Reifenunterschiede Bridgestone VS. Pirelli

Alles rund ums Thema Racing bzw. was in anderen Rubriken nicht wirklich passt,
aber zum Thema Racing gehört.

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
Andreas771
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2018, 12:41
Rundenzeiten
Videos

Reifenunterschiede Bridgestone VS. Pirelli

Beitragvon Andreas771 » Donnerstag 11. Januar 2018, 13:13

Hallo ihr Racer,

Ich bin Neu hier und will auch niemand auf den Sack gehen, zu bestimmt endlos langen Reifendiskutionen.
Aber ich benötige mal eure Hilfe.

Meine Freunde und ich fahren seit vielen Jahren auf verschiedenen Rennstrecken, seit Jahren natürlich nur Pirelli, seit dem wir nun letztes Jahr mal den neu Asphaltierten Sachsenring gefahren sind und sich die Pirelli´s nach 2 Turns in Luft auflösten und aufgerissen sind, trotz Versuche über den Luftdruck dem entgegen zu wirken sind wir nun der Meinung auf Bridgestone zu wechseln, da diese zumindest auf dem Sachsenring eine Top Performance und Langlebigkeit aufwiesen.

Jetzt zur eigentlichen Frage.

Es gibt vom Bridgestone die Variante V01 und V02 in unterschiedlichen Mischungen ( Soft und Medium )
Welche Empfehlung könnt Ihr geben was Grip und Langlebigkeit betrifft??
Bislang sind wir meistens Vorne SC1 und Hinten SC 2 gefahren.
Es geht mir eigentlich darum, das wir uns nicht verkaufen und dnn da stehen und feststellen, das wir Mist gekauft haben und eine Haufen geld für Reifen ausgegeben Haben

zur Info, wir fahren auf Strecken wie: Brno, Sachsenring, Oschersleben, Mugello

Danke für eure Hilfe. :D

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Torsnanc
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 8. November 2017, 14:20
Motorrad: CBR900RR SC50
Lieblingsstrecke: Most
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenunterschiede Bridgestone VS. Pirelli

Beitragvon Torsnanc » Donnerstag 11. Januar 2018, 13:34

Hallo Andreas,

ob die Bridgestone besser, schlechter oder gleich gut sind wie Pirelli da scheiden sich sicher die Geister. Zu den Bezeichnungen ist zu sagen V01 ist nur als 190 welcher aber eigendlich ein 180er ist, zu bekommen und V02 als 200er welcher die fast gleichen maße wie Pirelli 190 55 R17 hat. der V01 ist für 600/750er gemacht mit 5,5 Felge. der V02 ist für 6,0 felgen soll aber auch mit 5,5 zoll Felge funktionieren. Mischungen sind beide von der Haltbarkeit ähnlich wobei der Soft ab 5° - ca 40/50° Asphalt Temperatur funktioniert und der Medium ab 20° Asphalt geht. Also ist in unseren Breiten der Soft (neue Mischung) wahrscheinlich die Richtige Wahl für Dich. Am besten Wolle von GP-reifen kontaktieren der erklärt Dir alles was du wissen mußt. Kann ich Dir nur empfehlen. Ich hoffe das hilft Dir schon einmal.
Viele Grüße
Torsten
02.-03.05.18 Mettet (Panther Racing)
14.-15.05.18 Most (Triple M)

Benutzeravatar
lx4blade
Beiträge: 89
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 20:59
Motorrad: GSXR 1000 K6
Lieblingsstrecke: Spa-Francorchamps
Wohnort: Rodenbourg (L)
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenunterschiede Bridgestone VS. Pirelli

Beitragvon lx4blade » Donnerstag 11. Januar 2018, 14:23

Ruf GP-Reifen an !! Wolle wird helfen!
Immer eine Handbreite Asphalt unterm Gummi....

Benutzeravatar
Kurvenjunkie
Beiträge: 2635
Registriert: Freitag 4. November 2005, 18:53
Wohnort: Chateau Reibach
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Reifenunterschiede Bridgestone VS. Pirelli

Beitragvon Kurvenjunkie » Donnerstag 11. Januar 2018, 14:54

Ganz einfach, der Bridgestone ist störrisch wie eine Ehefrau. Mal geht etwas, mal nicht, mal mehr mal weniger (5 Runden guter Grip, dann 2 Runden wenig Grip, dann wieder mehr, etc.).

Der Pirelli ist wie eine Geliebte. Da geht viel aber nicht ganz so lange (25 Runden lang top Grip, Top Zeiten, danach geht er nach und nach ein).

