Gripone S3

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Domi_1234
Beiträge: 137
Registriert: Mittwoch 23. Juli 2014, 13:31
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Linz
Rundenzeiten
Videos

Gripone S3

Beitragvon Domi_1234 » Donnerstag 9. Juli 2015, 17:12

Hallo Leute,

Aufgrund aktuellen Anlasses -> beinahe Highsider am Pannonia-Ring letztes Wochenende ; den ich zum Glück noch abgefangen habe und somit nur per "Lowsider" abgestiegen bin ( Kurve 15 vorletzte vorm Ziel) will ich mir nun eine Traktionskontrolle nachrüsten. Fahrzeug ist eine GSXR 1000 K3, falls das relevant ist.

Ja ich weiß, die Traktionskontrolle ist kein Freibrief um den Gasgriff, blind bei voller Schräglage aufzureißen, was ja auch nicht der Fall war bei mir, ich war einfach einen Tick zu früh dran und solche Zwischenfälle würde ich gerne vermeiden bzw. vermindern

Es gibt ja nun die Gripone P3 und die S3. Die P3 ist ja die normale Traktionskontrolle ohne Spielereien wie PIT Limiter und Launch-Control, Anti-Wheelie haben ja anscheinend beide. Dadurch das Preislich nicht mehr viel Unterschied ist überlege ich mir nicht gleich die S3 holen mit dem IMU-Modul.

Hat jemand Erfahrungen bei der Einstellung (Software) dem Einbau etc. ich habe schon gesucht im Forum und Google aber nicht wirklich was brauchbares gefunden, bis auf die Einbauanleitung auf der GripOne- Homepage und die Anleitungen die es dort gibt.

Dadurch das die S3 bei der GSXR 1000 K3 laut Gripone auf alle 4 Einspritzdüsen greift, frage ich mich nun natürlich auch wie sich das ganze mit dem verbautem PC3 verhält, ob dieser dann beeinträchtigt ist oder nicht?

Bin für jeden Tipp dankbar,

Danke

LG
Have FUN :P

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Hane Bub
Beiträge: 32
Registriert: Montag 3. Februar 2014, 15:22
Rundenzeiten
Videos

Re: Gripone S3

Beitragvon Hane Bub » Freitag 10. Juli 2015, 10:54

Ich kann da leider noch nichts zu sagen, hab mir die S3 inkl. IMU aber in dieser Woche für meine RN19 bestellt.
Lieferzeit angeblich zwei Wochen, sollte also spätestens übernächste Woche da sein.

Ich werde dann hier mal zur Montage und nach erstem Test (geplant 27/28.07. in Oschersleben) berichten.

Im Netz findet man wirklich nicht viele Infos, aber ich wollte eine TC mit Radsensoren haben und bin schwer gespannt ob die was kann... 8)

Gruß vom HaneBub

Domi_1234
Beiträge: 137
Registriert: Mittwoch 23. Juli 2014, 13:31
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Linz
Rundenzeiten
Videos

Re: Gripone S3

Beitragvon Domi_1234 » Freitag 10. Juli 2015, 11:32

Hane Bub hat geschrieben:Ich kann da leider noch nichts zu sagen, hab mir die S3 inkl. IMU aber in dieser Woche für meine RN19 bestellt.
Lieferzeit angeblich zwei Wochen, sollte also spätestens übernächste Woche da sein.

Ich werde dann hier mal zur Montage und nach erstem Test (geplant 27/28.07. in Oschersleben) berichten.

Im Netz findet man wirklich nicht viele Infos, aber ich wollte eine TC mit Radsensoren haben und bin schwer gespannt ob die was kann... 8)

Gruß vom HaneBub



Servus,

Da bin ich ja schon sehr gespannt, was du sagst zu dem System. Ein Freund fährt die GripOne2 auf seiner SC59 und die hat mich schon begeistert, regelt ziemlich sauber das ganze, wenn man es ordentlich eingestellt hat.

Darf ich fragen warum du dich für die S3 und nicht P3 entschieden hast? Hast du direkt auf der GripOne-Seite bestellt oder über einen Vertriebspartner?

LG
Have FUN :P

Benutzeravatar
Spatz
Beiträge: 3171
Registriert: Donnerstag 13. November 2003, 21:04
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Gripone S3

Beitragvon Spatz » Freitag 10. Juli 2015, 11:56

hatte an meiner 750er K4 eine Gripone Pro 1 dran. Ging aber über Zündunterbrechung.
Wichtig beim PC mit Autotune ist, dass das natürlich stören kann, je nachdem wie empfindlich die TC dann eingestellt ist.

