Blipper auf der Rennstrecke?

Infos zu und mit Veranstaltern, aber auch zu anderen Themen,
über die es sich lohnt zu sprechen!

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Racer9
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 24. Mai 2013, 15:56
Motorrad: GSX-R600
Lieblingsstrecke: Ledenon
Wohnort: Vorarlberg
Rundenzeiten
Videos

Blipper auf der Rennstrecke?

Beitragvon Racer9 » Mittwoch 3. Januar 2018, 16:47

Hallo.

Mich würde interessieren, ob ihr den Blipper auf der Rennstrecke einsetzt, oder einsetzen könnt, wenn man
ein paar Gänge schnell hintereinander hinunterschalten will, oder stört das selbständige Gas geben des Motors?

Gruß

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
techam
Beiträge: 1098
Registriert: Freitag 14. Dezember 2012, 00:57
Motorrad: RJ15
Lieblingsstrecke: Assen
Wohnort: Dörpen
Rundenzeiten
Videos

Re: Blipper auf der Rennstrecke?

Beitragvon techam » Mittwoch 3. Januar 2018, 16:53

Bin bisher zwar nur einmal ne 1299S mit Blipper gefahren, aber selbst wenn ich nicht viel Gutes an dem Motorrad fand, der Blipper war der absolute Knaller!

Von dem Gasstoß merkste garnix, aber die Stabilität und Ruhe beim schnellen runterhämmern der Gänge ist unvergleichlich!

Also klare Empfehlung!

Ob Nachrüstsysteme auch so gut sind, kann ich aber nicht sagen.

MfG Christian
Hafeneger Cup 600 2018 #791
Termine:
15.5. Assen *Trackdays4all*
11.6. Assen *Trackdays4all*
26.-27.6. Hockenheim *Cup*
4.-5.8. Oschersleben *Cup*
24.-26.8. Most *Cup*
14.-15.9. Oschersleben *Cup*

Benutzeravatar
DerUnser#131
Beiträge: 437
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2015, 15:32
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Lausitzring,Most,OSL
Rundenzeiten
Videos

Re: Blipper auf der Rennstrecke?

Beitragvon DerUnser#131 » Mittwoch 3. Januar 2018, 17:38

Genau dafür ist er doch erfunden .....

Von der 1000RR der funzt perfekt

Nie mehr ohne

Benutzeravatar
Chris
Site Admin
Beiträge: 13700
Registriert: Mittwoch 12. November 2003, 15:05
Motorrad: R1M und GSXR 1000
Lieblingsstrecke: Schleiz
Wohnort: Chiemgau
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Blipper auf der Rennstrecke?

Beitragvon Chris » Mittwoch 3. Januar 2018, 17:42

Nur noch mit Blipper!

mema79!!
Beiträge: 182
Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2015, 16:45
Motorrad: S1000RR
Rundenzeiten
Videos

Re: Blipper auf der Rennstrecke?

Beitragvon mema79!! » Donnerstag 4. Januar 2018, 09:49

Finde den Blibber auch richtig lustig!! Macht total Spaß!!

Benutzeravatar
Jörch
Beiträge: 722
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 09:57
Motorrad: Super Duke R
Wohnort: Celle
Rundenzeiten
Videos

Re: Blipper auf der Rennstrecke?

Beitragvon Jörch » Donnerstag 4. Januar 2018, 11:56

techam hat geschrieben:
Ob Nachrüstsysteme auch so gut sind, kann ich aber nicht sagen.

Ich fahre an meiner KTM den Blipper von Pro-Shift. Funzt einwandfrei! :icon_thumright
Termine 2018:
06.08. - 07.08. OSL mit Hafeneger
...

treefighter
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 23:25
Motorrad: Aprilia RSV4 RF
Lieblingsstrecke: Pannoniaring
Wohnort: Steiermark
Rundenzeiten
Videos

Re: Blipper auf der Rennstrecke?

Beitragvon treefighter » Donnerstag 4. Januar 2018, 12:57

Racer9 hat geschrieben:Hallo.

