PIRELLI SC vs. Metzeler K vs. Bridgestone V02

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

keule87
Beiträge: 4
Registriert: Montag 7. März 2016, 11:54
Motorrad: Ducati 899 Panigale
Lieblingsstrecke: Nürburgring GP Strec
Rundenzeiten
Videos

Re: PIRELLI SC vs. Metzeler K vs. Bridgestone V02

Beitragvon keule87 » Mittwoch 11. September 2019, 23:33

PSW hat geschrieben:Ja.
V01 soft funktioniert perfekt auf der kleinen Panigale.

Wenn er aufreißt, Federbein machen lassen. Ist original eine Katastrophe.


Super danke :band:
Fahrwerk wurde bei Franz Racing überarbeitet, sollte passen.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Stahl87
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2018, 13:21
Motorrad: GSXR 1000
Lieblingsstrecke: Lausitzring
Rundenzeiten
Videos

Re: PIRELLI SC vs. Metzeler K vs. Bridgestone V02

Beitragvon Stahl87 » Donnerstag 26. September 2019, 12:13

Servus zusammen,

Wollte euch mal mein Feedback geben.
Habe viele Jahre immer die Pirellis gefahren in den entsprechenden Mischungen je nach Temperatur der Strecke sowie Lufttemperatur. Weil jeder gesagt hat, es sin die besten ;) und aufs bike kommt mir nur das beste!
Vorne war ich immer sehr zufrieden aber hinten war es oft schwierig. Gerade bei Hohen Temperaturen rissen mir die SC1 oder sogar SC0 schnell auf.
Mopped 1000 Gixxe aus 2010 mit Fahrwerk komplett aus dem Hause Öhlins. Zeiten 1:36 OSL, 1:54 Hockenheim
Nachdem Pirelli in diesem Jahr die Preise angezogen hat (239€ fün ein Hinterreifen) habe ich die Bridgestones (189€) probiert und siehe da, das Problem mit dem Hinterrad gehört der Vergangenheit.
Das Hinterrad in 200 VO 2 Soft funktioniert bei jeder Temperatur und reist nicht mehr auf!
Bei 30 Grad im August in Most wie im April in Osche bei 12 Grad. Der Grip ist konstant und ich fahre nun jeden Hinterreifen mindestens 6 Turns länger. Dieser hat zwar nicht diesen Mördergrip die ersten 10 Runden, kann darauf aber verzichten.
Das Vorderrad ist auch gut wobei der Pirelle mir immer noch mehr Gefühl und Feedback liefert.

Meine zukünftige Traumcombi
Vorne Pirelli 120 Sc1 oder Sc2
Hinten Bridgestone VO 2 immer in Soft

Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen...
Grüße :D

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 3803
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: PIRELLI SC vs. Metzeler K vs. Bridgestone V02

Beitragvon steirair » Donnerstag 26. September 2019, 12:46

SC3 vorne und V02 Soft hinten, das geht richtig gut.
Wer kein Kopfproblem hat kann auch vorne den V02 fahren,
der neue ist dem Pirelli ebenbürtig.
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Benutzeravatar
gixxn
Beiträge: 2430
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 09:00
Motorrad: GSX-R 750 L1
Lieblingsstrecke: Brünn, Mugello
Wohnort: WorldWideWeb
Rundenzeiten
Videos

Re: PIRELLI SC vs. Metzeler K vs. Bridgestone V02

Beitragvon gixxn » Donnerstag 26. September 2019, 13:25

steirair hat geschrieben:SC3 vorne und V02 Soft hinten, das geht richtig gut.
Wer kein Kopfproblem hat kann auch vorne den V02 fahren,
der neue ist dem Pirelli ebenbürtig.


Mir hat der SC3 vorne mehr Vertrauen und Feedback gegeben.
Sonst waren die beiden Reifen ziemlich identisch.

Ich "bilde" mir jedoch ein, dass der V02/VM in soft ganz hohe Temperaturen (so ab ~40° Asphalt aufwärts) nicht so mag.
Hatte das Gefühl dass er da schon leicht zu schmieren beginnt und dadurch nicht mehr so stabil und zielgenau fährt.
Ein leichter Vorderradrutscher beim Anbremsen der 1er Kurve am Slovakia-Ring würde dieses Gefühl bestätigen.
So etwas kenne ich vom Pirelli SC3 nicht.
Eventuell sollte man da schon zum V02 medium vorne greifen??

Hinten kann ich zum Bridgestone nicht viel sagen, außer dass meine 600er damals extrem unhandlich wurde.
Ist aber schon ne Weile her ..... mit dem V02 auf einer 1000er dürfte es hinten anscheinend gut funktionieren.

Von daher würde ich auch sagen, dass SC3 vorne und V02 hinten eine gute und schnelle Kombination ist.



gruß gixxn

Benutzeravatar
JK
Beiträge: 442
Registriert: Montag 22. Dezember 2003, 12:16
Rundenzeiten
Videos

Re: PIRELLI SC vs. Metzeler K vs. Bridgestone V02

Beitragvon JK » Freitag 27. September 2019, 10:08

Der Bridgestone funktioniert wirklich problemlos,der Pirelli kam mir hinten aber handlicher vor..
Mfg Jeff


Wiedereinsteiger

Benutzeravatar
VRanz46
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 13. Oktober 2018, 02:06
Motorrad: BMW S1000RR
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: 2491 Neufeld
Rundenzeiten
Videos

Re: PIRELLI SC vs. Metzeler K vs. Bridgestone V02

Beitragvon VRanz46 » Montag 30. September 2019, 08:59

Also ich hab heuer an der Vorderachse den Bridgestone V02VM, Metzeler K1 und Pirelli SC2+3 probiert und muss sagen bei meiner Fahrweise und anbremsen haben mir die beiden Pirellis das beste Gefühl vermittelt.
Sind beide sehr zielgenau, stabil in den Kurven und vermittelt die einfach ein super Fahrgefühl.
Der K1 war auch ganz ähnlich aber trotzdem vermittelte mir der Pirelli einen zacken ein besseres Gefühl. Denke auch das beide Pirellis etwas härte sind wie der K1.
Beim V02VM hatte ich das Gefühl das er ab und an mal etwas weit gehen möchte wenn es etwas wärmer geworden ist und er vermittelte mir einfach nicht dieses zeilgenaue und stabile Gefühl wie die Pirellis. Und das war noch am Anfang der Saison, wo ich noch etwas langsamer war (ist meine Rookiesaison auf der Rennstrecke).

