Pirelli Diablo Slick / Metzeler Racetec RR Slick COMPK

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Chris79
Beiträge: 224
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 01:47
Motorrad: ZX10R 2016 KRT
Lieblingsstrecke: Brünn
Rundenzeiten
Videos

Re: Pirelli Diablo Slick / Metzeler Racetec RR Slick COMPK

Beitragvon Chris79 » Mittwoch 6. Juni 2018, 23:25

Da das Thema wieder aufgegriffen wurde auch nochmal von mir als Thread-Ersteller paar Worte dazu.

Seit ich das gefragt hatte ist etwas Zeit und ein paar Renntrainings vergangen. Hab mich vom Wiedereinsteiger zum so meine ich mittlerweile doch flotteren Racer hochgearbeitet und mich dabei durch verschiedenste Reifen durchprobiert. Dazu gehören Dunlop der GP Racer Slick, Pirelli Diablo Superbike und Michelin Power Slick Ultimate.

Den alten CompK bin ich 2016 mal 3 Tage in Brünn gefahren. Damals hat es auch mich übelst auf die Fresse gelegt, was aber definitiv ein Fahrfehler war ;) . Die Erkenntnis erlangte ich mit Instruktorenhilfe bei Speer. Daher auch die Frage hier von mir, da der Preis ja schon super ist und ich damals noch gar keinen Überblick hatte was mir passt.

Mein persönlicher Favorit ist derzeit der Michelin Power Slick Ultimate. Leider hab ich noch nicht das Fahrwerk für so nen harten Reifen oder der Fahrstil passt noch nicht ganz dazu oder meine Knochen sind zu schwer 8) .Werde das nochmal in Angriff nehmen, evtl. auch mal mit dem Power Slick Evo. Außerdem bin ich einem schlecht gelagerten Reifen am Gebrauchtmarkt aufgesessen. Linke Flanke super, rechts aufgerissen und der Reifendienst hatte auch seine Mühe bei der Montage. Scheint eher am Fahrer zu liegen. Wer meinen Oschersleben mit Hafeneger Bericht gelesen hat weis Bescheid.

Dann folgt auf Platz 2 meiner Beliebtheit Dunlop und dann Pirelli. Den Bridgestone V02 werde ich noch ausprobieren. Metzeler erübrigt sich für mich, da ich annehme, dass sich das vom Pirelli nur wenig unterscheidet außer in der Typbezeichnung und dem günstigeren Preis.

Was die Haltbarkeit angeht haben mir im Jahr 2017 die Reifen noch 3 - 4Tage durchgehalten. Seit 2018 brauch ich mittlerweile an nem 3 Tages Event auch schon eher 2 Reifen am Hinterrad. Diesbezüglich hoffte ich, dass gerade ein teureres Modell wie der Dunlop KR oder der Michelin Power Slick Ultimate da länger durchhält. Mal sehen ob das stimmt, wenn man nicht bei "Gebraucht aber top gelagert" :roll: zuschlägt , sondern ordentliche Neuware ordert.
Entweder Gas oder Bremse. Alles andere ist nur Zeitverschwendung.

30.05.19 - HHR mit Speer Racing
12.07.19 - Brünn mit Speer Racing

08.04.19 - HHR - Zuschauer
20.04.19 - 1000 Km HHR - Zuschauer

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
JulianS80
Beiträge: 360
Registriert: Montag 31. August 2015, 16:02
Motorrad: R6 RJ15
Wohnort: Netphen
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Pirelli Diablo Slick / Metzeler Racetec RR Slick COMPK

Beitragvon JulianS80 » Donnerstag 7. Juni 2018, 10:25

Maik77 hat geschrieben:Wurde aber bisher nur einmal in Zolder gefahren mit ner 1:57..Vorher war nen K3, den hat er überfahren.
Maik


Also mit ner 1:57 in Zolder überfährt man einen K3 bestimmt nicht...

