Umbau Bremse GSX-R auf R1/6 Sättel

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
schwinoraines
Beiträge: 63
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 21:25
Motorrad: SV650
Lieblingsstrecke: AdR, Mettet, Col.-B.
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Umbau Bremse GSX-R auf R1/6 Sättel

Beitragvon schwinoraines » Freitag 26. Februar 2016, 19:30

Liebe Forenmitglieder,

ich habe mir im Herbst eine 750er K6 für die Rennstrecke geholt und möchte die originalen Bremssättel gegen R1/6 Sättel austauschen. Diese habe ich mir auch schon besorgt inkl. der notwendigen 3mm Spacer. Meine Frage wäre nun, ob ich die originalen, einteiligen Stahlflex-Bremsleitungen weiter verwenden kann bzw. soll, oder ob ich mir zwei neue, einzelne Leitungen anfertigen lassen soll. Bringt zudem eine Umrüstung der Bremspumpe einen Mehrwert gegenübe der originalen, der die Kosten von rund 300 Euro für eine neue Pumpe rechtfertigt. Zur Orientierung: Meine Rundenzeit in Hockenheim liegt bei 2:07 mit einer 600er K6.

Gruß Josh
Termine 2022

Speer Racing/BMC HHR IDM-Strecke 13.3.
Mai-Pokal HHR IDM-Strecke 26.-29.5.
Dutch Moto Classic 1.-3.7.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
luxgixxer
Beiträge: 4513
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2006, 21:31
Rundenzeiten
Videos

Re: Umbau Bremse GSX-R auf R1/6 Sättel

Beitragvon luxgixxer » Freitag 26. Februar 2016, 20:37

Leitungen Ja
Bremspumpe NEIN

Benutzeravatar
schwinoraines
Beiträge: 63
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 21:25
Motorrad: SV650
Lieblingsstrecke: AdR, Mettet, Col.-B.
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Umbau Bremse GSX-R auf R1/6 Sättel

Beitragvon schwinoraines » Freitag 26. Februar 2016, 21:17

Leitungen für die GSX-R oder R1/6? Du hast nicht zufällig die genauen Maße, wenn ich mich recht erinnere, sind zwei getrennte Leitungen ja eine Spezialanfertigung.

Gruß Josh
Termine 2022

Speer Racing/BMC HHR IDM-Strecke 13.3.
Mai-Pokal HHR IDM-Strecke 26.-29.5.
Dutch Moto Classic 1.-3.7.

Benutzeravatar
Hesi #22
Beiträge: 1739
Registriert: Dienstag 19. Januar 2010, 19:32
Motorrad: RN49
Lieblingsstrecke: Spa
Wohnort: MK
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Umbau Bremse GSX-R auf R1/6 Sättel

Beitragvon Hesi #22 » Freitag 26. Februar 2016, 22:10

Mach's vernünftig wie er hier:

http://www.racing4fun.de/viewtopic.php? ... 1&start=20

Da hast du auch schon die Maße!

Benutzeravatar
schwinoraines
Beiträge: 63
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 21:25
Motorrad: SV650
Lieblingsstrecke: AdR, Mettet, Col.-B.
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Umbau Bremse GSX-R auf R1/6 Sättel

Beitragvon schwinoraines » Freitag 26. Februar 2016, 22:41

Häh, verstehe nicht ganz, ist doch ein ganz anderes Bike?!
Termine 2022

Speer Racing/BMC HHR IDM-Strecke 13.3.
Mai-Pokal HHR IDM-Strecke 26.-29.5.
Dutch Moto Classic 1.-3.7.

Benutzeravatar
Marek_mrg
Beiträge: 374
Registriert: Mittwoch 23. September 2015, 20:28
Motorrad: R6 RJ15
Lieblingsstrecke: Pannonia, Slovakia
Wohnort: Austria
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Umbau Bremse GSX-R auf R1/6 Sättel

Beitragvon Marek_mrg » Freitag 26. Februar 2016, 23:27

Du brauchst ganz bestimmt andere leitungen
Soweit ich weiss kannst du es bei melvin selber zusammenstellen

Benutzeravatar
Hesi #22
Beiträge: 1739
Registriert: Dienstag 19. Januar 2010, 19:32
Motorrad: RN49
Lieblingsstrecke: Spa
Wohnort: MK
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Umbau Bremse GSX-R auf R1/6 Sättel

Beitragvon Hesi #22 » Freitag 26. Februar 2016, 23:56

schwinoraines hat geschrieben:Häh, verstehe nicht ganz, ist doch ein ganz anderes Bike?!


Aber die selben Sättel oder? Also passt es unten rum ja schon mal.
Ich vermute du wirst in der Lage sein mit einem Schlauch/Kabel und Maßband mal bei
dir zu überprüfen und ggf. die Maße leicht zu korrigieren!? Was glaubst du in wie weit sich
das von Motorrad zu Motorrad unterscheidet? Spielraum ist immer etwas und dadurch wird der
Bogen um die Gabelrohre herum etwas größer oder kleiner. Sprich: Es hält nicht auf den cm genau!
Und welchen Fitting du oben an der Pumpe benötigst wirst du auch selbst entscheiden können ;-)

Benutzeravatar
AnzA
Beiträge: 299
Registriert: Freitag 16. März 2012, 19:43
Motorrad: GsxR
Lieblingsstrecke: Pann li./Brünn
Rundenzeiten
Videos

Re: Umbau Bremse GSX-R auf R1/6 Sättel

Beitragvon AnzA » Samstag 27. Februar 2016, 02:24

außerdem lassen sich die Melvin Fittinge um 90° verdrehen

Benutzeravatar
Kev1328
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 20. Januar 2015, 21:29
Motorrad: 3/4 K6
Lieblingsstrecke: Pan
Wohnort: München
Rundenzeiten
Videos

Re: Umbau Bremse GSX-R auf R1/6 Sättel

Beitragvon Kev1328 » Samstag 27. Februar 2016, 14:07

Ich würd dir auch die Sattelschrauben der Yamaha empfehlen.
Da diese 3mm länger sind und du somit wieder auf Original Einschraubmaß kommst.

Benutzeravatar
Franky#75
Beiträge: 305
Registriert: Samstag 25. Mai 2013, 16:35
Motorrad: GSX-R 750 K6
Lieblingsstrecke: Slovakia Ring
Wohnort: Langen
Rundenzeiten
Videos

Re: Umbau Bremse GSX-R auf R1/6 Sättel

Beitragvon Franky#75 » Samstag 27. Februar 2016, 18:10

Ich hab zufällig die Maße, die Du brauchst. Auch die kröpfungen der Fittinge. Schaue gleich mal nach. Bei der Bremspumpe würde ich auch auf die der rj11 oder 15 umrüsten. Wobei die Originalbremsanlage bei 2:07 locker ausreicht.


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: HerrLich und 73 Gäste