AGB-Änderungen durch Corona!!!

Alles rund ums Thema Racing bzw. was in anderen Rubriken nicht wirklich passt,
aber zum Thema Racing gehört.

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Dr. Speed
Beiträge: 267
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 00:08
Motorrad: KTM RC8R Track
Rundenzeiten
Videos

Re: AGB-Änderungen durch Corona!!!

Beitragvon Dr. Speed » Mittwoch 17. Juni 2020, 08:45

Fakt ist nach Rücksprache mit Speer, dass immer nur 50 % des Guthabens eingelöst werden können. Wird also in Zukunft ein Termin wegen Corona oder dergleichen abgesagt und lässt man den bereits bezahlten Betrag auf dem Guthaben-Konto dann werden für den nächsten Termin nur 50 % des Guthabens angerechnet. Der Rest verbleibt weiter auf dem Guthaben-Konto.

Das „Speerspitze“ Angebot wird auch abgeschafft (ist ja mit dieser Regelung auch nicht mehr wie bisher durchführbar).

Beim Zahlungsziel muss ich dir @Moik widersprechen. Bezahlung per Lastschrift acht oder sechs Wochen vor Veranstaltung ist keine Alleinstellung von Speer, das machen andere Veranstalter genauso. Und wenn du Urlaub buchst, musst du nicht im Winter schon deinen kompletten Sommerurlaub bezahlen. Es wird höchstens eine Anzahlung (hierbei sind im Bereich Veranstaltungen, Hotel etc. in der Regel ca. 30% üblich) geleistet. So könnte man das auch bei Speer in Zukunft lösen. Stichwort ist hier auch Zahlung und Erhalt der Leistung, das sollte hier auch zusammen passen...

Wenn man von anderen Solidarität verlangt und in einem Rundschreiben extra darum bittet (ich schreibe absichtlich nicht „bettelt“) dann muss man in dieser Community das von beiden Seiten leben.

Und bei den aktuellen AGBs wird die Finanzierung schon sehr stark auf den Kunden abgewälzt. Auch wenn Speer zu den großen gehört, im Falle einer Insolvenz hat das Risiko der Teilnehmer aktuell nochmal deutlich zugenommen... Andere Veranstalter haben unter der Krise auch zu leiden und haben ihre AGBs mit Fingerspitzengefühl angepasst. Es ist halt immer die Frage, wie man in den Wald reinruft...

Man kann aber mit Speer und auch mit anderen Veranstaltern vernünftig reden. Immerhin ist ihre aktuelle Lage nicht gerade toll. Und das würde ich an eurer Stelle auch machen, die Sache einfach normal ansprechen ohne direkt rechtliche Schritte einzuleiten. Das lässt sich alles bereden...

Bin mir sicher, dass sich da was tun wird bei den AGBs und die Sache entschärft wird...
READY 2 RACE

:arrow: Follow us on Instagram: http://www.instagram.com/speed_racing_86 :!:

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 968
Registriert: Samstag 3. Januar 2004, 01:09
Motorrad: Yamaha RN32
Lieblingsstrecke: Spa
Wohnort: Zürich, CH
Rundenzeiten
Videos

Re: AGB-Änderungen durch Corona!!!

Beitragvon Daniel » Mittwoch 17. Juni 2020, 10:13

Ich bin jetzt nicht ganz fit mit den AGB`s aber steht etwas von Startplatz verkaufen?
Dann sehe ich einfach eine grosse Chance beim weitergeben der Startplätze.
Zudem werde ich vermehrt kurzfristig buchen, was dann halt noch frei ist oder einer abgeben möchte.

Gruss Daniel
Dieses Jahr ist testen, testen, testen. Bis geimpft ist.
Bei jedem Event. :(

Benutzeravatar
Taurus
Beiträge: 1277
Registriert: Dienstag 25. September 2007, 11:50
Motorrad: RSV4 RF
Lieblingsstrecke: Ledenon
Wohnort: Hünxe
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: AGB-Änderungen durch Corona!!!

Beitragvon Taurus » Mittwoch 17. Juni 2020, 10:24

Dr. Speed hat geschrieben:Wenn man von anderen Solidarität verlangt und in einem Rundschreiben extra darum bittet (ich schreibe absichtlich nicht „bettelt“) dann muss man in dieser Community das von beiden Seiten leben.