Mich würde interessieren, ob ihr den Blipper auf der Rennstrecke einsetzt, oder einsetzen könnt, wenn man
ein paar Gänge schnell hintereinander hinunterschalten will, oder stört das selbständige Gas geben des Motors?

Gruß


Ich glaube, du stellst dir das etwas falsch vor. Mit Blipper kann man runtersteppen so schnell wie nur geht.

Benutzeravatar
Racer9
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 24. Mai 2013, 15:56
Motorrad: GSX-R600
Lieblingsstrecke: Ledenon
Wohnort: Vorarlberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Blipper auf der Rennstrecke?

Beitragvon Racer9 » Donnerstag 4. Januar 2018, 13:21

Ich hatte diese Frage auch deshalb gestellt, weil ich einen Beitrag gelesen hatte,wo sich der Fahrer über das mangelnd schnelle runterschauten negativ geäußert hatte.

Aber Aufgrund der vielen positiven Antworten ist der Fall klar.

Danke.

Gruß

Benutzeravatar
techam
Beiträge: 1098
Registriert: Freitag 14. Dezember 2012, 00:57
Motorrad: RJ15
Lieblingsstrecke: Assen
Wohnort: Dörpen
Rundenzeiten
Videos

Re: Blipper auf der Rennstrecke?

Beitragvon techam » Donnerstag 4. Januar 2018, 13:55

Racer9 hat geschrieben:Ich hatte diese Frage auch deshalb gestellt, weil ich einen Beitrag gelesen hatte,wo sich der Fahrer über das mangelnd schnelle runterschauten negativ geäußert hatte.

Aber Aufgrund der vielen positiven Antworten ist der Fall klar.

Danke.

Gruß


Ich kenne den Kommentar nicht und weiß nicht was der Fahrer genau meint.

Gibt aber Leute die meinen sie könnten mit einem Blipper einfach zu Beginn der Bremsphase die gewünschte Zahl Gänge runterprügeln und gut ist. Das ist natürlich nicht möglich, die Gangwechsel müssen so getimed sein, dass die Motordrehzahl auch eine Chance hat sich zu "fangen".

Wenn man natürlich mit 280 im 6. Gang auf die Spitzkehre in Hockenheim angeflogen kommt und dann meint noch bei 260km/h bis in den 2. Gang runterzuschalten, geht das weder mit Blipper noch konventionell mit der Kupplung gut aus...
Am besten noch die Kupplung durchgezogen halten und alle 4 Gänge auf einmal runter, das geht noch schneller :roll:
Hafeneger Cup 600 2018 #791
Termine:
15.5. Assen *Trackdays4all*
11.6. Assen *Trackdays4all*
26.-27.6. Hockenheim *Cup*
4.-5.8. Oschersleben *Cup*
24.-26.8. Most *Cup*
14.-15.9. Oschersleben *Cup*

Benutzeravatar
Sven1972
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag 7. Juli 2013, 09:35
Motorrad: R1 RN32
Lieblingsstrecke: Brno
Wohnort: CH am schönen Bodensee
Rundenzeiten
Videos

Re: Blipper auf der Rennstrecke?

Beitragvon Sven1972 » Donnerstag 4. Januar 2018, 14:27

Das kann ich so nicht bestätigen. Klar kann mann nicht einfach bei 260 km/h 4Gänge runterschalten, aber
funktioniert genauso schnell mit Blipper 4 Gänge runter zu schalten wie mit gezogener Kupplung.
Ich musste mich auch erst daran gewöhnen, aber jetzt funktioniert das runterschalten erste Sahne, will die
Funktion nicht mnehr hergeben. :wink:

Sorry meine unbedeutende Meinung. :D
„I never really wanted to be a superstar. I just want to be myself. I hope that’s how people remember me.“

Joey Dunlop 1952-2000 King of the mountain


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chris79, Chrischen, GSXR-Nik, Krulli#10, m4lte, schnubbi, Spatz, Wursti und 31 Gäste