P.S. Je langsamer man ist, desto weniger trifft das in den Klammern zu...

Benutzeravatar
Andreas771
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2018, 12:41
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenunterschiede Bridgestone VS. Pirelli

Beitragvon Andreas771 » Donnerstag 11. Januar 2018, 15:29

Danke erstmal für eure Info´s.....
Ich Ruf den guten Herren mal an :-)

Benutzeravatar
steirair
Beiträge: 1886
Registriert: Freitag 29. April 2005, 05:55
Motorrad: "Yart" R1
Lieblingsstrecke: Pannonia
Wohnort: Gössendorf bei Graz
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Reifenunterschiede Bridgestone VS. Pirelli

Beitragvon steirair » Donnerstag 11. Januar 2018, 15:51

Ich bin z.b. mit den Bridgestone schneller als mit den Pirellis.

Finde den V02 Supereinfach zu fahren, immer konstant, keine Ausreißer,
keine Überraschungen. Soft geht bei jedem Wetter. Einzig, Luftdruck "muss" penibel passen.
Lackieren, Design, Folierungen, Textildruck: http://www.kogler.at.
https://www.facebook.com/werbetechnik.kogler/

Benutzeravatar
Onkel
Beiträge: 228
Registriert: Freitag 8. Oktober 2004, 11:46
Motorrad: S 1000 RR 2012
Wohnort: Am Chiemsee
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenunterschiede Bridgestone VS. Pirelli

Beitragvon Onkel » Donnerstag 11. Januar 2018, 17:35

Kurvenjunkie hat geschrieben:Ganz einfach, der Bridgestone ist störrisch wie eine Ehefrau. Mal geht etwas, mal nicht, mal mehr mal weniger (5 Runden guter Grip, dann 2 Runden wenig Grip, dann wieder mehr, etc.).

Der Pirelli ist wie eine Geliebte. Da geht viel aber nicht ganz so lange (25 Runden lang top Grip, Top Zeiten, danach geht er nach und nach ein).

P.S. Je langsamer man ist, desto weniger trifft das in den Klammern zu...


I hau mi weg! :band:
:fag:

sven76
Beiträge: 88
Registriert: Sonntag 11. September 2011, 17:53
Motorrad: ZX6R und zx10r
Lieblingsstrecke: NBR
Wohnort: Kerpen - NRW
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenunterschiede Bridgestone VS. Pirelli

Beitragvon sven76 » Freitag 12. Januar 2018, 12:04

Also ich fahre auf der 6er vorne v02 soft und hinten v01soft funktioniert immer, auf der 10er vorne und hinten v02, nur wie schon gesagt luftdruck sollte passen

Benutzeravatar
Rudi
Beiträge: 4003
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 12:29
Motorrad: R1 RN22
Lieblingsstrecke: Mugello
Wohnort: Guetersloh
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Reifenunterschiede Bridgestone VS. Pirelli

Beitragvon Rudi » Freitag 12. Januar 2018, 12:32

Warum betont ihr das speziell beim BS, wenn der Luftdruck nicht passt, hat man imho mit JEDEM Rennreifen böse Probs. :wink:
Termine 2018
9.-12.4. Rijeka mit Dreier
25.-27.5. Brünn mit Futz
6.-7.8. OSL mit Hafeneger
27.-28.8. Zandvoort mit Dannhoff

Bild

Benutzeravatar
techam
Beiträge: 1098
Registriert: Freitag 14. Dezember 2012, 00:57
Motorrad: RJ15
Lieblingsstrecke: Assen
Wohnort: Dörpen
Rundenzeiten
Videos

Re: Reifenunterschiede Bridgestone VS. Pirelli

Beitragvon techam » Freitag 12. Januar 2018, 12:39

Ich fand den V02 med hinten bisher ziemlich unkritisch bezüglich Luftdruck.
Morgends 1,0 bis 1,1 bar kalt rein.
nach dem ersten Turn landet man heiß dann bei so 1,55-1,6.
Auf 1,5 ablassen und den rest des Tages munter fahren.

Nie auch nur ein Problem gehabt.
Hafeneger Cup 600 2018 #791
Termine:
15.5. Assen *Trackdays4all*
11.6. Assen *Trackdays4all*
26.-27.6. Hockenheim *Cup*
4.-5.8. Oschersleben *Cup*
24.-26.8. Most *Cup*
14.-15.9. Oschersleben *Cup*


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: as, br1an, JulianS80, Mr.Altenberg, Quattro211, scad, schnubbi, zyndeisen und 32 Gäste