Distanz zum Tank

Alles rund ums Thema Racing bzw. was in anderen Rubriken nicht wirklich passt,
aber zum Thema Racing gehört.

Moderatoren: as, Chris

domino100
Beiträge: 131
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2012, 08:43
Motorrad: HP4
Lieblingsstrecke: Jerez
Wohnort: Köln
Rundenzeiten
Videos

Distanz zum Tank

Beitragvon domino100 » Samstag 8. Juni 2019, 23:01

Ich habe eine HP 4 und habe bereits die Sitzhöhe um fast 2 cm angehoben.

Was immer noch nicht passt mit meinen 187 cm ist, dass ich viel zu nahe am Tank sitze, also nicht eine Faustbreit Platz habe.

Daher habe ich mir mal 2 Handels übliche Schwämme davor geklebt mit Panzerband, was aber eigentlich nur mega scheiße aussieht und auch nur bedingt hält.

Hat vielleicht der ein oder andere eine bessere Idee, weil ich muss mich einfach mit einem Hilfsmittel zunächst zwingen, etwas weiter hinten zu sitzen.

Danke euch schon mal und schöne Pfingsten.

Frank

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Harm
Beiträge: 1513
Registriert: Donnerstag 11. September 2014, 15:00
Motorrad: ZXR 750 + ZX10R
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Dillingen / Donau
Rundenzeiten
Videos

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon Harm » Sonntag 9. Juni 2019, 00:55

Ich hab damals ne plastikflasche drangeklebt.
S.
Aufzynden 2019:
19.-22.04.. Pann 1000ps + GH; 27.-28.05. Bruenn, GH; 13.-16.06. Slovakia, 1000ps + GH; 11.-14.07. Pann, 1000ps + GH; 16.-18.08. Slovakia, GH; 09.-10.09. Bruenn, Fiala; 16.-17.09. Bruenn, GH

ToDo: Most, Rijeka

Benutzeravatar
Tead
Beiträge: 4033
Registriert: Freitag 29. Juni 2007, 13:11
Motorrad: Husqvarna FS 450
Lieblingsstrecke: Pau Arnos
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon Tead » Sonntag 9. Juni 2019, 06:30

Warum musst du weiter hinten sitzen?

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 13962
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon Lutze » Sonntag 9. Juni 2019, 11:36

Harm hat geschrieben:Ich hab damals ne plastikflasche drangeklebt.
S.

praktisch wenn du während dem Rennen mal Wasser lassen musst :lol:

Tead hat geschrieben:Warum musst du weiter hinten sitzen?

der Frage würde ich mich anschließen
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Benutzeravatar
Harm
Beiträge: 1513
Registriert: Donnerstag 11. September 2014, 15:00
Motorrad: ZXR 750 + ZX10R
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Dillingen / Donau
Rundenzeiten
Videos

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon Harm » Sonntag 9. Juni 2019, 11:48

:D :D :D
Angstpisse bring ich vorm Rennen weg.
S.
Aufzynden 2019:
19.-22.04.. Pann 1000ps + GH; 27.-28.05. Bruenn, GH; 13.-16.06. Slovakia, 1000ps + GH; 11.-14.07. Pann, 1000ps + GH; 16.-18.08. Slovakia, GH; 09.-10.09. Bruenn, Fiala; 16.-17.09. Bruenn, GH

ToDo: Most, Rijeka

domino100
Beiträge: 131
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2012, 08:43
Motorrad: HP4
Lieblingsstrecke: Jerez
Wohnort: Köln
Rundenzeiten
Videos

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon domino100 » Sonntag 9. Juni 2019, 18:16

Auch wenn das warum nicht Bestandteil meiner Frage war, so kläre ich aber gerne auf....

Wobei, ihr hättet ja auch fragen können, warum höher.

Mit 187 cm ist es nicht immer so leicht all seine Glieder so zu ordnen, dass sie mir nicht im Weg stehen.
Daher mag ich ganz gerne die Position ähnlich der Ducati 1299 lange übet den Tank gezogen zu sitzen.

