Zusatz Kühler von JM

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
reiner62gsxr
Beiträge: 410
Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 12:50
Motorrad: ZX 10 R 2014
Lieblingsstrecke: Nürburgring
Wohnort: 53894 Mechernich
Rundenzeiten
Videos

Re: Zusatz Kühler von JM

Beitragvon reiner62gsxr » Samstag 24. September 2016, 07:25

Dann ist meine 2012er Zx 10 R wohl anders gepolt , denn die läuft mit Kühlerluftführung bei 35 Grad in Brünn mit 90 Grad im Fahrbetrieb..Alsoauf kurz oder lang hab ich es so gelassen[/quote]

Na das kann ich mir ja fast nicht vorstellen, bei mir beim letzten Training am Nürburgring bei 35°C,
waren es immer über 90°C, bis 97°C ist sie hochgegangen. Und die Turns waren eher kurz.
Maximal 20 min. Deswegen muss ich fragen wie schnell bist du ?
Motortemperatur hängt ja auch von der Belastung ab, ich fahr z.B. auch schon ohne Thermostat.
Ich werde mir nach der Saison auch einen beim Jarno bestellen, meine 10er soll nämlich noch
ein bisschen halten.
Gruß Reiner #116

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Schrauberpoint
Beiträge: 375
Registriert: Sonntag 9. Februar 2014, 14:43
Motorrad: Kawasaki ZX10R 2011
Lieblingsstrecke: Most
Rundenzeiten
Videos

Re: Zusatz Kühler von JM

Beitragvon Schrauberpoint » Samstag 24. September 2016, 08:50

in Brünn 2.11..fahre auch ohneThermostat...
Wie verzweifelt muss man so lügen zu können B... :alright:

R6jarno
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 11. September 2011, 12:55
Motorrad: Yamaha R6 RJ15
Lieblingsstrecke: Cadwall Park UK
Rundenzeiten
Videos
9 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Zusatz Kühler von JM

Beitragvon R6jarno » Sonntag 25. September 2016, 20:41

Rudi hat geschrieben:
Schrauberpoint hat geschrieben:Man Kann bei der zx 10 r einen teuren Zusatzkühler montieren oder von TTSL für 69 Euro die Luftführung montieren und schon läuft sie10 Grad kühler


Hmm , das wurde bei meiner RN12 auch behauptet, aber es funktionierte nur mit Zusatzkühler.


Zusaztkuhler fur R1 RN12 kostet bei uns nur euro 425,00
Alles jetzt auf mein website unter: puntradiateurs

Danke

05Kawazx10r
Beiträge: 110
Registriert: Freitag 5. März 2010, 13:05
Rundenzeiten
Videos

Re: Zusatz Kühler von JM

Beitragvon 05Kawazx10r » Montag 26. September 2016, 08:05

Servus,

bevor ich mir einen Zusatzkühler einbaue würde ich gerne wissen:

- ab welcher Temperatur (Wasser) gibt es Probleme am Motor? Sind da 90°C schon zufiel oder 92°C oder sind es 95°?
- ist überhaupt die Kühlerwassertemperatur mit der Öltemperatur vergleichbar bzw. linear zueinander?
- mit welchem Leistungsverlust muss man bei einem heißen Motor rechnen (bei 90°C 1%, bei 95° 3%)?
- ab welcher Kühlflüssigkeitstemperatur ist man eigentlich zu kalt unterwegs?, und welche Temperatur sollte das Öl minimal haben?

Fragen über Fragen, wäre schön wenn ein Spezialist antworten kann.

Ich selbst fahre bei 35°C Lufttemperatur auch mit bis zu 100°C im Kreis und diskutiere in der Box sehr kontrovers über oben genannte Fragen, leider ohne Ergebnis, weil es eben keiner genau weiß.

Was ich weiß, dass meine 2005er zx10r 54000km und davon 30000 Rennstreckenkilometer bei diesen Temperaturen gelaufen hat und sich nun mit einem Antriebswellenlagerschaden verabschiedet hat, der Motor an sich läuft noch einwandfrei.

