Nächstes Jahr wieder auf Trackdays... welches aktuelle Moped?

Infos zu und mit Veranstaltern, aber auch zu anderen Themen,
über die es sich lohnt zu sprechen!

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Normen
Beiträge: 8279
Registriert: Mittwoch 19. November 2003, 18:17
Motorrad: CBR1000 SC59/ RSV4
Wohnort: Melsungen
Rundenzeiten
Videos
5 Anzeige(n) ansehen
Kontaktdaten:

Re: Nächstes Jahr wieder auf Trackdays... welches aktuelle Moped?

Beitragvon Normen » Sonntag 31. Dezember 2017, 13:08

fireblader78 hat geschrieben:Hab ich keine Lust dazu, 100 km +/- zum Freundlichen lass ich mir ja noch gefallen, aber da muss das Vertrauen eben auch da sein. Leider ist es wohl wirklich so, dass man bei Aprilia einen guten Händler an der Hand haben muss das im Fall der Fälle auch alles glatt läuft. Bei Honda weis ich wo ich sofort hin gehe, bei BMW weis ich es, bei Aprilia sieht’s hier in der Region düster aus...



Sorry, aber das wäre für mich kein Grund! Sieht bei mir vor Ort genauso aus, aber deshalb habe ich trotzdem eine RSV4. Die normalen arbeiten wie Inspektion usw. bekommt jeder Händler sicherlich hin, und wenn mal was größeres anstehen sollte bringt man sie einfach woanders hin.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Wildsau
Beiträge: 3274
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 18:47
Wohnort: Südoldenburg
Rundenzeiten
Videos

Re: Nächstes Jahr wieder auf Trackdays... welches aktuelle Moped?

Beitragvon Wildsau » Sonntag 31. Dezember 2017, 14:22

Normen hat geschrieben:..., und wenn mal was größeres anstehen sollte bringt man sie einfach woanders hin.


Zumal das sicher nicht soooo oft vorkommt.
Ein wirklich guter Meister kommt auch bei einem Fremdfabrik nicht so schnell ins Straucheln.

Benutzeravatar
mr_spinalzo
Beiträge: 4595
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 20:36
Rundenzeiten
Videos

Re: Nächstes Jahr wieder auf Trackdays... welches aktuelle Moped?

Beitragvon mr_spinalzo » Montag 1. Januar 2018, 12:12

Scheiss auf den punch , nimm die Honda
Damit bist du sicher nicht langsamer bei deinen Zeiten
schmerz ist wenn schwäche den körper verlässt

http://www.racedac.com/
http://www.racechrono.com

Benutzeravatar
DerUnser#131
Beiträge: 442
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2015, 15:32
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Lausitzring,Most,OSL
Rundenzeiten
Videos

Re: Nächstes Jahr wieder auf Trackdays... welches aktuelle Moped?

Beitragvon DerUnser#131 » Montag 1. Januar 2018, 12:19

mr_spinalzo hat geschrieben:Scheiss auf den punch , nimm die Honda
Damit bist du sicher nicht langsamer bei deinen Zeiten



Warum ausgerechnet das "
Schwächste unausgereiftestes" bike wählen
Mit der wenigsten Präsenz im Fahrerlager ( teile )

Benutzeravatar
mr_spinalzo
Beiträge: 4595
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 20:36
Rundenzeiten
Videos

Re: Nächstes Jahr wieder auf Trackdays... welches aktuelle Moped?

Beitragvon mr_spinalzo » Montag 1. Januar 2018, 16:53

DerUnser#131 hat geschrieben:
mr_spinalzo hat geschrieben:Scheiss auf den punch , nimm die Honda
Damit bist du sicher nicht langsamer bei deinen Zeiten



Warum ausgerechnet das "
Schwächste unausgereiftestes" bike wählen
Mit der wenigsten Präsenz im Fahrerlager ( teile )


Schwach ist relativ bei einer 1000er
Und das meiste an der möre ist von 2008 , also reichlich reif
Der Themen Ersteller mag Honda und möchte das Motorrad auf der Straße und bei 6-8 trackdays nutzen .
Hondahändler dem er vertraut hat er auch in der Nähe
Da passt die Honda
schmerz ist wenn schwäche den körper verlässt

http://www.racedac.com/
http://www.racechrono.com

fireblader78
Beiträge: 20
Registriert: Donnerstag 5. April 2012, 12:04
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Hockenheimring
Wohnort: Mainz
Rundenzeiten
Videos

Re: Nächstes Jahr wieder auf Trackdays... welches aktuelle Moped?

