Erfahrung mit Fernversteller für die Bremse?? Von der Bucht????

Alles rund ums Thema Racing bzw. was in anderen Rubriken nicht wirklich passt,
aber zum Thema Racing gehört.

Moderatoren: as, Chris

Benutzeravatar
bikerboy1709
Beiträge: 12
Registriert: Montag 30. Juli 2012, 08:50
Motorrad: Kawasaki ZX 10R
Wohnort: München
Rundenzeiten
Videos

Erfahrung mit Fernversteller für die Bremse?? Von der Bucht????

Beitragvon bikerboy1709 » Samstag 28. Januar 2017, 22:35

Hallo liebes racing Gemeinde,

Würde mir gerne den fernversteller kaufen für die Bremse.
Hat schon jemand Erfahrung mit dem gemacht???
Taugt das was??? Kostenpunkt ja nur 50€ knapp!!

Grüße
Bobi
Dateianhänge
IMG_2728.PNG

Diese Werbung ist nur sichtbar, solange Du nicht eingeloggt bist!
Benutzeravatar
tripletreiber
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 14:39
Wohnort: bei Limburg
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit Fernversteller für die Bremse?? Von der Bucht????

Beitragvon tripletreiber » Sonntag 29. Januar 2017, 00:22

Kenne da eine Alternative

http://www.mdl-service.de/

Benutzeravatar
ph1l
Beiträge: 1002
Registriert: Donnerstag 15. März 2012, 10:50
Motorrad: Aprilia RSV4 RF
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Nürnberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit Fernversteller für die Bremse?? Von der Bucht????

Beitragvon ph1l » Sonntag 29. Januar 2017, 00:32

TWM ist Top!

Choose
Beiträge: 140
Registriert: Freitag 3. Juli 2015, 22:06
Motorrad: Gsxr 750 L1
Lieblingsstrecke: Mettet
Wohnort: Bonn
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit Fernversteller für die Bremse?? Von der Bucht????

Beitragvon Choose » Sonntag 29. Januar 2017, 11:48

rein von dem was ich hier gelesen hab, hieß es mal das so gut wie alle Zubehörprodukte murks sind, da sich der Fernversteller durch Vibration verstellt.

Schau mal über die Suche, da solltest du was finden...

Benutzeravatar
ph1l
Beiträge: 1002
Registriert: Donnerstag 15. März 2012, 10:50
Motorrad: Aprilia RSV4 RF
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Nürnberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit Fernversteller für die Bremse?? Von der Bucht????

Beitragvon ph1l » Sonntag 29. Januar 2017, 12:00

Also mein damaliger TWM Bremshebelversteller, hat sich in 2 Jahren Rennstrecke auf meiner Panigale nicht verstellt ;)

Choose
Beiträge: 140
Registriert: Freitag 3. Juli 2015, 22:06
Motorrad: Gsxr 750 L1
Lieblingsstrecke: Mettet
Wohnort: Bonn
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit Fernversteller für die Bremse?? Von der Bucht????

Beitragvon Choose » Sonntag 29. Januar 2017, 12:09

ph1l hat geschrieben:Also mein damaliger TWM Bremshebelversteller, hat sich in 2 Jahren Rennstrecke auf meiner Panigale nicht verstellt ;)


http://www.racing4fun.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=42886&p=886921&hilit=fernversteller#p886921

Es ging wohl um die "günstigen" Produkte

Benutzeravatar
ph1l
Beiträge: 1002
Registriert: Donnerstag 15. März 2012, 10:50
Motorrad: Aprilia RSV4 RF
Lieblingsstrecke: Brünn
Wohnort: Nürnberg
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit Fernversteller für die Bremse?? Von der Bucht????

Beitragvon ph1l » Sonntag 29. Januar 2017, 12:28

So viel teurer ist der TWM nicht.. Vielleicht 20-25€, die gut angelegt sind. Vor allem lässt sich der TWM Versteller eindrehen am Lenker, was die billigen nicht können.

http://www.kurvis-racingparts.de/TWM-Fe ... teAdjuster
http://hehl-racing.de/shop/Fernverstell ... -RCS-Pumpe

Benutzeravatar
Marek_mrg
Beiträge: 264
Registriert: Mittwoch 23. September 2015, 20:28
Motorrad: R6 RJ15
Lieblingsstrecke: Pannonia, Slovakia
Wohnort: Austria
Rundenzeiten
Videos
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Fernversteller für die Bremse?? Von der Bucht????

Beitragvon Marek_mrg » Sonntag 29. Januar 2017, 15:23

Oder man macht nen O-Ring drunter dann verstellt sich bei den billigen auch nichts durch vibration :)

Benutzeravatar
morimoto#49
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2016, 17:25
Motorrad: Triumph Daytona 675
Lieblingsstrecke: Pannoniaring
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit Fernversteller für die Bremse?? Von der Bucht????

Beitragvon morimoto#49 » Samstag 9. Dezember 2017, 14:05

Genau mit dem scheinbar leidigen Thema muss ich mich auch gerade beschäftigen..
Hab mir auch den Versteller vom ersten Post für meine RCS19 geholt und werde ihn zurückschicken
weil er nix taugt.

Das Teil wird ja über die Welle der Pumpe geschoben und mit 2 Madenschrauben fixiert.
Mich stört daran,dass der Innendurchmesser des Verstellers wesentlich größer ist als der
Durchmessers der Welle und es nur 2 Madenschrauben gibt die noch nichtmal gegenüber
angeordnet sind.
Das ist wie ein Weihnachtsbaumständer bei dem eine Schraube fehlt :D

Dadurch eiert der Versteller beim drehen und lockert sich nach ein bisschen daran herumdrehen.

Bevor ich mir jetzt den TWM bestelle,der ja gut sein soll würde ich gerne wissen wie bei dem die Befestigung
an der Welle funktioniert!
Könnte mir davon mal jemand ein Foto machen? Wie passt der Durchmesser auf die Welle?

Dankeschön

Benutzeravatar
morimoto#49
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 16. Oktober 2016, 17:25
Motorrad: Triumph Daytona 675
Lieblingsstrecke: Pannoniaring
Rundenzeiten
Videos

Re: Erfahrung mit Fernversteller für die Bremse?? Von der Bucht????

Beitragvon morimoto#49 » Samstag 9. Dezember 2017, 14:12

IMG_1293.JPG
IMG_1292.JPG
IMG_1291.JPG


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: as, br1an, Google Adsense [Bot], JulianS80, Mr.Altenberg, Quattro211, Rudi, scad, zyndeisen und 34 Gäste