Edit: sagen wir's mal anders. Bei der Zeit sollte man einen K3 nicht überfahren. Wenn man natürlich ständig grobe Fehler macht oder der Fahrstil so gar nicht passt, ist das wohl auch möglich :wink:
Instagram | www.jschmidt.racing
2018: Pau Arnos / 1000km Hockenheim / DRC STK600 / Mettet

Benutzeravatar
gummistiefl
Beiträge: 73
Registriert: Freitag 21. Juli 2017, 07:49
Motorrad: SV1000S
Lieblingsstrecke: Cremona
Rundenzeiten
Videos

Re: Pirelli Diablo Slick / Metzeler Racetec RR Slick COMPK

Beitragvon gummistiefl » Donnerstag 7. Juni 2018, 10:53

Ich hatte keine Probleme mit dem Reifen. Gut und günstig (weil auch länger haltbar nicht nur 60€).

Für Anfänger (as me) ideal. :D
2018 Hausbau - somit eventuell mal kurzfristig am ADR

Benutzeravatar
Chris79
Beiträge: 224
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 01:47
Motorrad: ZX10R 2016 KRT
Lieblingsstrecke: Brünn
Rundenzeiten
Videos

Re: Pirelli Diablo Slick / Metzeler Racetec RR Slick COMPK

Beitragvon Chris79 » Donnerstag 7. Juni 2018, 11:40

gummistiefl hat geschrieben:Ich hatte keine Probleme mit dem Reifen. Gut und günstig (weil auch länger haltbar nicht nur 60€).

Für Anfänger (as me) ideal. :D


Das alle auf den 60 € Ersparnis rumreiten die ich vor 1,5 Jahren mal in den Raum geworfen habe :lol: . Das ist doch schon gar nimmer wahr.

Den CompK fand ich sehr gut. Der hat es mir als Einsteiger auch super getan und sah nach den besagten 3 Tagen 2016 in Brünn mit damals noch Einsteigerzeiten jenseits der 2:30 min auch perfekt aus. Ein Freund der dieses Jahr als Einsteiger in OSL dabei war hat den Reifen dann auch nochmal 2 Tage bewegt bei Zeiten um 1:50 min und der lief immer noch astrein.

Ansonsten halte ich es mit der Meinung von Snoopy, was auch meiner Erfahrung entspricht wenn man dann mal flotter unterwegs ist.

3._#34 hat geschrieben:...

Der CompK ist meines Wissens letztlich nichts anderes als ein RacetecRR ohne Profil. Ein guter Reifen, der sicherlich auch einiges kann. Aber fuer richtig schnell ganz sicher nicht zu gebrauchen...
Entweder Gas oder Bremse. Alles andere ist nur Zeitverschwendung.

30.05.19 - HHR mit Speer Racing
12.07.19 - Brünn mit Speer Racing

08.04.19 - HHR - Zuschauer
20.04.19 - 1000 Km HHR - Zuschauer

Maik77
Beiträge: 148
Registriert: Sonntag 1. Mai 2016, 22:38
Motorrad: K1 Kilo
Lieblingsstrecke: Rijeka
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Pirelli Diablo Slick / Metzeler Racetec RR Slick COMPK

Beitragvon Maik77 » Donnerstag 7. Juni 2018, 22:57

JulianS80 hat geschrieben:
Maik77 hat geschrieben:Wurde aber bisher nur einmal in Zolder gefahren mit ner 1:57..Vorher war nen K3, den hat er überfahren.
Maik


Also mit ner 1:57 in Zolder überfährt man einen K3 bestimmt nicht...

Edit: sagen wir's mal anders. Bei der Zeit sollte man einen K3 nicht überfahren. Wenn man natürlich ständig grobe Fehler macht oder der Fahrstil so gar nicht passt, ist das wohl auch möglich :wink:


Hast recht..war etwas sehr Binär unterwegs, das mochte die Pelle nicht. Wobei er damit wohl auch nen v02 oÄ. überfordert hätte

CrossplaneRider
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 22. Mai 2018, 12:40
Motorrad: Yamaha R1 RN22
Lieblingsstrecke: Brünn / Slovakiaring
Rundenzeiten
Videos

Re: Pirelli Diablo Slick / Metzeler Racetec RR Slick COMPK

Beitragvon CrossplaneRider » Samstag 9. Juni 2018, 23:03

Ich bin damals auf der K1 Kilogixxer ne ganze weile Metzeler K1/K2 v/h gefahren. Das Reifenbild sah immer sehr gut aus und der Hinterrreifen hat so seine 2-3 Tage je nach Strecke/Bedingungen zusammengebracht.