Tja, über die Tragweite der Auswirkungen war man sich wahrscheinlich nicht wirklich bewusst. Jetzt geht es für einige wohl tatsächlich ums blanke Überleben. Und wenn man mit dem Arsch an der Wand steht, wird der Mensch halt manchmal komisch. Werte werden plötzlich über Bord geworfen, manche gehen gar über Leichen. Letztendlich ist sich jeder selbst der Nächste. In 25 Jahren Selbstständigkeit schon so einiges erlebt. Solange jeder Seite die Sonne aus dem Allerwertesten scheint, ist oft alles easy peasy und man kann über AGB hinwegsehen oder kulant handeln. Kommt es hart auf hart, wird das Futter knapp, werden die Boxhandschuhe herausgeholt und es wird sich eben auf die Omme gekloppt. Die Urinstinkte des Homo erectus kommen auch in 2020 noch durch :)

Solidarität wurde ja bereits in einem anderen Fred ein Stück weit diskutiert und es wurde hinterfragt, wie es denn um die Solidarität in die andere Richtung stehen würde.
Die Auflösung wurde nun geliefert. Nach drei Monaten hat Solidarität offensichtlichen keinen Platz mehr. Und wenn ein Teilnehmer selber in wirtschafltliche Schieflage gerät und seine Kohle zurückhaben möchte, bekommt er noch den Finger gezeigt. Überraschend? Für die einen ja, für die anderen nicht...
Das Leben ist kein Pornohof...

Benutzeravatar
Zuttl
Beiträge: 556
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 08:40
Motorrad: Honda CBR1000RR BJ06
Lieblingsstrecke: Mugello, Brünn
Rundenzeiten
Videos

Re: AGB-Änderungen durch Corona!!!

Beitragvon Zuttl » Mittwoch 17. Juni 2020, 10:54

Dr. Speed hat geschrieben:Man kann aber mit Speer und auch mit anderen Veranstaltern vernünftig reden. Immerhin ist ihre aktuelle Lage nicht gerade toll. Und das würde ich an eurer Stelle auch machen, die Sache einfach normal ansprechen ohne direkt rechtliche Schritte einzuleiten. Das lässt sich alles bereden...

Nana bitte mich jetzt nicht falsch verstehen. Daß man mit Speer mehr als normal reden kann weiß ich schon.

Ich wird auch keine rechtlichen Schritte einleiten sondern nur beim Verbraucherschutz fragen ob die neuen AGBs auch auf bestehende Buchungen greifen oder nur bei neue Buchungen ab jetzt. Und ob die Restzahlung nicht da eingreift in dem Sinn das automatisch die neuen AGB greifen. Ich möchte nämlich nicht jetzt schon Mugello stornieren nur weil "eventuell" beruflich was dazwischenkommen könnte. Ich will ja unbedingt fahren.

Habe ihnen gestern ein Mail geschrieben genau mit dieser Frage und warte schon gespannt auf eine Antwort. Ich bin positiv eingestellt und denke daß es da sicher einen Weg gibt.

Die Änderungen der AGBs in diesem Ausmaß sind zwar nicht ohne, werden mich aber in Zukunft nicht daran hindern weiterhin mit Speer zu racen.

Werde mich melden sobald ich genaueres berichtet bekomme.

Grüße
Martin
Termine 2021
09.07. - 11.07. Mugello (Speer Racing)
16.07. - 18.07. Brünn (Speer Racing / Toni Mang)
03.09. - 05.09. Misano (Actionbike)
09.09. - 12.09. Pann (Schräglage) - aber nur wenns mit Spanienurlaub nix wird !!!

deleted user 3
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 17. Juni 2020, 10:53
Motorrad: Doppel R
Lieblingsstrecke: Brno

Re: AGB-Änderungen durch Corona!!!

Beitragvon deleted user 3 » Mittwoch 17. Juni 2020, 10:59

...
Zuletzt geändert von deleted user 3 am Freitag 20. November 2020, 01:53, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Dr. Speed
Beiträge: 267
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 00:08
Motorrad: KTM RC8R Track
Rundenzeiten
Videos

Re: AGB-Änderungen durch Corona!!!

Beitragvon Dr. Speed » Mittwoch 17. Juni 2020, 11:08

Genau das ist die Problematik.

