2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Alles rund ums Thema Racing bzw. was in anderen Rubriken nicht wirklich passt,
aber zum Thema Racing gehört.

Moderatoren: as, Chris

Kawa-Froschen
Beiträge: 573
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 06:54
Motorrad: ZX10R 2012
Lieblingsstrecke: Spa
Rundenzeiten
Videos

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon Kawa-Froschen » Dienstag 12. Dezember 2017, 23:22

Ob der DMSB mit verantwortlich ist an dem momentanen Zustand was das absterben der einzelnen Veranstaltungen oder Meisterschaften betrifft hier in Deutschland?????.

Liegt sehr nahe das zu denken.

Fakt ist auch, das vor Jahren schon über das tun oder halt nicht tun vom DMSB diskutiert worden ist und doch bis heute Bestand hat.

Der Eindruck, der in den letzten Jahren immer mehr entstanden ist, das der DMSB nichts,aber auch absolut gar nichts unternimmt um wirklich mit festem Willen dagegen zu wirken, das der gesamte Motorrad Rennsport unterstütz und gefördert wird um auch weiter hin intressant zu bleiben, der Eindruck wächst.

Kein Intresse da und das merkt man halt immer mehr.

Sicher ist der DMSB nicht aleine mit Schuld daran,aber wenn Dein eigener Verband schon nicht mehr an seine Sportler glaubt!!!
Na dann erst recht, gute Nacht Motorrad Rennsport.

Ist auch egal, ob es um Genehmigungen geht oder Lizenzpreise.
Es kommt irgendwie nichts positives mehr rüber das man glauben mag,jawohl hier wird was gemacht.

Man fragt sich das ein oder andere mal schon,warum soll ich überhaupt noch für solche Prätikat Veranstaltungen, Geld in die Hand nehmen.

Kein Wunder das viele sich abwenden und was anderes angehen um weiter seinem Hobby zu betreiben.

Die totale Wertschätzung der Leistung, der einzelnen Fahrer ist den Verbänden abhanden gekommen.

Ich gebe ehrlich zu, das ich mich schon in Richtung Holland umgeschaut habe um dort eine Lizenz zu ziehen um nur hier keinen Cent mehr zu lassen.

Weiterhin einem Verband Geld zu geben,der null Intresse hat an dem was man tut, ist eine Überlegung wert.

Bin gespannt wie das weiter geht.

Wirklich alles sehr Schade.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
moik
Beiträge: 3208
Registriert: Donnerstag 15. September 2005, 12:17
Motorrad: Kawasaki ZX10R
Lieblingsstrecke: Pau Arnos
Wohnort: Kölle
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon moik » Dienstag 12. Dezember 2017, 23:29

Kann man als deutscher eine holländische Lizenz ziehen und damit hier ohne weiteres seine Rennen fahren?
Wäre ja ne lustige Alternative :)
Lieber stehend sterben, als kniend leben

#6 - Bäng Bäng Racing Team - Deutscher Langstrecken Cup
http://www.dlc-endurance.de/

#44 - Super Duke Battle

Kawa-Froschen
Beiträge: 573
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 06:54
Motorrad: ZX10R 2012
Lieblingsstrecke: Spa
Rundenzeiten
Videos

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon Kawa-Froschen » Dienstag 12. Dezember 2017, 23:54

Naja Moik,
so wurde es mir auf Anfrage bestädigt.
Also ja ist möglich.

Mein Bruder z.B.hatte vor Jahren keine Lust mehr für den verlogenen Deutschen Radsport Verband zu fahren und wechselte nach Luxemburg.
War auch kein Problem.
Ist kein Vergleich mit unserem Sport,aber so gesehen ähnlich gelagert.

Das Thema ist halt auch:
Fährt man um Punkte in einer Meisterschaft in Deutschland mit, die So gesehen keinen Stellenwert mehr besitzt und gibt sich die Mühe dafür?

Oder fährt man gleich in Cups oder ähnlichen Veranstaltungen mit,wo Du zwar keine Prädikat Punkte bekommst für eine Meisterschaft, als halt die internen Punkte,aber dafür auch gewehrt schätzt wirst für das was Du tust und somit keine teure Lizenz benötigst.

Ich meine,Du fährst ja den DLC mit und benötigst dafür eine B Lizenz um Punkte zu erhalten in der Meisterschaft.
Laut Info die ich bekommen habe,wäre das in dem Fall egal für welche Nation Du dann startest.

Gruß Elmar

Benutzeravatar
moik
Beiträge: 3208
Registriert: Donnerstag 15. September 2005, 12:17
Motorrad: Kawasaki ZX10R
Lieblingsstrecke: Pau Arnos
Wohnort: Kölle
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon moik » Mittwoch 13. Dezember 2017, 00:00

Interessant, weißt du wo man sich da mal informieren kann?
Jetzt bitte nicht “ beim DMSB“ sagen.
Lieber stehend sterben, als kniend leben

#6 - Bäng Bäng Racing Team - Deutscher Langstrecken Cup
http://www.dlc-endurance.de/

#44 - Super Duke Battle

Benutzeravatar
whiskeytaster
Beiträge: 391
Registriert: Samstag 7. Februar 2009, 16:42
Motorrad: XJR1300R
Lieblingsstrecke: Lédenon
Wohnort: Ruhrpott, da wo das Herz noch zählt
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon whiskeytaster » Mittwoch 13. Dezember 2017, 00:02

Will Race For Beer Tour 2018:

