Distanz zum Tank

Alles rund ums Thema Racing bzw. was in anderen Rubriken nicht wirklich passt,
aber zum Thema Racing gehört.

Moderatoren: as, Chris

Rechtslenker
Beiträge: 136
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 13:38
Motorrad: RSV4
Lieblingsstrecke: Brno
Rundenzeiten
Videos

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon Rechtslenker » Montag 10. Juni 2019, 07:33

domino100 hat geschrieben:Auch wenn das warum nicht Bestandteil meiner Frage war, so kläre ich aber gerne auf....

Wobei, ihr hättet ja auch fragen können, warum höher.

Mit 187 cm ist es nicht immer so leicht all seine Glieder so zu ordnen, dass sie mir nicht im Weg stehen.
Daher mag ich ganz gerne die Position ähnlich der Ducati 1299 lange übet den Tank gezogen zu sitzen.

Das gibt mir die nötige Bewegungsfreiheit beim umlegen von links auf rechts und umgekehrt.
Nur wenn ich mir dann die Bilder am Ende des Tages anschaue, dann sitze ich doch wieder zu weit am Tank.

Deshalb als Lösung etwas davor, bis das oben im Großhirn ankam.


Der Platz der durch die Faustregel geschaffen wird, hat den Sinn Bewegungsfreiheit "herzustellen". Wenn du diesen Platz mit Kissen vollstopfst wird dich das nur behindern.
Ich habe noch niemandem gesehen der dort Kissen oder ähnliches hingepappt hat.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
luxgixxer
Beiträge: 3471
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2006, 21:31
Rundenzeiten
Videos

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon luxgixxer » Montag 10. Juni 2019, 09:18

Was hier wieder Oberlehrer unterwegs sind...
Selbst bei Fahrern auf WM Niveau hab ich schon Kissen am Tank gesehn.

Für den Threadersteller. Probier eventuell mal ob dieser Abstandhalter von Ducati Corse an den BMW Tank passt.
Oder schreib mal Raceseat.it an die machen auch Einzelanfertigungen. Ich gsb mir bei denen mal einen Sitz anfertigen lassen mit einem Hubbel hinten damit ich beim Beschleunigen Halt hab. Bei dir wär das ja dann quasi umgekehrt.

An alle Fahrergonomiebesserwisser.
Schnell ist man wenn man sich wohlfühlt und nicht was irgendein selbsternannter Ergonomiegott für richtig hält..

Benutzeravatar
blowman
Beiträge: 725
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 20:23
Motorrad: GSX R 750 K7
Lieblingsstrecke: Most & SaRi
Wohnort: genau in der Mitte von D
Rundenzeiten
Videos

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon blowman » Montag 10. Juni 2019, 09:19

Kann zwar nix zum "Problem" beisteuern, finde es aber a.) gut, das er Dinge ausprobiert um an sein Ziel zu kommen, wenn es auch 1,2 oder 10Versuche braucht und b.) schlecht, das vieles hier erstmal ins lächerliche gezogen wird. Seine Frage finde ich jetzt nicht überzogen oder als Aprilscherz, deshalb könnte man ihn ja konstruktiv unterstützen (wenn Mann kann), was ja dann doch der ein oder andere mit seinem Beitrag gemacht hat.

Ich mit meinen 196cm auf ner 750er K7 habe zwar kein Sitzproblem, zumindest weiss ich noch nix davon, aber wenn es Neuigkeiten dazu gibt, nehme ich die gerne auch für mich an und werde es austesten.

Blowman :wink:

Benutzeravatar
Tom-ek
Beiträge: 3955
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 21:00
Motorrad: Baustelle !
Lieblingsstrecke: Most, Brno ...
Rundenzeiten
Videos

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon Tom-ek » Montag 10. Juni 2019, 10:44

ich hab es auch mal probiert und mir ein ca. 4-5 cm Moosgummi mit Panzerband hingeklebt. Nach 2 oder 3 Runden bin ich wieder in die Box und habs abgerissen. Ich kam damit nicht klar, das hat sehr gestört.
Aber probiere es und berichte. Wär interessant wie es andere wahrnehmen.
Badeenten das ist es .... !!!!!!
****************************

Benutzeravatar
Tead
Beiträge: 4046
Registriert: Freitag 29. Juni 2007, 13:11
Motorrad: Husqvarna FS 450
Lieblingsstrecke: Pau Arnos
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon Tead » Montag 10. Juni 2019, 11:04

Hier kannst echt nix mehr schreiben, ohne das man doof angemacht wird.
Nur weil man mal hinterfragt warum jemand (der genauso groß ist wie man selbst und das gleiche Motorrad fährt) sich ein Kissen an den Tank kleben möchte, heißt es man zieht Dinge ins lächerliche oder ist ein selbsternannter Ergonomiebesserwisser.

Wahnsinn :roll:

Benutzeravatar
blowman
Beiträge: 725
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 20:23
Motorrad: GSX R 750 K7
Lieblingsstrecke: Most & SaRi
Wohnort: genau in der Mitte von D
Rundenzeiten
Videos

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon blowman » Montag 10. Juni 2019, 11:12

Tead dir kein Vorwurf, deine Post waren doch konstruktiv bzw. informativ und könnten weiterhelfen.

Es geht ja nicht darum mit dem Finger auf einen einzelnen zu zeigen, das Forum soll auch spass bringen bzw. beinhalten, aber halt alles zu seiner Zeit und an der richtigen Stelle. Aber genug gesabbelt, es geht ja hier um die sitzposition und um nix anderes.

:D

Benutzeravatar
Normen
Beiträge: 8605
Registriert: Mittwoch 19. November 2003, 18:17
Motorrad: CBR1000 SC59/ RSV4
Wohnort: Melsungen
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon Normen » Montag 10. Juni 2019, 11:51

Robschi hat geschrieben:
Tead hat geschrieben:Warum musst du weiter hinten sitzen?

der Frage würde ich mich anschließen


Wird hier erklärt.
1:20 bis 2:05.

https://www.youtube.com/watch?v=mo8W54qwoz4



Leute, Leute......frag mich wie das kleine Leute machen??? Wenn ich mit meinen 1,70 noch Luft zum Tank lasse komme ich nicht mehr an den Lenker :alright: Finde diese Pauschalaussagen echt übel!

Benutzeravatar
luxgixxer
Beiträge: 3471
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2006, 21:31
Rundenzeiten
Videos

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon luxgixxer » Montag 10. Juni 2019, 12:33

Tead hat geschrieben:Hier kannst echt nix mehr schreiben, ohne das man doof angemacht wird.
Nur weil man mal hinterfragt warum jemand (der genauso groß ist wie man selbst und das gleiche Motorrad fährt) sich ein Kissen an den Tank kleben möchte, heißt es man zieht Dinge ins lächerliche oder ist ein selbsternannter Ergonomiebesserwisser.

Wahnsinn :roll:


Deine Erlauchtheit war damit nicht gemeint :) :)

Benutzeravatar
elsen00j
Beiträge: 1196
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 19:29
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Most
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon elsen00j » Montag 10. Juni 2019, 14:09

Kauf dir Moosgummiplatten in 2 Dicken, z.b 25 und 10 mm und bastel dir zum Testen einen Block. Mossgummi kannst einfach zusammen kleben, an den Tank mit Teppichklebeband oder komfortabel mit Klett zum Wechseln, z.b 35 mm, 50 mm oder was dir taugt. Kostet net die Welt und wenn es dir !! hilft, super. Du musst damit klar kommen und dich wohl fühlen.
Once a decision has been done, never explain, never apologize.

domino100
Beiträge: 131
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2012, 08:43
Motorrad: HP4
Lieblingsstrecke: Jerez
Wohnort: Köln
Rundenzeiten
Videos

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon domino100 » Montag 10. Juni 2019, 14:20

Erst einmal ein Dank an die Möglichkeiten die hier erwähnt wurden und mir fielen heute früh sogar noch weitere unter der Dusche ein.

Ob das nun etwas bringt oder nicht, weiß man wie so oft erst hinterher.

Aber schaut euch den Lorenzo an, keine Ahnung wie oft der jetzt schon den Sitz seiner Honda umgebaut hat.
Hat's was gebracht, denke das seine Platzierungen dagegen sprechen aber vielleicht hat er ja ein besseres Gefühl nun beim fahren.

Man sollte hier auch nicht unbedingt davon ausgehen, was bei mir passt oder gerade "in" ist das dieses direkt für alle gilt.

Ellenbogen schleifen oder das Füsschen beim bremsen von der Raste nehmen :lol:

Vor 3 oder 4 Jahren hatte ich mal zum Thema Spaß und Sitzposition ein längeres Gespräch mit Troy Corser am NBR geführt.
Er lässt sich beim bremsen immer an den Tank rutschen und würde uns alle hier in Grund und Boden fahren mit einer Karre aus der Kiste, wo hier so manch einer tausende von Euros investiert....

Aber wie sagen wir dazu in Köln,
jeder Jeck ist anders :wink:


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chef_Koch, chris9, Crz, Frankman, Gelre, Google [Bot], hylyte, Knieschloifer, MaxPauer und 42 Gäste