Yamaha R6 rj05/09 umbau Tipps / Optimierung für Rennstrecke

Fahrwerk, Tuning, Reifen, Tips&Tricks,...

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Unrealhappy
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 17. Juni 2015, 19:53
Motorrad: Yamaha R6 RJ095
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Schleswig
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Yamaha R6 rj05/09 umbau Tipps / Optimierung für Rennstrecke

Beitragvon Unrealhappy » Sonntag 26. November 2017, 22:41

Da bin ich dabei!
Meine Anlage ist glaube ich zu runtergeranzt, um die zu tauschen. Grundsätzlich ist mir der Weg des Gestänges (haha, das wird ja immer besser :mrgreen: ) egal, Hauptsache ich kann die Schaltung umkehren.

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Unrealhappy
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 17. Juni 2015, 19:53
Motorrad: Yamaha R6 RJ095
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Schleswig
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Yamaha R6 rj05/09 umbau Tipps / Optimierung für Rennstrecke

Beitragvon Unrealhappy » Sonntag 3. Dezember 2017, 19:18

tillo7 hat geschrieben:Meinst du dieses System? Falls ja, muss der Seitenständer ab.



Ich muss nochmal nachfragen, wie du den Schalthebel befestigt hast. Laut Anbauanleitung brauche ich einen Halter, den es aber als Ersatzteil nicht mehr gibt. (USH-07). Die Ersatzteile, dass die Schaltung an der Fußraste mit dran ist, kosten mal eben 330€ :shock:
Daher muss wohl wirklich der Ständer ab und der Schalthebel ran. Nur steht der ja schief, da die Befestigung des seitenständers ja schräg ist...

In dem Zuge auch gleich noch die Frage, wie macht ihr das denn so ohne seitenständer auf der Piste? Legt ihr immer den Stunt hin, die Karre auf den Hinteren Montageständer zu balancieren?

Benutzeravatar
tillo7
Beiträge: 372
Registriert: Montag 2. Dezember 2013, 18:44
Motorrad: Aprilia RS 250, R6
Lieblingsstrecke: NBR, Chenedingsbums
Wohnort: Vogelsberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Yamaha R6 rj05/09 umbau Tipps / Optimierung für Rennstrecke

Beitragvon tillo7 » Sonntag 3. Dezember 2017, 20:23

Moin,
ich habe es gerade mal abgeschraubt:

Die Aufnahme (grün umrandet) wird auf die Gewinde des Seitenständers geschraubt. Der Schalthebel wird mit einer 60mm langen Schraube und einer Hülse in die schwarze Buchse (roter Pfeil) geschraubt.
Dir fehlt vermutlich das grün umrandete Teil. Frag mal den Verkäufer der Rasten. Vielleicht hängt es noch an seinem Moped.
Dateianhänge
C5CE0402-7914-42A4-8084-F1069169660F.jpeg
Rengdengdeng....

Benutzeravatar
Unrealhappy
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 17. Juni 2015, 19:53
Motorrad: Yamaha R6 RJ095
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Schleswig
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Yamaha R6 rj05/09 umbau Tipps / Optimierung für Rennstrecke

Beitragvon Unrealhappy » Samstag 30. Dezember 2017, 18:38

Moin, da bin ich mal wieder. Ich will diesen Thread einfach nicht sterben lassen. Die Schalthebelaufnahme hatte übrigens tatsächlich der Verkäufer noch am Moped. :)

Eine weitere Frage, da ich den Kettensatz ersetzen muss und bisher Originalübersetzung fahre. Habt Ihr Erfahrungswerte mit veränderten Übersetzungen bei der Rj09? Soweit ich mich erinnere, war ich mit meiner noch nie im 6. Gang, von daher wären ein/zwei Zähne hinten mehr, oder vorn eins weniger ja ganz gut. Was fahrt ihr denn so?

Best! Patrick

Benutzeravatar
madsin
Beiträge: 607
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 17:35
Motorrad: Yamaha R6 RJ095
Lieblingsstrecke: Lédenon, Assen
Wohnort: Dülmen
Rundenzeiten
Videos

Re: Yamaha R6 rj05/09 umbau Tipps / Optimierung für Rennstrecke

Beitragvon madsin » Samstag 30. Dezember 2017, 19:31

Ich fahre vorne -1 und hinten +2
Passt in OSL, Mettet, Assen und Ledenon ganz gut.

