Unterschied GSX-R 750 K8,9,10 zu L1 usw.

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Super_Sonic
Beiträge: 300
Registriert: Mittwoch 19. Mai 2010, 17:55
Motorrad: Yamaha R1
Lieblingsstrecke: Hockenheim GP
Wohnort: Frankfurt
Rundenzeiten
Videos

Unterschied GSX-R 750 K8,9,10 zu L1 usw.

Beitragvon Super_Sonic » Sonntag 26. Oktober 2014, 22:29

Hi,

lohnt sich der Umstieg von einer 750er K9 auf eine L1?
Die Jungs (Alex Preuss etc.) aus dem 750er Cup wissen da bestimmt mehr dazu?

Sind die Technischen Unterschiede gravierend?
Gibt es vielleicht sogar Punkte in denen die "alte" 750er besser ist?

Wie kriegt mann bei der K9 das Thema mit den original Tociko Bremszangen in den Griff?

Wie sieht es Leistungsmässig (PS) aus?

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
gixxn
Beiträge: 2724
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 09:00
Motorrad: GSX-R 750 L1
Lieblingsstrecke: Brünn, Mugello
Wohnort: WorldWideWeb
Rundenzeiten
Videos

Re: Unterschied GSX-R 750 K8,9,10 zu L1 usw.

Beitragvon gixxn » Montag 27. Oktober 2014, 01:52

Leistungsmäßig würde ich mir da keinen Kopf machen !
Motorisch hat sich da fast nichts geändert.

Die L1-Sättel sind gut, und passen auch auf das Vorgängermodell.

Felgen passen leider nicht mehr 1:1 zusammen.

Ich denke vom Gewicht her hat sich einiges getan, aber das meiste davon betrifft wohl
nur das Serienmoped. Je mehr du umbaust für den Rennstreckenbetrieb umso mehr gleicht
sich das wieder aus.

Die Felgen der L1 sind vom Gewicht her schon ziemlich gut.

Mit einer soliden, gut aufgebauten K8-K10 hast du sicherlich keine nennenswerten Nachteile auf
der Rennstrecke zu erwarten.

Bin mal gespannt was die anderen so sagen ..... vom Cup her sollten ja da jede Menge Erfahrungen
vorhanden sein!?


gruß gixxn
Zuletzt geändert von gixxn am Montag 27. Oktober 2014, 10:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
coke
Beiträge: 1515
Registriert: Mittwoch 11. März 2009, 21:16
Wohnort: Erzgebirge
Rundenzeiten
Videos

Re: Unterschied GSX-R 750 K8,9,10 zu L1 usw.

Beitragvon coke » Montag 27. Oktober 2014, 09:00

fahren zwar nicht im gsx-rcup, hier dennoch unsere erfahrungen

gewicht:
wir haben ja derzeit eine l1 und k8. beide relativ gleich aufgebaut. heißt, luftfilter getauscht, bei der l1 die trichter, auspuffanlage k8 akrapovic bei l1 arrow, aluheck, alugeweih, gabel überarbeitet, k8 wp federbein, l1 öhlins. ansonsten ist bei der k8 auch gewichtstechn. gar nichts optimiert, die verkleidung schon mehrfach repariert und somit relativ schwer. bei der l1 wurden ein paar unwichtige sachen weggebaut, ansonsten auch nicht viel gewichtstuning betrieben. die verkleidung war leider ein fehlgriff, sie ist sehr dünn und spröde, dadurch aber leicht. selbst beim akku wurde nichts gespart, original wie beim auslieferungszustand.

letzten winter ging es dann zum wiegen (vollgetankt): l1 179kg, k8 190kg
(im januar gibt es neue messwerte)

leistung:
die l1 wurde aufm prüfstand abgestimmt, bei der k8 die ecu geflasht ohne prüfstandabstimmung. prüfstandsvergleichsläufe erfolgen in den nächsten tagen/ wochen, dann können wir genaueres zum leistungsunterschied sagen.

fahrverhalten:
die l1 ist handlicher, aber auch zappeliger. ich mag die k8 lieber, finde sie liegt ruhiger. mein gutster hat sich hingegen mit der l1 im vergleich zur k8 in den rundenzeiten meist verbessert.

bremse:
die l1 zangen sind wesentlich besser, aber so schlecht sind die k8 zangen nun auch nicht. wir haben stahlflex und eine brembo rcs montiert. für unsere rundenzeiten reicht es alle mal. da gibt es noch genügend potenzial beim fahrer, als dass ich was an der bremse machen müsste.
speedladies-CUP by actionbike
speedladies-CUP-Fanpage
speedladies Website

Benutzeravatar
gixxn
Beiträge: 2724
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 09:00
Motorrad: GSX-R 750 L1
Lieblingsstrecke: Brünn, Mugello
Wohnort: WorldWideWeb
Rundenzeiten
Videos

Re: Unterschied GSX-R 750 K8,9,10 zu L1 usw.

