2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Alles rund ums Thema Racing bzw. was in anderen Rubriken nicht wirklich passt,
aber zum Thema Racing gehört.

Moderatoren: as, Chris

Wildsau
Beiträge: 3274
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 18:47
Wohnort: Südoldenburg
Rundenzeiten
Videos

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon Wildsau » Mittwoch 13. Dezember 2017, 22:08

Schumi war schon damals richtungsweisend. :D

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Bimo-Treiber
Beiträge: 457
Registriert: Dienstag 28. Februar 2006, 17:39
Motorrad: Bimota DB"
Lieblingsstrecke: Most
Wohnort: ...bei 21514 Büchen
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon Bimo-Treiber » Donnerstag 14. Dezember 2017, 08:48

http://www.racetrack-news.de/fhr-verban ... ollziehen/

Also ich finde die Aussage des DMSB jetzt nicht gerade "entlastend".

Der Veranstalter so eines großen Events muß doch eine konkrete Zusage bekommen. Sicherlich wird es einen "kleinen" Vorbehalt geben aber die grundsätzlich Zusage muß es doch geben, nach dem Motto ...wenn Ihr Dies und Das erfüllt (Auflagen sollten schriftlich fixiert sein) dann ist alles OK.

Das Problem ist und war doch die willkürliche Änderung der Sicherheitauflagen kurz vor der Veranstaltung.

Nebenbei mal eine Frage an alle ...wer oder was berechtigt den DMSB überhaupt sich als oberste Instanz zu sehen ? Ist doch "nur" ein e.V.
Also nicht anderes als der Fußballverein aus dem nächsten Dorf und der bestimmt auch nicht die Regeln in der Bundesliga?

Weiß jemand wie das in Frohburg oder Schleiz läuft ? Wäre doch vergleichbar !
Gruß Jürgen

TopTwins 2. Platz in der Jahreswertung 2016 bei Bild
TopTwins 3. Platz in der Jahreswertung 2017 bei Bild

Benutzeravatar
moik
Beiträge: 3170
Registriert: Donnerstag 15. September 2005, 12:17
Motorrad: Kawasaki ZX10R
Lieblingsstrecke: Pau Arnos
Wohnort: Kölle
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon moik » Donnerstag 14. Dezember 2017, 08:54

Bimo-Treiber hat geschrieben:Nebenbei mal eine Frage an alle ...wer oder was berechtigt den DMSB überhaupt sich als oberste Instanz zu sehen ? Ist doch "nur" ein e.V.

Der übergeordnete Dachverband.
Lieber stehend sterben, als kniend leben

#6 - Bäng Bäng Racing Team - Deutscher Langstrecken Cup
http://www.dlc-endurance.de/

#44 - Super Duke Battle

Benutzeravatar
Bunsi
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 7. August 2016, 15:41
Motorrad: Honda Fireblade SC57
Rundenzeiten
Videos

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon Bunsi » Donnerstag 14. Dezember 2017, 09:41

Die Stadt will es so, damit sie aus der Verantwortung sind im Fall des Falles. So kann sie sich hinstellen und sagen, wir haben alles mögliche getan. So nach dem Motto wenn was passiert, war der DMSB schuld.

Benutzeravatar
BS7
Beiträge: 396
Registriert: Dienstag 17. Juni 2008, 20:24
Wohnort: Bremerhaven
Rundenzeiten
Videos

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon BS7 » Donnerstag 14. Dezember 2017, 12:39

So sieht es aus !! OB und Ordnungsamt wollten nach dem ersten tödlichen Unfall sich absichern.Also wurde die Auflage gegeben das der DMSB ins Boot muss.
Und ihr könnt davon ausgehen das diese Auflage nicht mehr aufgehoben wird.Der Chef vom Ordnungsamt geht bald in Rente aber der Nachfolger wird es genauso weiter führen denn er möchte seinen Job auch noch länger ausüben.
Tja fucking germoney da müssen wir uns wohl mit abfinden das hier in Bremerhaven schluss ist.Es sei denn ich werde OB aber ich glaube vorher fällt die Sonne vom Himmel :lol: :lol:

Benutzeravatar
Bunsi
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 7. August 2016, 15:41
Motorrad: Honda Fireblade SC57
Rundenzeiten
Videos

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon Bunsi » Freitag 15. Dezember 2017, 10:01


Wildsau
Beiträge: 3274
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 18:47
Wohnort: Südoldenburg
Rundenzeiten
Videos

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon Wildsau » Freitag 15. Dezember 2017, 12:57

Bimo-Treiber hat geschrieben:http://www.racetrack-news.de/fhr-verband-kann-absage-nicht-nachvollziehen/


Also ganz ehrlich, ich finde das durchaus verständlich, was der DMSB da von sich gibt.

