Stiefel drücken

Alles rund ums Thema Racing bzw. was in anderen Rubriken nicht wirklich passt,
aber zum Thema Racing gehört.

Moderatoren: as, Chris

speedy695
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 20. März 2020, 22:17
Motorrad: Speed Triple/GSXR K5
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Oberaula
Rundenzeiten
Videos

Stiefel drücken

Beitragvon speedy695 » Freitag 5. Februar 2021, 22:02

Hallo zusammen,
ich brauche mal euer Schwarmwissen.
Ich habe eigentlich immer Probleme, wenn ich mir neue Schuhe kaufe. Meist drücken die seitlich, irgendwie sind meine Füße wohl breiter, als bei normalen Menschen.
Bei Louis wollte ich mir ein paar Tourenstiefel kaufen und hatte es auf ein Paar Daytonas abgesehen. Leider waren die zu eng, auch in größeren Schuhgrößen. Ein Paar Vanuccis passten wie angegossen. In denen fühle ich mich wohl und ich kann darin auch laufen, wie in Turnschuhen und 100€ günstiger. Ich hab Louis angeschrieben, ob die vielleicht Sportstiefel auf den selben Leisten herstellen. Leider haben die verneint. Die können mir nicht helfen. Meine IXS Sportis Größe 46 (normal 43/44) drücken wie Sau. Ich bin deshalb mit meinen Tourenstiefeln auf der Rennstrecke gefahren, was ich nicht so toll finde, bezüglich Sicherheit und Belüftung im Sommer.
Deshalb meine Frage: Hat jemand dasselbe Problem und eine Tipp für mich? Ich habe aber keine Lust mir eine Maßanfertigung machen zu lassen, weil ich nicht oft auf einer Rennstrecke fahre....Dazu bräuchte ich mehr Urlaub oder mehr Wochenendveranstaltungen. Aber das ist ein anderes Thema.
Danke, falls ihr mir helfen könnt, aber auch schon fürs Lesen des Threads :-)

Viele Grüße
Jörg

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
KarstenSteinke
Beiträge: 70
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2006, 12:12
Wohnort: Soest
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Stiefel drücken

Beitragvon KarstenSteinke » Freitag 5. Februar 2021, 22:59

Mein Problem war eher umgekehrt, was aber egal ist. Mir wurde bestens direkt bei Daytona/Frey geholfen. Ich habe von ihnen die Stiefel so bekommen, wie ich sie haben wollte. Christina Frey ging da sehr gut drauf ein. Einfach nachfragen.

FF.

Karsten

Benutzeravatar
wildy846
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 24. Juli 2019, 10:20
Motorrad: Aprilia RSV 1000 RP
Rundenzeiten
Videos

Re: Stiefel drücken

Beitragvon wildy846 » Samstag 6. Februar 2021, 07:15

Schließe mich meinem Vorredner an. Mit großen Wadeln ausgestattet wurde mir bei meinem erstem Motorradleben bei Daytona auch gut weitergeholfen.

Fahre zur Zeit den Dainese D1. Da kann man die Schaftweite verstellen. Aufgrund dem mit Abstand höchsten Sicherheitsniveau werde ich mir für mein zweites Motorradleben bei Zeiten aber auch wieder einen Daytona hohlen.

mema79!!
Beiträge: 375
Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2015, 16:45
Motorrad: S1000RR
Rundenzeiten
Videos

Re: Stiefel drücken

Beitragvon mema79!! » Samstag 6. Februar 2021, 10:41

Hatte auch das Problem, bis ich mir bei Daytona welche machen lies. Hat natürlich seinen Preis...
Je nachdem wie weit es fehlt, kann man sich auch Stiefel von der Stange bei Daytona "weiten" lassen.

Ob das bei dir klappt bzw reicht, kann ich dir allerdings nicht sagen...

speedy695
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 20. März 2020, 22:17
Motorrad: Speed Triple/GSXR K5
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Oberaula
Rundenzeiten
Videos

Re: Stiefel drücken

Beitragvon speedy695 » Samstag 6. Februar 2021, 11:31

Moin
und danke für die Antworten.
Ich dachte eher an Stiefel von der Stange, die etwas breiter ausfallen. Also breiter, unten an den Zehen/Ballen. DerSchaft ist nicht das Problem. Schließlich hatte ich mit den Vanuccis auch Glück. Ich fahre ja viel zu selten Rennstrecke, leider.
Die Stiefel hatte ich schon zum Weiten beim Hersteller Genutzt hat es wenig. Aber trotzdem werde ich mal euren Tipps nachgehen. Irgendwas brauch ich ja. Meine IXS scheinen mit der Zeit immer kleiner zu werden. Und Schuhgröße 48 zu nehmen, obwohl die Füße 4 Nummern kleiner sind, ist ja auch keine Lösung :-)
Viele Grüße Jörg

Benutzeravatar
campari
Beiträge: 2451
Registriert: Samstag 5. September 2009, 23:29
Wohnort: Lübeck
Rundenzeiten
Videos

Re: Stiefel drücken

Beitragvon campari » Samstag 6. Februar 2021, 12:16

Mahlzeit.

