Bremskolben für M4 Monoblocks

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Langer
Beiträge: 1811
Registriert: Dienstag 9. November 2010, 10:47
Motorrad: S1000RR ´15
Lieblingsstrecke: Aragon
Rundenzeiten
Videos

Bremskolben für M4 Monoblocks

Beitragvon Langer » Mittwoch 28. Mai 2014, 16:43

So ist ja schon ein wenig her das sich mit dem schwer drehenden Vorderrad bei den M4 Sättel beschäftigt worden ist, hat denn nun jemand ne Lösung die funzt? irgendwo hab ich mal gelesen das es jetzt Titankolben geben soll, Duc Forum oder so...finde es jetzt aber nicht mehr
Gruß Langer #55

HafenegerCUP Meister 2015

HafenegerCUP Vizemeister 2016

HafenegerCUP Meister 2018

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Phil#4
Beiträge: 795
Registriert: Donnerstag 2. September 2010, 19:51
Motorrad: ZX6P/R
Lieblingsstrecke: Misano, Rijeka
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremskolben für M4 Monoblocks

Beitragvon Phil#4 » Mittwoch 28. Mai 2014, 17:14

Ich hab jetzt Titankolben drin in meinen M4.
Bin ab Morgen Abend in Misano. Danach kann ich berichten ob es funktioniert.
Angefertigt und CRN beschichtet bei TGP Moto Racing.

Gruß
wer später bremst, ist länger schnell.

Benutzeravatar
Hesi #22
Beiträge: 1561
Registriert: Dienstag 19. Januar 2010, 19:32
Motorrad: RN49
Lieblingsstrecke: Spa
Wohnort: MK
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Bremskolben für M4 Monoblocks

Beitragvon Hesi #22 » Mittwoch 28. Mai 2014, 19:17

Ich soll nächste Woche meine Lieferung bekommen.
Hab beim Markus diese hier bestellt:
http://hehl-racing.de/shop/DLC-Bremskol ... RR-HP4-13-

Bei meiner Honda habe ich extrem gute Erfahrungen mit Stahlkolben von HRC gemacht.
Diese hier sind jetzt zusätzlich noch DLC beschichtet. Obs die Beschichtung bringt,
wage ich zu bezweifeln aber wir werden sehen. Ich berichte!

Die TGP sind sicher auch interessant. Vielleicht möchte Phil euch mal erzählen was die kosten.
Ich denke das werden viele nicht bereit sein zu zahlen...

Daniel1
Beiträge: 216
Registriert: Dienstag 13. Oktober 2009, 00:35
Motorrad: BMW S1000RR
Lieblingsstrecke: Oschersleben
Wohnort: Dielheim
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremskolben für M4 Monoblocks

Beitragvon Daniel1 » Donnerstag 29. Mai 2014, 12:59

Bekomm ich bei Hehl oder TGP auch Titan oder Stahl Ersatzkolben für Brembo GP4RX Zangen?

Weis das einer von euch?
Meine Hochachtung an alle Racingvirusinfizierten.

Benutzeravatar
Phil#4
Beiträge: 795
Registriert: Donnerstag 2. September 2010, 19:51
Motorrad: ZX6P/R
Lieblingsstrecke: Misano, Rijeka
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremskolben für M4 Monoblocks

Beitragvon Phil#4 » Freitag 30. Mai 2014, 21:00

Ja, bei TGP bekommst Du auch für die GPX Sättel was Du haben möchtest.
...und ich kann Euch sagen die Titankolben in den M4 Sätteln sind absolut erste Sahne!
Dazu fahre ich Brembo Z04, Brembo RCS 19, Brembo LCF600+, Brembo Stahlflex.
Extrem - was nur die Kolben ausmachen!

Preis ist leider auch heiß mit knapp 500 Euro aber es lohnt sich!

Edit: inklusive Montage.

Gruß
wer später bremst, ist länger schnell.

Benutzeravatar
jkracing
Beiträge: 1696
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 20:21
Motorrad: SC57
Lieblingsstrecke: Imola, Mugello,Brünn
Wohnort: ED
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremskolben für M4 Monoblocks

Beitragvon jkracing » Samstag 31. Mai 2014, 17:31

nur so aus Neugirede:
dreht euer VR im kalten oder im heißen Zustand schwer oder immer, egal welche Temperatur die Bremse hat?

Benutzeravatar
Langer
Beiträge: 1811
Registriert: Dienstag 9. November 2010, 10:47
Motorrad: S1000RR ´15
Lieblingsstrecke: Aragon
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremskolben für M4 Monoblocks

Beitragvon Langer » Samstag 31. Mai 2014, 19:38

Also wenn ich gerade reinkomme, geht es mit dem drehen. Aber bei meinen Nissen monoblocks z.b. Dreht sich alles viel leichter... Merkt man schon
Dlc beschichtete stahlkolben hab ich bei tead schon gesehen, die sind meiner Meinung nach auch nicht viel besser
Gruß Langer #55

HafenegerCUP Meister 2015

HafenegerCUP Vizemeister 2016

HafenegerCUP Meister 2018

Benutzeravatar
Langer
Beiträge: 1811
Registriert: Dienstag 9. November 2010, 10:47
Motorrad: S1000RR ´15
Lieblingsstrecke: Aragon
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremskolben für M4 Monoblocks

Beitragvon Langer » Samstag 31. Mai 2014, 19:40

Ja ja bitte phil, bitte berichten!!! Aber wie dreht sich denn das Rad jetzt wenn sie kalt sind??
Gruß Langer #55

HafenegerCUP Meister 2015

HafenegerCUP Vizemeister 2016

HafenegerCUP Meister 2018

Benutzeravatar
jkracing
Beiträge: 1696
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 20:21
Motorrad: SC57
Lieblingsstrecke: Imola, Mugello,Brünn
Wohnort: ED
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremskolben für M4 Monoblocks

Beitragvon jkracing » Sonntag 1. Juni 2014, 10:08

meine M4 laufen, wenn Sie heiß sind, ganz ordentlich frei, nur wenn sie dann abgekühlt sind gehts schwerer

bgsa
Beiträge: 29
Registriert: Sonntag 24. Juli 2011, 15:21
Rundenzeiten
Videos

Re: Bremskolben für M4 Monoblocks

Beitragvon bgsa » Sonntag 1. Juni 2014, 18:03

also meine m4 brembo zangen an der k5 drehen sich bestimmt über 10 x , wenn sie kalt sind..
hab letztens sogar mit dem handy ein video gemacht....


http://vimeo.com/89102074


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FelixGsxrK6, grapefruitfalter und 64 Gäste