RN32 Motorschäden

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 4987
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

RN32 Motorschäden

Beitragvon steirair » Dienstag 25. Juli 2017, 17:47

Wie schaut es eigentlich bei den RN32 Fahrern mit Motorschäden aus.

Es gehen ja doch einige recht spektakulär in die Luft. Speziell Pleuel Ausspucken scheint
ein beliebter ausfallsgrund zu sein.

Passiert das häufig?
Passiert das nur bei gemachten Motoren?

Warum passiert es?
Was könnte man vorsorglich dagegen tun?

Da würden mich echt eure Erfahrungen interessieren!
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
OdenwäldeRR
Beiträge: 374
Registriert: Freitag 7. Januar 2011, 22:08
Motorrad: R1 RN49 2018
Lieblingsstrecke: Spa Francorchamps
Rundenzeiten
Videos
6 Anzeige(n) ansehen

Re: RN32 Motorschäden

Beitragvon OdenwäldeRR » Dienstag 25. Juli 2017, 19:20

Ähm ... ich wills ja nicht beschreien, aber meine hat inzwischen knapp 8.000 Km auf der Uhr und läuft wie das Werk einer solchen.

Bis auf ECU-Flash, Akra Slip-on und ausgehängte Ansaug- und Auspuffklappe alles standard. Kat noch vorhanden.

Gruß
OdenwäldeRR

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 4987
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: RN32 Motorschäden

Beitragvon steirair » Dienstag 25. Juli 2017, 20:06

Rennstrecke 8000KM?
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Benutzeravatar
mr_spinalzo
Beiträge: 4686
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 20:36
Rundenzeiten
Videos

Re: RN32 Motorschäden

Beitragvon mr_spinalzo » Dienstag 25. Juli 2017, 21:29

Wenn du bedenken hast ,
Drehzahl reduzieren hilft immer wenn du 300rpm weniger einstellen kannst
schmerz ist wenn schwäche den körper verlässt

Benutzeravatar
Kurvenjunkie
Beiträge: 2775
Registriert: Freitag 4. November 2005, 18:53
Wohnort: Chateau Reibach
Rundenzeiten
Videos

Re: RN32 Motorschäden

Beitragvon Kurvenjunkie » Dienstag 25. Juli 2017, 22:23

Die Physik gilt überall, egal ob in Bayern oder Japan. Man kann nicht auf der einen Seite immer mehr Leistung einbauen bzw. als Kunde einfordern und dieselbe Haltbarkeit / Zuverlässigkeit erwarten, wie bei einer 150 oder 180PS Tausender.

Ich hatte mit meiner R6 schon 3 Motorschäden, zwei Mal davon war es das Pleuel, welches bei der Maschine von der Konstruktion her großer Mist ist (zu wenig Fläche an den Lagern).

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 4987
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: RN32 Motorschäden

Beitragvon steirair » Mittwoch 26. Juli 2017, 05:18

Kurvenjunkie hat geschrieben:Die Physik gilt überall, egal ob in Bayern oder Japan. Man kann nicht auf der einen Seite immer mehr Leistung einbauen bzw. als Kunde einfordern und dieselbe Haltbarkeit / Zuverlässigkeit erwarten, wie bei einer 150 oder 180PS Tausender.

Ich hatte mit meiner R6 schon 3 Motorschäden, zwei Mal davon war es das Pleuel, welches bei der Maschine von der Konstruktion her großer Mist ist (zu wenig Fläche an den Lagern).


Um das gehts grad nicht, auch nicht um eine R6 :wink: . Ich hab auch nichts gefordert.

Sondern ich suche Info ob es die RN32 Motoren wirklich vermehrt um die 5000 Rennstrecken KM
zerreist, ob es da eher die gemachten erwischt, oder doch alle. Und wenn das so ist was man
vorsorglich tun kann. Neu lagern, andere Pleuelschrauben, oder Nackt im Vollmondlicht bei
Balkanmukke um das Gerät Tanzen... :D 8) :wink:
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Benutzeravatar
moik
Beiträge: 3478
Registriert: Donnerstag 15. September 2005, 12:17
Motorrad: KTM SD 1290, SD 990
Lieblingsstrecke: Pau Arnos
Wohnort: An der Nordschleife
Rundenzeiten
Videos

Re: RN32 Motorschäden

Beitragvon moik » Mittwoch 26. Juli 2017, 05:30

steirair hat geschrieben:....oder Nackt im Vollmondlicht bei
Balkanmukke um das Gerät Tanzen... :D 8) :wink:

Das soll helfen. Aber nur mit Video Nachweis. ;-)
Lieber stehend sterben, als kniend leben

#6 - Bäng Bäng Racing Team - Deutscher Langstrecken Cup
http://www.dlc-endurance.de/

#44 - Super Duke Battle

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 4987
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: RN32 Motorschäden

Beitragvon steirair » Mittwoch 26. Juli 2017, 05:47

moik hat geschrieben:
steirair hat geschrieben:....oder Nackt im Vollmondlicht bei
Balkanmukke um das Gerät Tanzen... :D 8) :wink:

Das soll helfen. Aber nur mit Video Nachweis. ;-)


Das willst du nicht wirklich, glaub mir :assshaking:
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Benutzeravatar
Kurvenjunkie
Beiträge: 2775
Registriert: Freitag 4. November 2005, 18:53
Wohnort: Chateau Reibach
Rundenzeiten
Videos

Re: RN32 Motorschäden

Beitragvon Kurvenjunkie » Mittwoch 26. Juli 2017, 08:54

Die Balkanmusik lockt im Zweifel nur die Falschen an.
Besser Du beschwörst das fliegende Spaghettimonster https://de.wikipedia.org/wiki/Fliegende ... ttimonster
oder Du rufst bei Facebook zu Crowddonation wegen eines drohenden Motorschadens auf. Ist ja gerade im Trend andere Leute für seine eigene Misere zahlen zu lassen.

P.S. Vielleicht gibt es die Fukushima Pleuel (da brechen die Schrauben einfach weg) ja auch bei der R1 :-)

Benutzeravatar
Le Zonki
Beiträge: 531
Registriert: Dienstag 28. September 2010, 11:08
Motorrad: ZX10R 08
Lieblingsstrecke: Oschersleben, Brünn
Wohnort: Raum Leipzig
Rundenzeiten
Videos

Re: RN32 Motorschäden

Beitragvon Le Zonki » Mittwoch 26. Juli 2017, 09:12

Kenne mich zwar mit der RN32 nicht aus aber Motorschäden waren schon bei einer Charge der RN19 vorhanden. Dort lag es aber daran das dort die Ölbohrungen zu klein waren und mal schnell das Pleuel seinen Platz verlassen hat...unerlaubter Weise
:band:


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FelixGsxrK6, grapefruitfalter, Migel77 und 67 Gäste