Einstellen ist ein gutes Stichwort. Ich hatte in Brno die TC so gut eingestellt bekommen, dass wirklich ab Scheitelpunkt frühes und heftiges Gasaufreissen möglich war. Ohne TC war ich dann "nur" 1 Sekunde schneller. Alles mit den gleichen Reifen am gleichen Tag erfahren.

Reifen ist eben das besondere bei den mit Radsensoren ausgestatteten TCs. Das einfache ändern des Radumfanges reicht nicht vollständig aus, man muss die Empfindlichkeit abhängig der Reifenkontur/Hersteller erfahren.
Hat man das 1x gemacht, dann ist alles in Ordnung und man hat eine funktionierende TC.

Mittlerweile kann ich ja Vergleiche zur ZX-10R '2011 und eben BMW ziehen. Und da muss ich sagen, dass die sich eben automatisch kalibrieren und dies schon sehr praktisch ist.

Domi_1234
Beiträge: 137
Registriert: Mittwoch 23. Juli 2014, 13:31
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Linz
Rundenzeiten
Videos

Re: Gripone S3

Beitragvon Domi_1234 » Freitag 10. Juli 2015, 12:42

Spatz hat geschrieben:hatte an meiner 750er K4 eine Gripone Pro 1 dran. Ging aber über Zündunterbrechung.
Wichtig beim PC mit Autotune ist, dass das natürlich stören kann, je nachdem wie empfindlich die TC dann eingestellt ist.

Einstellen ist ein gutes Stichwort. Ich hatte in Brno die TC so gut eingestellt bekommen, dass wirklich ab Scheitelpunkt frühes und heftiges Gasaufreissen möglich war. Ohne TC war ich dann "nur" 1 Sekunde schneller. Alles mit den gleichen Reifen am gleichen Tag erfahren.

Reifen ist eben das besondere bei den mit Radsensoren ausgestatteten TCs. Das einfache ändern des Radumfanges reicht nicht vollständig aus, man muss die Empfindlichkeit abhängig der Reifenkontur/Hersteller erfahren.
Hat man das 1x gemacht, dann ist alles in Ordnung und man hat eine funktionierende TC.

Mittlerweile kann ich ja Vergleiche zur ZX-10R '2011 und eben BMW ziehen. Und da muss ich sagen, dass die sich eben automatisch kalibrieren und dies schon sehr praktisch ist.


Da hast aber sicher lange rumprobiert,dass das mal ordentlich funktioniert hat. Da muss man sich wohl einmal 1 Wochenende Zeit nehmen auf der RS oder mehr ? Es gibt schon einige Werte von GripOne auch zu verschiedenen Reifen soweit ich das mitbekommen habe, mal sehen und es soll anscheinend auch Anfänger-Fortgeschritten-Experten-Modus geben in der Software damit man nicht gleich von 0 an auf dem Holzweg ist mit den Einstellungen. Schade ist wirklich, dass man kaum Erfahrungswerte zur S3/P3 findet in den Foren, falls doch bitte posten :D

Ja gut, die Systeme von z.B. BMW kann man ja nicht wirklich vergleichen. Die haben ja was weiß ich wie viel Geld und Zeit in die Entwicklung gesteckt und wesentlich mehr Ressourcen als Gripone, würde ich jetzt mal behaupten. Ich möchte nicht wissen, wie viele Test-Kilometer die gefahren sind bis das mal sauber funktioniert hat und wie viele Testfahrer abgestiegen sind ;) GripOne ist eben nur zum nachrüsten, sieht aber ganz vielversprechend aus, vor allem der Preis ist sehr attraktiv. Die einzige TC die mir da jetzt noch einfälltist dann eh schon die Nemesis, die gibt es aber leider nur begrenzt und nicht für mein Suzuki-Modell, kostet auch ein kleines Vermögen.

Kann man bei der BMW praktisch nur weniger Regelung oder mehr einstellen, oder geht das schon mehr ins Detail?

LG
Have FUN :P

Hane Bub
Beiträge: 32
Registriert: Montag 3. Februar 2014, 15:22
Rundenzeiten
Videos

Re: Gripone S3

Beitragvon Hane Bub » Freitag 24. Juli 2015, 19:05

So, ich habe inzwischen alles geliefert bekommen und bin beim Einbau.