Beitragvon fireblader78 » Montag 1. Januar 2018, 19:32

Die Honda ist in der Tat ausgereift, kann mir auch nicht vorstellen das an der aktuellen Fireblade was außerplanmäßiges dran kommt. Allerdings hatte ich wie gesagt auch bereits zwei Doppel R von BMW. Die sind einfach der Wahnsinn vom Punch und genauso einfach zu fahren wie die Fireblade. Also warum soll ich das Geld für die Fireblade ausgeben wenn ich für +/- das gleiche Geld, teilweise sogar weniger, Supersportler bekomme die auch vollgepackt sind mit Elektronik und trotzdem deutlich mehr Leistung abliefern als die Fireblade? Im Moment gehe ich wieder mehr Richtung BMW S1RR. Glaub die ist einfach für meine Belange das beste Bike. Bei der Aprilia, tue ich mir aus den bereits genannten Gründen (Händlernetz, Garantieabwicklung im Fall der Fälle) schwer. Wenn im meinem Umkreis ein gescheiter Händler wäre, würde ich mir die Aprilia mal gönnen. Aber ich hab keine Lust bei der wenigen Zeit die ich für das Hobby noch habe mir Gedanken darum zu machen, was ist wenn an dem Bike was ist...

Wildsau
Beiträge: 3274
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 18:47
Wohnort: Südoldenburg
Rundenzeiten
Videos

Re: Nächstes Jahr wieder auf Trackdays... welches aktuelle Moped?

Beitragvon Wildsau » Montag 1. Januar 2018, 20:02

Ich denke deine Entscheidung ist längst gefallen. ;)
Du möchtest gerne die BMW, also nehm die BMW.
Du mußt dich dafür ganz sicher nicht rechtfertigen. :wink:

Benutzeravatar
elsen00j
Beiträge: 1001
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 19:29
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Most
Rundenzeiten
Videos

Re: Nächstes Jahr wieder auf Trackdays... welches aktuelle Moped?

Beitragvon elsen00j » Dienstag 2. Januar 2018, 00:01

Gibt im Moment viele nette S1RR ab 2016 zu verkaufen. Da ist doch sicher was dabei für dich.
Once a decision has been done, never explain, never apologize.

fireblader78
Beiträge: 20
Registriert: Donnerstag 5. April 2012, 12:04
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Hockenheimring
Wohnort: Mainz
Rundenzeiten
Videos

Re: Nächstes Jahr wieder auf Trackdays... welches aktuelle Moped?

Beitragvon fireblader78 » Mittwoch 3. Januar 2018, 00:07

So sieht’s aus... ;-)

Hab mir heute eine S1000RR mit Erstzulassung in 2017 aber noch das EURO3 Modell gekauft. Vollausstattung, alle Pakete, inkl. Schmiedefelgen...

Jetzt heißt es fleißig trainieren damit ich mir nicht noch einen neuen Lederkombi zulegen muss ;-p

Benutzeravatar
DerUnser#131
Beiträge: 442
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2015, 15:32
Motorrad: S1000RR
Lieblingsstrecke: Lausitzring,Most,OSL
Rundenzeiten
Videos

Re: Nächstes Jahr wieder auf Trackdays... welches aktuelle Moped?

Beitragvon DerUnser#131 » Mittwoch 3. Januar 2018, 01:14

fireblader78 hat geschrieben:So sieht’s aus... ;-)

Hab mir heute eine S1000RR mit Erstzulassung in 2017 aber noch das EURO3 Modell gekauft. Vollausstattung, alle Pakete, inkl. Schmiedefelgen...

Jetzt heißt es fleißig trainieren damit ich mir nicht noch einen neuen Lederkombi zulegen muss ;-p



Glückwunsch


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste