Bremssattel überholen

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Nikko
Beiträge: 486
Registriert: Freitag 13. November 2009, 15:51
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremssattel überholen

Beitragvon Nikko » Mittwoch 9. Januar 2019, 10:56

Patte144 hat geschrieben:Gesundes Neues erstmal an Alle hier :D . Ich bin heute mal wieder ans Basteln gekommen und gebe mal einen Lagebericht. Nach längerem Einlesen hab ich schonmal herausgefunden das meine Tokicosättel auch konische Ringnuten haben also haben die Dichtungen auch KEINE Einbaurichtung. Der Fehler musste also woanders liegen. Ich habe natürlich vor der Befüllung der Bremse schon alles mit den vorgegebenen Drehmomenten montiert. Also heute nochmal alles rückwärts, Radlager usw alles nochmal geprüft, Ausgleichsbehälter leergesaugt und nochmals entlüftet. Rad erstmal nur locker reingehangen und ca. 20 mal durchgedreht und siehe da jetzt läuft die Sache. Die Bremsbeläge liegen leicht an aber mit anschubsen läuft das Rad ca 1,5 Umdrehungen, schätze mal das ist i.O.. Die einzige Erklärung für mich ist das die Bremszylinderpaste durch die Kälte vielleicht etwas "dick" war und evtl. nicht ganz so geschmeidig gelaufen ist. Außerdem habe ich den Ausgleichsbehälter leicht überfüllt sodass auch schon etwas Druck auf dem System gewesen sein könnte. Alles im Allem also einfach eine Verkettung blöder Umstände :banging: . Jetzt steht erstmal der alljährliche Gabelservice auf dem Programm. Die Bremse wartet jetzt auf besseres Wetter und dann geht's ans Einbremsen. Vermutlich wird das ganze nach den ersten Kilometern und etwas Einschleifen noch besser funktionieren.
In diesem Sinne Feuer frei :wink:



Jetzt geht der ganze Thread noch einmal mit der Gabel los?? :shock: :elephant: :icon_bounce

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Thomas91
Beiträge: 433
Registriert: Montag 4. Juli 2011, 21:35
Motorrad: Suzuki GSX-R 750 K8
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Vorarlberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremssattel überholen

Beitragvon Thomas91 » Montag 28. Januar 2019, 07:26

robs97 hat geschrieben:
Thomas91 hat geschrieben:Nicht Zuhause und hatte keine Lust zur Arbeit zu Fahren :D Aber klar, wäre schneller gegangen.

Dann hätte es der Fön von Deiner Schicks auch getan :assshaking:

Fön = Ein Haartrockner, Fön bzw. Foen oder Föhn (auch Heißluftdusche) ist ein elektrisches Gerät, das vor allem zum Trocknen feuchter Haare dient, indem es das Haar stark durchlüftet und die Luft zuvor erhitzt, damit sie größere Wassermengen aufnehmen kann


EIn Fön kenne ich, und unglaublicherweise habe ich sogar einen in meinem Singlehaushalt, aber kann Zeitweise benötigt werden wenn aus unerklärlichen Gründen das andere Geschlecht morgens mit zerzausten haaren erwacht :mrgreen: :assshaking:

Daran habe ich aber garnicht gedacht, naja, Backofen hat es gerichtet :alright:
leider nur noch Straßenfahrer :roll: :banging: :crazy:

BigBabba
Beiträge: 108
Registriert: Montag 26. September 2016, 21:18
Motorrad: S1000RR, Dorsoduro
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremssattel überholen

Beitragvon BigBabba » Donnerstag 14. März 2019, 14:10

Hi,

hat jemand bei einer S1000rr und deren Serien Brembo Zangen mal eine Revision gemacht? Habe gerade bei Alpharacing den Rep. Satz mit Kolben bestellt und will die Sättel nun mal Revidieren. Nun liest man mal das es abgeschrägte Dichtringe gibt, mal nicht. Frage wäre nun für eine 15er RR.

Danke

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 14700
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Bremssattel überholen

Beitragvon Chris » Donnerstag 14. März 2019, 15:26

BigBabba hat geschrieben:Hi,

hat jemand bei einer S1000rr und deren Serien Brembo Zangen mal eine Revision gemacht? Habe gerade bei Alpharacing den Rep. Satz mit Kolben bestellt und will die Sättel nun mal Revidieren. Nun liest man mal das es abgeschrägte Dichtringe gibt, mal nicht. Frage wäre nun für eine 15er RR.

Danke


Hab das bei der 10er gemacht, da waren die Dinger schräg. Ich dneke das waren die absolut gleichen Zangen wie 15

BigBabba
Beiträge: 108
Registriert: Montag 26. September 2016, 21:18
Motorrad: S1000RR, Dorsoduro
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremssattel überholen

Beitragvon BigBabba » Donnerstag 14. März 2019, 16:10

Hi Chris,

habe ja auch schon einiges hier gelesen. Nur Schreiben bei diesem Thema viele was anderes, habe gerade mit alpharacing geschrieben. Dort schrieb man mir das es keine Einbaurichtung gibt. Kann es evtl. sein das die Nut schräg ist und die alten Dichtringe sich da angleichen und beim ausbau sehen sie halt schräg aus?? Waren die neuen auch schräg??