07.01. Jedermannsupermoto
25.02. Jedermannsupermoto
21.04. The Freeze NBR
05.05. CSBK NBR
28.-29.08. Mettet
28.-29.09. CSBK Oschersleben + B100 @Bikeoktoberfest
:rockout2:

Benutzeravatar
moik
Beiträge: 3208
Registriert: Donnerstag 15. September 2005, 12:17
Motorrad: Kawasaki ZX10R
Lieblingsstrecke: Pau Arnos
Wohnort: Kölle
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon moik » Mittwoch 13. Dezember 2017, 00:10

whiskeytaster hat geschrieben:http://www.knmv.nl/motorsport/Licenties/deutsch/


Danke, aber davon passt leider nix --->
National: nur gültig für Wettbewerbe in den Niederlanden
 Euro: gleich wie National, plus Teilnahme an Euro-Wettbewerben auf gleichem Niveau, die im
FIM Europe-Kalender stehen. Keine Europäische Meisterschaft.

Damit könnte man nur die FIM EM Läufe beim DLC fahren.
Lieber stehend sterben, als kniend leben

#6 - Bäng Bäng Racing Team - Deutscher Langstrecken Cup
http://www.dlc-endurance.de/

#44 - Super Duke Battle

Benutzeravatar
Rennsemme-Fahra
Beiträge: 596
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2013, 22:28
Motorrad: rs125+ rs250
Rundenzeiten
Videos

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon Rennsemme-Fahra » Mittwoch 13. Dezember 2017, 00:21

Ein bekannter von mir aus Italien fährt mir kroatischer Lizenz :wink:
https://www.instagram.com/martinthemechanic/

Geplante Termine 2018
18 - 20.05 Most IGK
21.05 HHR
01.07 Sachsenring IGK
27-29.07 Dijon IGK
30.07-01.07 STC 2T-Treffen
17-19.08 Osl IGK
07-09.09 HHR IGK

Benutzeravatar
VDW333
Beiträge: 257
Registriert: Sonntag 17. Februar 2008, 21:23
Motorrad: SC59 / S1RR
Lieblingsstrecke: Assen
Wohnort: 21524
Rundenzeiten
Videos

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon VDW333 » Mittwoch 13. Dezember 2017, 08:41

Moin, und bei der ausländischen Lizenz immer an die Freigabe der Heimatförderation, also hier DMSB, denken.
Die Holländer nehmen dafür im umgekehrten Fall 100,-€ :(
Frank
StoWa-X Endurance Racing Team #196

Benutzeravatar
doctorvoll
Beiträge: 4837
Registriert: Mittwoch 12. Juli 2006, 22:15
Motorrad: RN 32/ SC 59
Lieblingsstrecke: Barcelona/ Portimao
Wohnort: Laguna Seca
Rundenzeiten
Videos

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon doctorvoll » Mittwoch 13. Dezember 2017, 13:49

Kawa-Froschen hat geschrieben:Kein Wunder das viele sich abwenden und was anderes angehen um weiter sein Hobby zu betreiben.


Weiterhin einem Verband Geld zu geben,der null Intresse hat an dem was man tut, ist eine Überlegung wert.



.....100% Zustimmung. Werde ich in 2018 genauso machen.
......die einen betreiben Rennsport- die anderen reden nur darüber.....

DLC 2017 #41
SW Reifenhandel Racing Powered by Metzeler

Benutzeravatar
FrontPlayer
Beiträge: 2543
Registriert: Montag 2. März 2009, 23:01
Motorrad: Suzuki GSX-R 600 L1-
Lieblingsstrecke: Zolder
Wohnort: UE
Rundenzeiten
Videos

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon FrontPlayer » Mittwoch 13. Dezember 2017, 15:12

Kawa-Froschen hat geschrieben:Naja Moik,
so wurde es mir auf Anfrage bestädigt.
Also ja ist möglich.

Mein Bruder z.B.hatte vor Jahren keine Lust mehr für den verlogenen Deutschen Radsport Verband zu fahren und wechselte nach Luxemburg.
War auch kein Problem.
Ist kein Vergleich mit unserem Sport,aber so gesehen ähnlich gelagert.

Das Thema ist halt auch:
Fährt man um Punkte in einer Meisterschaft in Deutschland mit, die So gesehen keinen Stellenwert mehr besitzt und gibt sich die Mühe dafür?

Oder fährt man gleich in Cups oder ähnlichen Veranstaltungen mit,wo Du zwar keine Prädikat Punkte bekommst für eine Meisterschaft, als halt die internen Punkte,aber dafür auch gewehrt schätzt wirst für das was Du tust und somit keine teure Lizenz benötigst.

Ich meine,Du fährst ja den DLC mit und benötigst dafür eine B Lizenz um Punkte zu erhalten in der Meisterschaft.
Laut Info die ich bekommen habe,wäre das in dem Fall egal für welche Nation Du dann startest.

Gruß Elmar



Ist übrigens nicht ganz neu die Idee, dass der Deutsche Verband nur alles behindert und man ins Ausland abwandert:
https://www.youtube.com/watch?v=QQon8vH18N4
Suzuki GSX-R 750 Cup 2013 #28 (7. Meisterschaftsrang; 1 Sieg)
Deutscher Langstrecken Cup 2014 (Vizemeistertitel Kl. 2; 1 Sieg)
Reinoldus Langstrecken Cup 2014 (3. Meisterschaftsrang; 2 Siege)


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: amade, asanto70, Google Adsense [Bot] und 11 Gäste