Erste Absagen wegen dem Virus

Alles rund ums Thema Racing bzw. was in anderen Rubriken nicht wirklich passt,
aber zum Thema Racing gehört.

Moderatoren: as, Chris

Axel_F.
Beiträge: 770
Registriert: Samstag 20. Mai 2006, 20:31
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Axel_F. » Montag 16. März 2020, 12:13

Lasagnenpony hat geschrieben:
Axel_F. hat geschrieben:Ich verstehe die Aufregung nicht. Bisher hat niemand etwas verloren.


Doch ich :lol:
Der CR-Moto Event letztes WE in Rijeka hat stattgefunden. Als Deutsche durften wir aber schon nicht mehr nach Kroatien.
Ist jetzt nicht weiter schlimm, nur bisschen ärgerlich


Und welche finanziellen Einbußen hattest du dadurch? Hat der Veranstalter eine Gutschrift oder Rückzahlung abgelehnt?
Machen ist wie wollen, nur krasser....

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
jkracing
Beiträge: 1674
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 20:21
Motorrad: SC57
Lieblingsstrecke: Imola, Mugello,Brünn
Wohnort: ED
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon jkracing » Montag 16. März 2020, 12:14

Ich kenne natürlich nicht die finanziellen Verhältnisse aller VA, für die mir bekannten steht die Existenz (= Privatinsolvenz!!) nicht auf dem Spiel sondern schlimmstemfalls die Existenz der Veranstaltungsfirma

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 15365
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Chris » Montag 16. März 2020, 12:15

Jetzt ist v.a. Geduld gefragt.
Rennstreckenbetreiber und Veranstalter werden um ihr Existenz kämpfen wenn das länger anhält.

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 15365
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: BMW S1000RR 2015
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Chris » Montag 16. März 2020, 12:15

Axel_F. hat geschrieben:
Lasagnenpony hat geschrieben:
Axel_F. hat geschrieben:Ich verstehe die Aufregung nicht. Bisher hat niemand etwas verloren.


Doch ich :lol:
Der CR-Moto Event letztes WE in Rijeka hat stattgefunden. Als Deutsche durften wir aber schon nicht mehr nach Kroatien.
Ist jetzt nicht weiter schlimm, nur bisschen ärgerlich


Und welche finanziellen Einbußen hattest du dadurch? Hat der Veranstalter eine Gutschrift oder Rückzahlung abgelehnt?


Warum sollte der VA was zurück zahlen? Der kann in dem Fall ja wirklich nichts dafür.

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 4608
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon steirair » Montag 16. März 2020, 12:17

Rudi hat geschrieben:Solidarität wird halt mehr und mehr zum Fremdwort...… leider.


Du meinst das dies schon jemals anders gewesen wäre *-). Jeder schaut zuerst auf sich selber.
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Benutzeravatar
jkracing
Beiträge: 1674
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 20:21
Motorrad: SC57
Lieblingsstrecke: Imola, Mugello,Brünn
Wohnort: ED
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon jkracing » Montag 16. März 2020, 12:21

Chris hat geschrieben:
Axel_F. hat geschrieben:[.....


Und welche finanziellen Einbußen hattest du dadurch? Hat der Veranstalter eine Gutschrift oder Rückzahlung abgelehnt?


Warum sollte der VA was zurück zahlen? Der kann in dem Fall ja wirklich nichts dafür.[/quote]


aber der Teilnehmer doch genauso wenig!
Da sind wir wieder bei Begriffen wie Kulanz, Kundenorientierung, Solidarität ..
Zuletzt geändert von jkracing am Montag 16. März 2020, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.

Axel_F.
Beiträge: 770
Registriert: Samstag 20. Mai 2006, 20:31
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Axel_F. » Montag 16. März 2020, 12:23

Kulanz aufgrund der besonderen Situation.

Freundlich fragen kann so erstaunliche Ergebnisse liefern. Ich bin auf dem Weg nach Brünn mit dem Bus mal liegengeblieben und konnte vor Veranstaltungstag sicher sagen daß ich nicht ankomme. Ich habe das Geld auch zurückbekommen weil der Veranstalter meinen Platz schlicht weitergereicht hat.

