Neues Mopped für 2022 gesucht und jetzt schon gefunden

Alles rund ums Thema Racing bzw. was in anderen Rubriken nicht wirklich passt,
aber zum Thema Racing gehört.

Moderatoren: as, Chris

TeXaner
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 15. Dezember 2019, 19:33
Motorrad: Fzr 600r
Lieblingsstrecke: STC Spreewaldring
Rundenzeiten
Videos

Re: Neues Mopped für 2022 gesucht

Beitragvon TeXaner » Mittwoch 30. Dezember 2020, 22:32

Sorry, sehe ich total anders. Übersetze die FB richtig und gut ist es. Relikte? Mit nichten, viele denken immer noch das das Motorrad die Zeit macht. Wenn es wirklich sau schnell sein soll also OSl unter 1:32 da bin ich dabei aber für 1:40 ist die allemal gut.

Auf der Kawa würde ich gerne ein 1,90 Mann sitzen sehen. Ansonsten top

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Tom-ek
Beiträge: 4531
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 21:00
Motorrad: Baustelle !
Lieblingsstrecke: Most, Brno ...
Rundenzeiten
Videos

Re: Neues Mopped für 2022 gesucht

Beitragvon Tom-ek » Mittwoch 30. Dezember 2020, 22:47

1,90 ist zwar nicht klein aber auch nicht die Welt. Das geht schon auf fast allen Mopeds. Vorausgesetzt man ist nicht genauso flexibel wie ein Betonpfeiler
Badeenten das ist es .... !!!!!!
****************************
SILENCE IS BETTER THAN BULLSHIT.

Benutzeravatar
gerejoki
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 15. September 2019, 19:59
Motorrad: Honda RC36
Rundenzeiten
Videos

Re: Neues Mopped für 2022 gesucht

Beitragvon gerejoki » Mittwoch 30. Dezember 2020, 23:34

Tom-ek hat geschrieben:1,90 ist zwar nicht klein aber auch nicht die Welt. Das geht schon auf fast allen Mopeds. Vorausgesetzt man ist nicht genauso flexibel wie ein Betonpfeiler


Lach....
Das ist auf der toDo Liste für 2021 bzw jetzt Winter.
Fühle mich aber meistens wie Betonpfeiler inklusive Stahlbewehrung.
-------
Honda VFR750F #36'2

13/14.05. NBR GP
29/30.05. Chambley
27.06. Bilster Berg
26.07. Bilster Berg
22/23.08. Oschersleben

TeXaner
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 15. Dezember 2019, 19:33
Motorrad: Fzr 600r
Lieblingsstrecke: STC Spreewaldring
Rundenzeiten
Videos

Re: Neues Mopped für 2022 gesucht

Beitragvon TeXaner » Donnerstag 31. Dezember 2020, 09:04

Die hier wäre doch was

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios

Benutzeravatar
Thomas91
Beiträge: 752
Registriert: Montag 4. Juli 2011, 21:35
Motorrad: Suzuki GSX-R 750 K8
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Vorarlberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Neues Mopped für 2022 gesucht

Beitragvon Thomas91 » Donnerstag 31. Dezember 2020, 10:36

Mit ehemaligen Rennmaschinen die in einem Cup bewegt wurden bin ich vorsichtig. Hatte eine 1000er K7 von vize Meister des GSX-R Cup gekauft. Das er sie zwischenzeitlich mal beinahe zu Kernschrott verarbeitet hat wurde mir natürlich nicht gesagt, konnte ich nachträglich in einem Bericht lesen. Deswegen, so bald "ehemalig IDM, Cuper so oder so, Roas Racing,..." steht bin ich extremst vorsichtig.

Aber da du aufs Budget schauen musst würde ich auf jeden Fall auf eine 600er oder 750er gehen, günstiger in Anschaffung und unterhalt (Reifen fressen die 1000er schon deutlich mehr)


https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-305-6034
Könnte man mal genauer ansehen was alles gemacht wurde, zudem in es ein Händler, also meines Wissens MUSS er dir 6 Monate Gewährleistung geben, also eine gewisse Sicherheit.
09.-11.4. Slovakiaring / CR Moto
21.-23.5. Most / Racecamp
18.-20-6. Pannoniaring /FR Performance
27.-29.7. Rijeka / Racecamp
27.-29.8. Slovakiaring / Racecamp

Benutzeravatar
nilz
Beiträge: 1064
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 01:09
Motorrad: GSXR750K6 + ZX7R
Lieblingsstrecke: Brno
Wohnort: HDL bei OC
Rundenzeiten
Videos

Re: Neues Mopped für 2022 gesucht

Beitragvon nilz » Donnerstag 31. Dezember 2020, 11:44

ich vetrete die ansicht, dass es mit 2k Mopedbeschaffung funktioniert...
alles andere müsstest du bei jedem anderen bike (bis 5k) auch machen.

nimm ne GSXR ba K0 750 oder 1000... die 1000er hat 160ps und das ist jetzt nicht sooo viel. die 750 ist die stärkste ihrer serie, alles andere, bis heute in 2020, wurde nur schwächer...
keine Mille, wenn nicht perfekt abgestimmt, sind die echt lahm... da bleibst du an keiner alten 600er dran...
~ TRT ~ TrottelRacingTeam...

Benutzeravatar
gerejoki
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 15. September 2019, 19:59
Motorrad: Honda RC36
Rundenzeiten
Videos

Re: Neues Mopped für 2022 gesucht

Beitragvon gerejoki » Donnerstag 31. Dezember 2020, 12:35

Wären es jetzt 365 Tage weiter,
Wäre diese Mal in engerer Wahl.
Sowas kommt aber immer Mal wieder.
Als Basis fände ich diese schon OK

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Ich muss aber mir jetzt erst noch Moppeds angucken, wo ich drauf passe, oder nicht.
Bzw bei der ersten Sitzprobe sofort "nein Danke" sage.
Und dann mich damit beschäftigen, was original und was nicht ist.

Darum erstmal diese nicht.
Kommt halt zu früh
-------
Honda VFR750F #36'2

13/14.05. NBR GP
29/30.05. Chambley
27.06. Bilster Berg
26.07. Bilster Berg
22/23.08. Oschersleben

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 14993
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Neues Mopped für 2022 gesucht

Beitragvon Lutze » Donnerstag 31. Dezember 2020, 12:48

TeXaner hat geschrieben:Um noch ein weiteres Eisen ins Feuer zu werfen:-) Eine Empfehlung wäre auch eine Fireblade eine gute SC 33 bekommt man schon unter 2K guter Motor Fahrwerk ok vielleicht ein 17er Vorderrad von der VFR und schon ist man bei der Reifenwahl auch nicht mehr beschränkt.

Die war schon vor 15 Jahren den 600er unterlegen.
Was es wird hängt wohl von den Ambitionen des Fahrers ab aber wenn er keine hat kann er doch einfach mit seiner VFR da rumrollen.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

luxgixxer2
Beiträge: 48
Registriert: Montag 14. Dezember 2020, 10:29
Rundenzeiten
Videos

Re: Neues Mopped für 2022 gesucht

Beitragvon luxgixxer2 » Donnerstag 31. Dezember 2020, 14:35

gerejoki hat geschrieben:Wären es jetzt 365 Tage weiter,
Wäre diese Mal in engerer Wahl.
Sowas kommt aber immer Mal wieder.
Als Basis fände ich diese schon OK

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Ich muss aber mir jetzt erst noch Moppeds angucken, wo ich drauf passe, oder nicht.
Bzw bei der ersten Sitzprobe sofort "nein Danke" sage.
Und dann mich damit beschäftigen, was original und was nicht ist.

Darum erstmal diese nicht.
Kommt halt zu früh


Jedes Motorrad kann man ergonomisch anpassen

Benutzeravatar
gerejoki
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 15. September 2019, 19:59
Motorrad: Honda RC36
Rundenzeiten
Videos

Re: Neues Mopped für 2022 gesucht

Beitragvon gerejoki » Donnerstag 31. Dezember 2020, 15:58

luxgixxer2 hat geschrieben:
Jedes Motorrad kann man ergonomisch anpassen


Ja, aber man sollte sich ohne große Veränderungen wohl fühlen, dann kann man optimieren.

So habe ich es bei meinen bisherigen Moppeds immer gemacht und bin gut gefahren damit. Wenn die Basis passt, bekommt man es hin, aber Monate raumprobieren, ob man eine passende Ergonomie findet, dafür sind mir die Trainings zu teuer. Da will ich fahren und mich wohlfühlen. Optimieren kann man da dann noch.
-------
Honda VFR750F #36'2

13/14.05. NBR GP
29/30.05. Chambley
27.06. Bilster Berg
26.07. Bilster Berg
22/23.08. Oschersleben


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: amade, kadett 1 und 84 Gäste