und den Kolben wird lediglich die Kraft von dir anders.

Einzig wenn es vorher keine Radialpumpe war, und dann eine verbaut wird, lässt sich bestimmt mehr power ausüben. Wird knackiger. Kann ich aber eben auch nicht mit Bestimmtheit sagen. Hätte nie den Wechsel.

2. Bessere Scheiben sorgen definitiv Dafür.
3. Chris sagt es. Dickere Scheiben = weniger Temperatur.
Kühlere Sättel, kühlere Flüssigkeit. Druckpunkt wandert später. Der wandert ja nicht aufgrund der bremspumpe so worklich.
DLC mit Team Racefoxx.com #101!
2019 - Klasse Endurance
Facebook: Maxl #5 Racing
Instagram: Mexville
Youtube: Mexville

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 3978
Registriert: Sonntag 31. Oktober 2004, 15:57
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Most
Rundenzeiten
Videos

Re: S1000RR Bj15 Bremsen zweckmäßiges Update

Beitragvon Michael » Montag 4. Februar 2019, 15:22

Tobi_Biker hat geschrieben:Danke schon mal für die Antworten.
Grundsätzliche Frage, wenn die Bremspumpe gewechselt wird, wird dadurch grundsätzlich die Bremspower nicht mehr? Macht es quasi um den Druckpunkt stabil bekommen/halten? Wenn jetzt die Bremsscheibe gewechselt wird z.B. auf Alpha Racing Scheiben, würde es da einen kleinen Gewinn an Bremspower geben? Gibt es einen signifikanten Unterschied zwischen Normalen- und Racingscheiben, außer das die einen 5mm und die anderen 5,5mm dick sind? Und was hat die Dicke für eine Auswirkung?

Die Racingscheiben sind nur stabiler, bremsen an sich aber keinen Deut besser. Ich habe Serie, Brembo 5,5 mm und Lucas 5,5 mm ausprobiert.

Eine andere Pumpe bringt einen besseren Druckpunkt, aber auch nicht per se eine höhere Bremsleistung. Habe eine Brembo PR 19 dran. Gefällt mir deutlich besser.

Die komischen Brake-Ducts braucht garantiert kein Hobbyfahrer. Ich hatte auch ohne die Dinger mit diesen Brembo-Zangen niemals Fading.
Zuletzt geändert von Michael am Montag 4. Februar 2019, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
Unser Schorf soll Döner werden!

Benutzeravatar
..traveller..
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 23. Mai 2015, 13:18
Motorrad: S1000R
Lieblingsstrecke: Mettet
Wohnort: Leverkusen
Rundenzeiten
Videos

Re: S1000RR Bj15 Bremsen zweckmäßiges Update

Beitragvon ..traveller.. » Montag 4. Februar 2019, 16:42

Hallo Tobi, ich fahre zwar nur ne R aber die Bremsanlage ist die gleiche. Ich hatte lange das selbe Problem.
Habe Sättel bearbeitet mit DLC Kolben, Brembo Racingscheiben, Mehrere Beläge und Bremsflüßigkeiten getestet ohne erfolg... Erst als ich die Bremspumpe gewechselt habe wurde es besser. Auch da habe ich mehrere testen müssen bis das ich die für mich richtige gefunden habe. Fahre heute ne Matura HC1 und bin wirklich mega zufrieden.
03.05.19 Zolder
27.05-28.05.19 Mettet
18.07.19 Zolder
03.10-04.10.19 Mettet

Wer später bremst ist länger schnell :lol:


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jeak und 23 Gäste