Gruß David
WILL RACE FOR BEER Tour 2018:
07.01.Gevelsberg
25.02.Gevelsberg
12.03.-15.03.Calafat
07.04.-08.04.Mettet
11.05.-13.05.Assen
03.07.-04.07.Mettet
28.08.-29.08.Mettet
27.09.-29.09.OSL +B100

Benutzeravatar
tillo7
Beiträge: 372
Registriert: Montag 2. Dezember 2013, 18:44
Motorrad: Aprilia RS 250, R6
Lieblingsstrecke: NBR, Chenedingsbums
Wohnort: Vogelsberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Yamaha R6 rj05/09 umbau Tipps / Optimierung für Rennstrecke

Beitragvon tillo7 » Sonntag 31. Dezember 2017, 00:16

Unrealhappy hat geschrieben:Moin, da bin ich mal wieder. Ich will diesen Thread einfach nicht sterben lassen. Die Schalthebelaufnahme hatte übrigens tatsächlich der Verkäufer noch am Moped. :)

Eine weitere Frage, da ich den Kettensatz ersetzen muss und bisher Originalübersetzung fahre. Habt Ihr Erfahrungswerte mit veränderten Übersetzungen bei der Rj09? Soweit ich mich erinnere, war ich mit meiner noch nie im 6. Gang, von daher wären ein/zwei Zähne hinten mehr, oder vorn eins weniger ja ganz gut. Was fahrt ihr denn so?

Best! Patrick


Moin Patrick,
Glückwunsch, dann kannst du die Gilles ja doch verwenden.
15-50 geht bei der RJ09 eigentlich überall und müsste Davids Vorschlag entsprechen.
In OSL und Mettet funktioniert auch 15-52. Das wird allerdings auf anderen Strecken (z.B. Nürburgring) sehr kurz.
Gruß
Till
Rengdengdeng....

Benutzeravatar
Unrealhappy
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 17. Juni 2015, 19:53
Motorrad: Yamaha R6 RJ095
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Schleswig
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Yamaha R6 rj05/09 umbau Tipps / Optimierung für Rennstrecke

Beitragvon Unrealhappy » Sonntag 31. Dezember 2017, 12:06

Wow! Das ist ja echt ganz schön weit weg von der Originalübersetzung dann... Nervt so ein Riesen Kettenblatt hinten nicht derbe?
Ich habe grade auf Kleinanzeigen nen neuen Satz mit 15-48 Übersetzung für gutes Geld klargemacht. Werde ich mal ausprobieren. Ein Zahn vorne weniger verändert das Übersetzungsverhältnis ja auch schon um 7-8%, finde den Rechner grade nicht...

Benutzeravatar
tillo7
Beiträge: 372
Registriert: Montag 2. Dezember 2013, 18:44
Motorrad: Aprilia RS 250, R6
Lieblingsstrecke: NBR, Chenedingsbums
Wohnort: Vogelsberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Yamaha R6 rj05/09 umbau Tipps / Optimierung für Rennstrecke

Beitragvon tillo7 » Sonntag 31. Dezember 2017, 12:22

Moin Patrick,
ich glaube, mit der Faustformel ˋˋvorne -1 und hinten +2ˋˋ kannst du die originale Kettenlänge weiter benutzen.
Gruß
Till
Rengdengdeng....

Benutzeravatar
madsin
Beiträge: 607
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 17:35
Motorrad: Yamaha R6 RJ095
Lieblingsstrecke: Lédenon, Assen
Wohnort: Dülmen
Rundenzeiten
Videos

Re: Yamaha R6 rj05/09 umbau Tipps / Optimierung für Rennstrecke

Beitragvon madsin » Montag 1. Januar 2018, 16:54

15/48 wird auf sehr vielen Strecken zu lang sein. Habe ganz bewusst 15/50 gewählt, weil man damit praktisch überall ordentlich fahren kann.
OSL wäre etwas kürzer wirklich besser, es passt so trotzdem sehr gut. Mettet und Ledenon gehen wirklich perfekt und in Assen kriege ich den 6. lange nicht ausgedreht.
15/50 kann man mit originalem Kettenträger fahren und ich konnte nichts negatives spüren, wegen dem großen Kettenrad ;) und ich fahre sogar ne Riesen Kette (532).
Hab keine Lust, ständig panisch nach der Kette zu schauen, weil sie so schnell verschleißt.
Und Zehntel suche ich eh noch nicht... eher Sekunden... JA Mehrzahl :(
WILL RACE FOR BEER Tour 2018:
07.01.Gevelsberg
25.02.Gevelsberg
12.03.-15.03.Calafat
07.04.-08.04.Mettet
11.05.-13.05.Assen
03.07.-04.07.Mettet
28.08.-29.08.Mettet
27.09.-29.09.OSL +B100

Benutzeravatar
Unrealhappy
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 17. Juni 2015, 19:53
Motorrad: Yamaha R6 RJ095
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Schleswig
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Yamaha R6 rj05/09 umbau Tipps / Optimierung für Rennstrecke

Beitragvon Unrealhappy » Montag 1. Januar 2018, 17:25

Danke für eure Eindrücke! Wichtig ist ja erstmal das Ritzel. Kettenblatt ist Jas Fix mal getauscht. Da ich sowieso ein Alukettenblatt wollte, kauf ich mir da einfach noch nen 50er :)


Zurück zu „Technik allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Big Daddy, Bing [Bot], cars.10, Chrischen, cri, Dr. Speed, Joni, Kawa101, Rudi, slalomking und 28 Gäste