Gruß Peter

Benutzeravatar
suzi_k3
Beiträge: 126
Registriert: Samstag 24. Februar 2007, 18:24
Rundenzeiten
Videos

Re: Zusatz Kühler von JM

Beitragvon suzi_k3 » Dienstag 27. September 2016, 13:15

R6jarno hat geschrieben:
suzi_k3 hat geschrieben:Ich habe auch einen JM Zusatzkühler, ebenfalls an einer ZX10R 2012 verbaut.
Fahre ihn bereits in der 2. Saison und bin sehr zufrieden damit.

Das Moped läuft ca. 6-7 Grad kühler.



Hallo

6-7 grad ist nicht viel.
Hast du den Thermostat ausgebaut? Ich denke sollte etwas mehr sein.
Und wer bist du bitte? :P


Hallo Jarno,
Thermostat ist ausgebaut.
Die Angabe bezog sich auf meine persönliche Erfahrung bei wircklich hohen Außentemperaturen ab 30° aufwärts. Der Originalkühler ist allerdings auch schon ziemlich dreckig bzw. einige Lamellen sind schon etwas eingedrückt. Ich muß den über den Winter jetzt mal reinigen und die Lamellen richten.

Dann sollte auch wieder etwas mehr Kühlung da sein. :wink:

Gruß
Daniel
If you want to finish first, first you have to finish!

R6jarno
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 11. September 2011, 12:55
Motorrad: Yamaha R6 RJ15
Lieblingsstrecke: Cadwall Park UK
Rundenzeiten
Videos
9 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Zusatz Kühler von JM

Beitragvon R6jarno » Dienstag 27. September 2016, 21:40

Hallo Daniel

Dein originalkühler sollte gut sein weil der sorgt für ca 70% für kühlung.
Lamellen sollte nicht (viel) verbogen sein.
Montiere bitte kühlerschutzgitter.
Ich verkaufe das auch.

Es ist unglaublich aber am rennstrecke fahre ca. 75% hobby fahrer "zu heiss".

Viele 1000cc bikes und am meistens R1 fahren schwissen 90-100 grad.
Viel zu heiss.

Actuele angebot auf mein facebookpage:
https://m.facebook.com/Raceandtrackbikeradiators/

R6jarno
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 11. September 2011, 12:55
Motorrad: Yamaha R6 RJ15
Lieblingsstrecke: Cadwall Park UK
Rundenzeiten
Videos
9 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Zusatz Kühler von JM

Beitragvon R6jarno » Dienstag 27. September 2016, 21:50

05Kawazx10r hat geschrieben:Servus,

bevor ich mir einen Zusatzkühler einbaue würde ich gerne wissen:

- ab welcher Temperatur (Wasser) gibt es Probleme am Motor? Sind da 90°C schon (eigentlich ja aber wie viel leistung hat dein zx10-R? Und wie schnell bist du?....)

zufiel oder 92°C oder sind es 95°?
- ist überhaupt die Kühlerwassertemperatur mit der Öltemperatur vergleichbar bzw. linear zueinander? (Nein. Ölkühler gibt ca. 30-40% mehr kühlung....)

- mit welchem Leistungsverlust muss man bei einem heißen Motor rechnen (bei 90°C 1%, bei 95° 3%)? (Schwer zu sagen aber bei ca. 10 grad zu heiss ist es ca. 10ps weniger am hinterrad....)

- ab welcher Kühlflüssigkeitstemperatur ist man eigentlich zu kalt unterwegs?,
(Nicht schnell zu kalt....) und welche Temperatur sollte das Öl minimal haben?

Fragen über Fragen, wäre schön wenn ein Spezialist antworten kann.

Ich selbst fahre bei 35°C Lufttemperatur auch mit bis zu 100°C (next step: Mögelich motorschade bei dir, weil öl wird auch zu heiss und qualität geht runter. Sehr schlecht für lager ind kurbelwellen. ).....

im Kreis und diskutiere in der Box sehr kontrovers über oben genannte Fragen, leider ohne Ergebnis, weil es eben keiner genau weiß.

Was ich weiß, dass meine 2005er zx10r 54000km und davon 30000 Rennstreckenkilometer bei diesen Temperaturen gelaufen hat und sich nun mit einem Antriebswellenlagerschaden verabschiedet hat, der Motor an sich läuft noch einwandfrei.

