Anfahrt in Tschechien mit Anhänger

Alles rund ums Thema Racing bzw. was in anderen Rubriken nicht wirklich passt,
aber zum Thema Racing gehört.

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
DooM
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 22:33
Motorrad: CBR 600 RR
Lieblingsstrecke: Brno
Rundenzeiten
Videos

Anfahrt in Tschechien mit Anhänger

Beitragvon DooM » Mittwoch 13. September 2017, 09:47

Hallo zusammen,

ich bräuchte einmal das Fachwissen des Forums da ich mit folgendem Problem nicht weiterkomme:

Ich besitze zum Transport meines Motorrades einen gebremsten 750kg Anhänger der in Deutschland eine 100 km/h Zulassung hat. Bislang bin ich immer davon ausgegangen, dass ich damit in Tschechien auf der Autobahn 80 km/h fahren darf.
Auf dem Weg nach Brünn am Sonntag sind mir zum wiederholten Mal die 100 oder 130 km/h Aufkleber auf Anhängern mit tschechischer Zulassung augfallen.
Da das Wetter in Brünn ziemlich schlecht war hatte ich etwas Zeit und habe bei Google recherchiert was es mit diesen Klebern auf sich hat.
Letztendlich bin ich soweit gekommen, dass es in Tschechien möglich ist mit einem Anhänger mit bis zu 130 km/h fahren zu dürfen wenn er bauartbedingt diese Höchstgeschwindigkeit genehmigt hat und eben einen entsprechenden Aufkleber angebracht hat.

Näheres siehe hier:
http://www.agados.cz/poradna/max-konstr ... esu?lang=1


Googleübersetzung:
https://translate.google.de/translate?h ... 3Flang%3D1

Da mein Hänger ja auch bauartbedingt für 100km/h geeignet ist müsste das theoretisch auch für mich gelten.
Allerdings finde ich bei Google nichts zu Anhängern mit deutscher Zulassung. Das einzige was ich finden konnte war ein Info Flyer vom ADAC bei dem steht, dass in Tschechien "für Gespanne mit Ausnahmegenehmigung die bewilligte Höchstgeschwindigkeit gilt".
Hat sich jemand schon einmal mit der Thematik auseinander gesetzt und kann mir sagen ob das möglich ist bzw. wer so eine Ausnahmegenehmigung erteilt? Macht z.B. auf einer Strecke bis nach Brünn ja doch einiges aus ob ich mit 80km/h oder 100km/h fahren kann.
2018
28.03. Anneau du Rhin (Motorspeed) 02/03.05. Brno (Fiala) 22.05. Anneau du Rhin (Promax) 11/12.06. Brno (Fiala) 13/14.06. Most (Fiala) 11/12.07. Most (Fiala) 10.08. Chenevière (Motorspeed) 12/13.09. Brno (Fiala) 26-28.10. Rjieka (Stardesign)

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
Le Zonki
Beiträge: 304
Registriert: Dienstag 28. September 2010, 11:08
Motorrad: ZX6R 636B
Lieblingsstrecke: Oschersleben, Brünn
Wohnort: Raum Leipzig
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen

Re: Anfahrt in Tschechien mit Anhänger

Beitragvon Le Zonki » Mittwoch 13. September 2017, 11:29

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe zählt das nur für Anhänger die vom Hersteller so gebaut und auch zugelassen sind. Quasi zählt es nicht für deinen Zug, es sein denn dein Anhänger ist von dem Hersteller AGADOS.
:band:

Benutzeravatar
DooM
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 22:33
Motorrad: CBR 600 RR
Lieblingsstrecke: Brno
Rundenzeiten
Videos

Re: Anfahrt in Tschechien mit Anhänger

Beitragvon DooM » Mittwoch 13. September 2017, 12:09

Gibt auch Anhänger von z.B. Böckmann die man mit entsprechender Zulassung in Tschechien kaufen kann. Ich habe bloß auf die Homepage von AGADOS verlinkt da es dort am besten beschrieben ist. Der Hersteller bezieht sich auf die "Dekrete" 341/2002 und 361/2000. Ich vermute, das es sich um die StVO bzw FZV der Tschechen handelt. Eine spezifische Zulassung auf einen einzigen Hersteller könnte ich mir auch nicht so wirklich vorstellen.