Stoße jetzt auf folgendes Problem, vielleicht kann da jemand helfen.
Ich muss an der Einspritzung jeden Zylinder per Kabelbaum durchschleifen. Ist auch alles prima beschriftet, also grundsätzlich kein Problem, aber...
In der Anleitung steht nur die Kabel 1 an Zylinder 1, Kabel 2 an Zylinder 2 usw.
Mir stellt sich die Frage, welcher Zylinder ist denn welcher Zylinder?
Es kann ja kaum sein das einfach von links nach rechts 1,2,3,4 gemeint ist, sonder ich denke mal die Zündreihenfolge.
Die kenne ich aber nicht.
Da man soweit ich weiss mit dem der Kupplung gegenüber liegenden Zylinder anfängt zu zählen wäre der links äußere Zylinder die 1, und dann?
Oder bin ich da komplett auf dem falschen Dampfer?

Gruß vom HaneBub

Hane Bub
Beiträge: 32
Registriert: Montag 3. Februar 2014, 15:22
Rundenzeiten
Videos

Re: Gripone S3

Beitragvon Hane Bub » Samstag 25. Juli 2015, 15:28

Micron antwortet auch Samstags, sehr schön.
Des Rätsels Lösung, einfach von links nach rechts 1 - 4.

Dann bekomme ich das Heute fertig und kann Morgen nach Oschersleben. :D

Gruß vom HaneBub

Domi_1234
Beiträge: 137
Registriert: Mittwoch 23. Juli 2014, 13:31
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Linz
Rundenzeiten
Videos

Re: Gripone S3

Beitragvon Domi_1234 » Montag 27. Juli 2015, 08:33

Jop immer von links nach rechts. Sauber, viel Spaß und lass und wissen ob das ganze gut funktioniert :)
Have FUN :P

Hane Bub
Beiträge: 32
Registriert: Montag 3. Februar 2014, 15:22
Rundenzeiten
Videos

Re: Gripone S3

Beitragvon Hane Bub » Donnerstag 30. Juli 2015, 07:48

Ganz kurzer Zwischenstatus:
Das ist alles nicht ganz so Plug & Play wie man es sich vielleicht wünscht.
Hier mal kurz die größten Probleme die ich bisher hatte. (Längerer bebilderter Bericht folgt sobald ich die TC mal zum arbeiten gebracht habe)
- Die Software läuft bei mir unter Windows 8.1 etwas unzuverlässig, die IMU zu kalibrieren war deshalb nicht einfach.
- Die Universalhalter für die Raddrehzahl passen bei der RN19 hinten nach Überarbeitung, vorne an PVM Felgen garnicht.
- Die IMU wird komplett ohne Halterung geliefert, genau so wie die Kontroll-LED, hier muss man also selber was basteln.
- Die Installationsbeschreibung lässt Fragen offen, ohne Rückfragen hängt man in der Luft.
- Obwohl die RN19 nur eine Einspritzleiste hat wurde ein Kabelbaum für 2 Einspritzleisten geliefert, einen anderen gibt es nicht. Wie der anzuschließen ist steht nirgendwo.

Nach diversen Rückfragen habe ich dann alles angeschlossen wie es soll, leider springt dann der Motor kurz an, läuft nach 5 Sekunden nur noch auf 2 - 3 Zylindern und geht dann aus. FI-Leuchte leuchtet.
Ich erhalte jetzt von Micron nen neuen Kabelbaum (Auch wieder mit 8 statt 4 Anschlusskabeln) und werde Berichten ob es daran lag.

Micron Support übrigens tadellos, selbst am Samstag & Sonntag erhält man per Mail Rückmeldung.

Gruß vom HaneBub

Benutzeravatar
falschi
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 25. September 2014, 11:00
Motorrad: Daytona 675
Lieblingsstrecke: Pann
Wohnort: Wr. Neustadt (AT)
Rundenzeiten
Videos

Re: Gripone S3

Beitragvon falschi » Donnerstag 30. Juli 2015, 10:10

Hi Hanebub,

ich hab mir damals nach meinem Abflug die GO2 Pro geleistet.

Hatte das selbe Problem, dass sie nur ein paar Sekunden auf 2 Töpfen lief.

Habe mich dann aber direkt an GripOne gewandt, Diego hat mir dann den Schaltplan mit Kabelbelegung usw als PDF gesendet.

Im Endeffekt hat nur am Stecker, bei mir damals Zündspule, jetzt Einspritzdüse, umgepint gehört.

Mein Tipp also: Schreib direkt an Diego Gubellini, der Entwickler und Hersteller der GripOne:
diego.gubellini@gmail.com

Grüßle
Bild


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Der Haster, steirair und 26 Gäste