Im Laufe des Lebens werden die Füße breiter, weil meistens flacher.

Wenn man sich sportiv bewegt, dann werden die Füße breiter, weil besser durchbutet. Daher der große Unterschied zwischen Touren- und Rennstreckenfahren.

Meine Laufschuhe sind irgend etwas bei 43, normal hatte ich lange Zeit 39, jetzt eher ne 40. Die Motorradstiefel sind auch schon zu kurz/schmal.

(Mit der Größe ist das wie mit der Kleidergröße bei den Damen. Nur weil man meint, dass man eine 38 bräuchte, heißt das nicht, dass die auch passt.)

Daytonas Evo Sport sind recht breit, die Security Evo eher schmal. Kommt also auch ganz auf das Modell an. Wenn die Schuhe im "Normalgebrauch" (Schaltvorgang, Gehen) nicht zu lang sind, spricht nichts gegen eine gefühlte Übergröße.
:horseshit:

Öfter mal die Hände waschen!!!

Benutzeravatar
pitchfork
Beiträge: 64
Registriert: Samstag 20. Oktober 2018, 19:47
Motorrad: Street Triple RS
Lieblingsstrecke: Groß Dölln
Wohnort: Kassel
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Stiefel drücken

Beitragvon pitchfork » Samstag 6. Februar 2021, 16:02

Und Daytona bietet auch Zwischengrößen!

ich habe den Innenschuh eine halbe Nummer größer als den Außenschuh. Da geht einiges, man muss nur fragen.

Jörg
26.6. - 27.06.2021 Groß Dölln mit Triple M
18.7. - 20.07.2021 Groß Dölln mit Doc Scholl
16.8. - 17.08.2021 Sachsenring mit Doc Scholl

Benutzeravatar
Veilseid
Beiträge: 1077
Registriert: Sonntag 18. September 2011, 11:31
Motorrad: S1000rr
Lieblingsstrecke: Red Bull Ring
Wohnort: Vienna
Rundenzeiten
Videos

Re: Stiefel drücken

Beitragvon Veilseid » Samstag 6. Februar 2021, 18:10

Ich kann mich da nur anschließen, gerade bei Daytona gibt es alles individuell.

Der Service von Daytona ist 1A++.
Ich hatte auch etwas Probleme mit Druckstellen, das wurde alles in Rekordzeit während der Saison angepasst.
Der After Sale bei Daytona Frey ist Hammer, ich brauchte eine neue Sohle am Außenschuh, weil durchgescheuert.
1,5 Wochen später im Juni waren meine Stiefel wieder da mit neuer besserer Sohle zu absolut vernünftigen Konditionen.

Ich könnte nichts Schlechtes finden, auch wenn ich noch so lange suchen würde.

Benutzeravatar
wildy846
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 24. Juli 2019, 10:20
Motorrad: Aprilia RSV 1000 RP
Rundenzeiten
Videos

Re: Stiefel drücken

Beitragvon wildy846 » Samstag 6. Februar 2021, 19:05

speedy695 hat geschrieben:Also breiter, unten an den Zehen/Ballen. DerSchaft ist nicht das Problem.

Dann vergesse den Dainese sofort wieder. ;)

speedy695
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 20. März 2020, 22:17
Motorrad: Speed Triple/GSXR K5
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Oberaula
Rundenzeiten
Videos

Re: Stiefel drücken

Beitragvon speedy695 » Samstag 6. Februar 2021, 19:45

Vielen Dank nochmal für die Antworten.
Ich hatte gehofft, dass auch mal Alternativen zu Daytona genannt werden.
Für mich lohnen solch teure Stiefel eigentlich nicht.
Aber klar, das sind die Besten. Und Made in Germany, anstatt in Vietnam oder China, kostet :-).
Ich hab mal nach Eggenfelden gemailt und mein Leid geklagt.
Mal sehen, wie die mir helfen können.
Gruß Jörg


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nobbi34 und 83 Gäste