An der Hinterachse bin ich ganzes Jahr eigentlich nur den Bridgestone in soft und medium gefahren und war mit dem Gummi auch immer und überall sehr zufrieden was Grip und Laufleistung anging.
Jetzt im September bin ich dann das erste mal den Metzeler K1 und den Pirelli SC1 gefahren und war doch sehr überrascht wie geil die beiden Gummis sind. Grip haben sowohl der V02, K1 und SC1 einen geilen aber einen Unterschied konnte ich im Grenzbereich beim Rausbeschleunigen fühlen, besonders wenn der Reifen etwas nachlässt.
Beim K1 und der SC1 hatte ich einfach ein viel besseres Gefühl da er gefühlt kontrolliert um die Kurve driftet. War ein echt geiles Gefühl als ich es das erste mal erfahren bin :D
Beim V02 hatte ich im Unterschied zu den beiden anderen Reifen das Gefühl das er in dem besagte Grenzbereich einfach nicht so kontrolliert geht sondern eher hackelig. Verliert den Grip und dann ruscht er etwas weiter bis er wieder Grip hat und das spürt man dann auch.

Ich werde im nächsten Jahr auf alle Fälle mehr K1 und SC1 fahren das mir die Reifen einfach ein megageiles Gefühl vermitteln. Werde aber auch weiterhin auch noch den V02 fahren in den Trainings und vielleicht einfach früher wechseln.
Lg VRanz

29-31.03 WU Pan
13-14.04 Pann
27.05 8 Stundenrennen am Pann
1-2.06 Slovakia
10-11.06 Brünn
22-23.06 Slovakia
5-7.07 Rijeka
8-9.07 Pann
3-4.08 Slovakia
17-18.08 Pann
26-27.08 Brünn
14-15.09 Pann
23-24.09 Pann mit 777km Rennen

Benutzeravatar
GP-Reifen-Wolle
Beiträge: 7628
Registriert: Freitag 14. November 2003, 15:30
Motorrad: ZRX1200 CSBK #37
Wohnort: 67150
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: PIRELLI SC vs. Metzeler K vs. Bridgestone V02

Beitragvon GP-Reifen-Wolle » Mittwoch 2. Oktober 2019, 11:02

Front K2 ab 08/19 = SC3
Front K1 entspricht dem SC1

und ja Rear: 1806017 + 2006017
K0=SC1
K1=SC2
K2=SC3
http://www.GP-Reifen.com/
ruf uns an : 06326 989353 oder 0171 583 1463
Racing, Street, Cross, Enduro, Supermoto, Roller, ...
20 Jahre Renndiensterfahrung Renndienst bei Zenergy-Racing+Klassik-Motorsport
GP-Reifen.com + Montiermaschinen + ...

scad
Beiträge: 377
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2008, 15:44
Motorrad: GSXR
Lieblingsstrecke: brünn
Wohnort: wittlich
Rundenzeiten
Videos

Re: PIRELLI SC vs. Metzeler K vs. Bridgestone V02

Beitragvon scad » Mittwoch 2. Oktober 2019, 12:53

GP-Reifen-Wolle hat geschrieben:Front K2 ab 08/19 = SC3
Front K1 entspricht dem SC1

und ja Rear: 1806017 + 2006017
K0=SC1
K1=SC2
K2=SC3


sind die reifen im vergleich - abgesehen vom preis - 100% indentisch?
was genetisch versaut ist, bekommt man mit prügel auch nicht mehr hin!
mTex Motorsport

Benutzeravatar
GP-Reifen-Wolle
Beiträge: 7628
Registriert: Freitag 14. November 2003, 15:30
Motorrad: ZRX1200 CSBK #37
Wohnort: 67150
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: PIRELLI SC vs. Metzeler K vs. Bridgestone V02

Beitragvon GP-Reifen-Wolle » Mittwoch 2. Oktober 2019, 13:09

ja, denn = ist und nicht ca :wink:
http://www.GP-Reifen.com/
ruf uns an : 06326 989353 oder 0171 583 1463
Racing, Street, Cross, Enduro, Supermoto, Roller, ...
20 Jahre Renndiensterfahrung Renndienst bei Zenergy-Racing+Klassik-Motorsport
GP-Reifen.com + Montiermaschinen + ...

Phagozyte
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 28. September 2019, 14:24
Motorrad: S1000RR
Rundenzeiten
Videos

Re: PIRELLI SC vs. Metzeler K vs. Bridgestone V02

Beitragvon Phagozyte » Donnerstag 3. Oktober 2019, 12:42

Ich fahre einen Metzeler RaceTec RR K3, für den vorletzten Platz hat´s noch immer gereicht ;)
S1000RR
R1250GS Adv
F800R

Alle Baujahr 2019, suche noch gebrauchte Honda CRF 250 L


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: arlecchino, cider101, csl, Heijopai, Phil#39 und 40 Gäste