Was allerdings Tatsache bei Metzeler ist, dass wenn die nur noch wenig Gummi haben, dass man dann auch mal nen derben "schnapper" kassieren kann, wo man denkt: Uiuiuiuiuiiiuiuiuiii. Haben mir die Jungs von Hafeneger auch so berichtet.

Ich fahre jetzt schon ne ganze Weile Brückenstein (vorne neuerdings den R11, hinten V02 medium). Der hat bei mir hinten 2017/18 -->4 Tage durchgehalten (Zeitenmäßig am Slovakia 2:20 bei >30°C und 1:47 in Valencia). Top Reifenbild und auch als die Verschleißmarken auf dem mittleren Teil der Flanke nicht mehr sichtbar waren, keine fiesen Rutscher o.Ä. Den Bridgestone fahren auch einige, die zeitenmäßig hinter mir liegen und haben keine Probleme. Und ich zähle weißgott nicht zu den superschnellen Burschen ;)

Gruß
Jan
Desshalb Yamaha RN22 :D :arrow: Puuure Music

Track Day´s 2k19 in corso 8):
22-24.3 Valencia / Hafeneger FIX
3-5.5 Misano / Rehm FIX
19-21.7 Slovakia / Hafeneger FIX
26-28.7 Brünn / Hafeneger FIX
+.........

Felge
Beiträge: 1
Registriert: Montag 7. Januar 2019, 10:49
Motorrad: R1 RN12
Rundenzeiten
Videos

Re: Pirelli Diablo Slick / Metzeler Racetec RR Slick COMPK

Beitragvon Felge » Montag 7. Januar 2019, 11:54

Unsere Gruppe (4 Personen) fahren den compk mittlerweile in seiner 3. Generation. Das 2017er Modell war Mist, da der Reifen Reihenweise gerissen ist, doch die 2018er Hinterreifen in soft und Medium sind auch für gute Zeiten zu gebrauchen. Vorn fahre ich aus sicherheitsaspekten den K1/K2. Die gute Eigendämpfung möchte ich noch erwähnt haben.

Beispiele, die nur wenige glauben:
Osche 1:36
Sari 1:34
Lausitz 1:52
Dölln 1:24
Spreewald 1:31

Benutzeravatar
Dr. Speed
Beiträge: 171
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 00:08
Motorrad: KTM RC8R Track
Rundenzeiten
Videos

Re: Pirelli Diablo Slick / Metzeler Racetec RR Slick COMPK

Beitragvon Dr. Speed » Montag 25. Februar 2019, 13:58

Wann nehmt ihr beim CompK hinten den Medium wann den Soft?
READY 2 RACE

RTTNT
Beiträge: 22
Registriert: Montag 20. August 2018, 11:32
Motorrad: Suzuki GSX R 750 K1
Lieblingsstrecke: Anneu du Rhin
Rundenzeiten
Videos

Re: Pirelli Diablo Slick / Metzeler Racetec RR Slick COMPK

Beitragvon RTTNT » Montag 25. Februar 2019, 14:12

Stand auch vor der Wahl.

Habe dann bei Metzeler angerufen da wurde mir gesagt:

Bis 30 Grad Soft
Ab 30 Grad Medium
Edit: Angaben ohne Gewähr :wink:

Hab jetzt schon beide ausprobiert und kein wesentlichen Unterschied gemerkt, Medium hat etwas länger gehalten.
Auch wenn der Preis verlockend ist würde ich ihn nicht wieder kaufen.
25.03 Anneau du Rhin
15.04 Circuit de Bresse
10.5-12.5 Brno
17.05 Anneau du Rhin
17.08 Anneau du Rhin

Benutzeravatar
Dr. Speed
Beiträge: 171
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 00:08
Motorrad: KTM RC8R Track
Rundenzeiten
Videos

Re: Pirelli Diablo Slick / Metzeler Racetec RR Slick COMPK

Beitragvon Dr. Speed » Montag 25. Februar 2019, 14:14

Ok. Danke.

Warum nicht wieder kaufen? Gehörst du eher zu den Schnellen oder eher Einsteiger bis Mittel...
READY 2 RACE


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: berthelm, Curb0815, DaniellRC, deepaviatorrr7, edin5334, Google Adsense [Bot], navisus, quinzi.kater, RTTNT, Rudi, timd und 36 Gäste