Beitragvon gixxn » Montag 27. Oktober 2014, 10:48

coke hat geschrieben:leistung:
die l1 wurde aufm prüfstand abgestimmt, bei der k8 die ecu geflasht ohne prüfstandabstimmung. prüfstandsvergleichsläufe erfolgen in den nächsten tagen/ wochen, dann können wir genaueres zum leistungsunterschied sagen.
.


hallo coke!
aber du fährst doch im GSX-R Cup .... heißt eben nur Challenge. :wink:

Wie schon gesagt, leistungstechnisch wird da nicht viel Unterschied rauskommen, noch dazu ist die Spitzenleistung nicht das Allheilmittel für schnellere Rundenzeiten.
Wenn die Motoren nicht gemacht wurden, und es kommen da wirklich ein paar PS Unterschied raus, dann
muss das nicht zwangsläufig heißen das eine der beiden Motoren "immer" besser oder schlechter bzw. schwächer ist!

Alleine die Serienstreuung kann hier schon den Ausschlag geben!
Wir werden demnächst mit 2 Serienmotoren (L1) auf den Prüfstand gehen, mal schaun was da rauskommt.


Und vollgetankt heißt was genau?
Wirklich bis ganz oben bis unter den Deckelrand vollgefüllt??
War das nur zum Vergleichen, oder füllst du immer so viel rein?


gruß gixxn

Benutzeravatar
coke
Beiträge: 1515
Registriert: Mittwoch 11. März 2009, 21:16
Wohnort: Erzgebirge
Rundenzeiten
Videos

Re: Unterschied GSX-R 750 K8,9,10 zu L1 usw.

Beitragvon coke » Montag 27. Oktober 2014, 13:17

für uns ists einfach mal interessant, obs und welchen unterschied es zwischen den beiden gibt. die 20€ oder so leisten wir uns einfach mal ;)

vollgetankt -> bis komplett untern deckelrand. so wie sie dann auch überwintern dürfen. sonst füllen wir, außer in der ls natürlich, nicht so viel auf
speedladies-CUP by actionbike
speedladies-CUP-Fanpage
speedladies Website

Benutzeravatar
Skyver
Beiträge: 4996
Registriert: Freitag 19. September 2008, 21:18
Rundenzeiten
Videos

Re: Unterschied GSX-R 750 K8,9,10 zu L1 usw.

Beitragvon Skyver » Montag 27. Oktober 2014, 15:01

coke hat geschrieben:letzten winter ging es dann zum wiegen (vollgetankt): l1 179kg, k8 190kg


Das ist aber schon ein erheblicher Unterschied. Was habt ihr bei der L1 alles entfernt, was auf der K8 noch mitgeschleppt wird? Und vielleicht sollte die Verkleidung dann doch mal wieder abgeschliffen oder ersetzt werden. Über 5kg sollte keine GFK Verkleidung bei der GSX-R vom Hersteller aus wiegen.

Benutzeravatar
doppel-r
Beiträge: 1349
Registriert: Sonntag 11. April 2010, 11:44
Motorrad: ZX-10R 2016
Lieblingsstrecke: Mugello
Wohnort: Wien
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Unterschied GSX-R 750 K8,9,10 zu L1 usw.

Beitragvon doppel-r » Montag 27. Oktober 2014, 16:41

Kiloweise elektronisches Schnickschnack (und Kabelbinder) auf der K8. :-)

Doppel-R
User ohne Racingzubehöronlineshop.

Benutzeravatar
coke
Beiträge: 1515
Registriert: Mittwoch 11. März 2009, 21:16
Wohnort: Erzgebirge
Rundenzeiten
Videos

Re: Unterschied GSX-R 750 K8,9,10 zu L1 usw.

Beitragvon coke » Montag 27. Oktober 2014, 20:36

Skyver hat geschrieben:
coke hat geschrieben:letzten winter ging es dann zum wiegen (vollgetankt): l1 179kg, k8 190kg


Das ist aber schon ein erheblicher Unterschied. Was habt ihr bei der L1 alles entfernt, was auf der K8 noch mitgeschleppt wird? Und vielleicht sollte die Verkleidung dann doch mal wieder abgeschliffen oder ersetzt werden. Über 5kg sollte keine GFK Verkleidung bei der GSX-R vom Hersteller aus wiegen.


was bei der l1 total auffällt, im heck sind kaum kabel, die k8 ist voll davon. ich weiß nicht, ob die akkus unterschiedlich schwer sind. ich hab auch irgendwo eine aufteilung gewicht vorn hinten...muss ich mal raussuchen. wie gixxn schon schrieb machen die felgen einen gewaltigen unterschied. das merkt man schon beim hochheben, auf die waage hab ich sie einzeln allerdings noch nicht gestellt. ansonsten hmmm...bleibt wohl nur der auspuffklappenstellmotor übrig. also doch nicht so viel, wie gedacht. bzw. fällt dem meistro jetzt grad nix mehr ein :D bei der k8 ist halt noch das gripeone modul drin, aber die paar gramm sind meiner meinung nach nicht ausschlaggebend. sturzpads sind bei der k8 auch dran. verkleidung macht sicher nen kilo unterschied. am 06.01. kann ich spätestens neue werte durchgeben.

doppel-r hat geschrieben:Kiloweise elektronisches Schnickschnack (und Kabelbinder) auf der K8. :-)

Doppel-R


panzertape und kabelbinder machen sicher 500g zur zeit :lol: waren im winter während des wiegens aber noch nicht verbaut ;)
speedladies-CUP by actionbike
speedladies-CUP-Fanpage
speedladies Website


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: blutlos, BS7, Heijopai, lx4blade, mj, R6-Tom, Samfu, sector7g, techam und 126 Gäste