Probleme bei 10-12 Umd/min. (Stottern) - GSXR 1000 K5

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 14141
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Probleme bei 10-12 Umd/min. (Stottern) - GSXR 1000 K5

Beitragvon Lutze » Sonntag 16. Juni 2019, 16:32

Ich weiß nicht ob ich das richtig nachvollziehen kann was ihr da schreibt. Für mich liest sich das aber als wisst ihr nicht was ihr tut und solltet besser die Hände davon lassen.
Ihr messt am Killschalter und das Multimeter piept und das bedeutet es ist Strom drauf?
Ihr wollt den Killschalter überbrücken und macht das am Stecker vom Tacho? Verstehe ich das richtig?

Da ist irgendwo ein Zwischenstecker nach dem Kabel der rechten Schaltereinheit. Wenn dann da überbrücken oder mit einer separaten abgesicherten Leitung direkt von der Batterie auf den Dauerplus der Zündspulen. Ob das richtig ist was ich gerade schreibe sollte man vorher aber noch einmal mit dem Schaltplan prüfen.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
oror
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 07:09
Rundenzeiten
Videos

Re: Probleme bei 10-12 Umd/min. (Stottern) - GSXR 1000 K5

Beitragvon oror » Sonntag 16. Juni 2019, 16:38

Ne. Wir haben oben den Killschalter aufgeschraubt und die beiden Kabel die zu dem Killschalter gehen überbrückt. Währenddessen haben wir beschleunigt.

Außerdem haben wir per Multimeter die beiden oben genannten Kabel unter dem Tacho gefunden.

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 14141
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Probleme bei 10-12 Umd/min. (Stottern) - GSXR 1000 K5

Beitragvon Lutze » Sonntag 16. Juni 2019, 17:01

Die beiden Kabel gehen nicht zum Killschalter aber wenn du am Killschalter misst haben die ja Verbindung über andere Wege zum Pluspol. Um Wirklich festzustellen wohin die Kabel verlaufen musst du alle Stecker trennen und dann messen.
Konntet ihr denn nachdem ihr gebrückt habt den Killschalter betätigen und das Motorrad hat sich dann abgestellt? Dann ist zumindest klar das ihr richtig überbrückt habt wenn der Motor dann weiter läuft.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Benutzeravatar
alexus80
Beiträge: 88
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 12:49
Motorrad: BMW S1000RR
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Graz, Österreich
Rundenzeiten
Videos

Re: Probleme bei 10-12 Umd/min. (Stottern) - GSXR 1000 K5

Beitragvon alexus80 » Sonntag 16. Juni 2019, 18:27

Also ich habe es damals so gemacht:

- Kabel vom Killschalter zum ersten Stecker verfolgt.
- Mit dem Multimeter die beiden Kabel zwischen Killschalter und Stecker herausgemessen.
- Am Stecker die beiden Kabel gebrückt um den Killschalter zu umgehen (den kannst du jetzt ausschalten und der Motor muss aber weiter laufen)
- Getestet.
Wenn sie dann keine Aussetzer mehr hat, ist der Killschalter defekt.


LG. Alex

oror
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 07:09
Rundenzeiten
Videos

Re: Probleme bei 10-12 Umd/min. (Stottern) - GSXR 1000 K5

Beitragvon oror » Sonntag 16. Juni 2019, 19:03

Hallöle

ich werde morgen in der Früh das Bike zum Händler bringen.

Ich bin mit mein Latein am Ende.

Zumal ich am Donnerstag damit auf den Pann wollte. :axed:

Ich melde mich wenn die Werkstatt das Problem gefunden hat.

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 14141
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Probleme bei 10-12 Umd/min. (Stottern) - GSXR 1000 K5

Beitragvon Lutze » Montag 17. Juni 2019, 08:41

Ich weiß nicht ob das hier schon genannt wurde, hin und wieder gab es mal bei den Zündspulen Probleme das die Federn zu schwach waren und dadurch der Kontakt nicht zuverlässig hergestellt war. Meine aber das da dann das stottern im niedrigen Drehzahlbereich auftrat.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

oror
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 07:09
Rundenzeiten
Videos

Re: Probleme bei 10-12 Umd/min. (Stottern) - GSXR 1000 K5

Beitragvon oror » Montag 17. Juni 2019, 19:46

So wir konnten das Problem beheben.

Es war der Benzinfilter.

Der war komplett voll mit Dreck :!: :!:

Neuen eingebaut und das Bike läuft wie geschmiert.

Vielen Dank für eure Hilfe

Benutzeravatar
gixxn
Beiträge: 2444
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 09:00
Motorrad: GSX-R 750 L1
Lieblingsstrecke: Brünn, Mugello
Wohnort: WorldWideWeb
Rundenzeiten
Videos

Re: Probleme bei 10-12 Umd/min. (Stottern) - GSXR 1000 K5

Beitragvon gixxn » Dienstag 18. Juni 2019, 09:59

oror hat geschrieben:So wir konnten das Problem beheben.

Es war der Benzinfilter.

Der war komplett voll mit Dreck :!: :!:

Neuen eingebaut und das Bike läuft wie geschmiert.

Vielen Dank für eure Hilfe



Siehe Seite 2 in diesem Thread ..... :wink:
Diese blöden Benzinfilter machen öfter Probleme als man denken würde.
Suzuki weiß das anscheinend und lässt sich nicht lumpen bei den Ersatzteilpreisen. :twisted:

Benzinfilter prüfen habe ich in der Zwischenzeit fix in den Wartungsplan über die Wintermonate mit aufgenommen.



gruß gixxn


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 3._#34 und 38 Gäste