Vorläufige Lizenz ja, endgültige nach Streckenabnahme.

Benutzeravatar
tommi
Beiträge: 2458
Registriert: Montag 19. September 2005, 13:06
Motorrad: CBR600RR PC40
Lieblingsstrecke: Schleizer Dreieck
Wohnort: 76316 Malsch
Rundenzeiten
Videos

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon tommi » Freitag 15. Dezember 2017, 18:43

Ich seh jetzt da ausnahmsweise auch mal nicht das Problem beim DMSB. Es gibt doch ein klares Statement: Abnahme unter den gleichen Bedingungen und Auflagen wie 2017. Dass die Strecke erst nach Aufbau ne Abnahme erhalten kann sollte doch auch dem Veranstalter klar sein. Also hat er doch jetzt alle Zeit der Welt umd die definierten Forderungen des DMSB in entsprechende Bahnen zu lenken und umzusetzen. Dann sollte die finale Abnahme auch kurz vor der Veranstaltung nur noch Formsache sein. Und dass sich in der heutigen Gesellschaft jeder rechtlich schadlos halten möchte ist auch nachzuvollziehen. Also hat die Stadt meiner Meinung nach auch nix falsch gemacht. Es wurde auf einen Vorfall entsprechend reagiert. Es liegt nun meiner Ansicht nach einzig am Veranstalter, die gegebenen Rahmenbedingungen zu akzeptieren und was draus zu machen oder eben nicht. Wenn ihm das Risiko zu groß ist was das eben für Fishtown..... oder es findet sich ein anderer der es unter diesen Bedingungen umsetzt.
Agenda 2018:
Val de Vienne mit Carlos / 5T
Most mit Rehm / 3T
Brünn mit Rehm / 3T
Slovakiaring mit Rehm / 3T
Rijeka mit Rehm / 3T
.....
http://tommi-racing.jimdo.com

Benutzeravatar
Bunsi
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 7. August 2016, 15:41
Motorrad: Honda Fireblade SC57
Rundenzeiten
Videos

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon Bunsi » Freitag 15. Dezember 2017, 22:14

Also so einfach ist das alles nicht.
Der DMSB hat Hinni eine vorläufige Lizenz erteilt mit gewissen Auflagen. Die hat er zu erfüllen, was er auch gemacht hat. Dann zur Streckenabnahme, kam den Herren des DMSB die Idee, es müssten Fangzäune mit Betonwänden aufgestellt werden. 3 Monate vor Veranstaltung!!! Glaubt hier jmd die stehen mal eben fertig um die Ecke?!
Ich habe mit vielen Helfern zusammen, und Hinnis Leuten die Zäune zusammen gebaut und aufgestellt.
Man darf nicht vergessen, am Dienstag danach muss der Hafen wieder passierbar sein.
Ein Tag hat nunmal nur 24h und jedes Detail was der DMSB verlangt, will auf und abgebaut werden.

Benutzeravatar
tommi
Beiträge: 2458
Registriert: Montag 19. September 2005, 13:06
Motorrad: CBR600RR PC40
Lieblingsstrecke: Schleizer Dreieck
Wohnort: 76316 Malsch
Rundenzeiten
Videos

Re: 2018 ohne Fishtown ... es ist zum kotzen !

Beitragvon tommi » Samstag 16. Dezember 2017, 01:04

das mag ja alles richtig sein was du da schreibst, aber wie ich es verstanden habe sind die Vorgaben für 2018 doch die gleichen, also nicht wie 2017 kurz zuvor. Deshalb verstehe ich das nicht. Jetzt ist ja bekannt was alles errichtet und wieder weggebaut werden muss, also sollte das doch bis zur Veranstaltung planbar sein. Wenn man es aber nicht hinbekommt oder unter diesen Bedingungen für 2018 nicht mehr will dann eben nicht. Ist doch aber nicht dem DMSB anzulasten.

Dass die Absprachen für 2017 bis kurz vor der Abnahme nicht klar waren ist ne andere Geschichte
Agenda 2018:
Val de Vienne mit Carlos / 5T
Most mit Rehm / 3T
Brünn mit Rehm / 3T
Slovakiaring mit Rehm / 3T
Rijeka mit Rehm / 3T
.....
http://tommi-racing.jimdo.com


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JoneZ und 15 Gäste