Mir erschließt sich sonst auch die Gesamtlogik nicht. Angenommen ich kaufen einen Anhänger in Deutschland. Dann würde es ja bedeuten, dass ich in Deutschland 100 km/h fahren könnte, in Tschechien nur 80 km/h obwohl der exakt gleiche Hänger, nur weil er in Tschechien zugelassen ist, 130 km/h fahren darf oder?
Zuletzt geändert von DooM am Mittwoch 13. September 2017, 12:53, insgesamt 1-mal geändert.
2018
28.03. Anneau du Rhin (Motorspeed) 02/03.05. Brno (Fiala) 22.05. Anneau du Rhin (Promax) 11/12.06. Brno (Fiala) 13/14.06. Most (Fiala) 11/12.07. Most (Fiala) 10.08. Chenevière (Motorspeed) 12/13.09. Brno (Fiala) 26-28.10. Rjieka (Stardesign)

Benutzeravatar
Le Zonki
Beiträge: 304
Registriert: Dienstag 28. September 2010, 11:08
Motorrad: ZX6R 636B
Lieblingsstrecke: Oschersleben, Brünn
Wohnort: Raum Leipzig
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen

Re: Anfahrt in Tschechien mit Anhänger

Beitragvon Le Zonki » Mittwoch 13. September 2017, 12:52

Wir haben zwar eine EU aber die einzelnen Länder haben unterschiedliche Zulassungsvorschriften. Im Zweifelsfall würde ich mal den ADAC oder ähnliche Vereine befragen oder nen Verkehrsanwalt. Nicht das du 100km/h fährst bei den Tschechen und es dann teuer wird wenn Sie dich rausziehen.
:band:

Benutzeravatar
DooM
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 22:33
Motorrad: CBR 600 RR
Lieblingsstrecke: Brno
Rundenzeiten
Videos

Re: Anfahrt in Tschechien mit Anhänger

Beitragvon DooM » Mittwoch 13. September 2017, 13:17

Habe jetzt mal die Rechtsberatung vom ADAC angeschrieben. Sobald ich die Antwort erhalten poste ich sie hier.
2018
28.03. Anneau du Rhin (Motorspeed) 02/03.05. Brno (Fiala) 22.05. Anneau du Rhin (Promax) 11/12.06. Brno (Fiala) 13/14.06. Most (Fiala) 11/12.07. Most (Fiala) 10.08. Chenevière (Motorspeed) 12/13.09. Brno (Fiala) 26-28.10. Rjieka (Stardesign)

Benutzeravatar
Le Zonki
Beiträge: 304
Registriert: Dienstag 28. September 2010, 11:08
Motorrad: ZX6R 636B
Lieblingsstrecke: Oschersleben, Brünn
Wohnort: Raum Leipzig
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen

Re: Anfahrt in Tschechien mit Anhänger

Beitragvon Le Zonki » Mittwoch 13. September 2017, 13:19

Das wäre top

Benutzeravatar
nilz
Beiträge: 764
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 01:09
Motorrad: GSXR750K6 + ZX7R
Lieblingsstrecke: OSL
Wohnort: Haldensleben
Rundenzeiten
Videos

Re: Anfahrt in Tschechien mit Anhänger

Beitragvon nilz » Mittwoch 13. September 2017, 14:09

wir hatten das Thema letztens auch auf der anfahrt nach brünn...
man muss sich irgendwie beschäftigen...^^

der ADAC konnte mir nicht weiterhelfen... :?
~ TRT ~ TrottelRacingTeam...

Benutzeravatar
Le Zonki
Beiträge: 304
Registriert: Dienstag 28. September 2010, 11:08
Motorrad: ZX6R 636B
Lieblingsstrecke: Oschersleben, Brünn
Wohnort: Raum Leipzig
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen

Re: Anfahrt in Tschechien mit Anhänger

Beitragvon Le Zonki » Mittwoch 13. September 2017, 14:12

OK
aber einen Tipp hast auch nicht oder @ nilz
:band:

scad
Beiträge: 292
Registriert: Donnerstag 5. Juni 2008, 15:44
Motorrad: GSXR
Lieblingsstrecke: brünn
Wohnort: wittlich
Rundenzeiten
Videos
1 Anzeige(n) ansehen

Re: Anfahrt in Tschechien mit Anhänger

Beitragvon scad » Mittwoch 13. September 2017, 14:45

ich glaub es ist so, dass die 100km/h zulassung eines deutschen fahrzeugs nur in deutschland gilt und damit in keinem nachbarland.
bspw kannst du in frankreich mit einem anhänger ohne 100er zulassung 130km/h fahren.
was genetisch versaut ist, bekommt man mit prügel auch nicht mehr hin!
mTex Motorsport

Benutzeravatar
Le Zonki
Beiträge: 304
Registriert: Dienstag 28. September 2010, 11:08
Motorrad: ZX6R 636B
Lieblingsstrecke: Oschersleben, Brünn
Wohnort: Raum Leipzig
Rundenzeiten
Videos
2 Anzeige(n) ansehen

Re: Anfahrt in Tschechien mit Anhänger

Beitragvon Le Zonki » Mittwoch 13. September 2017, 15:17

Ok damit hätte ich wiederum nicht gerechnet. Aber bei uns gibt wird ja alles gekennzeichnet, vorgeschrieben markiert usw
:band:


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: as, Bing [Bot], br1an, JulianS80, Mr.Altenberg, Quattro211, scad, zyndeisen und 32 Gäste