Starlane Corsaro

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 13208
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Starlane Corsaro

Beitragvon Lutze » Sonntag 7. Januar 2018, 22:11

Blub3r hat geschrieben:Keine Speedohealer dazwischen oder ähnliches. Firmware ist auch die aktuellste drauf. Speedsensor habe ich ebenfalls gereinigt - kann es aber nicht sein, da die Acumen Anzeige ja geht.

Bau einen Speedohealer ein und schließe das Teil am Ausgang des Healers an. Wenn du Glück hast funktioniert es dann.

Habe ich das richtig verstanden das ab 3000 Umdrehuingen Motordrehzahl das Signal des Geschwindigkeitssensors weg ist?
In jedem Gang bei der gleichen Drehzahl? Du hast noch den originalen Tacho dran? Ist dort denn Motordrehzahl und Geschwindigkeit korrekt vorhanden?
Du musst mit dem Oszyloskop messen was mit den Signalen passiert um den Fehler zu finden, dann kannst du eventuell auch was dagegen unternehmen.
So Zusatzmodule haben mitunter die schlechte Eigenschaft die Signale zu versauen so dass sie dann selbst oder andere Module mit den Signalen nichts mehr anfangen können.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Blub3r
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 18. September 2010, 12:57
Motorrad: R1 RN19
Lieblingsstrecke: SaRi
Wohnort: Dresden
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Starlane Corsaro

Beitragvon Blub3r » Sonntag 7. Januar 2018, 22:22

Lutze hat geschrieben:Habe ich das richtig verstanden das ab 3000 Umdrehuingen Motordrehzahl das Signal des Geschwindigkeitssensors weg ist?

Nicht die Geschwindigkeit, sondern der Radfrequnz.

Im Originale Tacho ist die Geschwindigkeit und die RPM exakt dargestellt.

Dann werde ich mich mal nach einem Speedohealer umsehen.

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 13208
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Starlane Corsaro

Beitragvon Lutze » Sonntag 7. Januar 2018, 22:35

Blub3r hat geschrieben:Nicht die Geschwindigkeit, sondern der Radfrequnz.

Das wäre ja im Grunde das Gleiche. Wobei es ja auch nicht die Radfrequenz ist sondern die Drehzahl der Getriebeausgangswelle oder hast du einen zusätzlichen Sensor montiert?
Das mit dem Speedohealer wäre nur Glückssache, messen wäre die sichere Methode.
Ich kenne den Corsaro nicht, zeigt der während der Kalibrierung beide Werte Motordrehzahl und Antiebswellendrehzahl als rpm an? Das glaube ich eher nicht. Bei der Antriebswellendrehzahl wird es ja wenn dann die Frequenz sein oder programmierst du vorher auch die Impulse pro Radumdrehung? Wahrscheinlich ja weil daraus vermutlich die Geschwindigkeit im Datarecording wird. Dann sind es natürlich Radumdrehungen.
Stell das Ding auf einen Montageständer und Oszyloskop dran, dann lässt sich das Problem finden.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Benutzeravatar
Blub3r
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 18. September 2010, 12:57
Motorrad: R1 RN19
Lieblingsstrecke: SaRi
Wohnort: Dresden
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Starlane Corsaro

Beitragvon Blub3r » Sonntag 7. Januar 2018, 22:40

Lutze hat geschrieben:Stell das Ding auf einen Montageständer und Oszyloskop dran, dann lässt sich das Problem finden.


so ein Teil muss ich erst einmal auftreiben. 8)
Damit gehe ich dann an das rosa Kabel ran und schaue, wie das Signal ankommt?

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 13208
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Starlane Corsaro

Beitragvon Lutze » Sonntag 7. Januar 2018, 22:44

Blub3r hat geschrieben:so ein Teil muss ich erst einmal auftreiben. 8)
Damit gehe ich dann an das rosa Kabel ran und schaue, wie das Signal ankommt?


Ja, wenn ich wüsste du wohnst hier um die Ecke dann würde ich ja vorbei kommen.
Vielleicht sollte das dein Händler der es dir verkauft hat aber tun. Oder du kennst eine gute Kfz-Werkstatt die hat sowas auch aber oft niemanden der damit umgehen kann deshalb gute Kfz-Werstatt.

Ps. So lange im originalen Kombiinstrument Motordrehzahl und Geschwindigkeit korrekt angezeigt werden liegt es nicht an den Sensoren vom Motorrad.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Benutzeravatar
Blub3r
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 18. September 2010, 12:57
Motorrad: R1 RN19
Lieblingsstrecke: SaRi
Wohnort: Dresden
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Starlane Corsaro

Beitragvon Blub3r » Sonntag 7. Januar 2018, 22:49

Komme aus Dresden. Also nicht mal eben um die Ecke.
Habe es gebraucht gekauft. Vorher lief es auch in einer RN19 ohne Probleme. Scheint als an meinem Moped zu liegen. :banging:

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 13208
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Starlane Corsaro

Beitragvon Lutze » Sonntag 7. Januar 2018, 23:11

Blub3r hat geschrieben: Scheint als an meinem Moped zu liegen. :banging:

Nicht ganz ausschließen kann man auch die Verlegung des Kabels zu nahe an den Kabeln der Zündspulen oder den Zündspulen selbst falls das noch nicht getestet wurde.
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!

Benutzeravatar
Blub3r
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 18. September 2010, 12:57
Motorrad: R1 RN19
Lieblingsstrecke: SaRi
Wohnort: Dresden
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Starlane Corsaro

Beitragvon Blub3r » Sonntag 7. Januar 2018, 23:17

Hier hab ich mal noch ein paar Videos von damals.
da sieht man wie die Wheel_Freq mal in den Minus Bereich abfällt. Bei höherer Drehzahl kommt es dann wieder in den positiven Bereich.
https://1drv.ms/f/s!Atyvw_yP3IKWpmzRutlH4o4seuGd

madog
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 23:25
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Starlane Corsaro

Beitragvon madog » Montag 8. Januar 2018, 00:59

Ich hab mir die Videos mal angeschaut, bei dem ersten Video ist doch aber auch manchmal die Motordrehzahl null, wenn für die Radfrequenz ein Wert angezeigt wird oder seh ich das falsch? Passt deine Verkabelung auch die Masse richtig?
Und wenn ich´s richtig erkannt hab, bricht die Radfrequenz bei 320 ab, sind das Hertz? Ich weiß nicht wieviel Impulse der Radsensor pro Umdrehung abgibt, aber ich find das ziemlich hoch. Man kann doch auch die Empfindlichkeit für den Sensor am Starlane einstellen, vielleicht ist die bei dir zu hoch eingestellt.
Einfach nur paar Gedanken, vielleicht hilfts ja.

Benutzeravatar
Lutze
Beiträge: 13208
Registriert: Montag 7. Juni 2004, 22:12
Motorrad: GSXR-750
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: Tangerhütte
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Starlane Corsaro

Beitragvon Lutze » Montag 8. Januar 2018, 11:42

Ja da sind ja beide Werte nicht stabil. Motordrehzahl ist im Leerlauf ja überhaupt nicht vorhanden.

Kann man eigentlich sicherstellen das da nicht die Datenübertragung die ja per Funk läuft gestört ist?
Erfahrung ist eine gute Sache.Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte!


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: golf216vau, kadett 1, Matze#82, Toster, Wall-E#100 und 18 Gäste