Größenvergleich X-Lite X-802 zu X-803

Alles rund ums Thema Racing bzw. was in anderen Rubriken nicht wirklich passt,
aber zum Thema Racing gehört.

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
TTs Target
Beiträge: 1665
Registriert: Mittwoch 8. Juli 2009, 20:46
Wohnort: Westerwald
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Größenvergleich X-Lite X-802 zu X-803

Beitragvon TTs Target » Mittwoch 25. November 2020, 08:53

gixxn hat geschrieben:Danke für die Infos Jungs!


1. Was ist denn nun sinnvoller?

M nehmen und im Zweifelsfall dünnere Polster nachbestellen.
Oder Größe L und im Zweifelsfall dann dickere Polster nachbestellen. Gibts die Option überhaupt?

Die Schale ist ja bei M + L identisch wenn ich das richtig gelesen habe.

Wieviele Abstufungen der Polstergrößen gibt es denn?




gruß gixxn



1. Bestell einfach beide wenn du den 803 noch gar nicht anhattest, auch am Oberkopf sitzt der was strammer. Dann hast du auf jeden Fall den Vergleich und bist dir sicher. Für Kompromisse ist das zum einen zu wichtig und zum anderen auch zu viel Geld.

Schale ist die gleiche, ja.

Wenn L passt, aber die Wangenpolster nicht stramm genug sind, kannst du 37mm Polster reinmachen. Wenn der M zu stramm sitzt und die im Gesicht mehr Luft brauchst, gibt es 32mm Polster, wenn er zu lose sitzt, kannst du 42mm reinmachen. Für den L gibt es noch 27mm, oder zum Austausch die 32er.


Was man aber auch erwähnen sollte - die 45 Euro für X-Lite Wangenpolster-Zeiten sind vorbei, ist ein Posten den man auch einrechnen muss.
https://www.tts-bikeshop.de
Motorradbekleidung und Zubehör - Alpinestars, Sidi, Gaerne, Power Face, Büse,...
Daytona Evo Security G3 als GP Variante, Reparatur von Alpinestars Bekleidung, Daytona & Sidi Stiefeln uvm.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
SebastianR
Beiträge: 81
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 20:55
Motorrad: Aprilia Tuono1000RR
Lieblingsstrecke: Portimao
Rundenzeiten
Videos

Re: Größenvergleich X-Lite X-802 zu X-803

Beitragvon SebastianR » Mittwoch 25. November 2020, 09:31

Was man aber auch erwähnen sollte - die 45 Euro für X-Lite Wangenpolster-Zeiten sind vorbei, ist ein Posten den man auch einrechnen muss.


Und das heißt konkret?
Was wird da so aufgerufen?
Rein interessehalber...
Aprilia RSV 1000R Tuono *Factory*
Aprilia RSV 1000R
MZ ETZ 250

Benutzeravatar
TTs Target
Beiträge: 1665
Registriert: Mittwoch 8. Juli 2009, 20:46
Wohnort: Westerwald
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Größenvergleich X-Lite X-802 zu X-803

Beitragvon TTs Target » Mittwoch 25. November 2020, 11:16

69 Euro ist der UVP.

@Mannimoto - Nein, den gibt es nicht extra. Aber meist hängt es eher mit der Brille und Kopfform zusammen, manche mit dicken Bügeln passen auch in die Brillenkanäle schlecht rein. Genauso die mit den ganz dünnen flexiblen, manches mal flutscht das und manchmal haben die nicht genug Stabilität um durchgeschoben zu werden.

Wenn du den Helm bereits hast und die Brille nicht gut reinbekommst, geht da die Empfehlung in Richtung Zweit-/Motorradbrille als da was mit dem Futter zu machen.
https://www.tts-bikeshop.de
Motorradbekleidung und Zubehör - Alpinestars, Sidi, Gaerne, Power Face, Büse,...
Daytona Evo Security G3 als GP Variante, Reparatur von Alpinestars Bekleidung, Daytona & Sidi Stiefeln uvm.

Benutzeravatar
Maxl46
Beiträge: 2472
Registriert: Montag 5. April 2010, 22:02
Motorrad: Yamaha R1 RN32
Lieblingsstrecke: Schleiz, Brno, Pau
Wohnort: Leipzig
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Größenvergleich X-Lite X-802 zu X-803

Beitragvon Maxl46 » Mittwoch 25. November 2020, 13:26

gixxn hat geschrieben:Danke für die Infos Jungs!
Werde zwar jetzt nicht extra einen anderen Veranstalter wählen zum Testen von Helmen,
aber zumindest weiß ich jetzt wen ich ansprechen kann wenns Probleme gibt. 8)

Abgesehen davon sollte ich bis zur nächsten Veranstaltung schon wissen welcher Helm es sein soll. ;-)

Was ist denn nun sinnvoller?

M nehmen und im Zweifelsfall dünnere Polster nachbestellen.
Oder Größe L und im Zweifelsfall dann dickere Polster nachbestellen. Gibts die Option überhaupt?

Die Schale ist ja bei M + L identisch wenn ich das richtig gelesen habe.

Wieviele Abstufungen der Polstergrößen gibt es denn?

Grundsätzlich mag ich es sehr wenn der Helm straff und satt sitzt.
Dachte beim X-802 RR auch erst das komm ich nie rein, aber wenn man dann mal drin ist,
dann passt er perfekt und drückt nicht mal ansatzweise.

Moment, das Thema kommt mir irgendwie bekannt vor..... :humping: :humping: :mrgreen: :mrgreen:



gruß gixxn


Ich weiß nicht ob es dünner gibt mein guter. Aber dickere auf jeden fall. Schale ist identisch, genau.
Ich frag mal Marco ob es dünnere gibt.
Pitbike Verkauf und Aufbau der Marken MRF+Malcor
Veranstaltungen/ Trainings
http://www.pitbike1.de
Pitbike1.de

Benutzeravatar
Maxl46
Beiträge: 2472
Registriert: Montag 5. April 2010, 22:02
Motorrad: Yamaha R1 RN32
Lieblingsstrecke: Schleiz, Brno, Pau
Wohnort: Leipzig
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Größenvergleich X-Lite X-802 zu X-803

Beitragvon Maxl46 » Mittwoch 25. November 2020, 13:29

Oh, 2. Seite nicht gesehen. TTs Target hat ja schon alles gesagt.

Ich muss auch sagen, dass ich nicht dachte, das der RS so viel besser ist. Aber ich war mega überrascht als ich ihn getestet habe. Auch kann man entweder ab 803 oder 803 RS noch hinten eine Verstellung tätigen, die den Bereich des Oberkopfs da noch anpasst.
Pitbike Verkauf und Aufbau der Marken MRF+Malcor
Veranstaltungen/ Trainings
http://www.pitbike1.de
Pitbike1.de

Benutzeravatar
gixxn
Beiträge: 2811
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 09:00
Motorrad: GSX-R 750 L1
Lieblingsstrecke: Brünn, Mugello
Wohnort: WorldWideWeb
Rundenzeiten
Videos

Re: Größenvergleich X-Lite X-802 zu X-803

Beitragvon gixxn » Mittwoch 25. November 2020, 15:37

Maxl46 hat geschrieben:Oh, 2. Seite nicht gesehen. TTs Target hat ja schon alles gesagt.

Ich muss auch sagen, dass ich nicht dachte, das der RS so viel besser ist. Aber ich war mega überrascht als ich ihn getestet habe. Auch kann man entweder ab 803 oder 803 RS noch hinten eine Verstellung tätigen, die den Bereich des Oberkopfs da noch anpasst.



Diese Verstellmöglichkeit gibt es anscheinend nur beim RS (Höhenanpassung - Sichtfeld) und nennt sich LPC.

Danke erstmal für die Infos + Hilfe.



gruß gixxn

Benutzeravatar
gixxn
Beiträge: 2811
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 09:00
Motorrad: GSX-R 750 L1
Lieblingsstrecke: Brünn, Mugello
Wohnort: WorldWideWeb
Rundenzeiten
Videos

Re: Größenvergleich X-Lite X-802 zu X-803

Beitragvon gixxn » Mittwoch 25. November 2020, 15:49

TTs Target hat geschrieben:

1. Bestell einfach beide wenn du den 803 noch gar nicht anhattest, auch am Oberkopf sitzt der was strammer. Dann hast du auf jeden Fall den Vergleich und bist dir sicher. Für Kompromisse ist das zum einen zu wichtig und zum anderen auch zu viel Geld.

Schale ist die gleiche, ja.

Wenn L passt, aber die Wangenpolster nicht stramm genug sind, kannst du 37mm Polster reinmachen. Wenn der M zu stramm sitzt und die im Gesicht mehr Luft brauchst, gibt es 32mm Polster, wenn er zu lose sitzt, kannst du 42mm reinmachen. Für den L gibt es noch 27mm, oder zum Austausch die 32er.


Was man aber auch erwähnen sollte - die 45 Euro für X-Lite Wangenpolster-Zeiten sind vorbei, ist ein Posten den man auch einrechnen muss.



Danke für die tollen Infos. :icon_thumleft

Habe gestern meine Birne abgemessen, und ich liege genau zwischen 58-59, also könnte vielleicht doch der L
besser passen bei mir, wenn der ja ohnehin eine Spur kleiner ausfällt.
Dass jetzt vorne etwas mehr Platz ist beim Kinn- u. Nasenbereich kommt mir auch entgegen.
Das war beim X-802RR schon grenzwertig, also wurde da anscheinend an der richtigen Stelle nachgebessert.


Ich probiere jetzt mal deine Infos bzgl. Polstergrößen zusammenzufassen:

Größe M: 32, 37 (=Standard), 42
Größe L: 27, 32 (=Standard), 37

Habe ich das jetzt richtig verstanden?
D.h. es gibt jeweils eine Nummer kleiner und eine Nummer größer im Vergleich zum Standard (Auslieferungszustand).



gruß gixxn

Benutzeravatar
TTs Target
Beiträge: 1665
Registriert: Mittwoch 8. Juli 2009, 20:46
Wohnort: Westerwald
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Größenvergleich X-Lite X-802 zu X-803

Beitragvon TTs Target » Mittwoch 25. November 2020, 20:14

Ja genau, absolut richtig.
https://www.tts-bikeshop.de
Motorradbekleidung und Zubehör - Alpinestars, Sidi, Gaerne, Power Face, Büse,...
Daytona Evo Security G3 als GP Variante, Reparatur von Alpinestars Bekleidung, Daytona & Sidi Stiefeln uvm.

Benutzeravatar
Diditotalbekloppt
Beiträge: 5223
Registriert: Mittwoch 16. August 2006, 18:40
Motorrad: SDR 1290
Lieblingsstrecke: Osche/Zolder
Wohnort: Witten
Rundenzeiten
Videos

Re: Größenvergleich X-Lite X-802 zu X-803

Beitragvon Diditotalbekloppt » Donnerstag 26. November 2020, 04:48

Beim X 801 und 802 habe ich L. Beim 803 (aktuell Leon Camier Replika) habe ich XL !

Benutzeravatar
gixxn
Beiträge: 2811
Registriert: Dienstag 5. September 2006, 09:00
Motorrad: GSX-R 750 L1
Lieblingsstrecke: Brünn, Mugello
Wohnort: WorldWideWeb
Rundenzeiten
Videos

Re: Größenvergleich X-Lite X-802 zu X-803

Beitragvon gixxn » Donnerstag 26. November 2020, 18:56

Diditotalbekloppt hat geschrieben:Beim X 801 und 802 habe ich L. Beim 803 (aktuell Leon Camier Replika) habe ich XL !


Super, danke !
Das hilft mir sehr, genau auf solche Infos habe ich gehofft.
Dann wird es wohl der L werden, wenn mir vorher der M gepasst hat.
Im schlimmsten Fall noch andere Polster besorgen, mehr kann eig. nicht schief gehen (hoffentlich). :wink:


gruß gixxn


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AAtila, sorn und 88 Gäste