Vor allem macht die neue Regelung der Stornos keinen Sinn in Verbindung mit der sofortigen Zahlung: wenn ich zwei Monate vorher noch kostenlos stornieren kann, warum kann ich dann nicht zwei Monate vorher auch erst bezahlen???
READY 2 RACE

:arrow: Follow us on Instagram: http://www.instagram.com/speed_racing_86 :!:

deleted user 3
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 17. Juni 2020, 10:53
Motorrad: Doppel R
Lieblingsstrecke: Brno

Re: AGB-Änderungen durch Corona!!!

Beitragvon deleted user 3 » Mittwoch 17. Juni 2020, 11:21

....
Zuletzt geändert von deleted user 3 am Freitag 20. November 2020, 01:54, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
mister_funk
Beiträge: 73
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 19:25
Motorrad: ZX-6R (ZX600R)
Lieblingsstrecke: Assen TT
Wohnort: 30
Rundenzeiten
Videos

Re: AGB-Änderungen durch Corona!!!

Beitragvon mister_funk » Mittwoch 17. Juni 2020, 11:50

Hab mich ja von Anfang an gefragt, was die Veranstalter machen, die das ganze Geld behalten und dann die Veranstaltungen durchgeführt werden, in denen nur Kunden mit Guthaben sind. Dann hatten sie zwar Jan-Juni volle Einnahmen, aber müssen dann Jul-Dez ohne einen Euro alles durchführen. Wenn sie übers komplette Jahr gleich hoch laufende Kosten haben, haben sie in der 2. Jahreshälfte dasselbe Problem wie in der 1. ohne die "Solidarität".

Jetzt hab ich die Antwort darauf,... betrifft mich in diesem Falle nicht, bisher standen die allerdings auf meiner positiv Liste, jetzt nicht mehr. Zack ein potentieller Kunde weniger.

Ich werde auf jedenfall dazu übergehen (egal bei welchem Veranstalter) zum Buchungszeitpunkt mir die AGBs nochmal separat per PDF-A zu sichern, um da Rechtssicherheit zu haben, eine einseitige Änderung ist halt nicht rechtens.

Und ich bin mir sicher, dass die Bereitschaft der Kunden sollte so eine Situation nochmals eintreten das Geld beim VA zu lassen gegen null geht.

Ändy
Beiträge: 47
Registriert: Montag 5. März 2018, 15:46
Motorrad: S1000RR / GSX-R 750
Lieblingsstrecke: NBR GP-Strecke
Rundenzeiten
Videos

Re: AGB-Änderungen durch Corona!!!

Beitragvon Ändy » Mittwoch 17. Juni 2020, 11:51

Auch ich habe die Mail gestern erhalten und stimme euch allen zu.

Ich habe eine sachliche Antwort geschrieben, in der ich diesen Schritt sehr kritisch hinterfrage.
Vielleicht bringt es etwas, wenn genug kritisches Feedback aus unseren Reihen kommt?

Prinzipiell habe ich natürlich auch Verständnis für die Veranstalter. Die Summe der für uns nachteiligen Regelungen steht hier meines Erachtens nach aber in keinem Verhältnis.

Benutzeravatar
Zuttl
Beiträge: 556
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 08:40
Motorrad: Honda CBR1000RR BJ06
Lieblingsstrecke: Mugello, Brünn
Rundenzeiten
Videos

Re: AGB-Änderungen durch Corona!!!

Beitragvon Zuttl » Mittwoch 17. Juni 2020, 12:00

mister_funk hat geschrieben:Ich werde auf jedenfall dazu übergehen (egal bei welchem Veranstalter) zum Buchungszeitpunkt mir die AGBs nochmal separat per PDF-A zu sichern, um da Rechtssicherheit zu haben, eine einseitige Änderung ist halt nicht rechtens.

Ja das hab ich als langjähriger zufriedener Kunde natürlich nicht gemacht.
Wenn wer die alten AGBs irgendwie gespeichert hat dann bitte da reinstellen. Können sicher mehrere gebrauchen.

Danke und Grüße
Martin
Termine 2021
09.07. - 11.07. Mugello (Speer Racing)
16.07. - 18.07. Brünn (Speer Racing / Toni Mang)
03.09. - 05.09. Misano (Actionbike)
09.09. - 12.09. Pann (Schräglage) - aber nur wenns mit Spanienurlaub nix wird !!!


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: V2Tommy und 95 Gäste