So, gestern mal einen Sattel überholt. Kolben, Dichtringe raus gereinigt und alles ersetzt. Den Dichtringen kann man keinerlei Form ansehen und das würde auch die Aussage von Alpharacing bestätigen. Die Staubdichtung hat mittig eine Dichtlippe..ansonsten nichts zu sehen. Wenn die Dichtringe montiert sind merkt man im hinteren Bereich das sie " hoch" stehen. Somit denke ich ist die Nut wo sie rein kommen so gefräßt das die Dichtringe mit dem richtigen Sitz dann eine konische Form haben.

BigBabba
Beiträge: 108
Registriert: Montag 26. September 2016, 21:18
Motorrad: S1000RR, Dorsoduro
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremssattel überholen

Beitragvon BigBabba » Samstag 16. März 2019, 21:55

Moin,

poh ich krieg gerade nen Fön.. :banging: :banging: bei dem zweiten Sattel ist der kleine O-Ring defekt. Den bekomm ich aber nirgends. Kennt jemand ne Quelle wo ich den einzeln her bekomme??

WhatsApp Image 2019-03-15 at 19.28.48.jpeg

Benutzeravatar
Künki
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 12. März 2016, 11:40
Motorrad: Ducati 748 SP
Lieblingsstrecke: SaRi
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremssattel überholen

Beitragvon Künki » Sonntag 17. März 2019, 14:46

Hallöle, aber natürlich doch weiß ich wo man die kleinen O-Ringe herbekommt... :D

Möglichkeit 1:
Deine Bremse ist auseinander und du musst/ willst eh auch die Kolben-Dichtungen tauschen. Dann kannst du (zB bei "Powerhouse UK") einen Dichtsatz kaufen und bekommst einen neuen Entlüftungsnippel und den kleinen O-Ring und Kupferringe und Gumminippel mit dazu.
Ich hab das so gemacht, da es vom Hersteller für meine Bremsanlage offiziell keinen Dichtsatz gibt. (man solle doch bitte neu kaufen :roll: )

Möglichkeit 2:
Du willst nur den kleinen O-Ring ersetzen, weil die Kolbendichtungen noch gut sind oder du diese extra bekommen hast. Da hatte ich vor Kauf des oben genannten Satzes gut recherchiert und du brauchst 2 Sachen:
- O-Ring-Größe bestimmen, also messen und mit DIN ISO 3601/ DIN 3771 abgleichen
- Material muss EPDM sein, das ist beständig gegen quasi alles (gerade auch DOT4 und DOT5)

Ich habe dann bei IR-Dichtungstechnik.de 30 kleine Ringe bestellt. Die werden einem quasi fürs Porto hinterhergeschmissen, sodass ich jetzt immer den kleinen Ring tauschen kann, wenn ich mal alles schön sauber machen möchte.

Zusatzinfo:
Die olle Brembo P4 30/34 an den Ducatis (und anderen) der 90er Jahre hat gerade Dichtringe und die Nut in der Zange hat in Richtung "von der Bremsscheibe weg" eine 1mm-Fase, sodass die (von der Scheibe gesehen äußere) Kante des Dichtrings in einen kleineren Durchmesser gezwungen wird.
Falls mal einer diese Info sucht, ist sie jetzt für immer vorhanden :wink: )
Zuletzt geändert von Künki am Sonntag 17. März 2019, 15:21, insgesamt 1-mal geändert.
LG, Künki :mrgreen:

http://www.SRSmotorradracing.de

Termine 2019:
20.-21.05. Training Hockenheim (Hafeneger)
31.05.-02.06. Rennen Hockenheim (Klassik Trophy)
26.-28.07. Rennen Oschersleben (Klassik Trophy)
18.-21.08. Training Sachsenring (Hafeneger)

BigBabba
Beiträge: 108
Registriert: Montag 26. September 2016, 21:18
Motorrad: S1000RR, Dorsoduro
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremssattel überholen

Beitragvon BigBabba » Sonntag 17. März 2019, 14:54

Hi Künki,

Bombe danke für deine Info. Habe jetzt 2 Quellen gefunden ( auch die von Powerhouse die den Dichtring auch Anbieten ). Habe bei beiden Quellen bestellt da ich am 05.04 schon Einsatzbereit sein muss und beide Quellen erst ab dem 20.03 Liefern ( eine davon aus UK ). Auch Top die Info, habe auch Online nach dichtringen gesucht und auch die Info gefunden das EPDM Dichtringe welche sind die beständig gegen Bremsflüssigkeit sind.

Danke!!


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: berthelm, Curb0815, DaniellRC, deepaviatorrr7, edin5334, Google Adsense [Bot], navisus, quinzi.kater, RTTNT, Rudi, timd und 36 Gäste