Die meisten Leute meckern los und haben so naheliegende nicht mal versucht. Immer wird gleich Schwarzmalerei betrieben ohne aus Vermutungen erstmal gesichertes Wissen zu machen. Und das dauert nun mal etwas.....
Machen ist wie wollen, nur krasser....

scaltbrok
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 14:14
Motorrad: s1000rr
Rundenzeiten
Videos

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon scaltbrok » Montag 16. März 2020, 12:24

Rudi hat geschrieben:Solidarität wird halt mehr und mehr zum Fremdwort...… leider.



manche Aussagen in dem Zusammenhang verstehe ich aber auch nicht.
Wenn der Veranstalter Insolvenz geht, mir aber 2 Tage zuvor noch 1500€ abgebucht hat, wo bleibt dann die Solidarität gegenüber dem Kunden?
Immer muss der Kunde Solidarität zeigen. Aber wenn man sein Geld zurück haben will muss man sich beschimpfen lassen :banging:

Wegen mir kann der Veranstalter mein Geld erst einmal behalten, richtig finde ich das aber trotzdem nicht. Der Veranstalter ist immerhin eine Firma und muss auf solche Sachen vorbereitet sein es können ja auch immer andere Sachen passieren, zb. Total Ausfall aller LKWs die so benötigt werden um von Strecke zu Strecke zu fahren durch Unfall oder ähnliches. Dann fällt das Event ja auch ins Wasser und die Kunden können nichts dafür.

Also ich tu mir da schwer den Veranstalter da komplett rauszunehmen, im Ernstfall könnte ja auch ein Vergleich vorgeschlagen werden, zb. 50% Geld zurück usw. usf.. Klar ist das alles noch Zukunftsmusik, aber meine "Angst" wäre eben auch das dass Event statt findet und ich eben nicht in das Land einreisen darf. Dann hab ich die Veranstaltung bezahlt und bin eben nicht erschienen, rückerstattet bekommt man dann nichts. Und genau da sehe ich auch Potenzial für Veranstalter um die Kosten schön auf ihre Kunden abzuladen..

Benutzeravatar
Taurus
Beiträge: 1181
Registriert: Dienstag 25. September 2007, 11:50
Motorrad: SC 59 | RSV4 RF
Lieblingsstrecke: Ledenon
Wohnort: Oberhausen
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Taurus » Montag 16. März 2020, 12:57

Ich bin kein Jurist und bin auch über die Vetragswerke der Rennstrecken-Betreiber und Veranstalter nicht im Bilde. Von der reinen Logik sehe ich den jeweiligen Rennstreckenbetreiber, der in der Kette das Nachsehen hat. Ihm wird der Betrieb untersagt und kann somit seine Leistung nicht erfüllen. Die Mietgebühr sollte demnach an den Veranstalter zurückfließen und demnach auch an die Teilnehmer.

Stichwort Solidarität: Zum Glück wurde mir bisher nur eine Veranstaltung abgesagt - womöglich war das aber erst der Anfang. Wer von den Solidaritäts-Beschreiern wird mir im Juli oder August, wenn mir langsam die Luft ausgeht und mir die Veranstalter meine Vorrauszahlung nicht zurückerstatten, etwas überweisen um den Kühlschrank zu füllen?
Sollte ja in dieser Community für die Leute mit gesichertem Einkommen kein Problem sein!
Zuletzt geändert von Taurus am Montag 16. März 2020, 14:46, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben ist kein Pornohof...

28.02.20 - 01.03.20 Almeria // 07.03.20 - 09.02.20 Portimao // Nothing to ride in sight....

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 5245
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 12:29
Motorrad: R1 RN22
Lieblingsstrecke: Rijeka, Mugello
Wohnort: Guetersloh
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Erste Absagen wegen dem Virus

Beitragvon Rudi » Montag 16. März 2020, 13:31

Wenn Du die Kohle, die Du für RS verbrätst zum täglichen Leben brauchst, gäbe es nur eins zu sagen.

SSA :D
Termine 2020
11.+12.6. OSL/ArtMotor
06.+07.7. Most /CR-Moto
31.7-2.8. Assen /Dannhoff
22.-23.8. OSL /MotoMonster
05.-08.10 Rijeka mit Dreier
APRIL 2021 Rijeka mit Dreier

Bild


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 69 Gäste