Gruß Peter




Mein Antwördte in dein text oben da zwischen durch.
Sorry für mein schlechte Deutsch sprage.

Peter: Kauf der erst ein andere benutzte oder neu OEM KÜHLER der A1 condition hat. Dan mal schauen was es bringt.
Viel glück ;)

Benutzeravatar
panigale_rs
Beiträge: 82
Registriert: Mittwoch 18. September 2013, 20:40
Motorrad: Yamaha R6 RJ15
Lieblingsstrecke: Brünn
Rundenzeiten
Videos

Re: Zusatz Kühler von JM

Beitragvon panigale_rs » Mittwoch 28. September 2016, 07:13

05Kawazx10r hat geschrieben:Servus,

bevor ich mir einen Zusatzkühler einbaue würde ich gerne wissen:

- ab welcher Temperatur (Wasser) gibt es Probleme am Motor? Sind da 90°C schon zufiel oder 92°C oder sind es 95°?
- ist überhaupt die Kühlerwassertemperatur mit der Öltemperatur vergleichbar bzw. linear zueinander?
- mit welchem Leistungsverlust muss man bei einem heißen Motor rechnen (bei 90°C 1%, bei 95° 3%)?
- ab welcher Kühlflüssigkeitstemperatur ist man eigentlich zu kalt unterwegs?, und welche Temperatur sollte das Öl minimal haben?

Fragen über Fragen, wäre schön wenn ein Spezialist antworten kann.

Ich selbst fahre bei 35°C Lufttemperatur auch mit bis zu 100°C im Kreis und diskutiere in der Box sehr kontrovers über oben genannte Fragen, leider ohne Ergebnis, weil es eben keiner genau weiß.

Was ich weiß, dass meine 2005er zx10r 54000km und davon 30000 Rennstreckenkilometer bei diesen Temperaturen gelaufen hat und sich nun mit einem Antriebswellenlagerschaden verabschiedet hat, der Motor an sich läuft noch einwandfrei.

Gruß Peter


Du bist mit deinem Motor 30000km Rennstrecke gefahren? :shock:

Beispiel von der R6- Ab 85C° nimmt das Steuergerät Leistung raus, indem die ECU das Gemisch anfettet. Ducati macht das ähnlich. Und eine R6 wird schnell warm bei 30C° Außentemperatur.

05Kawazx10r
Beiträge: 110
Registriert: Freitag 5. März 2010, 13:05
Rundenzeiten
Videos

Re: Zusatz Kühler von JM

Beitragvon 05Kawazx10r » Mittwoch 28. September 2016, 09:48

ja, und ich bin noch immer nicht der Schnellste :lol:

R6jarno
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 11. September 2011, 12:55
Motorrad: Yamaha R6 RJ15
Lieblingsstrecke: Cadwall Park UK
Rundenzeiten
Videos
9 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Zusatz Kühler von JM

Beitragvon R6jarno » Montag 3. Oktober 2016, 20:53

Kawa-Froschen hat geschrieben:Möchte hier mal was zu den Zusatz Kühlern von JM RACERADIATORS schreiben.

Nachdem ich mit meiner ZX10R Bj: 2012 doch immer wieder Probleme mit der Temperatur bekommen habe in letzter Zeit,habe ich mich entschlossen mir mal von JM Rennkühler einen Zusatz Kühler für mein Baby zu bestellen.

Also Kontakt mit Jarno aufgenommen und von Ihm mal beraten lassen was seine Kühler auf funktion angeht.

Am Ende hab ich mir mal so ein Teil bei Jarno bestellt und ihn die Woche hier bekommen.

Muß sagen,Jarno hat mir nicht zuviel versprochen und der Kühler ist von der Verarbeitung her und vom anbauen bis hin zur Passgenauigkeit in der Verkleidung,aller aller erste Sahne.


Vom sehr freundlichen Kontakt mit Jarno bis zum Lieferservice und funktion vom Kühler,kann ich die Teile nur jedem empfehlen der Kühl Probleme am Bike hat.


Mfg Elmar


Auch dein Kollega Reiner hat jetzt ein zusaztkuhler ZX10-R bestellt bei uns!


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BeneVTR, Dr. Speed, Google Adsense [Bot], Majestic-12 [Bot], PatrickRR und 50 Gäste