Int. Road Racing Champonship (IRRC) 2018

hier könnt Ihr Alles rund um MotoGP; SSP; SBK; IDM u.s.w. diskutieren...

Moderatoren: as, Chris

sprinterrs
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 11. Januar 2015, 21:08
Motorrad: Speed Triple 1050
Wohnort: HM & ME
Rundenzeiten
Videos

Int. Road Racing Champonship (IRRC) 2018

Beitragvon sprinterrs » Mittwoch 22. November 2017, 16:04

Hallo zusammen,

die erfolgreiche IRRC geht auch in 2018 weiter, und wenn man den Gerüchten beim Sasionfinale 2017 Glauben schenken darf, werden einige Top Fahrer/Team in 2018 die ganze Serie bestreiten.

Der Terminplan steht eigentlich auch schon (aber noch nicht offiziell bestätigt)

Wieder aufgenommen ist Terlicko/Cz.
Wer die Road Racing Szene kennt, weiß das dort jährlich das berühmte Rennen um die Grubenlampe stattfinden und immer Top Fahrer anzieht, so u. a. Horst Saiger...

Und da die Cz Fans, im positiven Sinn, Road Racing verrückt sind, wird es sicher eine tolle Veranstaltung mit tausenden Zusehern.

05./06.Mai Hengelo/NL
16./17.Juni Terlicko/Cz
06./07./08.Juli Imatra/FI
27./28./29.Juli Chimay/B
18./19.August Horice/Cz
22./23.September Frohburg/D

Der Deutsche "Mitorganisator" hat auf seiner homepage auch schon erste Infos bekannt gegeben.
Leider nicht auf der homepage oder FB-Seite des IRRC, wo es eigentlich hin gehört.

Spannend wird sicherlich, das die Berücksichtigung/Auswahl der Fahrer/innen erstmals nicht ausschließlich nach dem Eingang der Nennungen/Zahlung + Überprüfung ob der Fahrer über entsprechende Erfahrung verfügt, erfolgt.

Sondern...
[Zitat/Auszug von der homepage]
"...zur Zeit arbeiten wir an der Neuverfassung des Reglements, Korrektur lesen, übersetzen und an der Erstellung der Bewerbungsformulare.
Ja richtig gelesen, man schreibt sich nicht einfach so ein oder gibt Nennung ab, sondern man bewirbt sich um einen IRRC Startplatz 2018.
Bei den Wild Card Fahrern war das 2017 auch schon so.
Damit umgehen wir u.a. den Stress der Eingänge nach Datum.
Wir werden das Teilnehmerfeld gemeinsam im Team unabhängig vom Nennungseingang zusammenstellen. Desweiteren werden nicht nur Speed ein Kriterium sein sondern auch das allgemeine Verhalten zum Sport und zur Sache. Weitere kleine Änderungen sind beschlossen, diese sind dann im Regelwerk nachzulesen. Sie sollen dazu dienen, den Road Racing Motorradsport weiterhin stärker in den Vordergrund zu stellen...[Zitat(Auszug Ende]

Was mit der Aussage "allg. Verhalten zum Sport und zur Sache" zu bedeuten hat, bleibt abzuwarten.
Die Frage ist, wie dies ausgelegt wird.

Ja, auch bei den wichtigen & großen Rennen, wie Isle of Man TT, UGP, NW, etc. muss man sich bewerben und wird "eingeladen".
Aber meines Wissens zählt da die Erfahrung beim Road Racing und/oder Top Rennserien.

Wir dürfen gespannt sein...

Auf alle Fälle wird es wieder eine spannende Road Racing Saison, hier auf dem europäischem Festland.


VG

Dort zählt meines Wissen aber ausschließlich

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!

Zurück zu „Championships“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Axel Foley, Chef_Koch, filth, FrontPlayer, Jasch, Rennsemme-Fahra, Roland, salvechris, sonixx, stoll und 20 Gäste