Das gibt mir die nötige Bewegungsfreiheit beim umlegen von links auf rechts und umgekehrt.
Nur wenn ich mir dann die Bilder am Ende des Tages anschaue, dann sitze ich doch wieder zu weit am Tank.

Deshalb als Lösung etwas davor, bis das oben im Großhirn ankam.

Benutzeravatar
Tead
Beiträge: 4033
Registriert: Freitag 29. Juni 2007, 13:11
Motorrad: Husqvarna FS 450
Lieblingsstrecke: Pau Arnos
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon Tead » Sonntag 9. Juni 2019, 18:49

domino100 hat geschrieben:Auch wenn das warum nicht Bestandteil meiner Frage war, so kläre ich aber gerne auf....

Wobei, ihr hättet ja auch fragen können, warum höher.

Mit 187 cm ist es nicht immer so leicht all seine Glieder so zu ordnen, dass sie mir nicht im Weg stehen.
Daher mag ich ganz gerne die Position ähnlich der Ducati 1299 lange übet den Tank gezogen zu sitzen.

Das gibt mir die nötige Bewegungsfreiheit beim umlegen von links auf rechts und umgekehrt.
Nur wenn ich mir dann die Bilder am Ende des Tages anschaue, dann sitze ich doch wieder zu weit am Tank.

Deshalb als Lösung etwas davor, bis das oben im Großhirn ankam.


Das Problem ist nicht dein Motorrad oder deine 187cm Körpergröße. Du kannst es aber natürlich ausprobieren
Ich wage es aber zu bezweifeln das ein Kissen am Tank dir helfen wird

Benutzeravatar
Robschi
Beiträge: 98
Registriert: Sonntag 3. Dezember 2017, 19:36
Motorrad: BMW S1000RR
Lieblingsstrecke: Slovakia
Wohnort: Wien
Rundenzeiten
Videos

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon Robschi » Sonntag 9. Juni 2019, 23:24

Tead hat geschrieben:Warum musst du weiter hinten sitzen?

der Frage würde ich mich anschließen


Wird hier erklärt.
1:20 bis 2:05.

https://www.youtube.com/watch?v=mo8W54qwoz4
lg Robschi


restliche Termine 2019

3.+4.8. Slovakia
10.8. Pann
26.+27.8. Brünn
14.+15.9. Pann
23.+24.9. Pann
20.10. Pann

treefighter
Beiträge: 155
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 23:25
Motorrad: Aprilia RSV4 RF
Lieblingsstrecke: Pannoniaring
Wohnort: Steiermark
Rundenzeiten
Videos

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon treefighter » Montag 10. Juni 2019, 01:34

Manche fühlen sich größer als sie sind :alright:

Benutzeravatar
Tead
Beiträge: 4033
Registriert: Freitag 29. Juni 2007, 13:11
Motorrad: Husqvarna FS 450
Lieblingsstrecke: Pau Arnos
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Distanz zum Tank

Beitragvon Tead » Montag 10. Juni 2019, 06:28

Robschi hat geschrieben:
Tead hat geschrieben:Warum musst du weiter hinten sitzen?

der Frage würde ich mich anschließen


Wird hier erklärt.
1:20 bis 2:05.

https://www.youtube.com/watch?v=mo8W54qwoz4


Mir ist klar warum ich beim fahren nicht mit den Eiern am Tank sitzen soll.
Worum es mir geht:
Wenn ich anbremse sollte ich hinten sitzen, in der Kurvenfahrt sollte ich so sitzen das ich mit dem äußeren Bein einen vernünftigen Knieschluss habe. Sobald ich dann rausbeschleunige mit 200+PS muss ich meinen Hintern wieder nach vorne bekommen.
Heißt das Problem ist nicht die Körpergröße oder das fehlende Kissen, sondern die richtige Positionierung auf dem Motorrad, und an der muss man selber arbeiten um sie zu korrigieren. Ein Kissen dahinzukleben damit man "lernt" hinten zu bleiben, wird andere Probleme hervorrufen.

Also 2 Sekunden rausnehmen, konzentriert mal am Thema Sitzposition arbeiten und alles wird gut


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MaxPauer, sehe und 20 Gäste